Jump to content

Was sind eigentlich "Swinger"?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo in die Runde,

....jetzt mal eine sehr profane Frage an eine Community die eigentlich dem Motto des Ausdrucks folgt.

Was ist eigentlich ein Swinger?

Der Hintergrund ist, wir haben jetzt schon mehrfach von Usern (angebl. Paaren) die Antwort erhalten 'wir haben kein Interesse an Swingern' / 'wir fangen nix mit Swingern an'.

....hmm, wir würden uns zwar auch nicht als "den klassischen Swinger" bezeichnen. Dieser wäre für uns eine Person die ziemlich-regelmäßig (min. 2-4x im Monat) andere Sexpartner sucht und hat - und das haben wir vielleicht in einem halben Jahr (!).

Da stellen wir uns jetzt die Frage "Wo sind wir hier ?" Die Community (poppen.de) wirbt doch mit freizügigen sexuellen Kontakten.  Wenn man Google befragt, dann steht dort auch 'poppen.de - die Community für Swinger und freizügige Sexkontakte'. Wenn wir uns nach dem Ausdruck "Swinger" schlau-machen, dann wird dieser Begriff ebenfalls mit freizügigen Sexkontakten erklärt.

... also genau das, was wir (fast) alle die hier angemeldet sind, suchen...

.... somit die Frage: was ist ein Swinger bzw. inwiefern unterscheidet der sich von anderen freizügigen Sex-Kontaklern !?

Oder waren diese hiesigen Kontakte nur Tastenvirtuosen, die dem realen (persönl.) Kontakt aus dem Weg gehen wollten ?!?

Gruß

B + B

bearbeitet von blume_und_baer
ami448
Geschrieben

Braucht euch keine Hoffnung machen, auf Poppen de sind60% Sinner und Faker und nichts anderes. 

Gruß Armin

wolfinio65
Geschrieben

Ich glaube, Euer letzter Absatz beantwortet Euere Frage sehr genau.

Die meisten hier vertretenen Damen und Herren ergötzen sich an ausschweifendem Schriftwechsel und sind im besten Fall kreativ im Erfinden von Ausreden und flachen Sprüchen.

Ted3282
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb ami448:

Braucht euch keine Hoffnung machen, auf Poppen de sind60% Sinner und Faker und nichts anderes. 

Gruß Armin

 

vor 2 Minuten, schrieb wolfinio65:

Ich glaube, Euer letzter Absatz beantwortet Euere Frage sehr genau.

Die meisten hier vertretenen Damen und Herren ergötzen sich an ausschweifendem Schriftwechsel und sind im besten Fall kreativ im Erfinden von Ausreden und flachen Sprüchen.

Genau so ist es. Wirklich real suchende findet man hier kaum.

wolfinio65
Geschrieben

Gut gebrüllt Löwe :)  Hast absolut recht!

 

bimann1971
Geschrieben

denke jeder hat seine  auslegung was er unter swinger versteht und der häfigkeit wie oft man  frau oder paar sex mit anderen hat.  vielleicht sollte diese aussage an euch auch nur eine höfliche absage sein und die wahren gründe andere sein

Marcel29561
Geschrieben

Da gebe ich auch vollkommen recht...

Marcel29561
Geschrieben (bearbeitet)

Packe zwischen s und I ein p Cinderella

bearbeitet von Marcel29561
Ted3282
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb heissrundsüss:

hallo Blume und baer

ihr sprecht mir aus der seele....obwohl es auch einige giebt die gern  sex haben...aber der grossteil ist erst interessiert und dann merkt man schnell das sie tasten...sind...interessant ist das sie in zwei monaten es nicht mehr wissen und immer wieder aufs gleiche profil kommen...danke das ihr es mal angesprochen habt ...männer wie auch frauen sollten mal nachdenken  was sie wirklich wollen und nicht die die wirklich  sex geniessen wollen  ...dann würde man nicht so viel zeit verschwenden

lg daggi

Fast so ähnlich habe ich ihr neulich auf einen anderen Thread geantwortet. Die meisten hier wissen nicht was sie wirklich wollen oder pushen künstlich ihr Profil um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen um ihr eigenes Ego zu pushen. Hinter den vielen Profilen stecken auch Leute die sich anscheinend einen Jux daraus machen andere zu verarschen oder Verbalerotiker die nur geile Texte abgreifen wollen - eben Tastaturwichser. ich stimme heißrundsüss vollkommen zu.

