Jump to content
Sanctuarys

Stalking - Eure Erfahrungen... II

Empfohlener Beitrag

Sanctuarys
Geschrieben

bezogen auf Stalking Eure Erfahrungen...

Ja ich weiss - ich habe gebeten, den Thread zu schliessen...

doch möchte ich mich hier nicht nur als Opfer hinstellen (was ich ja momentan noch bin) sondern auch *helfen* für Frauen/Männer denen es ähnlich geht...

Meine Eltern waren sehr sauer, dass ich nicht ehrlich war und darüber schwieg, was mein Ex mir antut... Das tat ich sicherlich nicht, weil mir die Situation so gefiel - sondern weil meine Eltern auch nicht mehr sooo gesund sind -


Lange Rede - kurzer Sinn... Ich bin also *hin* zu dem Termin mit der Kripo...
Die *extremst nette* Dame kam nach ca 5 min um mich abzuholen ... Sie stellt mir sogleich einen Kollegen vor, welcher als *Zeuge* fungieren sollte - ich sollte mich jedoch alleine der Befragung stellen - meine Mutter sollte draussen warten ...

Ich weigerte mich! Schwups war der Abteilungsleiter da, welcher versuchte auf mich einzureden... Auch da blieb ich stur - mit *dieser* Frau rede ich nur, wenn auch ich einen Zeugen habe ... oder aber ich gehe Heim...

Ich habe so lange herum gezickt, dass man mir eine andere Sachbearbeiterin gab... Diese fragte kurz, welche *Probleme* ich mit der Anderen hätte - als ich es ihr sagte, nickte sie nur und sagte (wörtlich) "Ich verstehe Sie nur zu gut!"

Sie musste sich natürlich erst einmal einlesen - eine auch liebe Kollegin von ihr fotographierte die SMS, die mir fast täglich so zugeflogen sind...

Zum selben Zeitpunkt redetet meine Mom mit dem Abteilungsleiter, welcher ihr mitteilte *Wäre es meine Tochter, würde ich ihr mal so kräftig den Arsch versohlen, bei dem was sie sich schweigend hat gefallen lassen*

Mag er Recht haben - doch man sagte mir Vieles auch nicht - bei den vielen Polizeieinsätzen... und er gab auch zu, nachdem er den Werdegang erfuhr, dass man da als Opfer mal verzweifeln kann...

Während ich mich den Fragen der absolut verdammt lieben Kripo-Beamtin stellte ... machte der Abteilungsleiter der Kripo meine Mutter darauf aufmekrsam, dass ich SOFORT eine Anzeige wegen Körperverletzung starten kann, wenn entsprechender Herr wieder vor meiner Haustür steht ...

Meine Mutter bemerkte "Das geht doch nicht, wenn er sie nicht anfässt" Die Antwort war:

"DOCH - durch sein erscheinen ist es auch Körperverletzung - seeliche Grausamkeit ... und auf diese Anzeige sollte man bestehen!!!

Also sollte Irgendwer mal in gleicher/ähnlicher Situation sein - DAS GEHT !!!

Ich stellte mich währenddessen weiterhin in der ersten Etage den Fragen der Beamtin - während dessen ihre Kollegen ein Fax vorbereitete - an die Kollegen in seiner Wohngegend...

Irgend etwas mit *gefährdene Aufklärung* oder so - hab es mir leider vor lauter Aufregung nicht gemerkt - Auslöser dafür war, dass er mir für selbigen Tag einen *Besuch* angekündigt hatte...

Im Klartext: Es wurden Beamten ausgeschickt, welche ihm aufsuchten und ihm darüber aufklärten, dass er sich mit jeder weiteren Kontaktaufnahme zu mir extremst strafbar machen würde...

Die Kripo-Beamtin meinte - dass er wohl (aus meiner Erzählung heraus) nur ein Blender sein würde - sich davon einschüchtern lässt - ich meinte *Das wird er nicht - er hat nichts mehr zu verlieren* und leider sollte ich Recht behalten...

