Jump to content

Stimulation Harnröhre bei ihr

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

hat einer von euch...Frau oder Mann schon Erfahrungen mit Urethra/Peehole/Harnröhren Stimulation gesammelt?

Meine Frau und ich haben das bei IHR ausprobiert...und ich kann nur sagen...sie war SUPER begeistert.

Wir haben Ess-Stäbchen aus Edelstahl und dieses habe ich entsprechend gereinigt und mit Octenisept desinfiziert.

Dann hat sie sich ganz entspannt auf den Rücken gelegt, ein Kissen unterm Po und ich habe ganz langsam und vorsichtig das Stäbchen eingeführt.

Schon beim ersten minimalen Eindringen hat sie scharf den Atem eingezogen...hat sich laut ihrer Aussage angefühlt wie ein leichter Stromschlag und Hitzewellen durch den ganzen Unterleib gesendet. Nur ein bisschen drehen und GANZ wenig vor und zurück...und die Säfte sind geflossen...kurze Zeit später ist die sehr heftig gekommen...wirklich heftig.

Sicherlich ist das nichts für jeden und ICH schrecke noch ein bisschen davor zurück es bei mir auszuprobieren, aber für uns war das ein Erlebnis, das nun häufiger ins Vorspiel eingebaut wird.

LG,
SexyChat69

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Mache ich regelmäßig ist total abgefahren habe bei 10 mm angefangen jetzt stehe ich vor 13mm bei der Eichel Ist es am schwierigsten aber mit Geduld geht auch dass.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Interessant, aber ich hätte maga schiss

  • Gefällt mir 3
SonnigUndHeiter
Geschrieben

Sauberkeit ist dabei megawichtig, sonst brennt es noch Tage danach beim Wasserlassen und der ganze Spaß hat einen bitteren Nachgeschmack !

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo  !Hört sich gut an wie dick sind diese  Stäbchen. . Lg. S.u.H. 

  • Gefällt mir 1
supermasseurHH
Geschrieben

Hi,

ich liebe Doktorspielchen - und habe das bei mir früher schon sehr intensiv betrieben - habe meine Blase mit Wasser gefüllt - dann gepischt - dann wieder gefüllt ... einfach über einen kleinen medizinischen Druckbeutel - weiß jetzt momentan nicht genau wie der heißt. Das ist eine kleine braune Gummiflasche mit einem längeren Einspritzrohr.

Habe früher auch schon kleine Bleistifte oder Mikado-stäbchen durch den Penis bis in die Blase geschoben - wenn man das vorsichtig macht und das ganze sauber hält kann kaum was passieren.

Ich liebe solche Spiele, würde gern eine Frau kennen lernen mit der ich sowas gemeinsam machen kann - gerne bei ihr und auch bei mir.

 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 32 Minuten, schrieb filubilein:

Hallo  !Hört sich gut an wie dick sind diese  Stäbchen. . Lg. S.u.H. 

Hi,

die sind ca. 5-8 mm im Durchmesser.

Und selbstverständlich ist Sauberkeit extrem wichtig und wir achten immer sehr darauf.

 

Fragen beantworte ich auch gerne per PN

 

bearbeitet von SexyChat69
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb tiger672:

Interessant, aber ich hätte maga schiss

vielleicht sogar vernünftig ;-)   .... weil die Häute sehr dünn sind und schnell einreißen können. Oft merkt man kleine Fisuren erst später.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb MolligeKüsse:

vielleicht sogar vernünftig ;-)   .... weil die Häute sehr dünn sind und schnell einreißen können. Oft merkt man kleine Fisuren erst später.

Ich lass lieber die Finger davon:-)

  • Gefällt mir 3
Thomas621
Geschrieben

Hey, Versucht es doch hiermit :

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=harnr%C3%B6hrendehnung&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=49383298556&hvpos=1o2&hvexid=&hvnetw=g&hvrand=7712175273658637044&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=e&hvdev=c&ref=pd_sl_76ivpa62cp_e

Ist echt GEIL !

...... aber bitte vorsichtig. Es geht auch nur langsam :)

Außerdem gibt es noch den "Harnröhren-Vibrator" ! Schaut doch mal ....

pa43
Geschrieben

Kann ich nur sagen - pervers - sonst nix. 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich hab es selber noch nicht probiert , aber wenn ihr es schon macht .. Es gibt SOUNDINGzubehör in verschiedenen Größen zu kaufen . Das kann man zumindest anständig desinfizieren .. 

