Jump to content
LonesomeHeart

Alles nur noch Wellness?

Empfohlener Beitrag

LonesomeHeart
Geschrieben

Hallo liebe Poppen-Gemeinde,

ich war vorhin mal in einem der großen deutschen Discounter einkaufen. Da sah ich bei denen im Tiefkühlfach "Wellness-Eis" liegen. In der Werbung eines anderen Discounters kann man lesen, dass es dort demnächst Wellness-Socken zu kaufen gibt. Dies sind nur zwei Beispiele, die Liste ließe sich von Wasser über Schwämme bis zu Seife meinetwegen beliebig fortführen.

Kann man heute also alles besser verkaufen, nur weil man das Produkt mit Wellness betitelt? Woher kommt dieser Wellness-Hype eigentlich? Und ist uns eigentlich bewusst, dass es sich dabei um einen Anglizismus handelt? Erzähl mal einem native-speaker was von Wellness, der wird dich angucken wie ein Fragezeichen.

Macht ihr diesen Wellness-Hype mit? Sind Wellness-Produkte wirklich so viel besser als die normalen Produkte im Regal daneben? Woran macht ihr das fest, falls ihr das mit "ja" beantwortet? Oder andersrum gefragt, wo hört bei euch der Spaß auf in Sachen Wellness?
Oder seht ihr diese ganze Wellness-Welle nur als Geldmacherei der Produzenten an, die sich dadurch einen gesteigerten Umsatz versprechen?


Molly_Luder
Geschrieben

Fragen über Fragen....

Kann man heute also alles besser verkaufen, nur weil man das Produkt mit Wellness betitelt?

Ja, wenns nicht funktionieren würde, gäbs das nicht.

Woher kommt dieser Wellness-Hype eigentlich?

Wahrscheinlich aus einer Werbeagentur. "Wie hab ich noch nicht versucht etws an den Mann/die Frau zu bringen?"

Und ist uns eigentlich bewusst, dass es sich dabei um einen Anglizismus handelt? Erzähl mal einem native-speaker was von Wellness, der wird dich angucken wie ein Fragezeichen.

Ist ja nun kein Einzelfall. Googlen steht im Duden, gewollte oder ungewollte Entwicklung einer Sprache gabs schon immer, muss ja nicht jedem gefallen. Bei Wellness weiß zumindest die Mehrheit im deutschsprachigen Raum was gemeint ist. Womit der Zweck erfüllt ist.

Macht ihr diesen Wellness-Hype mit?

Nö. Halte mich für aufgeklärt und mündig was Werbung angeht.

Oder seht ihr diese ganze Wellness-Welle nur als Geldmacherei der Produzenten an, die sich dadurch einen gesteigerten Umsatz versprechen?

S. o. = ja. Wie vieles andere auch.


puck73
Geschrieben

Hey, mach das mal nicht so schlecht!
Seit ich mir den Wellness-Wischmopp gekauft habe ist der Wohnungsputz die reinste Wohltat ... ;-)


SinnlicheXXL
Geschrieben

Mich nervt das auch! Ein wenig Aloe Vera rein, oder etwas Esoterik dazu, schon darf mehr Geld verlangt werden. Dieser Fitness oder Wellness-Wahn entwickelt sich zu einer Art Ersatzreligion.
Wird irgendwann wieder vorbei sein, wie alle Moden.

Das mit dem Wischmopp war ein Witz, oder? Sonst hätte ich den auch gerne... *g*


puck73
Geschrieben

Sinnliche, über sowas würde ich niiiiiieeee Witze machen ;-)


Geschrieben (bearbeitet)

Also bei meinen Eltern gibts immer Harzer Grauhof Wellness...ich trink des mal ganz gerne...aber nich weils Wellness heißt sondern einfach weils mir schmeckt.

Wellness Socken gabs letztens auch bei Aldi schon....supergeile Flausche-Kuschelsocken....scheissegal wie se die betiteln die sind der Hammer, ich liebe meine 2 Paar.


Allerdings....ich würd nie was kaufen, nur weils "Wellness" im Titel hat sondern einfach weil ichs mag. Für Eis finde ich das auch etwas...na ja Vermessen *lach*


bearbeitet von bienschken
Geschrieben

Eine Offenbahrung, wenn es mit Bio-Socken und Bio-Lebensmittel und Bio-lotion nicht mehr geht. Das laesst einen sogar probiotisches Denken vernachlaessigen , hat es doch einen
hoeherwertigen Charakter und ist stark foerderlich fuer die Work-Live-Balance, der wir taeglich nachgehen.