heissrundsüss
Geschrieben

danke musste auch mal gesagt werden ...wünsche euch allen weiterhin hier viel glück oder weicht auf andere seiten aus wo man weiss wie es geht ...lg

sexyPaar_2017
Geschrieben

...welche z.B.? Danke

Geschrieben

Ich kann das für mich nur so erklären, ich mag Swinger nicht für mich weil sie ficken wollen. Das ist nicht mein Interesse. Es gibt einige Überschneidungen zwischen der BDSM Szene und den Swingern letztendlich sind diese aber am erotischen Ringelpietz interessiert. Ich dagegen mache was anderes. Ich vermute auch das es neben den fakes auch welche gibt die lediglich einen festen Menschen oder ein Paar suchen ohne dauernd zu wechseln. Mir würde  es auch nichts bringen immer wieder mich auf einen neuen einstellen zu müssen. Ich brauche Vertrautheit und die entsteht nicht in 5 Minuten. Ergo nimm es nicht tragisch...

nickless1402
Geschrieben

Alles nicht so einfach..:)

Selbst Paare, die sich als Swinger bezeichnen, sind es im "klassischen" Sinne nicht (ein - zweimal im Club schaulaufen und das Buffet leeren macht halt noch keinen Swinger aus). Das ist ja völlig ok, macht nur die Suche nicht einfacher. Wieder andere, die hier nach MitspielerInnen suchen, sind vielleicht Swinger, sehen sich aber nicht so. Das mit den Vorlieben und den Kategorien ist so herrlich einfach - wenn es denn funktionieren würde! :)

Vielleicht aber, liebe TE, war auch die Aussage "aber keine Swinger" etwas, das aus Unwissenheit entstand...oder als Ersatz für ein ehrlicheres "Danke, aber es passt leider nicht"?

Was nun die von euch angesprochenen "Tastenerotiker" betrifft: ja, die gibt es hier (und anderswo) zuhauf! Manche sind halt Hasenfüße und kneifen, wenn das Date zu nahe rückt, andere haben aus verschiedenen Gründen nie mehr als die Absicht (oder die Möglichkeit), sich via Mail auszutauschen. Das reicht ihnen dann aus und ist ihre Art der Erotik. Auch damit muss man nun mal hier leben! :) 

sveni1971
Geschrieben

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Es passt eben nicht alles in Schubladen und man bekommt nicht immer das, was man glaubt zu bekommen. Aber denneoch glaube ich, dass hier jeder finden kann, was er möchte. Wenn es einfach so einfach wäre hätten wir keine Forenthemen :D

Dick1455
Geschrieben

Komisch 15 Antworten und davon lediglich 2 oder 3 konstruktiv.

Swingen ist nach meiner Ansicht eine Lebenseinstellung. Ich habe regelmässig Sex mit wechselnden Partnern in wechselnden Konstellationen; meint mal Deier, mal Gruppensex, mal HÜ, auch mal frivol unterwegs sein, etc. Dazu muss ich nicht zwingend in den Swingerclub gehen.

Die Szene hat sich jedoch ähnlich wie bei SM damals in den späten 90ern in den letzten 5 Jahren mehr und mehr aufgesplittet.

So wie heute mache Leute allen Ernstes glauben nur weil sie 50 Shades of gRey gelesen haben seien sie die Hardcore SMler so glauben viele Leute die nur mal zum schauen einen Swingerclub besuchen inzwischen sie seien jetzt Swinger.

Was ich in Eurem Profil sehe ist, dass ihr den Partnertausch nicht explizit in den Vordergrund stellt, eigentlich eine Grundvoraussetzung für Swingen. Daher kommt sicherlich die Ansicht vieler das ihr im eigentlichen Sinne keine Swinger seid.

Wie gesagt, die Szene hat sich in den letzten Jahren doch sehr aufgesplittet, was immerw ieder zu Frustrationen führt wenn sich eingefleischte Swinger und solche die eine etwas weitere Auslegung pflegen über den Weg laufen.

Vielleicht sollte mal jemand ein neues Kürzel oder ein neues Wort erfinden sowie damals SM um B und D ergänzt wurde, um die Sache etwas offener zu gestalten.

Wanderer008
Geschrieben

Begriffe. 

