Jump to content
sascha1980nrw

Frauen und käufliche Liebe?

Empfohlener Beitrag

sascha1980nrw
Geschrieben

Hallo zusammen!

Gibt es Frauen die die käufliche Liebe in anspruch nehmen (BI Erfahrungen sammeln...)?

Wüde mich mal interessieren!

LG

Sascha


Geschrieben

bei dem "überangebot" an männern hier, ist das sehr unwahrscheinlich weil unnötig


Ballou1957
Geschrieben

Na, dann muss es mit dem Überangebot qualitativ schlecht bestellt sein!

Sonst kämen ernstgemeinte Anfragen nicht selbst dann, wenn man eigentlich etwas ganz anderes anbietet!


Geschrieben

upps, ich schieb das jetzt mal auf die medikamente


Ballou1957
Geschrieben

Bei wem ?


Geschrieben

Moin

ich selber tu dies nicht, kenne aber Geschäftsfrauen die sich sowas leisten (Escortservice).
Warum auch nicht?

Andere Frage wäre was du alles unter käuflicher verstehst? Nur reinen GV oder würde eine Tantramassage auch dazu zählen?


Geschrieben

Bei wem ?



scheinbar nicht nur bei mir


Geschrieben (bearbeitet)

Für das "Besondere" würde ich auch mal Geld bezahlen.

Und ich glaube es wäre mir ziemlich egal, ob er ein Gewerbe angemeldet hätte.

Wobei ich glaube, dass Frauen da anspruchsvoller sind als Männer.


bearbeitet von Sabrinasub001
sascha1980nrw
Geschrieben

Das war eigentlich eine generelle Frage. Gibt es Frauen die andere Frauen für Sex bezahlen?


Geschrieben

Na so hast du die aber nicht gestellt ;-)


Geschrieben

Das war eigentlich eine generelle Frage. Gibt es Frauen die andere Frauen für Sex bezahlen?



Soll es geben, vielleicht meldet sich ja hier eine.

Ich nicht, da ich sexuell nicht auf Frauen stehe.


Geschrieben

Na so hast du die aber nicht gestellt ;-)


irgendwie schon, aber ich hab es auch erst beim zweiten lesen gesehen, schäm

guggst du hier

(BI Erfahrungen sammeln...)?


SchwesterHH
Geschrieben

Es gibt Eskort Service auch für lesbische oder bisexuelle käufliche "Liebe".
Wenn ich Geschäftsfrau wäre, keine Liebhaberin hätte, würde ich das sogar in Anspruch nehmen, wieso auch nicht?

Ich würde mir aber auch einen Mann mieten, wenn ich es bräuchte und das nötige Kleingeld dafür hätte.


Geschrieben

Ja ich jetzt auch... *schäm*

Aber ok...nun gelesen und nein würde ich nicht tun...warum? Wohl weil das nötige Kleingeld fehlt ;-)
keine Ahnung, bisher nicht in Betracht gezogen


Houdini69
Geschrieben

Für das "Besondere" würde ich auch mal Geld bezahlen.


Ich würde mir aber auch einen Mann mieten, wenn ich es bräuchte und das nötige Kleingeld dafür hätte.


Ja ich jetzt auch... *schäm*


Wusste nicht, dass der Bedarf so groß ist...

Im Prinzip könnt ihr euch doch hier eure Wünsche gratis erfüllen (lassen).

Oder wird es nur mit dem Gefühl, dafür zu bezahlen, etwas "Besonderes"?


Topbody
Geschrieben

Die Frauen sind manchmal wirklich nicht zu verstehen.
Wieso soll denn ein Date mit einem FI-Mann besser sein, als mit einem Nicht-FI.Mann?

Nach dem Motte "Was nichts kostet, ist nichts wert"?
Im zwischenmenschlichen Bereich gilt übrigens genau das Gegenteil: wenn es etwas kostet, ist es nichts wert


Houdini69
Geschrieben

Nach dem Motte "Was nichts kostet, ist nichts wert"?


Genau das glaube ich.

Wenn eine Frau dafür bezahlen will, stellt sie sich vor, dass der Mann, der zu ihr kommt, bei dem Date nur dafür da ist, ihre Bedürfnisse zu befriedigen.