Alles eine Frage der Marketingstrategie; kopfschuetteln reicht da meist vor ignoranz

gruss xirix


Geschrieben

Wahrscheinlich bin ich ein wenig altmodisch... Ich trinke mein Bier weiterhin bleifrei, und ohne "Aloha Vera".

Aus meinem Notizbuch für morgen:

"Wellness-Präserative besorgen, und unbedingt an geeigneter Stelle in die Standard-Erst-PN einbauen."


Geschrieben

Dieser Fitness oder Wellness-Wahn entwickelt sich zu einer Art Ersatzreligion.
Wird irgendwann wieder vorbei sein, wie alle Moden.



Der Fitnesstrend ist seit mehr als 30 Jahren in "D" verbreitet.
Bei mir um die Ecke hat am 01.12.09 ein neues Fitness-Studio eröffnet.
Die haben jetz schon 6000 Mitglieder. Tendenz weiter ansteigend.
Sich fit zu halten ist ja auch okay, nur sollte man es nicht übertreiben und zur Sucht werden lassen. Ich kann Dir aber versichern das der Fitnesstrend noch lange nicht erschöpft ist.
Was auch gut so ist, verdiene ich doch einen Teil meines Geldes als Personal Trainer.
Ich besuche z. B. jedes Jahr die FIBO in Essen, es kommt jedes Jahr etwas neues auf den Markt um neue Kunden zu gewinnen.

Was den Begriff "Wellness" angeht..... ich habe u. a. auch den Wellness -Trainerschein.
Ja den gibt es wirklich. Der bezieht sich aber auf Massagen, richtiges Saunieren, Entspannungstechniken usw., auch das gehört zu einem guten Fitness-Studio dazu.
Auch da ist die Nachfrage enorm. Viele Fitness-Studio Mitglieder machen z. B. eine Sauna abhängig davon ob sie in einem Studio Mitglied werden oder nicht.
Auch dieser Trend hat noch reichlich Potenzial nach oben.

Was die ganzen "Zutaten" für Nahrungsmittel und Getränke und andere Sachen angeht, da sind die Hersteller auf einen fahrenden Zug mit aufgesprungen und versuchen ihre Produkte über den Begriff "Wellness" zu vermarkten. Und die Verbraucher springen darauf an. Leider.....


Geschrieben (bearbeitet)

Wie wäre es mit ner Wellness-Diät, man fühlt sich wohl und muss sich hinterher nicht ärgern, das man nix abgenommen hat, weil das war doch vorher schon klar, das das mit Wellnes Schokolade nix werden kann. Also gönnt euch ne Tafel mehr, eben Wellness.

Vorsicht Ironie


bearbeitet von two4free
SexyAusMarzipan
Geschrieben

ne zeitlang gab es alles nur noch in tarnfarben und fast nur kreigsspielzeug...

da ist mir wellness lieber!


onkelhelmut
Geschrieben

Wie sieht das eigentlich mit Wellness-Sperma aus?

Kann man damit ein gutes Geschäft machen, vermutlich wären die Geldgeier längst am verticken.


Geschrieben

Ich finde Wellness-Männer extrem angenehm!

Wellness bzw. Well Being ist mpMn wirklich ein geiler Trend.

Molli


Ballou1957
Geschrieben

Wie sehen denn Wellness-Männer aus und was tun Sie ?


Geschrieben (bearbeitet)

Wie sie aussehen weiß ich auch nicht.

Aber wenn ich das gestern im TV richtig mitbekommen habe, ist es trendy, wenigstens 1 x pro Woche z.B. eine la Stone Massage zu genießen.

Ich gehe jetzt mal nicht davon aus, dass die anschließend stoned aussehen.


LG xray666


bearbeitet von xray666
Ballou1957
Geschrieben

Früher hieß das "wallfahren" - und die Steine kamen in die Stiefel, damit es richtig weh tut. Aber einmal pro Woche war da nicht - nur einmal jährlich - und das mit dem Erfolg, dass jede Untat damit gesühnt war.

Ist "wellness" gar ein Anglizismus für "Wallfahrt" ?


Geschrieben

Wenn das der Fall wäre, würden ja wöchentlich unsere Untaten gesühnt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir alle in den Himmel kommen, wird natürlich größer.


LG xray666


Geschrieben

Wie sehen denn Wellness-Männer aus und was tun Sie ?

Sie tun einfach nur gut...

Sie wecken und beleben aufs angenehmste die Sinnlichkeit... Sie vermögen es, Ekstase zu vermitteln und in einen Zustand der absoluten Entspannung und des Wohlbefindens hinüber zu leiten. Ganz nebenbei wirken sie der Orangenhaut entgegen, regulieren das Körpergewicht und sind gut für den Teint.

