Jump to content
Master_76

Analverkehr - Vorbereitungen

Empfohlener Beitrag

Master_76
Geschrieben

Hi,
ich würde mal gerne um ein wenig Aufklärung im Bereich Analverkehr bekommen.

Klar, man kann es einfach machen, aber mit dem ein oder anderen Tipp ist es sicher besser.

Also, meiner Partnerin hab ich schon ein paar Mal ein bzw. mehrere Finger in den Po gesteckt, während ich sie leckte. Das hat sie richtig geil gefunden. Prinzipiell scheint sie auch dem Analverkehr (nicht nur ein paar Finger sondern ein ganzer Penis ), nicht abgeneigt, hat aber laut eigenem bekunden ein wenig Angst das es weh tun könnte.

Jetzt meine Frage: Was könnt ihr empfehlen, das es nicht / kaum weh tut? Vorher dehnen? Wenn ja, mit was?

Wie handhabt ihr das drumherum? Benutzt ihr ein Kondom beim Analverkehr? Wenn ihr mit dem Finger vorgedehnt habt, geht ihr erst kurz wieder ins Bad um die Hände zu waschen (Übertragungsgefahr von Bakterien von Anus zu Vagina)? Was haltet ihr alles an Utensilien bereit (Handtuch / Waschlappen / etc.) ?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen. Danke!


SexyAusMarzipan
Geschrieben

es gibt schon so einige themen die du erstmal suchen solltest, da hast du hunderte tipps drin. was ich aber gut finde ist deine anmerkung mit dem händewaschen. es gibt frauen die sind extrem empfindlich. ich empfehle dir nimm einen analdildo, die werden nach unten hin dicker. finger sind oft unangenehm!
und bleib wenn anal bei anal!

man muss nicht immer hardcore und alles zusammen haben!

wenn ihr trainiert seid und sie es will, ist anal bei empfindlichen frauen immer ein gutes finishing!

oder macht es in der wanne unter der laufenden dusche ist es sehr geil, sio kannst du spielerisch das waschen einbeziehen und switchen...


viel spaß

die sexy


Geschrieben (bearbeitet)

http://www.poppen.de/forum/showthread.php?t=1435167&page=2&highlight=anal

guckst du hier...grins

ansonsten schau ma in deinem postfach werd dir gleich ne mail schicken mit nem guten link..grins

Aber wieso Partnerin wenn du Single bist?


bearbeitet von Only_lickle
Geschrieben

Da das ganze eine enorme Vertrauensgeschichte ist: Sofort aufhören, wenn die Frau das Gesicht verzieht. Und die Wahrscheinlichkeit, daß sie das beim ersten mal tut ist verdammt groß.

Stell Dich darauf ein und sei nicht enttäuscht. Beim zweiten, oder dritten Mal klappt's dann meist.

Ich lese aus der Formulierung Deiner Anfrage übrigens, daß es für Euch beide das erste mal ist. Herzlichen Glückwunsch Euch zweien, wenn's denn gelingt. Genießt die Intimität!


toto969
Geschrieben

Ganz wichtig ist, dass sie es von sich aus will, und nich um Dir einen Gefallen zu erweisen. Sonst wird sie es auch nicht genießen können, ja sogar schmerzhafte Afterverletzungen davon tragen.
Das muß nicht sein.

Besorge Dir ein entsprechendes Gleitgel im Erotikshop. Mit Vaseline geht es auch.
Da ich einfach mal davon ausgehe, dass keiner von euch beiden es mag wenn im Kot rumgenudelt wird, sollte sie sich / Du ihr eine entsprechende Spülung verpassen (lassen). Bindet es ins Vorspiel ein. Genießt eine schöne Flasche wein oder Sekt, nicht um betrunken zu werden, sondern um in die entsprechende Stimmung zu kommen. Schmusen, küssen und streicheln - muß nicht wirklich beschrieben werden.

Sei sehr vorsichtig beim Eindringen, es kann trotz Gleitmittel und entsprechender Lust immer noch sehr schmerzhaft o. verletzend sein. Also, wenn sie es wirklich will, lass ihr das Komando.

Noch Fragen, dann melde Dich direkt.


Geschrieben

Genießt eine schöne Flasche wein oder Sekt, nicht um betrunken zu werden, sondern um in die entsprechende Stimmung zu kommen.



Lasst genau das bitte weg, denn um in Stimmung zu kommen sollte das einfach ausreichen .s.unten

Schmusen, küssen und streicheln - muß nicht wirklich beschrieben werden.


Stecherhannes
Geschrieben

Das beste Gleitmittel - reine Zellulose, ultraglitschig für ein geschmeidiges Eindringen und saubillig - Tapetenleim mit abgekochtem Wasser.
Wetten dass ? es funktioniert auch bei Dir .... und macht Megaspaß


SexyAusMarzipan
Geschrieben (bearbeitet)

Lasst genau das bitte weg, denn um in Stimmung zu kommen sollte das einfach ausreichen




das seh ich anders... man muss nicht auf ein gläschen verzichten aber auf ein besäufnis...

