Jump to content
Heiko1804

Piercings jeglicher Art

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hallo liebe Poppen Gemeinde!

Mich würde mal interessieren was ihr für Erfahrungen mit Piercern gemacht habt und welche Piercings euch interessieren oder ihr habt. Ich selber bin seit 15 Jahren professioneller Piercer  und bin einfach mal neugierig. Ich freu mich über eine große Teilnahme und bin gespannt was ich hier zu lesen bekomme. Lg Heiko 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Hey dann muss ich dich direkt mal was fragen. Sagt dir ein Isabella Piercing etwas? Wenn ja kennst du jemand der sich damit auskennt und sticht?

  • Gefällt mir 2
Molly_CGN82
Geschrieben

Ich habe eins in der Zunge und in beiden Nippeln. Möchte aber in Zukunft noch ein vertikales Klitoris Vorhaut Piercing. Und noch ein paar in den Ohren. Und das war bestimmt noch nicht alles was mir einfällt. Mag gerne an mir selbst Piercings, sehe sie aber auch gern an anderen.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Gedehnte Lobes auf 2x10mm, 1xauf 5mm 1x inner conch (fand ich beim verheilen echt fies) Labret, Nostril, kV vertikal, Zunge 5mm. Reicht. Mehr gibt's bei mir nicht. Bzw reizt mich nix weiter. Das inner conch hätte ich gern noch auf der anderen seite, aber die Heilung tue ich mir nicht nochmal an. Lieber drei Tattoos, als ein Piercing ;)

  • Gefällt mir 2
1601mexx
Geschrieben

Habe beide Nippel gepierct Das 3 ist leider gerissen Nun bleibt es bei den Beiden Kommt nix dazu

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Leider hab ich mein Lippenbändchen nicht mehr weil mir das Bändchen gerissen ist:( Brusfwarze hab ich noch Zunge hab ich vor 2 Jahren rausgemacht.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Hallo Heiko.Erfahrungen mit Pircern habe ich keine. Alle meine 11Pircings und auch die 4 Ohrlöcher  habe ich mir selbst gesetzt. Nase, Unterlippe ,beide Brüste, Bauchnabel und Intim. Es ist eigentlich so ein "Ding" für mich selbst. Gefällt mir sehr gut,ich mag das Gefühl, die Pircings zu spüren. Sei es im Alltag oder eben auch beim Sex.Momentan bin ich zufrieden,möchte keine weiteren. Interesannt fände ich jedoch , mal einen schön gepircten Schwanz in Natura zu sehen. Besonders der etwas brachial aussehende Prinz Albert ist ja doch sehr hübsch anzusehen und fühlt sich bestimmt auch interesannt an... Nun den,bin auch gespannt was hier noch dazu geschrieben wird.

gehabet Euch wohl

Smilla

  • Gefällt mir 2
gaymaleTS
Geschrieben

Ich hätte gere eins durch meine dauererregte Masoklit!

  • Gefällt mir 1
allkauf
Geschrieben

Hallo Heiko ich tage seit über 15 Jahren ein Frenulum Piercing erst mit einem kleinen Ring angefangen und über die Jahre gedehnt und dicker und größer im Durchmesser geworden 

  • Gefällt mir 1
silvio1509
Geschrieben

Ich habe insgesamt 2 Brust 5 intim und alle samt von einer Piercerin stechen lassen, alles super und ich mag keins missen...im Gegenteil ,

  • Gefällt mir 1
sub_sharing
Geschrieben

Habe seit 1 1/4 Jahr beide Brustwarzen gepierct, sind vor 2 Wochen von 1,6 auf 2,0 gedehnt worden, Ziel wären so 4,0. 

Da wäre direkt mal die frage, kann ich echt erst in einem halben Jahr den nächsten Schritt gehen? Das Studio dehnt auch nur so kleinschrittig. 

