Jump to content
Gismo84

Damals..... Das waren noch Zeiten ......

Empfohlener Beitrag

Gismo84

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Es war ein lauer Sommerabend. Ich habe dich eingeladen mit zum Fluss zu kommen. …
Am Wasser angekommen, spazierten wir eine ganze Weile zusammen. 
Als die Dämmerung einbrach machten wir uns ein kleines Feuer um die Stille und um das schöne Wetter zu genießen. 
Auf einmal fing es an zu regnen. Lau und warm prasselte er auf uns hinab. 
Völlig durchnässt zogen wir unsere Kleidung aus um sie am Feuer zu trocknen, wärend wir näher zusammenrutschten um uns gegenseitig zu wärmen.  
Die nähe….. Diese Spannung in der Luft…… die nasse Haut…
Ich nahm dich in den Arm wobei du deinen Kopf auf meinen Schoss legtest.
Ich schaute dir von oben auf deinen vor Nässe glänzenden Rücken…. Meine Fingerspitzen fingen an laaaaangsam an ihm hinauf zu streichen. So langsam das ich deine Gänse haut spüren konnte.
Dann langsam den Nacken empor.
Wärend sie langsam dein Haar durchstreifen fingst du an dich langsam auf den Rücken zudrehen. Unsere blicke trafen sich. Meine Hand wanderte nun laaaaangsam an deiner Wange entlang... über deine Lippen….Den Hals hinunter…. gaaaaaaanz langsam zwischen den Brüsten hindurch… dabei bemerkte ich wie du vor Anspannung den Oberkörper mir engeren drückst….. Mit einem tiefen Blick in deine Augen….wanderte meine Hand weiter….. gaaaaanz langsam…. Den Bauchnabel endlang……. Ein leichter schwenken auf den Oberschenkel…… dir schien es zu gefallen… deine Beine öffneten sich….. Unsere Lippen trafen sich….. Meine Hand hielt für einen kleinen Moment inne…. Bevor sie an der Oberschenkel Innenseite empor wanderte…… gaaaaaanzlangsam strichen die Fingerspitzen über deine nasse haut…… eine vorsichtige Berührung zwischen deinen Beinen……. Du zucktest vor Anspannung zusammen….. Ich genoss den Anblick …..
Als meine Hand deine Leiste nach ober verlassen wollte……. Fassten mich deine Hände fest am Hals und wir küssten uns innig. Das Atmen wurde schwerer…… 
Die Anspannung war uns beiden anzumerken …
Ich half dir dich aufzurichten um dich auf meinen Schoss zu setzen…. Unsere nassen Körper fühlten sich auf einmal sehhhhr heiß  an. Dein Becken fing an sich langsam vor und zurück zu bewegen….  Ich konnte meine Anspannung nicht mehr verbergen…dein Blick verriet mir das du es bemerkt hast, wie unter dir etwas anfing zu wachsen…. Was dir sichtlich gefiel….    

 

 

Anaconda_XS
Geschrieben

Es war ein schöner Tag, der letzte im August. Die Sonne brannte so, als hätte sie's gewußt. Die Luft war flirrend heiß, und um allein zu sein, sagte ich den andern, ich hab heut keine Zeit. Da traf ich sie, und sah in ihre Augen, und irgendwie, hatt' ich das Gefühl, als winkte sie mir zu und schien zu sagen: "Komm setzt dich zu mir!" Ich war 16 und sie 31 und über Liebe wußte ich nicht viel. Sie wußte alles, und sie ließ mich spüren, ich war kein Kind mehr, und es war Sommer. Sie gab sich so, als sei ich überhaupt nicht da, und um die Schultern trug sie nur ihr langes Haar. Ich war verlegen und ich wußte nicht wohin, mit meinem Blick, der wie gefesselt an ihr hing. "Ich kann verstehen" hörte ich sie sagen, "Nur weil du jung bist, tust du nicht was du fühlst. Komm bleib' bei mir bis die Sonne rot wird, dann wirst du sehen." Wir gingen beide hinunter an den Strand, und der Junge nahm schüchtern ihre Hand. Doch als ein Mann sah ich die Sonne aufgehn. Und es war Sommer. Und es war Sommer. Es war Sommer, das erste Mal im Leben. Es war Sommer, das allererste Mal. Doch als ein Mann sah ich die Sonne aufgehn. Und es war Sommer. 😄

×