Jump to content
Eromaus

Gestört?

Empfohlener Beitrag

Eromaus
Geschrieben

Bin ich eigentlich normal?
Oder leide ich unter einer unerklärbaren psychischen Störung?
Vielleicht bin ich Diskussionsabgestumpft?
Oder weshalb käme ich niemals auch die Idee solche oder ähnliche Fragen wie die folgenden zu stellen:

"Wie lang dauert der Fick bei Euch?"

"Wie oft onaniert ihr?"

"Hattet Ihr schon mal so lange Sex bis euch alles Weh tat?"

"Deep Throat-lernbar?"

"Klatschende Eier, mögt ihr das?"

Sind dies wirklich die "wichtigen" Fragen des Lebens?
Die, die ich mit einer breiten Öffentlichkeit diskutieren muss?
Die Fragen die sich umfassend durch eine große Beteiligung beantworten lassen?

Oder sind es die Fragen die einem oder einer Person in den Sinn kommen die eindeutig "underfuckt" ist, also unter einem Mangel an eigenen sexuellen Erlebnissen leidet und dies durch solche "Grundsatzdiskussionen" zu kompensieren versucht?
Natürlich freue auch ich mich über eine rege Diskussionsbeteiligung

MfG


Myrff
Geschrieben

Nun, da dir solche Fragen nicht wichtig erscheinen, kannst du ganz offensichtlich nicht normal sein.

Nebenbei zurück gefragt:
Ist eigentlich jeder gestört, der nicht so wie ich tickt?


Geschrieben

Nö, es sind Ferien in vielen Bundesländern. Da melden sich doch gerne mal ein paar pubertierende Jungs an, um es mal allen zu zeigen wie erfahren sie schon sind. Dann sitzen sie mit ihren Freunden kichernd vorm Rechner und haben rote Köpfe.

Und dann gibt es hier immer wieder ein paar User, die Jünger brauchen/suchen, die dann auf solche Threads einsteigen um sich zu zelebrieren.

Musst du dich leider dran gewöhnen....


Geschrieben

... wer kann schon sagen, welche fragen "wichtig" sind, die "das leben" betreffen. aber - nur als beispiel - da es immer noch "britt" auf sat 1 gibt, und da es auf sat 1 nur das gibt, was zuschauerzahlen bringt, scheinen das viele menschen einigermaßen bedeutsam zu finden, selbst wenn andere menschen das kaum nachvollziehen können.

die frage "wie oft onaniert ihr in beziehung gesetzt auf wochentage ungerader monate bezigen" mag auf den ersten blick völlig unsinnig erscheinen, aber eventuell ersetzt das ja die kaum vorhandene "reale geschlechtsverkehrsquote" nicht nur in diesem forum. und das soll kein klagen sein, sondern der beweis dafür, dass man "echte" menschen auch am besten in der "echten welt" kennenlernt, zugegeben: ausnahmen soll es geben .. hihihi ...

ob nun einige der fragethreads "wirklich" "wichtig" sind ... naja, so manche werden wohl aus langeweile und phantasielosigkeit gestartet, wie zum beispiel das ewig wiederkehrende "rasiert oder unrasiert" oder "dick oder dünn". auf der einen seite amüsant, auf der anderen doch recht eintönig.

aber darf man zu viel von der welt erwarten ? die kleinen fluchten muss man sich selber suchen, und wenn die anderen eben lieber penisse messeen wollen (länge mal durchmesser reziprok zum RAL - ton des hodens) .. ja mögen sie es doch tun.

buddha lächelt.


Geschrieben

Ähm, gedruckte Erzeugnisse??? Bei diesem Klientel???

Träumt weiter


willmehrspass
Geschrieben

"Klatschende Eier, mögt ihr das?"

Als ich den Thread-Titel gelesen habe, musste ich laut lachen. Ich konnte mir überhaupt nicht vorstellen, was damit gemeint sein könnte. Also für einen Lacher, war der Titel gut.


olddaddy2
Geschrieben

Du hast post.
Nr.1a.
nr.1b."Wie lang dauert der Fick bei Euch?"

2."Wie oft onaniert ihr?"

3."Hattet Ihr schon mal so lange Sex bis euch alles Weh tat?"

4."Deep Throat-lernbar?"

5."Klatschende Eier, mögt ihr das?
das ist für die fragende interessant, für alle anderen eher nicht.


rita07
Geschrieben

Und woher kommt dann der Name "russisch Ei"? Das sind doch nur halbe Eier, wenn ich mich recht erinnere.

