Jump to content

Wifesharing (un)geplant

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

erst mal bitte ich um Entschuldigung wegen Schreibfehler aber wir kommen aus Spanien und lernen immer noch Deutsch.

So, ich (er) will hier ein interessantes Thema anfangen und zwar Wifesharing in spontane Situationen... Meine Frau und ich reden seit viele Jahre über die Fantasie "Wifesharing" (ich persönlich mag den Begrif nicht so, da Frauen kein Objekt/Gegenstad sind um sie zu Teilen aber tja so heißt das) und sie finde es immer sehr erregend... Haben ein paar Spielzeuge (Dilos und so) und im Bett bringen wir immer unsere Freunde, Arbeitskollegen und Bekannte mit, alles natürlich nur als Kopfkino bzw. Rollenspiel.

Meine Frau genießt es sehr und ich, naja ich muss mich kontrollieren um nicht so schnell zu kommen da es so heißt ist, wenn sie während Sex den Namen eines Kumpels sagt.

Nun ein Mal wollten wir es real probieren, natürlich war meine Idee. Wir habe hier den passenden Mann gefunden. Haben ihn zu uns eingeladen, zusammen gegessen, Wein getrunken und nach viel geredet haben wir (die beide Männer) angefangen meine Frau zu streicheln, küssen und so, dann ins Schlafzimmer gegangen und ein richtig schöne Flotter Dreier erlebt. Es war sehr schön, wir beide haben es sehr genossen.

Das Problem jetzt, meine Frau (und erhlich gesagt ich auch) findet nicht so erotisch und sogar auch riskant ein Internet Typ zu treffen, man weißt nie wer der Typ ist und meistens passt es auch nicht. Meine Frau sagt mir immer, sie würde es gerne nochmal erleben aber ohne ein geplantes Date, also keine Anzeige usw. sie will eine Spontane Situation erleben. Ein Beisspiel: Ich bin mit einem Freund beim Fußball schauen Zuhause, trinken ein paar Bier, meine Frau langweillig sich, dann schauen uns lieber ein Film, sie ist zwischen uns, ich streichelt sie ganz "normal" und mache ihr langsam heisst... WIe es weiter geht könnt ihr euch vorstellen.

 

Meine Frage an euch: habt ihr andere Ideen wie so eine Situiation sich ergeben kann? Der 2. Mann kann alles wissen worüber es geht und es wäre nicht meine Frau überreden, da sie es gerne möchten und haben seit lange darüber gesprochen, sie darf aber nicht wissen das ich es geplant habe weil sonst ist die Stimmung wieder weg.

Würde mich sehr freuen wenn jemand hier ein paar Tipps hat.

Liebe Grüße

Imdoppelpack2 (momentan nur er)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Da würde uns speziell einige Orte einfallen, die wie aber hier wegen ein paar Gutmenschen, die das Wort Toleranz nur in bezug das man denen gegenüber tolerant zu sein hat nicht näher erläutern.

Denn sonst könnten diese Personen sich angestoßen fühlen und meinen wieder rumlamen zu müssen, frei nach dem Motto, alles was ich mache ist gut und was andere machen ist schlecht.

Geschrieben (bearbeitet)

***edit by mod ***

Solche Personen kennen wir auch sehr gut ;-) sogar in unsere Freundschaftskreis und Famile.  Aber keine Sorgen wir sind offen und wenn uns etwas nicht gefällt machen wir es einfach nicht ohne es gleich zu kritisieren.

Wir wissen was wir möchten und Eure Meinung interessiert uns auch (deswegen sind wir hier ;-) ).

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Vorpostkomplettzitat entfernt
  • Gefällt mir 1
K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

Ihr habt die Frage ja schon sehr gut gestellt, "wifesharing (un)geplant. Den "Zufall" herbeizuführen ist eben unmöglich, denn dann ist es kein wirklicher Zufall mehr. Das ist genauso, als ob man planen können sich zu verlieben. Funktioniert nicht.

Dem "Zufall" kann man am besten auf die Sprünge helfen, indem man Orte aufsucht, wo sich Sexsuchende aufhalten. Zum Beispiel Sexportale wie poppen.de oder ein Swingerclub. Dazu gehören NICHT: Öffentliche Badeanstalten oder FKK Seen.