Swinger (von engl. to swing, „schwingen, hin- und herbewegen“) ist eine im 20. Jahrhundert populär gewordene Bezeichnung für Menschen, die – im weitesten Sinne – ihre Sexualität frei und ohne Einschränkungen mit verschiedenen (beliebigen) Partnern ausleben; jenseits konventioneller Moralvorstellungen und gesellschaftlicher Tabus, die das Sexualverhalten regulieren. Swinger leben somit nicht in einer monogamen Partnerschaft, sondern haben (im gegenseitigen Einverständnis) sexuelle Kontakte mit anderen, u. U. fremden Personen. Als Treffpunkte haben sich Swingerclubs und Swingerpartys bzw. private Treffen etabliert – Orte, an denen die öffentliche Sexualmoral nicht beachtet wird und an denen sich Gleichgesinnte begegnen, um Partnertausch und Gruppensex zu praktizieren

PaarHNS
Geschrieben

@blume und baer

Lest mal die beiden Threads hier zum Thema Swingerclubs, dann wird Euch klarer warum es sein kann, dass manche paar Euch nicht als Swinger im klassischen Sinne begreifen.

Wir gehören eher der aktiven "Vögelfraktion" an.

Was Dick1455 nicht erwähnt hat und unserer Ansicht nach ebenso zum Swingen gehört ist, der Begriff "getrennte Zimmer". Sprich wir haben kein Problem, dass er in einem anderem Raum Sex hat als sie und umgekehrt. An solch einem Punkt scheiden sich dann schon mal die ersten Geister.

Solange ihr gerne Partner tauscht und keine Berührungsängste habt wenn mal mehr als 3 Leute auf der Matte sind, dann dürft ihr Euch als Swinger bezeichnen.

Geschrieben

a) man wirft uns ja die Einstufung / Gleichstellung als "Swinger" vor, und das obwohl

- wir vielleicht alle 2 Monate mal nen neuen Kontakt (vornehmlich auf privater Ebene) in dieser Richtung haben

- wir uns deswegen auch eher als "Soft-Swinger" sehen.

b) gehört PT für uns zu diesen sexuellen Spielchen einfach mit dazu.

- wir machen dies zwar nicht in getrennten Räumen. Es darf/soll jeder dem anderen zuschauen können...

- wir verstehen sowieso nicht, wie hier einige User (Paare) von  "Lust auf andere Mitspieler" ODER "gleichgesinnte Bi-Mitspieler" schreiben, dann aber angebl. bei den Spielchen keinen PT machen !?

Also selbst wenn 'Frau-Paar-A' mit 'Frau-Paar-B' `was anfängt, ist das im klassischen Sinne doch schon PT !

Selbst wenn man zu viert auf der Matte ist...zu erst`mal jedes Paar untereinander bleibt...dann sich aber doch die Hände vermischen - selbst dann ist / wird es zum PT !

- wollen diese Paare (die da von "wir machen keinen PT" schreiben) nur anderen zuschauen (?) ... oder haben die sich noch keine richtigen Gedanken gemacht (?) ... oder sind das wirklich alles nur Tastenerotiker ???

Geschrieben

Macht euch einfach keine Gedanken darüber denn Sie Wissen nicht was Sie tun...................:smiley:

wie schon von Vorpostern erwähnt gibt es hier leider viele Möchtegerne, Bildersammler usw........................

Swinger stehen zu Ihrer erotischen Offenheit und Leben diese auch aus sei es Privat oder in Clubs

und wie oft im Jahr ob 2 mal oder wöchentlich ist völlige Nebensache...................

der Mensch ist nicht Monogam geboren worden sonder nur so erzogen.............................

PaarHNS
Geschrieben
vor 20 Stunden, schrieb blume_und_baer:

- wir uns deswegen auch eher als "Soft-Swinger" sehen.

b) gehört PT für uns zu diesen sexuellen Spielchen einfach mit dazu.

 

Das erste dürfte es dann auf den Punkt bringen ;-)

Partnertausch heißt für uns mit dem Partner des anderen Paares Sex haben. Wenn das Mädel dann an unserer Sie gefallen findet ist unsere Sie wenig erschrocken darüber ;-)

bdsm-plz30890
Geschrieben (bearbeitet)
Am 31.5.2016 at 08:59, schrieb Ted3282:

Wirklich real suchende findet man hier kaum.

Ich finde hier oft real suchende.

bearbeitet von bdsm-plz30890
Peggysue001
Geschrieben

wir haben hier auch schon Paare gefunden.

leider nichts im nahbereich

×