Aber anscheinend ist heute Nacht kein weibliches Wesen mehr da, dass dazu etwas sagen will. Also müssen wir wohl bis zum Morgen warten.


Geschrieben (bearbeitet)




Aber anscheinend ist heute Nacht kein weibliches Wesen mehr da, dass dazu etwas sagen will. Also müssen wir wohl bis zum Morgen warten.

Stimmt nicht...mir fällt dazu folgendes ein: Ein Mann der käuflichen Sex anbietet, geht doch ein viel höheres Risiko zu versagen ein, als wir Frauen. Ein steifer Schwanz lässt sich nun mal nicht garantieren - belehrt mich bitte eines besseren, ich bin ja lernfähig...


bearbeitet von Jatropha72
Houdini69
Geschrieben

Kommt darauf an... bei einem Allesficker ist evtl. die Wahrscheinlichkeit gering, dass er versagt...

Aber gerade SO einen Mann würde wohl auch keine Frau ernsthaft dafür bezahlen wollen, dass er sich bei ihr austoben darf.

Aber es geht ja auch nicht darum, dass der Mann können muss, sondern darum, dass die Frau von einem Mann, den sie bezahlt, etwas anderes erwartet als das, was sie sonst bei einem "normalen" Date bekommt.

Und wie kann eine Anbieterin von käuflichem Sex versagen? Merkt das ein Mann überhaupt, wenn sie eine gute Schauspielerin ist?


Delphin18
Geschrieben

Ein steifer Schwanz lässt sich nun mal nicht garantieren - belehrt mich bitte eines besseren, ich bin ja lernfähig...

Ich glaube nicht, dass es der Frau, die einen Mann bezahlt, ausschließlich auf den steifen
Schwanz ankommt.
Und wenn der Abend nach ihren Vorstellungen verlaufen ist, wird er wohl auch keine Schwierigkeiten mehr haben, eine Erektion zu bekommen, wenn es darauf ankommt.


Geschrieben

Liebe ist nicht käuflich! Ja ja ich bin ein Erbsenzähler!

Du meinst Sex...dann sag es auch!!

Zum Thema: Ich würde das nie machen - so nötig habe ich das nicht!
Habe schon mal ein Jahr ohne Sex ausgehalten...ja es war hart!!!


Topbody
Geschrieben

Wenn ich mal mich als möglichen Escort-Mann nehme: mit mir kann eine Frau sich sehen lassen. Mit Anzug (natürlich nur der feinste Stoff) und gehobener Freizeitkleidung mache ich ein gute Figur, ich weiß zu unterhalten und beherrsche den Smalltalk perfekt, besitze eine breite Bildung, weiß mich stilsicher zu unterschiedlichsten Anlässen zu bewegen, kann mich artikulieren, beherrsche Kommunikation aus Theorie und Praxis, besitze ein Gespür für Menschen - sprich, ich bin der feuchte Traum vieler Frauen.

Nur, wenn diese mich buchende Frau kein Leckerbissn wäre, ich hätte gar keine Lust anschließend mit ihr in die Kiste zu steigen. Auch wenn der Schwanz steht, aber lustloses Rumrammeln würde ich mir nicht antun wollen.

Wäre dann wohl doch nichts für mich, ich will einfach nicht käuflich sein


rita07
Geschrieben

Topbody ...... mit mir kann eine Frau sich sehen lassen. Mit Anzug (natürlich nur der feinste Stoff) und gehobener Freizeitkleidung mache ich ein gute Figur, ich weiß zu unterhalten und beherrsche den Smalltalk perfekt, besitze eine breite Bildung, weiß mich stilsicher zu unterschiedlichsten Anlässen zu bewegen, kann mich artikulieren, beherrsche Kommunikation aus Theorie und Praxis, besitze ein Gespür für Menschen - sprich, ich bin der feuchte Traum vieler Frauen.



Solch ein Kleinod weilt in diesen Räumen. Das kann sich dann wohl kaum vor pN retten. Und so bescheiden. Good luck!


Geschrieben (bearbeitet)

ich konnte mir auch gerade noch so die frage verkneifen, wieviel drei stündchen kosten würden.


bearbeitet von _sophia_
rita07
Geschrieben

Guten Abend, Sophia, scheinbar sind wir uns in einigen Einstellungen sehr ähnlich


×