Euer/dein Deutsch ist übrigens schon sehr gut, weiter so!

bearbeitet von K_Blomquist
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb K_Blomquist:

Dem "Zufall" kann man am besten auf die Sprünge helfen, indem man Orte aufsucht, wo sich Sexsuchende aufhalten. Zum Beispiel Sexportale wie poppen.de oder ein Swingerclub. Dazu gehören NICHT: Öffentliche Badeanstalten oder FKK Seen.

Euer/dein Deutsch ist übrigens schon sehr gut, weiter so!

Genau das ist was wir "nicht" möchten (swinger club usw.) da fehlt uns die Erotik (jeder das seine). Ich habe selbst ein Beispiel geschrieben oben (Freund beim Fussbal schauen)...

Was ich gerne von euch wissen möchte, ist ob ihr Ideen habt, ich darf es gerne vorplanen, meine Frau darf aber nicht davon wissen. Keine Sorgen wie gesagt ist kein überreden da sie es gerne so möchtet nur es musst von mir gut geplant sein, da sie will es so real wie möglich erleben als es eine "spontane" bzw. "Zufällige" Situation wäre.

K_Blomquist
Geschrieben

Was du suchst ist kein "Zufall", sondern der Drehbuch für so einen Zufall.

Ich denke du wirst genügend Privatnachrichten von interessierten Herren bekommen und kannst dir dann mit denen etwas ausdenken... Der Schuß kann natürlich nach hinten losgehen, wenn deiner Frau der Typ nicht zusagt.

KaterCarlo17
Geschrieben
vor 54 Minuten, schrieb K_Blomquist:

Ich denke du wirst genügend Privatnachrichten von interessierten Herren bekommen und kannst dir dann mit denen etwas ausdenken... Der Schuß kann natürlich nach hinten losgehen, wenn deiner Frau der Typ nicht zusagt.

Dumm nur, dass genau das auch nicht gesucht wird. Hatten sie ja schon mal, war schön aber er sieht halt das Risiko in einer solchen Internetbekanntschaft (was ich auch irgendwie nachvollziehen kann). Ob ich dann allerdings meinen Freundeskreis nutzen würde, ist fraglich. Nicht jeder versteht diese Art der Freizügigkeit und schnell ist man seine Freunde los. Und auch sollte man überlegen, ob aus so einer Beziehung dann nicht mehr werden kann. Eine reine "Sexbeziehung" kann m.E. im Freundeskreis auch zu Eifersucht fürhren.

Dick1455
Geschrieben

Das was Euch vorschwebt ist eine Art Rollenspiel.

Da sollte es doch genügend Leute hier und im www geben, die das seriös auch suchen und gerne mitmachen.

Wirzwei2006H
Geschrieben

Übers Internet würden wir auch nicht gerne auswählen.

Wir gehen gerne in München zb. ins Adel .An der Bar kann man entsprechende Personen kennenlernen.

Da bei uns vor allem auch sie auswählt ist schnell klar wer geeignet ist. Die Optik und die Sympathie müssen stimmen.

Wir haben dort zb. ein nettes Paar kennengelernt daß auch einen Mitspieler suchte.Den haben sie dann auch gefunden

und fragten uns ob wir auch mit ins Hotel gehen. So sind wir dann zu fünft ins Hotel und es war ein geiler Abend.

Vor allem der Mitspieler war bi.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
Zitieren

Dazu gehören NICHT: Öffentliche Badeanstalten oder FKK Seen.

Dann schließe auch andere öffentliche Orte aus, wie z.B Wälder, Wiesen, PP u.s.w

bearbeitet von wir_du_ihr
Geschrieben

Vielen Dank an alle für eure Komentare. Was K_Blomquist geschrieben hat ist mehr oder weniger was ich meine. Es tut mir leid, dass ich mich nicht besser erklären kann, wie gesagt mein Deutsch ist noch nicht so gut =( Ich habe auch in spanische Forums geschrieben, leider wegen unsere noch sehr macho Mentalität kommen statt Ideen nur Beleidigungen (obwohl bei uns ohne zu übertreiben mehr als 60% der Frauen und Männer Fremdgehen, nach dem Motto Sex mit anderen ist gut aber mein/meine Partner/in ist nur für mich).