 

Irgendwann vielleicht gegen Ende des Jahres soll intim noch was dazu kommen 

  • Gefällt mir 1
Engelschen74
Geschrieben

Ich habe gepierced: Nase, Zunge, lippe, beide brustwarzen, bauchnabel, schambein, äußere schamlippen (leicht gedehnt auf 3 mm), innere schamlippen 2 fach und klitorisvorhaut. ich hatte auch schon lippenbändchen, das war leider schief gestochen und nach einer op habe ich es nicht mehr reinbekommen. auch ein anker mußte wieder entfernt werden, da mir minderwertiger schmuck eingesetzt wurde. eigentlich würde ich gerne meine schamlippen weiter aufdehnen, aber ich bin dann doch bisschen weichkeks. auch stören mich die dehnungsstäbe immer, da ich ja sehr dick bin. gerne würde ich mir auch wieder anker setzen lassen, gerne mehrere. insgesamt bin ich mit meinem piercer zu 100 % zufrieden, nur die schamlippen außen hat er nicht gemacht, da er der meinung war, dass es zu viele komplikationen gibt. den anker habe ich auf einer konvention machen lassen, niiiiiiie wieder! nur noch bei richtigen piercern.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich habe ein Zungenpiercing und fahre darauf vollkommen ab. Generell hab ich dafür wohl ein fetisch :) eine Frau mit Piercings ist schon was tolles, wenn sie dann auch noch ein Zungenpiercing hat unso besser :)

  • Gefällt mir 3
Hexenbiest
Geschrieben

Ich habe auch mehrere Piercings: 2x Ohr, Zunge, Lippe, KlitVH sowie Brustwarze, ursprünglich beidseitig, des Weiteren ein nicht mehr vorhandenes Bauchnarbel-Piercing, was aufgrund meiner damaligen 'Fülle' rausgewachsen war. :see_no_evil: 

Mit meiner 'Haus-Piercerin' war ich bestens zufrieden. Nur leider ist sie zusammen mit ihrem Partner (Tätowierer) weggezogen und wurde für mich unerreichbar. Die Brustwarzen habe ich mir dann durch einen anderen Piercer stechen lassen. Die Erfahrungen mit ihm hier niederzuschreiben, dass würde den Rahmen sprengen. Kurz gesagt: die Erfahrung mit ihm hat mir die Lust auf weitere Piercings vermiest.

Das nicht mehr vorhandene Brustwarzen-Piercing kam aufgrund eines Abszesses, durch das ich fast die Brust verloren hätte. Jetzt erinnert mich lediglich eine dicke Narbe an die Zeit voller Schmerzen und Angst.

Wenn ich nicht so eine scheiß Angst hätte, dass ein weiterer Unfall passiert, dann käme mindestens noch ein Medusa dazu und auch noch zwei im Intimbereich - so ein halben cm unterhalb der Klit an jeweils einer Seite der Scharmlippen.

  • Gefällt mir 3
Sexmaus7576
Geschrieben

Hallo,ich habe ein Chrisi,beide Brustwarzen und durch den Bauchnabel .Habe es nicht bereut eher im Gegenteil!Bin am überlegen ob ich mir ein KVV oder doch Lieber ein KVH stechen lassen sollte!

  • Gefällt mir 3
Symphatiko
Geschrieben

Brustwarze,Augenbraue,Frenum sehr zufrieden.Beim piercer mit gutem Ruf und langem Standort machen lassen,gern wieder.

Hätte gerne ne frenum Leiter oder ne Ring reihe am Sack mal sehn was noch kommt ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

habe 6 stück... und will keins davon missen :) aber die langen auch ... lieber mehr farbe unter die Haut :D

  • Gefällt mir 1
Schoepfer
Geschrieben

Das musst Du nach 15 Jahren arbeit doch selber am besten wissen. Klär uns auf !

  • Gefällt mir 1
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Hexenbiest:

 

Das nicht mehr vorhandene Brustwarzen-Piercing kam aufgrund eines Abszesses, durch das ich fast die Brust verloren hätte. Jetzt erinnert mich lediglich eine dicke Narbe an die Zeit voller Schmerzen und Angst.

