Jump to content
M30ausMH

Macht poppen.de auch am 01.01.2011 zu ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Oder was denkt Ihr ,wie die neuen Jugendschutzbestimmungen umgesetzt werden ?

mehr Infos gibts wie immer auf "heise".


bearbeitet von CaraVirt
Linkverweis geändert
Cunnix
Geschrieben

Oder was denkt Ihr ,wie die neuen Jugendschutzbestimmungen umgesetzt werden ?



Unwahrscheinlich das sich Ideawise Limited in Central Honkong davon beeindrucken lässt!


Geschrieben

Unwahrscheinlich das sich Ideawise Limited in Central Honkong davon beeindrucken lässt!



Nur leider ist poppen.de eine deutschsprachige Seite , die eindeutig für den deutsche Markt gemacht wurde :-)

Ich darf ja auch keine US-Pornos hier ohne FSK verkaufen :-) ( auch nicht wenn ich ne US Firma bin )


Poppniete
Geschrieben

Was besagen denn die neuen Jugendschutzbestimmungen?

Ich kann mir nicht vorstellen, daß poppen zu macht.
So wie ich es sehe, ist der Jugendschutz doch erfüllt?

Und falls nicht, könnte niemand an die Daten vom Server, da dieser im Ausland steht.

Man könnte höchstens die Domain und IP blocken, so daß diese von Deutschland aus nicht mehr zu erreichen ist, aber dafür gibt es ja Proxys.

Und wenn dies mal geschehen sollte, was ich mir nicht vorstellen kann, gibt es immer noch www.poppen.org


Geschrieben (bearbeitet)

Was besagen denn die neuen Jugendschutzbestimmungen?

www.poppen.org

[/QUOTE]

Zitat

Nach der Neufassung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) sollen ab 2011 alle Anbieter ihre Websites auf jugendgefährdende Inhalte hin überprüfen und das Angebot entsprechend mit einer Altersfreigabe deklarieren oder die Inhalte nur Nutzern ab einem bestimmten Alter zugänglich machen.

Zitat ende ://


bearbeitet von M30ausMH
Geschrieben

Denke Das Es Da Kein Problem Geben Dürfte. Da Fsk 18 Bilder Ja Nur Von Altersgeprüften Mitgliedern Zu Sehen Sind Also Alles Erfüllt


Geschrieben (bearbeitet)

Da Fsk 18 Bilder Ja Nur Von Altersgeprüften Mitgliedern Zu Sehen Sind Also Alles Erfüllt



Das reicht leider nicht mehr.

es gibt jetzt FSK 0,6,12,16 und 18 für Webseiten ^^


bearbeitet von M30ausMH
Geschrieben

da wird dann wohl auf alle die noch keinen FSK 18 haben nen kostenpflichtiger Altersnachweis zukommen

doch gar nicht so schlecht werden es hier etliche Faks weniger und Karteileichen fliegen dann wohl auch raus


Geschrieben

Ja das denke ich auch.

Und bei google gehts auch Bergab. Gibt ja dann nix mehr was indexiert werden kann :-)

Forum ZU.
Startseite ZU.
Profile ZU.

Und wenn ein kostenpflichter FSK Check gemacht werden muss , meldet sich ja keiner mehr an :-)

armes poppen


Geschrieben

das glaube ich eher nicht weil das ja dann auf allen Webseiten so sein wird

zudem gibt es ja nu den neuen Perso da wird es dann ja möglich sich ohne Probleme im Netz auszuweisen und dann event ja auch kostenlos


Geschrieben

das glaube ich eher nicht weil das ja dann auf allen Webseiten so sein wird



Hmm... genau das ist es ja worüber sich die Internetwelt gerade so aufregt. :-)

Es wird auf JEDER Webseite so sein,
weil "Deutsches Gesetz".


Geschrieben

dann müsste also jeder nen alterscheck machen?und dafür bezahlen,obwohl er den gar nicht will?

ja und wenn ich den kackalterscheck machen muss,muss ich dann etwa auch die ab18 bilder hier sehen?die interessieren mich nämlich nicht die bohne..die will ich nicht sehen..grübel..oder was meint ihr..kann man das dann abstellen oder nicht,je nach bedarf???

und was ist mit jenen,die noch nicht diesen neuen personalausweis haben,wie ich?
hab mir nen neuen dieses jahr ausstellen lassen,aber noch diese "alte"version..


Geschrieben (bearbeitet)

Da wurde mal wieder ein Gesetz "übers Knie gebrochen", obwohl niemand genau weiß, wie es denn genau umgesetzt werden soll ...

*Zitat*
Es gibt noch gar keine Jugendschutzprogramme und keine Kennzeichnungsstandards hierfür. Ist das ganze System nicht inneffektiv und von wirtschaftlichen Interessen getrieben?
*Zitat*

Quelle:
fsm - Freiwillige Selbstkontrolle Medien


bearbeitet von CaraVirt
Linkverweis geändert
Geschrieben

Seufz.

Etwas mehr Infos gibts beim lawblog von Herrn Vetter.

Oder kurz: Poppen wird entweder gar nichts ändern, oder einen Hinweis anbringen, daß sie FSK16 sind und FSK18-Bereiche haben, die besonders geschützt sind. Die Alternative, daß sie poppen tagsüber abschalten zieht wohl keiner ernsthaft in Betracht.

Daraufhin darf dann jeder User zu Hause eine Filtersoftware installieren, die diese Seite sperrt. Oder er installiert sie eben nicht.

Probleme hätte poppen nur, wenn sie behaupten, ihre Seite sei ab 0, ab 6 oder ab 12 Jahren freigegeben. Aber das glaubt hier ja keiner ernsthaft, oder?


Geschrieben


Es wird auf JEDER Webseite so sein,
weil "Deutsches Gesetz".



Entweder geht Dein Horizont nicht über Deutschland hinaus oder Du verdrängst, das wir die Weltkriege verloren haben.

Deutsches Gesetz gilt nur in Deutschland.
Seiten aus anderen Ländern lachen doch nur.

Was meinst, warum hier auf der Seite Nacktbilder nur mit altercheck sichtbar sind, während auf "Y**P**N" jeder sich Hardcore FSK 18 angucken kann.

wie mein Vorredner anspricht, ändert sich für poppen.de nicht viel.

Letztendlich dürfte p.de damit kein Problem haben, die Seite als FSK 16/18 zu deklarieren. Auswirkungen auf den erwachsenen user dürfte es dann kaum geben.

Lediglich Kiddies mit fürsorglichen eltern werden dann halt die Seite nicht mehr aufrufen können, denke aber nicht das dies ein großer Verlust sein dürfte.

Grundsätzlich finde ich den Ansatz nicht schlecht mit den Jugendschutzprogrammen. In der Praxis ist aber halt wirkungslos, wenn man von internationalen Seiten Hardcore-Filme gucken kann.


×