Die Idee von Wirzwei2006H ist auch sehr gut, wir waren selbst vor ein paar Jahre in Heilbronn "O-Bar" es war unser erste Mal in einen Club bzw. Bar. Dort haben wir gesehen wie ein Paar etwas zusammen getrunken hat und sich sehr leidenschaftlich geküsst und angefasst hat, dann kam ein Mann und von hintern die Frau verwöhnt.. Nur es zuschauen hat uns extrem angemacht, und sind nun sofort ins Hotel gegangen und naja ihr könnt euch vorstellen wie es weiter ging, aber nur zu zwei. Seit dem Moment ist unsere Fantasie Sex zu dritt größer geworden (MMF und FFM).

Wie ich schon geschrieben habe, Erfahrung haben wir schon (FFM, MMF und MFMF). Ich denke schaue mir immer die Anzeigen in Internet von Männer die ein Paar suchen und ein paar mal habe mich mit Männern getrofen und zu schauen ob der passt, leider hat es nie gepasst, die Männer sind entweder zu häßlich, zu alt, zu jung, notgeil, dick, perverse usw. Und KaterCarlo17 hat auch recht, mit einem Freund reizt mich besonders, aber ich weiß nicht, ob es mit Freunde eine gute Idee ist.

 

Also ich habe selbst noch eine Idee, was denkt ihr daran?

Ich mache eine kleine Party oder einfach essen bei uns... Wir trinken alle zusammen ein bisschen Wein, Bier oder so. Es wird langsam spät, alle machen sich auf dem Weg, ausser ein Freund (er weißt was ich vorhabe, haben vorher darüber gesprochen). Er hat ein bisschen zu viel getrunken und wir sagen ihn "bleib doch hier, du kannst so nicht fahren. Alles klar, er bleibt, so reden und trinken wir einfach ein bisschen mehr. Er fängt an zu reden, da er seit sehr lange keine Freundin mehr hat, und wie traurig er ist, ich langweillige mich so gehe ich kurz eine rauschen. Während ich nicht da bin (so 10 min) er sagt meine Frau sachen wie: ein Mann braucht ab und zu berührung, natürlich auch Sex, aber das spielt keine Rolle mehr sondern einfach eine weibliche Hand in seine Schulter...E fragt meine Frau, ob er sie einfach unarmen kann (meine Frau ist ja sehr offen, ich weiß sie würde es machen) während die beide sich unarmen, er sagt lieber hören wir auf tut mir leid aber viel zu lange keine Frau so nah gehabt.

 

So ich bin dann zurückt, die reden über was anders.. Ich mache ein bisschen Musik und sage lass uns einfach ein bisschen tanzen. Ich tanze mit meiner Frau und streichel sie ein bisschen, ganz dezent. Dann sage mein Freund er kann mit ihr tanzen und ich sage meine Frau, "du siehts so hübsch aus wenn du tanzt"...

Wie es weiter gehen kann, kommt drauf an an die Reaktion meiner Frau. Aber denke so kann man anfangen... Was denkt ihr daran?

sveni1971
Geschrieben

Also bei uns waren es anfangs auch immer mehr so Zufälle, aber es war auch immer von den jeweiligen Beteiligten abhängig. Wir hatten schon viele "beinahe" sachen, wo sich im nachgang herausgestellt hat, wäre der dritte tewas mehr rangegangen hätte sie nicht nein gesagt.

Auf jeden Fall war bei uns immer das verhalten des dritten maßgeblich, wenn der ein wenig fordernd aber nicht aufdringlich war und sie auch geschickt umgarnt hat haben sich viele möglichkeiten geöffnet.

  • Gefällt mir 1
kyter
Geschrieben

Wir haben schon lange einen Hausfreund! Wenn das Vertrauen da ist und man sich gut kennt ist der Sex ganz Toll für uns.Ansonsten sucht meine Frau sich die Männer selber aus mit dem sie Sex hat.Sie muss aber denjenigen erst einmal Besser kennen gelernt haben,und das wichtigste die Sympatie muss stimmen.

Geschrieben

Hallo zusammen, erst mal vielen Dank an alle die mein Thema gelessen und geantworten haben.

Ich will hier euch sagen/schreiben, dass gestern ist "es" passiert und ich fühle mich so happy es war unglaublich, wirklich viel besser als mein Kopfkino.

Ihr möchtet bestimmt die Details:

Wie ich schon vorher geschrieben habe, meine Frau ist offen für Sex mit andere Leute (Frauen, Männer und Paare) "aber" nur wenn spontan bzw. zufällig ist.

Da es leider sehr schwierig auf so eine zufällige Situation zu kommen ist, müsste ich schon etwas planen... So habe ich mit einem sehr guten Freund von mir gesprochen (er ist wirklich ein guter Freund und respektiert meine Frau sehr).