 

Deine Angst kann ich bestens nachempfinden.  Hatte letztes Jahr im August GENAU das gleiche "Problem" (jetzt weiß ich was Schmerzen sind.  Hätte ich eher noch 3 Kinder bekommen)

Meine Brust wurde auch in einer Not-OP in sprichwörtlich letzter Sekunde gerettet.  Ich kann nur für mich sagen NIE WIEDER! 

  • Gefällt mir 2
Lotta79
Geschrieben

Ich vermisse mein Brustwarzenstecker... ich habe es durch ein blöden Unfall rausgerissen.

Aber die Schmerzen und der kurze black out schrecken mich total ab.

Was für mich vielleicht noch spannend wäre, Tunnel aber nur ganz ganz lüttsch.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich habe zur Zeit 7 Piercings. Beide Brustwarzen, Frenulum, 2 Oetang, ein Hafada und ein Prinz Albert. Das letzte Piercing habe ich mir lange überlegt. Den ersten Termin hatte ich aus Angst vor möglichen Nebenwirkungen abgesagt. Beim Zweiten war ich dann so mutig und habe es durchgezogen. Leider verstand die Piercerin nur bedingt ihr Handwerk. Sie hatte einen Ring mit zu geringer Drahtstärke eingesetzt. Mittlerweile hab ich einen "vernünftigere" Stärke. Ich würde aber den Kanal noch etwas weiter dehnen, aber das gestaltet sich etwas schwer. 

Ich möchte irgendwann noch ein Ampallang haben. Dafür brauche ich aber einen Piercer, der sich damit auch auskennt. Den habe ich in meiner direkten Nähe noch nicht gefunden.

  • Gefällt mir 1
Fireblade73
Geschrieben

Hi ich bin selber gepierct. Frenulum seit 10 jahren. Dazu gekommen bin ich durch eine "bekannte" 😀 war mir bis zum stechen nicht 100% sicher. Mittlerweile aber schon. Dann kam damals noch die Situation dazu das wir zu dem Termin kamen und mir gesagt wurde mein piercer hatte ne persönliche Geschichte dazwischen bekommen. Aber seine Lebensgefährtin würde es stechen wenn ich es will.hab mir dann ein herz gefasst und es getan.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wow ich bin begeistert über die Resonanz :D

an die Leute die fragen gestellt haben wenn es geht antworte ich euch via pn wenn nicht ( durch Filter etc ) antworte ich hier. Die Abszessbildung in der Brust ist natürlich eine miese Sache und sehr unschön und kann zu gravierenden folgen führen. Ich empfehle jede " wenn symptomatiken auftauchen holt euch Rat bei eurem Piercer oder bei eurem Arzt. Sowas sollte nicht verschleppt werden. Bin auf die weiteren Beiträge gespannt. 

Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Schoepfer:

Das musst Du nach 15 Jahren arbeit doch selber am besten wissen. Klär uns auf !

Sehr gerne! stellt mir fragen entweder hier oder via pn, ich freu mich drüber.

Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb Honeylips69:

Hey dann muss ich dich direkt mal was fragen. Sagt dir ein Isabella Piercing etwas? Wenn ja kennst du jemand der sich damit auskennt und sticht?

Ich komme leider nicht durch deinen Filter deswegen hier.

ja das Piercing kenn ich und ich muss sich enttäuschen, ich kenne niemanden der es macht. Ich selber mache es nicht. Das Piercing wird zwischen der harnröhre und der Klitoris gestochen und kommt oberhalb der Klitoris an der klitorisvorhaut wieder raus. Weswegen ich es nicht steche ist eigentlich ganz einfach. Ich möchte das meine Kunden nach dem Piercen noch ihren Spaß haben. Bei diesem Piercing durchsticht man allerdings die Nervenbahnen der Klitoris irreparable Schädigung der Nerven sind dabei nicht ausgeschlossen und das bedeutet keine Empfindung mehr an der Klitoris.  Wenn du dir das antun willst machdas aber es wird schwierig dafür einen Piercer zu finden. Sollte der Piercer dazu noch mangelhafte Anatomie Kenntnisse haben können weitere Komplikationen auftreten wie z.B. Schädigung der harnröhre. Ich hoffe ich könnte dir weiter helfen. Lg Heiko 

×