Gen 22h Abend erhielt ich ne SMS, dass ich nun endgültig zahlen würde - da ich ihn ja betrogen und belogen habe (reiner Realitätsverlust)

Klar war mir sofort wieder schlecht - schlecht , dass meine Mom gerade bei mir war -

Gut, sie konnte mit raus, als meine Hunde Gassi mussten - schlecht - ich hatte Angst um sie ...

Ich parkte mein Wagen um ... Sie brachte mich bis zur Haustür, wartete bis ich ihr aus meiner Wohnung winkte ... fuhr dann los - und mein Dad wartete bei ihr um sie abzuholen ... (da er mir auch droht, meinen Eltern was anzutun - das Liebste was ich habe zu vernichten)

Ja, die Panik, die ich nie wieder wollte war wieder da - doch die Kripo Beamte überzeugte mich, dass es der richtige Weg ist ... Das ich keinen Grund habe mich als Täterin zu fühlen (wie es die andere K-Beamtin hinstellte) und das ich mich wehren sollte ...

Nach dem Gespräch legte sie nett den Arm um mich und meinte *Ich hoffe, ich konnte Ihnen das Vertrauen in uns ein wenig wieder geben - wenn sie Sorgen haben, rufen Sie mich sofort an*

Ich habe nun eine Verlängerung der Bannmeile (einstweilige Verfügung) beantragt ... Ich habe bei der Kripo eine Anzeige wegen Körperverletzung gemacht (das kann man auch im Nachhinein - sie brauchen nur das Gutachten meiner Ärztin wo ich war)

Dies war wichtig, damit man den *Ernst der Lage* erkennt ...

Man versichterte mir, dass ich kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn ich tausendmal die Polizei rufe, wenn er vor meiner Haustür steht ... Auch wenn sie ihn dann nicht *erwischen* - man riet mir, ein Foto von ihm zu machen, wenn er vor meiner Haustür steht ... damit er nicht abstreiten kann da gewesen zu sein...

Ich sollte mich nicht weiter einigeln und die Rollläden wieder hoch machen - weiterhin aber die *One-Taste* (Kurzwahl zur Polizei) Funktion im Handy lassen, wenn ich mit dem Hund gehe ...

Und ich soll jede Kontaktaufnahme speichern/sichern ...


Ja, dass momentan der Stand der Dinge ...

Er erzählte mir einmal, dass er für einen Kriminiellen arbeitet ... der ihn als *Schläger* angagiert hatte ... (daraufhin trennte ich mich)

Ich teilte ihm heute mit, dass ich nicht länger Opfer spielen werde - er genug mit meiner Angst gespielt hat - das ich alles was er mir erzählt hatte gesichert hätte - sollte mir etwas *passieren* und dass ich diesen *Exchef* darüber informieren würde, was er mir erzählte und dies auch der Kripo mitteilen würde ...

Das er sich nun fragen darf - wer schneller reagiert - sein ominöser Chef, welchen er selbst als *Russen-Mafia* bezeichnete - oder aber die Kripo...

Seit dem gehen SMS ein wie *ich liebe dich* *was soll das* *ich wollte doch nicht ...*

Da scheine ich doch einen Nerv getroffen zu haben... er kündigte nun gerade an, dass er morgen früh wieder vor meiner Haustür stehen wird -

Klar habe ich Angst - aber ich habe begriffen: Klein machen reicht nicht - Die Hoffnung, dass es Langweilig wird - tifft niemals ein... JE mehr Angst man hat - desto mehr Anschlagsfläche gibt man so einem Kranken...

Vielleicht war es *unklug* ihm das mit seinem ExChef zu schreiben - doch ich bin halt verzweifelt - bei all seinen Drohungen und Erpressungsversuchen...

Ich habe wirkich alles *Gesichert* - heisst - ich habe es via Email weiter verschickt - an meine Mom...

Selbst wenn ich es nicht *schaffe* wird er nicht ungestraft davon kommen - und so gross meine Angst auch ist ... Ich fühle mich seit Monaten zum aller ersten Mal wieder etwas *Besser* dank der Kripo-Beamtin...