(Straffung, Vergrößerung und Verkleinerung des Brustdrüsengewebes auf Anfrage möglich.)


Geschrieben (bearbeitet)

Wie sehen denn Wellness-Männer aus und was tun Sie ?


Das Aussehen ist weniger wichtig als die Bereitschaft und Fähigkeit im von Brise beschriebenen Sinne aktiv zu sein.
Bzw. im alternierenden Wechsel passiv zu genießen, lieber Ballou.

Sie tun einfach nur gut...


Besser hätte ich es nicht ausdrücken können, lieber SommerBrise.

Wort für Wort die passende Beschreibung. Und diese Form der Schönheits- und Gesundheitspflege kostet BEIDE fast nichts.

Außer Zeit ... viiiieeel Zeit ... und der aufrichtigen Bereitschaft, Gleiches mit Gleichem zu vergelten.

Einzige Nebenwirkung kann ein gewisses Schlafdefizit sein ...
Mit ein wenig Übung gewöhnt man sich aber daran und die verräterischen Augenringe lassen wieder nach.

Wellness-Fan Molli


bearbeitet von Molli_63
SinnlicheXXL
Geschrieben

Gilt dann logischerweise auch für Frauen. Sollen wir uns in Zukunft alle Wellness-Experte/in nennen?


jeano2
Geschrieben

Ich erlebe Wellness jedes Mal wenn ich an solcherlei Werbeangeboten vorbeigehe und mich davon nicht einlullen lasse.


Ballou1957
Geschrieben

Ich seh schon mit Schrecken die Zukunft:

Neueste Schnellanmache: "Ey, lass uns Wellen machen!"
Hobbyhure wird zur Wellnessfachkraft

Als ich jung war, hieß das einfach "guter Liebhaber" - dann wurde "guter Lover" daraus.

Es gibt Tage, da merkt man einfach, dass man alt wird!


Kann Poppen.de nicht langsam ein Unterforum für Senioren einrichten ?


Leckerbaer6
Geschrieben

Tja, Ballou, vielleicht sollten wir langsam in Rente gehen

Aber mal zum Thema.
Wellness ist mittlerweile eine riesige Industrie. Warum? Weil der Deutsche sich gerne verarschen lässt und jedem Hype hinterher rennt.

Habe aus einer benachbarten Kurstadt einige Kurmittelhäuser seit Jahren als kunden. Nun, das heißt heute natürlich alles anders, da ihnen ja ansonsten Kunden wegbleiben. Sie müssen auch alle möglichen Bäder oder Therapien anbieten, bei denen keiner den Sinn oder Nutzen hinterfrägt. Unter vier Augen lachen sie sich eines über die Dummdödel, die dafür einen Haufen Geld ausgeben. Selbst ein mit Sauerstoff angereichertes Wasser (dürfte mittlerweile bekannt sein) bringt gar nichts.
Früher gingen wir halt in die Sauna oder Dampfbad, holten uns eine Massage oder ne Fangopackung.
Heute geh ich in den Wellnesstempel, werd mit irgendeiner Substanz eingeschmiert, muß mir nen Gong um die Ohren hauen lassen, krieg in derSauna nen Aufguß ala Äbtin von Bingen verpaßt, bei dem man noch eine geeiste Schlafbrille aufgesetzt bekommt (beides gab es ja noch gar nicht in ihrer Zeit), bei der man nach 2 Minuten Kopfweh hat. Jo, dass ist Wellness und gesund, aber nur für den Geldbeutel der Betreiber.
Nicht zu vergessen das Wellnessbuffet. Früher sagt man Rohkostsalat dazu, kostete auch weniger.

Ist genau so ein Schmarrn wie Nordic Walking. Macht lieber ne anständige Bergtour, dann habt ihr mehr davon. Im übrigen haben wir schon vor über 30 Jahren Stöcke verwendet (meist zum Abstieg zur Gelenkentlastung). Ach was hätte ich Geld verdient, wenn ich das geahnt hätte.


Geschrieben

Also Wellness eis find ich mal gar nicht so schlecht ,welche sorten gibts den ist es den auch lecker !

Wellness bier könnte es auch geben ,bierchen trinken gehen find ich unheimlich gut gehen lassen !

Aber wenns so ein verdünnter sch... wie der ganze Lieght Kram ist lasst es im laden ,bevor ihr was in euch reinstopft was nicht schmeckt !!!!!


Geschrieben

Jawoll, alles nur noch Wellness. Selbst meine Cornflakes mit Früchten sind mittlerweile Wellnessflakes.

Habe aber noch keinen erhöhten Wohlfühleffekt verspürt. Das Zeug schmeckt immer noch wie früher auch. Ob ich die Hersteller deswegen mal befragen sollte?


×