Jump to content
Greg75prof

Beschneidung - Erfahrungen

Aus Erfahrung beschnitten besser wie unbeschnitten  

6 Stimmen

  1. 1. Aus Erfahrung beschnitten besser wie unbeschnitten



Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Denke mal hier gibt es viele die sich beschneiden lassen haben.

Bitte die, die lange nicht beschnitten waren und dann sich beschneiden lassen haben ....

-seid ihr ganz beschnitten, oder tweilweise?
-mit der Hygiene ist es nun wohl besser ( auch wenn man vorher keine probleme hatte)?
-bei Selbstbefriedigung wie ist es bei Vollbeschneidung / Teilwese Beschneidung
-sexuell, welche erfahrungen habt ihr gehabt? ausdauer ? wie hat die Partnerin reagiert ? mag sie ihn nun mehr ?


Danke für Fakten/Erfahrungen .... also von dennen die wirklich beschnitten sind und den Vergleich zu nicht beschnitten haben !!!


cuthein
Geschrieben (bearbeitet)


-seid ihr ganz beschnitten, oder tweilweise?
-mit der Hygiene ist es nun wohl besser ( auch wenn man vorher keine probleme hatte)?
-bei Selbstbefriedigung wie ist es bei Vollbeschneidung / Teilwese Beschneidung
-sexuell, welche erfahrungen habt ihr gehabt? ausdauer ? wie hat die Partnerin reagiert ? mag sie ihn nun mehr ?

Um dem TE sie Suchfunktion zu ersparen:
- ja!
- ja!
- alles im grünen Bereich!
- Oral, anal, vaginal und was sonst noch alles!
Ausdauer ist nicht von der "Mütze" abhängig!
Partnerinnen reagierten positiv oder neutral!
Warum sollte Frau dann nicht mehr mögen?


bearbeitet von Consequentius
Geschrieben

-mit der Hygiene ist es nun wohl besser ( auch wenn man vorher keine probleme hatte)?



trotzdem muss ich immer wieder bei der Aussage schmunzeln


Geschrieben

mit der Hygiene ist es nun wohl besser ( auch wenn man vorher keine probleme hatte)?



Nö.

Waschen hält ihn sauber, nicht waschen lässt ihn müffeln. Täglich die Unterhose wechseln hilft, sie nur wöchentlich wechseln schadet. Da hat sich nichts geändert.

Einen Unterschied gäbe es bloß, wenn die Vorhaut so eng wäre, daß Du sie auch im nicht-erigierten Zustand nicht über die Eichel bekämst - warum Du dann aber nicht im zarten Alter beschnitten worden bist, ist eine Sache zwischen Deinem Krebsarzt, Dir, Deiner Rechtsschutzversicherung und Deinem Kinderarzt.


Geschrieben

Einen Unterschied gäbe es bloß, wenn die Vorhaut so eng wäre, daß Du sie auch im nicht-erigierten Zustand nicht über die Eichel bekämst - warum Du dann aber nicht im zarten Alter beschnitten worden bist



GAR nicht mal so einfach Herr Auchnichtanders..heutzutage wird einer Mutter sogar gesagt sie solle solange warten bis der Knabe in die Pupertät kommt weil "manchma" behebt sich das Problem aufgrund der Hormoneumstellung von alleine


Geschrieben

Das kann ich (glücklicherweise) nicht beurteilen, weil ich schon seit über 30 Jahren nichts mehr mit Kinderärzten zu tun habe.

Ich wollte mich gerade bei Tante wiki etwas schlau machen; aber ich glaube, ich muss jetzt mal kurz Kotzen gehen...


Geschrieben

Ja dein Glück..ich muss mich gerade ein wenig mit den Ärzten da rum"prügeln" deswegen


Geschrieben

Jetzt habe ich Tante Wiki noch mal gelesen, ohne auf die Bilder zu gucken:

Offensichtlich heilt sich das in vielen Fällen tatsächlich selbst. Die "Erkrankten"-Rate sinkt von 8% auf 1%; das heisst dann wohl, daß von 100 Phimosen ca. 88 "von selbst" bis nach der Pubertät verschwunden sind.

Ob man bei der Rate unbedingt frühzeitig operieren muss ist natürlich fraglich.

Aber bei 12% "Überbleibsel" bedeutet das natürlich andererseits, daß man nicht alleine der Statistik trauen darf, sondern den Einzelfall gründlich prüfen muss.

Toitoitoi, daß Du alles richtig machst, und der Arzt auch.


Geschrieben

Also Kinderarzt 1 und 2 sowie ein Allgemeinmediziner, Familie und ich sind der Meinung es sollte jetzt gemacht werden solang er noch im Kiga is

Alleine das Krankenhaus macht sich da ein wenig groß und meinte ich sollte bis zur Pupertät warten..aber mal ehrlich..selbst mit Salben mit hormonen und dem "dehnen" war es nicht möglich es zu verbessern und somit is die Öffnung immer noch net grösser als ein ganz kleiner Nadelkopf...


Geschrieben

na die umfrage an sich sagt nicht unbedingt aus dass es eine eindeutige tendenz gibt .....


Gonzo1970
Geschrieben


-seid ihr ganz beschnitten, oder tweilweise?
-mit der Hygiene ist es nun wohl besser ( auch wenn man vorher keine probleme hatte)?
-bei Selbstbefriedigung wie ist es bei Vollbeschneidung / Teilwese Beschneidung
-sexuell, welche erfahrungen habt ihr gehabt? ausdauer ? wie hat die Partnerin reagiert ? mag sie ihn nun mehr ?



- Teilbeschnitten (konnte mich nicht ganz trennen
- Nach wie vor einwandfrei (wie schon vorposter sagen, hat nix mit der Hygiene zu tun)
- Funktioniert auch noch wunderbar
- hmmm... maine Orgasmen sind nach der Beschneidung "härter" geworden. Ich geh mehr ab. Kaine Ahnung wie ich das ausdrücken soll.
Aber das wird wohl auch daran liegen das ich vorher wegen der Phimose doch etwas vorsichtiger war


×