Jump to content
surferboy80

In welchen abständen...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

in viel zu kleinen...
deswegen fehlt er mir ja auch so ;-)


Geschrieben

Ich bin über vierzig.

Der Mindestabstand sollte eine Stunde nicht unterschreiten. Die Zeit brauch ich inzwischen.


Topbody
Geschrieben

Diese Frage ist so einfach nicht zu beantworten, hängt sie doch grundsätzlich von 5 Faktoren ab:

  1. der erbrachten Leistung (Arbeit ./. Zeit)
  2. Fitneß-Faktor
  3. dem Regenerationsvermögen
  4. dem Integral der Leistung über die definierte Zeitachse (vereinfacht für den Laien: die Summe aller Leistungen)
  5. der Attraktivität des Partners



Ohne das jetzt in eine mathematische Formel bringen zu wollen wird intuitiv klar, dass die Abstände Sex haben zu wollen/können stark variieren können.
So ist z.B. nach 8 Stunden hochintensiven Fickens das Vermögen zur folgenden weiteren Leistungserbringung höher als am nächsten Tag nach 7 Stunden Fickerei, einfach weil das Leistungsintegral reduzierend wirkt. Das wird jeder genau so bestätigen können.

Andererseits spricht nach dem intuitiven Verständnis (und auch der praktischen Erfahrung) nichts gegen gemächliche 30-Minuten-Quikies in rascher Abfolge.

Der absolut bestimmender Faktor ist aber die Attraktivität des Partners. Sie wirkt fast wie ein binärer Schalter.
Hohe Attraktivität = Ficken bis zur Erschöpfung unter Aufbieten aller Kräfte
Niedrige Attraktivität = Pflichtprogramm oder gar Leistungs-Verweigerung


piiter
Geschrieben

Ich bin über vierzig.

Der Mindestabstand sollte eine Stunde nicht unterschreiten. Die Zeit brauch ich inzwischen.



Wenn frau gut ist, ist er hinterher (spätestens beim gemeinsamen saubermachen im Bad) gleich wieder steif, also warte noch 10 Jahre, um die Techniken zu erlernen und alles wird gut.


Geschrieben

Jede Nacht bitte: Weihnacht und Fastnacht!


Geschrieben

Wie jetzt! Soooooooooo oft?

Das ist mir zu anstrengend.


LG xray666


piiter
Geschrieben

Muß ich auch sagen.

Wozu gibt es sonst den 29. Februar ?


Geschrieben

Eben!


LG xray666


devilfire
Geschrieben

Jede Nacht bitte:


...also ich schieb auch die Mittsommernacht mit dazwischen


Geschrieben

@Devilfire

Sofern Du jetzt den 21.Juni meinst: das ist mein persönlicher Trauertag,da dann die Tage wieder kürzer werden! Da verweigere Sex!


devilfire
Geschrieben

..auf deine persönlichen Trauertage kann ich jetzt keine Rücksicht nehmen


Geschrieben

Egoist!


devilfire
Geschrieben

..das liegt am Geschlecht


piiter
Geschrieben

@Devilfire... 21.Juni



Na, dann aber zum Winteranfang, 16h lang.


Geschrieben

Täglich wäre klasse und zumindest 3x die Woche

Sollte man sich nur am WE sehen dann bitte 2-4x die Nacht oder einfach das ganze WE durch


cuddly_witch
Geschrieben

Wenn ich einen Partner habe täglich und mehrmals, denn ich bin über 40

Ohne Partner so mit mir selber 3 x die Woche bis täglich.


Geschrieben

Also täglich wäre super, aber meist nicht praktikabel.

Wöchentlich triffts schon ganz gut, so oft sehe ich meinen Schatz momentan wegen Arbeti nämlich nicht. Aber am Wochenende dann auch gerne 4 mal hintereinander, die gnaze nacht lang, wenn wir gut drauf sind auch noch öfter ...


VolleWelle
Geschrieben

...mindestens 3 mal täglich! oder war es jährlich?


Geschrieben

jährlich wäre aber auch etwas wenig, oder???


sleeping_beasty
Geschrieben

Brauchen?
Da bin ich wie so'n Kamel: wenn ich eine Weile nix kriege, ueberlebe ich trotzdem problemlos.

Wie oft haette ich gern?
Am liebsten etwa doppelt so oft, wie ich es meist habe...


Geschrieben


Da bin ich wie so'n Kamel



Dann wollen wir jetzt zum Beweiß aber auch die Höcker sehen....


sleeping_beasty
Geschrieben

mein Ruecken ist auf dem Bild links zu sehen...


Geschrieben

Touche!!! Tief verbeug!!!


Geschrieben

...also ich schieb auch die Mittsommernacht mit dazwischen



Unglaublich...was du alles so dazwischenschiebst.


LG xray666


×