Ja, Eromaus, ich bemängel auch, daß in D+F zu viele Themen zugelassen werden, über die man - wie man im Pott sagt - ein Ei kloppen kann.


Geschrieben

Das erzähl mal Putin, Rita.


Eromaus
Geschrieben

Ich versuche mich ja durchaus in solche TEs hinein zu versetzen ..... aber eben immer in einem gewissen Bezug zur Realität.

Nehmen wir ein Beispiel:
Ein männlicher User eröffnet einen Thread mit dem Titel "Finden Frauen Analverkehr schön?"

Just in diesem Moment drängt sich mir die Frage nach dem Sinn, dem Hintergrund für die Fragestellung an sich auf!
Ich sinniere also darüber .... und komme irgendwie auf so eine Idee wie:
"Bestimmt lässt ihn Lotte zuhause nicht anal ran und jetzt will er es wissen!"

Gleichzeitig schiesst mir nun natürlich der Gedanke der Tragweite des ganzen in den Sinn!
Selbstverständlich wird sich nun eine nicht unerhebliche Anzahl an Damen finden die beteuern das es nichts schöneres gibt als sich Körperteile eines Mannes in den DarmAUSGANG HINEIN schieben zu lassen.
Was geschieht nun bei Lotte zuhause?
Wird er ihr den Ausdruck seines Threads mit den Worten "Da schau her, alle anderen machens auch!" unter die Nase reiben?

Jetzt will mir der Gedanke nicht aus dem Sinn das dieser Mensch unter Umständen genau diese "Umfrage" für repräsentativ halten könnte!
Völlig logisch! Eine Plattform mit angeblich 1 Million Usern (von 81 Millionen Deutschen) die sich ja nur zum Zwecke des sexuellen Austausches hier eingefunden haben ist absolut repräsentativ für die deutsche Durchschnittsfrau *lach*

Vielleicht sollte man den ein oder anderem mal klar machen das wenn er "repräsentative" Ergebnisse haben möchte seine Frage am Samstagnachmittag in einer x-beliebigen Fußgängerzone stellen muss ...... DANN erhält er jedenfalls mit größerer Wahrscheinlichkeit ein repräsentatives Ergebnis.

MfG


abenteuer30
Geschrieben

ich habe heute auch schon gefragt, ob dr. sommer im urlaub ist.
an manchen tagen ist das einfach so. die beiden te's sollen 30 und 35 jahre alt sein. naja...wer's glaubt.
da glaube ich eher an die teenies mit roten köpfen.


Geschrieben

Ich versuche mich ja durchaus in solche TEs hinein zu versetzen ..... aber eben immer in einem gewissen Bezug zur Realität.



Und dies, entschuldige, ist dann wohl ein Fehler.

Bei solchen Fragestellungen im Kontext einer solchen Plattform, ist einfach nur ein "Man ist mir langweilig"-Faktor im Spiel.

Erkennt man auch daran, dass diese Fragestellungen meistens aus einem Satz bestehen, sich der TE nicht mehr beteiligt, und in der Regel genau 3 Forumsbeiträge geschrieben hat.


Geschrieben

aber es zeigt sich doch, das diese fragestellungen doch interessant genug sind um sie zu besprechen, oder wenigstens den sinn derer zu diskutieren. ziel der nutzer erreicht... zum lachen oder kopf schütteln reicht es alle mal. nicht besonders sinnvoll, aber es hat mich beschäftigt. MfG


Geschrieben (bearbeitet)

Wir sind hier doch bei poppen.de.

Und wie die Bezeichnung "poppen" schon vermuten lässt, geht es hier mitunter um Sex.
Also liegt es doch nahe, dass der eine oder andere auch mal ein Thema eröffnet, welches etwas mit Sex zu tun hat.

Ich gebe zu, dass das eine oder andere Thema nicht besonders interessant ist.
Aber da gibt es zwei Möglichkeiten:
1. ignorieren
2. ein eigenes Thema eröffnen.


bearbeitet von Dreibein2
onkelhelmut
Geschrieben

Bisher habe ich mich köstlich über diese Freds amüsiert, allmählich glaube ich, dass Poppen.de mal ernsthaft über eine Rubrik "Bravo Dr. Sommer" Gedanken machen sollte, Mindestalter für Anfragende 30 Jahre.


