Jump to content
holder68er

Rohrkrepierer - wie geht Ihr damit um?

Empfohlener Beitrag

holder68er
Geschrieben

Da ist man drauf und dran, seinen Eumel im Bau zu verstecken und dann...

rien ne va plus

Dass das mal vorkommt, gehört (leider) dazu...aber, wie geht Ihr damit um, wenn´s dann doch mal passiert???

Die Frauen kennen dieses Problem nicht, kann bei Ihnen ja nichts umfallen...

Also, lasst mal hören...


sleeping_beasty
Geschrieben

Als Frau tue ich so, als ob ich's nicht bemerkt habe und frage, ob er einen Moment warten kann und mir bitte ein Glas Wein holen koennte, oder irgendwas aehnliches... oder bitte ihn, mich zu massieren, das hilft immer.
Wenn man kein Drama draus macht, stellt sich der Kleine wieder der Herausforderung und waechst mit seinen Aufgaben.

Du hast in dem Moment vermutlich an Deine Ex gedacht - aber aehnlich unerotische Gedanken hat jeder mal; je weniger Du Dir drueber den Kopf zerbrichst, desto weniger oft wird es passieren.


holder68er
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn ich an so manche Exen denke, dann klappt´s wunderbar...

Nein, es passiert bei mir wohl nicht mehr oder weniger als im Durchschnitt.

Mann (ja, auch ich) neigt dann im ersten Moment eher zum Selbstzweifel...ist das der erste Schritt in Richtung Impotenz???

Sind nunmal die Tücken der (biologischen) Technik...


bearbeitet von holder68er
sleeping_beasty
Geschrieben

Das mag schon der erste Schritt sein, aber der Gipfel sollte in dem Fall noch in weiter Entfernung liegen.



Mach Dir einfach keinen Kopf!


Knutschegern
Geschrieben

Ich kenne keinen Mann, dem das noch nie passiert ist.
Einfach kein Drama draus machen und gut ist - dann wird eben einfach nur gestreichelt, geleckt oder gefingert, bis es irgendwann wieder geht.
Und wenn es gar nicht mehr geht, hat man einfach schöne Zärtlichkeiten genossen... wo ist da das Problem?


Geschrieben

Wenn eine Frau so lieb und einfühlsam wie @sleepy darauf reagiert, geht es fast wieder von alleine.


holder68er
Geschrieben

Das mag schon der erste Schritt sein, aber der Gipfel sollte in dem Fall noch in weiter Entfernung liegen.



Mach Dir einfach keinen Kopf!




Nee, keine Sorge ...ich wollte einfach mal dieses Thema auf den Plan rufen (falls es hier im Forum noch nicht existiert...).


Geschrieben

Ob es als eigenes Thema existiert, weiß ich nicht. Aber innerhalb anderer Themen haben wir uns schon öfter dazu ausgetauscht, auch kürzlich. Mir ist nur leider entfallen, in welchem Thema das war.


holder68er
Geschrieben

Das denke ich auch, montago...

Anyway...so ein Missgeschick kann aber auch dann mal vorkommen, wenn man sich das Tütchen drüberstreift. Das ist zwar ABSOLUT notwendig, wenn man sich nicht oder nur kurz kennt, aber ziemlich unerotisch. Wenn man dann noch mit der falschen Seite (Reservoir nach innen) versucht, das Teil rüber zu ziehen...

Es sei denn, die Frau bläst ihn genüsslich, während ich die Verpackung aufreiße...oh jeh, schon wieder Kopfkino...


Tristania_
Geschrieben

Alles schon gehabt...
Ich denke mal, glockenhelles Gelächter kommt da nicht wirklich gut...


MannohneSusi
Geschrieben

Naja, wenn es denn wirklich glockenhelles Gelächter ist...

Aber warum nicht? Wenn der Beischlafgehilfe auch mal über sich selbst lachen kann, hilft gemeinsames Lachen vielleicht über die Verlegenheit hinweg?

Er könnte natürlich auch sagen:
Dreh Dich bitte um, bei dem Gesicht wird das nix mit uns!

Ich denke, dass ein wenig mehr Humor beim Sex sehr entspannend ist.

Lieber vor lauter Lachen aus dem Bett fallen, als wegen Unfähigkeit rausgeworfen werden!


Der Mann


Geschrieben

Das denke ich auch, montago...

Anyway...so ein Missgeschick kann aber auch dann mal vorkommen, wenn man sich das Tütchen drüberstreift.


Wenn man dann noch mit der falschen Seite (Reservoir nach innen) versucht, das Teil rüber zu ziehen...


Hier mal was zum schmunzeln: Beim ersten Date im Bett gelandet und ich dachte, es wäre eine gute Idee, wenn Sie mir den Gentlemen-Taucheranzug
überstreift! Sie versuchte, mir das Ding, verkehrt herum, also mit Reservoir nach innen mit Gewalt über zu ziehen, was derart weh tat, das ich abgebrochen habe!
So kann es auch kommen!


Geschrieben



Also, lasst mal hören...




Ob das gut oder schlecht ist möchte ich nicht bewerten. Das der Eumel nicht mehr kann/will ja das kennen Frauen nicht und natürlich ist es viel Kopfsache.
Das ich beim ersten mal aber nicht konnte, dass ist mir noch nie passiert, bin dazu wohl einfach zu horny.
Das er nach dem dritten oder vierten Male nicht mehr so prall wird....damit kann ich leben.
Hast doch auch Hände und Zunge oder? Finde daran kann man sich wunderbar hochholen und seine Lust steigern, wenn SIE dahinschmilzt, wild und geil wird und das alles ohne Schwanz.


geilbinichgerne
Geschrieben

.
humor ist, wenn man trotzdem lacht...

so was passiert einfach und um so netter, wenn man dann gemeinsam drüber lachen kann, statt irgendwie peinlich rumzudrucksen.



