Jump to content

Hintergrundmusik beim Sex

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Vielleicht hat es das Thema schon gegeben. Ich frag aber trotzdem mal:
Welche Musik läuft bei euch beim Sex im Hintergrund (wenn Musik läuft)?

Zwei Tips von mir:
1. die Gothic-Band "Lacrimosa"
2. "Les Salles" von Carlos Peron

Yorck58


noregrets60
Geschrieben

Andrea Berg -- aber nicht zuuu laut


Geschrieben

Da würde ich dann gehen

Bolero


noregrets60
Geschrieben

Tschaikovsky: Pathetique, 1. Satz ...


Geschrieben

schon besser


noregrets60
Geschrieben

... ok , puh...
Donna Summer: Love to love you, Baby


Tristania_
Geschrieben

apyrus;">Doom- Metal


Geschrieben

Je t'aime - neu gesungen und gequasselt von Vicky und Ben Becker


noregrets60
Geschrieben

Mishima


SMpaarOB
Geschrieben

@Mandarina7

Jaaaaaaaaaaa, Bolero von Ravel....und dann im Takt mitschwingen.......


Geschrieben (bearbeitet)

Mishima


kenn ich nicht

Götterdämmerung


bearbeitet von Mandarina7
Tom19666
Geschrieben

Phil Collins Love Songs Doppel-CD


Geschrieben

Betonung auf Doppel-CD


Tom19666
Geschrieben

wenn auf dem rechner gibts keine probleme und reich für ne ewigkeit


in10thief
Geschrieben

NIN - Closer
Radiohead - Talkshowhost
Keith Jarrett - The Köln Concert


Geschrieben

Musik beim Sex? Völlig unnötig... wenn ich mein Gegenüber höre, ist das die schönste Musik in meinen Ohren


Tristania_
Geschrieben (bearbeitet)

apyrus;">@ Debo: ...und was machste, wenn sie stille ist und Du nur das Bett quietschen hörst? .....


bearbeitet von Gothic_Barbie
Geschrieben

...schneller quietschen lassen...


Dickerhund
Geschrieben

Marschmusik....gute Marschusik....


Wat sonst?


rita07
Geschrieben

Na, wer möchte Dir da nicht den Marsch blasen?


ompul
Geschrieben


Welche Musik läuft bei euch beim Sex im Hintergrund (wenn Musik läuft)?


Ich mochte es noch nie, wenn Musik beim Sex läuft.

Ein Grund ist ihr Rhythmus. Er passt oft nicht zu den wechselnden Rhythmen beim Liebesakt.

Genauso erlebe ich es mit dem freien Fluß der wechselnden Gefühle. Er wird durch die Starrheit einer abgespielten Musik empfindlich gestört.

Allenfalls vorstellen könnte ich mir eine kleine Gruppe von Musikern rund ums Lager.
Musiker, die exzellent Impulse aufgreifen und umsetzen können, die fein untereinander kommunizieren.

Kurz: Musik wie beim Stummfilm.


Geschrieben

Bolero

Bist Du sicher?

Das wichtigste am Hintergrund ist doch gerade, dass er im Hintergrund bleibt. Triumphmärsche aus Aida sind toll. Walkürenritt, Funk, Punk, Jazz und Klassik sind klasse! Wenn man zuhören will.

Aber zum schmusen kommt mir nix auf die Ohren, dem ich zuhören will. Bravo Kuschelrock tut niemand wohl und keinem wehe. Der ideale, völlig farb-, geschmacks- und geruchsneutrale Hintergrund für alles und jedes. Eine CD reicht völlig, einfach auf Endlosschleife stellen.

Falls jemand merkt, dass sich etwas wiederholt, dann ist nicht die Musik falsch, sondern das Hauptprogramm.


irgendeinefrau
Geschrieben


Kurz: Musik wie beim Stummfilm.




Amüsante Vorstellung, nun habe ich die Bilder im Kopf *gg


Mich stört Musik eher, ich mag es wenn ich mein
Gegenüber beim Sex höre. Und das muss kein wildes
(künstliches?) Rumgestöhne sein, ich mag auch das
leise atmen usw.


Geschrieben

Er wird durch die Starrheit einer abgespielten Musik empfindlich gestört.


Sehe ich ebenso, denn schließlich ist das Gegenüber der Hauptdarsteller ... und nicht irgendein Interpret aus Radio/CD/MP3 etc.


×