Sie hat Recht - man soll sich wehren - und sie wird mir auch helfen -. da bin ich mir sehr sicher ... Man muss jedoch das Glück haben, auf so eine Beamtin zu treffen - bei der Ersten wäre ich unter gegangen - Klar, mein Stalker hat sehr viel Charme und verkauft Alles glaubhaft ...

Im ersten Threas erhielt ich viele liebe Tips - aber auch Angriffe ... wegen Nichtigkeiten ...

Ich hoffe, dass ich mit diesem Thread Personen denen es ähnlich geht - Mut machen kann... Mut, den ich selbst nich hatte - aus Angst es würde alles nur noch schlimmer ...

Man hat mir geraten umzuziehen - was aus diversen Umständen nicht geht - oder bei Freunden/Bekannten/Verwandten unterzukommen - was bei 4 Tieren auch unmöglich ist ...

Aber ich werde mich nu wehren - auch wenn weiterhin mein Wagen versteckt und die Rolläden runter sind ...

Es muss ein Ende haben - auch wenn man Angst hat und Schwach ist : Ich sitz in der Ecke, traue mich kaum mit den Hunden raus - ich sitz im Dunkeln... bin nicht da verreist - verschluckt ...

Doch das ist falsch!!! Redet drüber - verbreitet es - bittet Eure Nachbarn die Augen aufzuhalten - ist Euch bei er Anzeige einer Unangehm - verlangt Jemand Anderes ...

... 2012 hab ich mir als Ziel gesetzt - soll es endlich vorbei sein - ich denke, das werde ich nicht schaffen ...

Aber ich habe eine sehr liebe Kripo Beamtin im Rücken ... und ich denke, dass braucht man - eine Staatsgewalt, welche einem das Gefühl gibt *Du bist kein Opfer - Du bist nicht Allein - wir helfen Dir!*


in10thief
Geschrieben

Das liest sich schon bedeutend anders als deine letzten Posts zu diesem Thema. Gut, dass du jetzt die Gewissheit hast, die Polizei auf deiner Seite zu haben. Dennoch rate ich dir, dich mit Hilfe des Weißen Rings an einen Anwalt zu wenden. Du brauchst jemanden auf den du dich verlassen kannst und der dich 100%ig unterstützt.


ella1963
Geschrieben

Ich schliesse mich kurvigrund an dazu solltest Du Dir eine Selbsthilfegruppe suchen für Stalkingopfer.Da gibt es Leute denen es genau so geht wie Dir.Aber die können dir Bestimmt mehr Tipps geben wie du am besten damit umgehen kannst.Nimm die Hilfen an die sich bieten.Lg Ella


REPOORT
Geschrieben

Liebe TE.....

Meinen aufrichtigen Dank an dich für diese wertvolle Publikation..

Da hier auch sicherlich betroffene Nicht-Mitglieder mitlesen,hast du damit einen Quantensprung in Sachen Umgang mit der Situation lanciert......

Einer der wertvollsten Beiträge im www,welche ich je gelesen hab.....

Das sollte gesondert für google markiert werden...


sugar_me
Geschrieben

Liebe Sanctuarys,

ich bekomme Herzrasen, allein beim lesen Deiner Schilderungen.

Meinen allergrößten Respekt, dass Du Dich nicht hast kleinkriegen lassen und eine Kehrtwende geschafft hast, die einem 'über den eigenen Schatten springen' gleichkommt.

Wenn Du Dich änderst, ändert sich die Welt
. Hier passt diese Aussage mal wieder.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du weiterhin die Kraft hast das durchzustehen. Dass Du ganz viel Unterstützung findest, um auch wieder Deine Energiereserven aufzufüllen und dass Du in Zukunft unversehrt bleibst.

Danke dafür, dass Du so offen geschrieben hast und Deine negativen Erfahrungen in positive Energie umwandelst, um anderen Hilfe zu bieten.
Mögen alle guten Wünsche in 2012 für Dich in Erfüllung gehen

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~~~


Sanctuarys
Geschrieben (bearbeitet)

Habt vielen lieben Dank für Euren Zuspruch und Euer Lob.