.


gruenerWombat
Geschrieben

Als Frau tue ich so, als ob ich's nicht bemerkt habe und frage, ob er einen Moment warten kann und mir bitte ein Glas Wein holen koennte, oder irgendwas aehnliches... oder bitte ihn, mich zu massieren, das hilft immer.


Und als Mann tu ich dann so, als ob ich nicht bemerkt habe, dass sie nur so tut, als ob sie nix bemerkt hätte. Und während ich dann Wein holen bin, rede ich ein ernstes Wörtchen mit dem kleinen Schlappi: Wenn du dich jetzt nicht gleich aufraffst, kriegst du nicht so schnell wieder eine Chance ...


Wenn man kein Drama draus macht, stellt sich der Kleine wieder der Herausforderung und waechst mit seinen Aufgaben.



Was du vorschlägst, ist auf jeden Fall ein Schauspiel.



Du hast in dem Moment vermutlich an Deine Ex gedacht - aber aehnlich unerotische Gedanken hat jeder mal; je weniger Du Dir drueber den Kopf zerbrichst, desto weniger oft wird es passieren.



Eben. Ein ehrliches "Ach nee, gerade jetzt will er nicht" vom Mann halte ich da für viel unproblematischer, da offensiver, selbstverständlicher - solange es nicht von Jammerei oder irgendwelchen peinlichen Erklärungsversuchen wie 'Ich musste gerade an meine Ex denken' begleitet ist - was ja die Frage in den Raum stellt: 'Warum?' bzw 'Warum gerade jetzt?'.


holder68er
Geschrieben


Eben. Ein ehrliches "Ach nee, gerade jetzt will er nicht" vom Mann halte ich da für viel unproblematischer, da offensiver, selbstverständlicher - solange es nicht von Jammerei oder irgendwelchen peinlichen Erklärungsversuchen wie 'Ich musste gerade an meine Ex denken' begleitet ist - was ja die Frage in den Raum stellt: 'Warum?' bzw 'Warum gerade jetzt?'.




Also, DAS mit der Ex habe ich jetzt noch nie gesagt...

Wenn es mir irgendwann mal wieder passieren sollte, dann werde ich es mit einem Augenzwinkern hinnehmen...hoffentlich mit einer Partnerin wie sleeping_beasty...

Ja ja, ich weiß...


Topbody
Geschrieben

gruenerWombat, von deiner Satzzerfledderei (die arme Sleepy) mal abgesehen ...

... was willst du jetzt eigentlich GENAU sagen. Bitte versuche deine Gedanken in einem zusammenhängenden Satzkonstrukt darzustellen.
Danke


sleeping_beasty
Geschrieben

Ja, Holder, Grinsen oder Augenzwinkern ist das Beste - Deiner Holden passiert das auch nicht zum erstenmal, glaub mir.
Nur die, die dann Panik machen, sind schwer auszuhalten. Wer souveraen damit umgeht, hat bei seiner Gegenueberin schon gewonnen - oder er gewinnt eben in ein paar Minuten wieder.

Danke, TB!
Beasty kann keine Wombat-Antworten lesen, der ist bei ihr ausgeblendet - amuesiert sich aber im Wissen, dass der Erfahrung damit hat, keinen hochzukriegen... das erklaert einiges...


Geschrieben

Also ich hatte das auch schon einige male, das "Ihn" plötzlich seine Kräfte verließen. Aber meistens auch im Zusammenhang mit dem Überzieher. Ich kann mich noch an eine Geschichte erinnern, da haben wir 3 Präser gebraucht, bis es endlich geklappt hat - Latte - Präser - Luft raus und das 3x :-D

Aber auch während dem Sex hatte ich das schon, dafür sollte eigentlich jede Frau Verständnis haben, schließlich sind wir keine Maschinen. Ist natürlich blöd, und als Mann fühlt man sich erstmal doof, aber das passiert halt. Ich würde das jetzt nicht als eine anrollende Impotenz deuten!


onkelhelmut
Geschrieben

@gothic

Alles schon gehabt...
Ich denke mal, glockenhelles Gelächter kommt da nicht wirklich gut...



so ist das Leben. Wenn man darüber nicht mehr lachen kann, ist das schon bedenklich.

Wenn das Lachen zum Auslachen mutiert, musst du mit der Frage rechnen:

Passiert dir das öfters?


holder68er
Geschrieben

on

Kann man es so stehen lassen, dass das weibliche Pendant zum Rohrkrepierer das Trockenbleiben der Vagina ist?

off


BetsyBoobs
Geschrieben (bearbeitet)

zum glück gibts dann gleitgels zur aushilfe. pullermänner kann man vielleicht schienen


bearbeitet von BetsyBoobs
... ich glaub, ich mein ABhilfe ... :-D
holder68er
Geschrieben

zum glück gibts dann gleitgels zur aushilfe. pullermänner kann man vielleicht schienen



Bei einem Fleischpenis kann das funktionieren...


Was aber, wenn man(n) einen Blutpenis hat???


MannohneSusi
Geschrieben

Dazu fällt mir nur was ekliges ein!

Eine Suppenkelle mit Rappband am Schniedel festmachen, und wenn er vorne stehen soll, brauchst Du nur hinten....nee, iss doch zu eklig....



Der Mann


geilbinichgerne
Geschrieben

.
vielleicht ne paarung mit nem vampir anstreben...

.


×