  • Gefällt mir 1
Spassundich
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb SubSusi64:

Weil Du was von selbst zurückschrecken schreibst, mein Statement. Jedem Tierchen sein Pläsierchen aber ich halte das für eine stark gesundheitsgefährendende Sexualpraktik (Gefahr von reinrutschen der Gegenstände in die Blase, Blasenverletzung- und Blasen- bis Niereninfektion), deshalb würde ich das niemals machen (weder aktiv noch passiv) Gesundheit ist ein kostbares Gut. 

Das ist keine Werbung, aber schau mal z.B. auf http://www.eis.de suche Penisplug-Kiotos, da sind Sicherheitsbügel dran, und dann immer mit sterilem Gleitgel aus der Apotheke

 

Geschrieben

Inzwischen haben wir ein Dilator Set...gibt's schon für 35€ bei Amazon.

 

Irgendwelche Stifte kämen auch nicht in Frage, aber die Edelstahl Stäbchen lassen sich auch wunderbar desinfizieren.

_Hoellenfuerst_
Geschrieben

also ich mache das seit Jahren und finde es immer wieder geil.

Allerdings benutze ich ein Dilatorenset, was vorher abgekocht wird und dann mit sterilem Gleitgel benutzt wird.

Von allen anderem wie zB.  Esstäbchen und Bleistifte kann ich nur abraten !

Die Harnröhre der Frau ist wesentlich dehnbarer, dann kann man Größen CH 10 bis Ch 18 nehmen, bei Männern kann CH 12 schon zu groß sein, aber dann

muss man eben dran arbeiten......

Geschrieben

Hab hier mal ein Video von einem gesehen, der hat sich die Zahnbürste eingeführt....

also bei aller liebe, ich probier auch gern rum und versuche neues, aber das geht ja mal gar nicht.

Ich hätte da viel zu viel Angst, dass was passiert, und ne Entzündung is da glaub ich noch das kleinste.

Aber jedem das seine....

  • Gefällt mir 3
Sklave_OWL
Geschrieben

ich mag es auch vorne etwas reingeschoben zu bekommen. Sauberkeit /Sterilität ist aber das A und O.

 

Thomas621
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Belinda40:

Ich hab es selber noch nicht probiert , aber wenn ihr es schon macht .. Es gibt SOUNDINGzubehör in verschiedenen Größen zu kaufen . Das kann man zumindest anständig desinfizieren .. 

..... es ist auf jeden Fall eine heiße Sache. Aber .... jeder der das praktiziert sollte es auch können. D.h. absolute Sterilität und teilweise medizinische Kenntnisse !

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Thomas621:

..... es ist auf jeden Fall eine heiße Sache. Aber .... jeder der das praktiziert sollte es auch können. D.h. absolute Sterilität und teilweise medizinische Kenntnisse !

Danke für eure antworten da lassen wir wirklich dann die Finger davon. Lg.

freche_oma
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb zauberschnitte:

Wahnsinn... dann frage ich mich... warum ich als krankenschwester sterile katheter benutze... wenn man doch so unsteril arbeiten kann... und kommt mit jetzt bitte nicht... ist mit octenisept des... nee leute. 

Blasen und nieren entzündungen etc. sind nur beginnend... spätfolgen das nächste... 

Es gibt andere möglichkeiten und auch steril verpackt zu kaufen!!!

Nicht nur geil aufeinander sein... auch mal hirn einschalten und sich gerade bei medizinischen spielen sehr genau informieren

ich muss Dir da völlig zustimmen, dass sind dann die Leute, die bevorzugt nachts in der Notaufnahme stehen: Schwester es brennt so fürchterlich ... manchmal fehlen einem echt die Worte. Man kann die sterilen Katheter sogar bei E-Bay kaufen. Und das Geld sollte einem die Gesundheit wert sein. Und 22 Ch sind dann schon wirklich gut für alle, die  meinen, sie brauchen das

  • Gefällt mir 5
Cunni2069
Geschrieben

Ich gebe zu, dass mich (gesetzt dem Motto "auf zu neuen Ufern") das Thema Harnrörenstimulation durchaus interessiert hat, aber je mehr ich davon lese (vor allem die konstruktiven Beiträge), umso mehr erkenne ich, dass dies wohl eine der Praktiken ist, die ich aus gesundheitlichen Sicherheitsgründen nicht ausprobieren muss und werde.

Dennoch viel Spaß denjenigen (z.B. dem TE), die diese Praktik beherrschen und genießen können ...

×