Es geht nach wie vor an die Substanz... zumal mein *Gegenschlag* wohl leider nicht lange gehalten hat ...

EDIT WEGEN BERECHTIGTER KRITIK ENTFERNT


Ja, er weiss, wo ich meine Silvesternacht verbringe ~ TOOOOOOOOOOOOLL ~... Ich rede mir mal ein, dass er nicht so dumm sein wird da aufzutauchen ... Er weiss, dass mein Dad auch da ist (von der Anwesenheit meines Bruders weiss er nix) - und ich gehe mal davon aus, dass er nicht hunderte von Zeugen haben möchte...

Meine *Ansage* am 29ten ärgert mich selbst ein Wenig ... ich hätte weiter schweigen sollen ... Doch wie gesagt zerrt es sehr an der Substanz und ich bin eigentlich ein Mensch, welcher sich eigentich *wehrt* sich nichts gefallen lässt.

Mir juckt es so oft in den Fingern was du erwidern, doch dann rufe ich mich selbst zur Ordunung : Er provoziert nur - will von dir irgend eine Nachricht - egal was ... Schade um die SMS Gebüren... Er will Aufmerksamkeit - Angst schüren - den Gefallen tue ihm nicht...!!!!

Tjo oft klappt es - am 29.12 leider nicht *selbsthau*


Na das mal kurz zum aktuellem Stand ... Seit heute Morgen sind meine Rollläden wieder hoch und mein Wagen steht vor der Tür (zugegeben: die Cam meines Laptops ist auf meinen Wagen gerichtet - man sagte mir, ich brauche ja dennoch einen Zeugen)

DAS fällt mir soo schwer, da ich gerade heute mit einem *Besuch* rechne ... aber ich soll/darf nicht zeigen, dass ich mich ängstige...

SONNENSTRAHLEN in meinen Räumen - welch ungewohnte Lichtverhältnisse ...

Wie man merkt, über mich mich mittlerweile in Ironie und Selbstironie... um nicht wieder in meine alte Panik zu verfallen - welche mich eigentlich immer noch beherrscht ... Die Medien sind ja voll von Geschichten, wenn ein Stalkingopfer das nicht ernst nahm... und meine Ärztin meinte, dass Alkoholiker immer mehr Grenzen überschreiten, wenn sie erst mal eine Grenze überschritten haben ... Was kommt nach Kürperverletzung?

Na ich mag nicht weiter darüber nachdenken ... Heut ist Silvesterabend ... und den versuch ich zu geniessen...

Was aber nicht Ironisch gemeint ist:

Ich wünsche allen einen sehr entspannten, fröhlichen und spassigen Jahreswechsel... Das der Kater am nächsten Morgen ein kleines Kätzchen bleibt ... und das 2012 gut anfängt ...

In diesem Sinne noch einmal meinen herzlichsten Dank für all den lieben Zuspruch...

Sanc...


bearbeitet von Sanctuarys
Engelschen_72
Geschrieben

Ich wünsche dir alle Kraft der Welt, daß dieses Matyrium bald ein Ende hat!
Ich wünsche dir allen Mut der Welt weiter an DICH zu glauben!

Von Herzen alles Gute!!!!


2Mfuer3erges
Geschrieben (bearbeitet)

Nochmal kurz (wegen des laufenden Verfahrens) und auch als Mutmacher: Ich hab nach einer "Aktion" keine Minute gezögert, mich an die Polizei zu wenden.

Nach einem Treffs, diversen SMS und PN beschloß ich, doch besser einen Schlussstrich zu ziehen. Dank "gekränkter Eitelkeit??" erreichten mich dann fast minütlich Anrufe und SMS - er hat meine Nummer in ein Bezahlforum gestellt. Ich bin relativ sofort zur nächsten Wache, bisserl unangenehm war es schon (ich bat um ein Gespräch mit einer Beamtin, das auch schnellstmöglich realisiert wurde inkl sofortiger Beweissicherung der Anrufe etc.) und hörte später: keine Chance, da er selber sich ja nicht mehr gerührt hat und ich ihm meine Nummer doch freiwillig gab. Am folgenden Tag hatten die Beamten doch einige Paragraphen gefunden - ich erstatte Anzeige und Strafantrag.