Ixforqu
Geschrieben

Die besagten Threads und dergleichen stehen lediglich in der falschen Rubrik - anderswo wären sie besser aufgehoben. Zum Beispiel in *Spielecke* oder *Sportecke*, der *Mülle*, dem *Alltäglichen kleinen Ärger* oder - weil das ohnehin der Vater des Gedankens sein dürfte... - bei *Suche* (wenn ihr nicht wisst, wohin mit eurer Suche) ...
.


hunter1929
Geschrieben

...oder gehörig etwas auf die Ohren!!! ;P;P:frech:


Geschrieben

weshalb käme ich niemals auch die Idee solche oder ähnliche Fragen wie die folgenden zu stellen:

"Wie lang dauert der Fick bei Euch?"

"Wie oft onaniert ihr?"

"Hattet Ihr schon mal so lange Sex bis euch alles Weh tat?"

"Deep Throat-lernbar?"

"Klatschende Eier, mögt ihr das?"



Ich stelle fest, du bist wirklich gestört oder ist das wieder mal nur ein bisher nicht erkannter Generationenkonflikt?

Normalerweise sind doch aus solchen Themen TV-MEGA-MEGA-MEGA-EVENTS gestrickt, wo dann am Ende eine Sarah Connor im Glanze ihres Glückes brühend, den Deep-Throat-Eierklatsch-Preis verleiht und ein Dieter Bohlen mit offenem Hosenstall danebenstehend heftigst Beifall zollt.

Bussi, Bussi, Knutsch und knuddel. In diesem Sinne.


LG xray666


abenteuer30
Geschrieben

... der *Mülle*

ich protestiere mit allen verfügbaren mitteln!


onkelhelmut
Geschrieben

@ixforqu

das ist eigentlich nichts für die saubere Müllstadt.

@annett

in die Müllstadt gar nicht, da geb ich dir Recht, vielleicht im täglichen kleinen Ärger eine eigene Rubrik "Dr. Sommer" oder besser noch als Hauptrubrik.


cuddly_witch
Geschrieben

Nehmen wir ein Beispiel:
Ein männlicher User eröffnet einen Thread mit dem Titel "Finden Frauen Analverkehr schön?"
Just in diesem Moment drängt sich mir die Frage nach dem Sinn, dem Hintergrund für die Fragestellung an sich auf!
Ich sinniere also darüber .... und komme irgendwie auf so eine Idee wie:"Bestimmt lässt ihn Lotte zuhause nicht anal ran und jetzt will er es wissen!"



Ich denke eher, daran, dass eh nur sehr wenige Frauen das mögen und an diesen anderen komischen Fred "Männer zwingen Frauen immer zum Analsex" (glaub der war auch hier). Also ich bin ne erwachsene Frau, mich zwingt keiner zu etwas, was ich nicht will. Ich kann auch was sagen, wenn es sein muss und ich bin vielen Männlein körperlich überlegen.....hihi


Geschrieben

@Eromaus - mir ist klar, was Du beim Lesen der Themen empfindest. Aber Du machst Dir einfach zu viel Kopf. Diverse Intentionen der TEs sind schon angesprochen worden. Wenn Du dann noch einbedenkst, dass sich hier jeder Pups, der die Tastatur bedienen kann, anmelden kann, sollte sich Deine Frage in ein Nichts auflösen.

Verständliche Grüße
montago100


Eromaus
Geschrieben

Das Analthema war nur rein willkürlich von mir gewählt um meine Gedankengänge darzustellen .....

Im Grunde bin ich der Meinung das sich Gespräche über Sex kohärent zu Gesprächen über Geld verhalten ...... über Geld sprechen auch immer die am meisten die es am nötigsten haben ......

MfG


sleeping_beasty
Geschrieben

Teilweise liegt die Themenwahl aber auch daran, dass die erlaubten Themen begrenzt sind.
Heute morgen hat jemand gefragt, was andere Popper tun, wenn sie Besuch kriegen, obwohl sie ein Haustier haben.
Wegsperren oder nicht? Eine ganz normale organisatorische Frage, die sich sicher einigen Leuten hier stellt.
Aber die Forenregeln sagen klipp und klar: Tiere und Sex gehoeren hier nicht zusammen zur Diskussion und duerfen auch nicht auf Fotos auftauchen. Macht ja auch Sinn, schliesslich sind die Grenzen da schnell fliessend.
Aber wenn die ernsthaften Sex-Nebenwirkungen hier nicht diskutiert werden koennen, wenden sich die Popper halt wieder den albernen Diskussionen zu. Macht doch nix, oder?


×