Jump to content
Halligalli44

Kurznachricht am Wochenende

Empfohlener Beitrag

Halligalli44

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben
Hi,

sorry, dass ich mich jetzt erst melde.... Aber irgendwie war das Wochenende dann doch ziemlich ausgebucht....

Hoffe du konntest das Wetter auch ein bisschen genießen....

So ich wollte dir ja mal was schreiben...

Du stehst völlig nackt vor mir. Ich komme rein und nähere mich dir von hinten. Du willst mich begrüßen und mir einen Kuss geben, aber ich lasse dich nicht umdrehen. Du fühlst meine Hände auf deinen Schultern. Ich beginne mit einer leichten Massage und küsse jetzt ganz sachte deinen Nacken. Du lehnst dich gegen mich. Alles, was du fühlst, sind meine Weichen Brüste in deinem Rücken. Ich drücke dich wieder leicht vor und meine Finger wandern sanft über deinen Rücken immer tiefer und tiefer. Ich erreiche deinen knackigen Hintern und massiere deine Pobacken. Durch meine sanften Berührungen bekommst du eine Gänsehaut. Meine Hände streichen wieder deinen Rücken hoch und auf den Fingernägeln wieder runter. Du seufzt leise. Ich umfasse jetzt deine Hüften und meine Hände erreichen deinen Bauch. ich streichle um deinen Bauchnabel und lasse meine Hände nun hoch zu deiner Brust und zu deinem Hals wandern. Ich merke, dass deine Brustwarzen steif sind. Meine Fingernägel berühren sie wieder und ich zwicke leicht zu. Du zitterst in meiner Umarmung! Meine Hände gleiten sanft an deinen Hals, zu deinen Achseln und wieder zurück auf deinen Bauch. Ich fasse jetzt die Vorderseite deiner Oberschenkel und wandere langsam nach oben. Als erstes berühre ich deine Eier. Ich massiere sie sanft und wandere weiter. Meine Hände umschließen deinen harten Schwanz. Er ist schon vollkommen erregt und ich spüre, dass deine Eichel bereits ganz feucht ist. Mit beiden Händen umfasse ich dich massiere dich. Dabei schmiege ich meinen Körper ganz eng an dich. Ich will vollen Körperkontakt, ich will genau spüren, wie das deinen ganzen Körper erregt. Ich schmiege mich fest an dich und meine rechte Hand bewegt sich immer schneller auf und ab auf deinem harten Schwanz. Mit meiner linken Hand spiele ich mit deinen Eiern und massiere deine Brust und Brustwarzen. Du lehnst deinen Kopf zu mir zurück. Ich kann dich stöhnen hören und fühlen, wie sich dein Brustkorb an mir hebt und senkt. Meine Bewegungen werden immer schneller. Mit meiner Handfläche fahre ich über deine Eichel. Ich halte dich ganz fest, als du laut stöhnend kommst. Ich halte deine Eichel weiter fest umschlossen und spüre, wie dein heißes Sperma durch meine Finger fließt. Du stöhnst immer noch und genießt deinen Höhepunkt... 


Puh, also das passiert, wenn meine Fantasie freien Lauf bekommt...

Ich hoffe es hat dir gefallen.... Oder war es schon bisschen heftig ?

Lieben Gruß, Mareike
  • Gefällt mir 1
Flummi78
Geschrieben

wow... 

×