Der Vorgang ging an seinen Wohnort - dort wurde er zuerst verhört, ich danach. Der Beamte meinte, er hätte das alles anderes dargestellt. Ich hatte noch ausreichend SMS von ihm, seinen Gästebucheintrag, seine Forumsbeiträge und 3 Zeugen aus dem hiesigen Forum. Auch stellte ich dann hier einen erneuten Strafantrag wegen weitergehender Beleidigung hier im Forum (Beiträge nach Beschwerde gelöscht, vorher aber gesichert und ausgedruckt). Nach zweiten Kontakt mit ihm durch diesen Beamten versicherte dieser mir, nun sei Ruhe.

Recht hatte er. Der Vorgang liegt dennoch inzwischen bei der Staatsanwaltschaft, das Profil hier ist gelöscht. (Mir ist klar, er wird ein neues haben - aber ich hoffe, es war eine Lehre...)
Dennoch wollte ich, dass es weiter verfolgt wird. So hat kein Mann hier oder anderswo mit einer Frau umzugehen und ich bin kein Freiwild! Solche Aktivitäten müssen gleich im Keim erstickt werden.


bearbeitet von 2Mfuer3erges
REPOORT
Geschrieben

Sanc...Ich geb dir mal nen Tipp..wenn du nicht grad auf der Alm wohnst,wende dich an Leute,welche sich deiner Problematik annehmen....

Sowas gibts...mach einfach die Glotzen uff...und du hast Ruhe...


Engelschen_72
Geschrieben

So sehr wie ich es nachvollziehen kann, daß man in solchen Situationen Momente hat, in denen man überlegt dem ganzen durch `nen Trupp Schläger o.ä. ein Ende zu bereiten, so wenig halte ich davon.
Es bringt nicht wirklich was, wenn man selber straffällig wird, um Ruhe zu haben .


Geschrieben

Herr schmei hirn rah !

Hör mal TE ,ich hab den ersten thread verfolgt und prommt hat einer ein foto von dir aus einem anderen netzwerk hier on gestellt !

Woher wirt dein stalker den wissen wo du silvester bist ??

Na irgend wo wirst du es gepostet haben oder in einem öffentlichen chat diskutiert ,dich zu einer veranstaltung angemeldet haben die eine anmeldeliste postet oder es deiner dorfbatsche erzählt haben !

Das mit der Morddrohung hab ich übrigens auch gelesen ,wie bescheuert bist du eigentlich ,dafür ist mir mitgefühl und anteilname wirklich zu schade ,wenn frau sich so bescheuert verhält ist ihr nicht zu helfen !!

Auserdem wenn du in einem forum in dem auch dein stalker unterwegs ist die ganze sch..ße austretten mußt ,sollte dir doch klar sein das wenn man mit scheisße wirft die auch immer wieder zurück kommt !!

Deine kripobeamtin tut mir erlich leid das sie sich für eine person angagiert die ihre bemühungen derart schädigt !!


REPOORT
Geschrieben

wenn frau sich so bescheuert verhält ist ihr nicht zu helfen !!



Das ist ein Argument...!


Sanctuarys
Geschrieben (bearbeitet)

Herr schmei hirn rah !

Hör mal TE ,ich hab den ersten thread verfolgt und prommt hat einer ein foto von dir aus einem anderen netzwerk hier on gestellt !



Na wie nett... anscheinend hast du aber nicht richtig gelesen, sonst hättest dir so manches verkneifen können.


Das andere Netzwwerk tut hier überhaupt nicht zur Sache, es hat weder was mit Beziehungen, noch sonst was zu tun...