Da er weit weg von uns wohnt, haben wir so gemacht als er hier in Freiburg für ein Tag arbeiten musste bis spät abend so habe ich meine Frau gesagt, dass ich ihn eingeladen habe bei uns zu übernachten.

Die Reaktion meine war sofort (als ob sie schon bescheid wusste) "aber nicht dass du ihn über deine Sex Fantasien erzählst hast"... Ich habe sofort reagiert und gesagt "nein, ich meine wir reden als Freunde ganz offen miteinander und er weiß dass ich auf solche sachen stehe"...

Bis dahin alles gut. An Abendessen reden wir wieder über mein Freund und meine Frau fragt wieder ob wir wirklich nicht darüber gesprochen haben, sie meinte es wäre ihr peinlich mit ihm etwas zu machen... So sage ich ihr, dass es eine super Gelegenheit wäre um es zu erleben, aber mir wäre auch mit ihm peinlich, aber wir können einfach was anderes machen und zwar: du siehst deine kürzes Kleid an (sage ich ihr) und setz dich neben ihm, dass macht mich sehr heiß, dann gehen wir einfach in unser Zimmer und haben Sex... Sex zu haben wenn ich weiß jemand in Wohnzimmer ist, ist auch sehr erotik... Das hat meine Frau gefallen.

 

Als mein Freund kam, war meine Frau noch duschen, sie kommt raus mit ihrem super schönen sommerkleid (recht kurz und leich transparent) wir trinken ein paar Glässer Wein und dann gehen unsere lieblings Serie anschauen (Haus of Cards), da setze ich mit meinem Freund und reden ganz normal, dann kommt meine Frau und sitz in der mitte...

 

Wir schauen ganz gemütlich unsere Serie an und nach eine weil fange ich ganz langsam meine Frau zu streicheln, aber ganz dezent. Ich merke es gefällt ihr, so wieder ganz langsam streichel ich sie die Oberschenkel bis ich schon auf ihre Vagina war... Mein Freund tut als er nichts wüsste, er schaut einfach weiter richtung Fernseher... Ich könnte es fühlen wie meine Frau extrem heiß war, sie war sehr nass (und normalweisse ist sie nie so nass) so hat sie selbst angefangen mich zu küssen aber nicht normale küsse, sondern sehr intensiv mit Zunge und alles (komisch weil sie keine Zungenküss mag) und plötzlich sie gibt den Rücken mein Freund und zeigt ihm ihr Hintern als wäre alles ganz normal, sie steht auf ein mal in "Doggystyle" und Küss mich wie verrückt, da hat mein Freund dann auch mitgemacht und ihr von hintern angefasst.

 

Meine Frau zieht sich aus und und küss mein Freund.. In den Moment müsste ich mich kontrollieren, weil es so geil war und ich war sehr nah zu kommen nur von sehen. Ich bin einfach aufgestanden und habe ungefähr 20 minuten nur zugeschaut wie meine Frau in den Armen meines Freundes war, die haben sich geküsst und überall angefasst, er hat sie mit den Fingern befriedigt... Dann könnte ich nciht mehr halten und habe meine Frau (sie war auf dem schoss meines Freundes) von hintern penetriert.. Leider (tja was heiß in den Kontext leider) ich war so heiß dass ich nach paar minute gekommen bin.

Ich setze mich dann daneben und schaue weiter zu, aber meine Frau nach ein paar minute sagte es wäre gut so, sie will nicht mehr weiter.

Wir alle fanden es war sehr sehr gut, obwohl der einzige der ein Orgasmus hatte war ich. Mein Freund meinte ist doch super, er hätte so was noch nie erlebt und hat ihn gut gefallen... Meine Frau sagte zu mir: so genau hab ich mir es vorgesttelt, ich wollte kein Sex mit einem anderen Mann, sondern genau was passiert ist, ein anderen Mann küssen, fühlen, streicheln.

Fazit: ich muss euch erhlich sagen, es war fantastisch, heute morgen bin ich aufgewacht, keine schlechte Gefühle und jetzt sehe ich meine Frau noch viel hübscher als vorher (kaum zu glauben da ich meine Frau extrem hübsch finde).

  • Gefällt mir 1
kyter
Geschrieben

So geht es mir auch! Ich kann mich auch nicht satt sehen wenn meine Frau und unser Hausfreund es zusammen Treiben.

×