Stecherhannes

Das beste Gleitmittel - reine Zellulose- Tapetenleim mit abgekochtem Wasser.
Wetten dass ? es funktioniert auch bei Dir .... und macht Megaspaß


igitt... wenn ich an den geruch von tapetenleim und vor allem seine wirung denke, da wirds mir ja übel...

das zeug trocknet doch an anderen stellen des körpers auf der haut ziept und spannt das ist doch mega unangenehm....


die sexy


bearbeitet von sexyblondwitch
Stecherhannes
Geschrieben

Ekelst Du Dich vor der Natur oder vor Chemie ?
Ich ziehe Ersteres vor.
Im Übrigen ist das keine Erfindung von mir, das war ein Tip, den ich schon vor vielen
Jahren aufgeschnappt habe und seitdem ohne Probleme ....


SexyAusMarzipan
Geschrieben

der geruch von tapetenkleister ist alles andere als n anmacher!!!


Stecherhannes
Geschrieben (bearbeitet)

Unser Tapetenleim riecht nicht...... und essen sollst Du ihn auch nicht.


bearbeitet von Stecherhannes
Geschrieben

das seh ich anders... man muss nicht auf ein gläschen verzichten aber auf ein besäufnis...



Ich spreche auch net von einem Gläschen..abre beim ersten Mal anal sollte da nicht einfach küssen,streicheln, schmusen reichen? Man weiß doch auch nie wie man vlt auf nur ein Glas reagiert..ich bin froh bei meiner ersten positiven Erfahrung 0% Alkohol in mir gehabt zu haben genauso wie er


SexyAusMarzipan
Geschrieben (bearbeitet)

also bei mir hätte es ziemlich sicher so einige erfahrungen nicht,
oder nicht positiv gegeben, wenn nicht das gläschen vorher gewesen wäre.
eben auch manchmal um die hemmung abzubauen,
nicht um was zu tun was man nicht will,
das tät ich auch mit 2 gläschen nicht!

die sexy


bearbeitet von sexyblondwitch
Geschrieben

Die Sache ist ganz einfach:

Hemmschuh Nummer ein ist bei Frauen die Angst unsauber zu sein. Deshalb oft das Verkrampfen statt des Loslassens: Gerade beim erstenmal hat man das Gefühl man könnte auf Toilette ... und dann will man nicht, dass was raus kommt.

Also: Es gibt dazu reichlich Anleitungen, von Klistier bis zum Duschschlauch ... Wenn die Frau sicher ist innen sauber zu sein, ist das mehr als die halbe Miete. GV ist auch nicht immer schmerzlos, aber wenn man geil ist öffnet man sich dem Schmerz ...

Dann: Gutes Gleitmittel ... gutes Gleitmittel ... gutes Gleitmittel ....

Es gibt sehr gute wasserlösliche Gleitmittel auf Zuckerbasis. Gibt fast keine Irritationen.

Zuletzt: Verzichtet auf das Vordehnen mit den Fingern. Fingern sind Knochig .. und meist auch kälter als der Anusbereich. Das ist echt kein Genuss einen oder mehrere Finger im Po zu haben.

Ein gut geschmiertert Penis ist fest und trotzdem weich und seidenzart von der Hautoberfläche .. und hat die richtige Körpertemperatur.

Also: Gut geschmiert von hinten an sie ranstellen. Den Penis zwischen ihre Pobacken reiben, sie fingern. Wenn sie in feucht ist, ist das der richtige Moment den Penis an ihren Anus anzusetzen. ANZUSETZEN, nicht reindrücken! Sie weiterfingern und sie das lustvolle Gefühl der warmen, runden, glatten Eichel am Anus genießen lassen. Ganz zart immer wieder leichten Druck ausüben.

Irgendwann wird sie von selbst entgegenkommen, weil sie ihn in sich spühren will. Und sie wird den leichten Schmerz genießen. So war das auch bei mir. Ich fühlte mich sauber und konnte mich hingeben.

Ein Penis ist das idealste "Objekt" was in einem Popo seinen Platz finden kann. Ich hab schon so einiges ausprobiert, aber ein Penis gibt einfach keine schmerzhaften Irritationen oder Verletzungen, wenn die Frau sich öffnet. Und das tut sie wenn sie Vertrauen und Lust hat.

Nur eins nicht: Am Anfang, wenn er drinn ist gleich das große Rein-raus Spiel starten. Sie muss sich an das Gefühl gewöhnen, lernen dass sie nicht auf Klo muss, sondern dieses Füllegefühl genießen kann. Wenn sie ihren ersten Orgasmus beim AV hatte ... durch das fingern ... wird sie süchtig. Ich hatte das Gefühl, dass mir der Kopf fast platzt ...


SexyAusMarzipan
Geschrieben


Es gibt sehr gute wasserlösliche Gleitmittel auf Zuckerbasis. Gibt fast keine Irritationen.




erstmal soviel, der gesammte beitrag ist einfach suuuuper geschrieben!
stimmt alles 100% bis auf das gleitmittel auf zuckerbasis...

vorsicht damit wenn die frau empfindlich ist was pilze betrifft, denn dann ist das zeug noch nahrung!!!!

ansonste stimmt alles was du geschrieben hast auch bei mir!!!


diesexy


×