Das Foto war nicht für Alle sichtbar ... sondern nur mit Freundesstatus ... wieso das so ging - keine Ahnung. Außerdem heisst es nicht, weil ich jetzt einen Spinner am Arsch habe, dass ich nicht mehr ins wwww darf und alles abbreche ? Ich bin auf diversen Seiten angemeldet - Facebook, Stayfriends etc...
NA UND??? Das bleibe ich auch!

Aber klar, ich kann mir ja auch die Kugel geben ... Bin ja selbst Schuld...

Leute wie Du sind mir echt die Richtigen!

Er ist weder hier im Forum, noch kenne ich ihn von hier .

Des weiteren, war ich mit ihm eine Weile zusammen, da weiss er sicherlich, wie und wo ich Silvester verbringe, wenn die Karten schon seit einem Jahr bestellt sind und ich dort das dritte Mal hinter einander Silvester verbringen... Aber stimmt, ich hätte ja nun auch extra die Karten verfallen lassen können- weil ich ja selbst Schuld bin!Ja ne is klar..

Es wäre sehr lieb, wenn du Deine Art zu schreiben etwas ändern könntest, ich habe nichts gegen Kritik, aber man muss nicht gleich beleidigend werden.

Ich habe nun fast 5 Monate die Füsse still gehalten, mich eingeigelt und nichts gesagt ...

Ich habe keine Morddrohung ausgesprochen - ich habe höchstens *Gleiches mit Gleichem* vergolten... Was sicher nicht die feine engliche Art ist, doch wie schon erwähnt... irgendwann kann man einfach nicht mehr!

Danke


bearbeitet von Sanctuarys
Geschrieben

@ böser bub : Was du schreibst ist eine frechheit !!!
Wenn Frau sich wegen irgendwelchen Irren ,Spinnern,Bekloppten dumm anmachen lassen muß, angreifen lassen muß,stalken lassen muß und alles und sie dann nach einer Zeit echt mal eine Morddrohung ausspricht ist das richtig !!!!!

Denn sicher hat sie die vorher längst von dem kranken irren bekommen ! Also bei solchen Threads besser mal das Maul halten,statt sich einbilden zu können DU wüßtest wer an was Schuld ist !
Ist jawohl der Hammer ohne scheiß.

Viele Männer denken ja leider,weil sie körperlich überlegen und das stärkere Geschlecfht sind, könnten sie Frauen unterdrücken, schlagen und nieder machen.

Dann noch wie du hier so doof zu machen, ist echt die Krönung.
Euch Männern wie dir wünsche ich das mal umgekehrt.
Das ihr mal an so eine spinner Tussi kommt die so mortz gefährlich ist, das selbst ihr hilflos seid !

Dann kämen solche hohlen unüberlegten Kommentare sicher nicht.
Gott was gebe ich dafür mal für ne kurze Zeit ein Mann zu sein. Würden soooooooviele schläge kriegen, mama !

Liebe Te, hol dir einige Mini-kameras.
Die kann man kabellos überall unauffällig anbringen und du kannst ALLES aufzeichnen was in deiner whg und davor geschieht !

Glaub mir- ist Gold wert.
Und wenn du kannst würde ich allen wo ihn kennen davon berichten u.als Beweis die drohungen zeigen, hilft auch etwas.
Ansonsten, habe immer ein gutes scharfes Messer im Sack,Tränengas und sowas.

Und niemals scheuen bei bedrohungen das SOFORT zu ziehen und auch zu BENUTZEN !
Denn du weißt nicht wie das nächste mal endet,greift er dich an !

Du würdest Notwehr bekommen,weil es bei der Polizei vorliegt. Keineswegs kann man dich haftbar machen weil du dich schützt und wehrst !!!!

Hoffe du kriegst den Penner bald los.
Leider würde echt nur Gewalt bei so Deppen was bewirken,ich weiß es.

Denn nur weil man nichts tut, denken diese Spinner sie hätten freies Spiel mit dir u.werden extra immer mutiger u.gefährlicher.

Sei stark und wehr dich wie du nur kannst.
Keine Angst haben ! Wie du schon sagst.
Alles gute für das neue Jahr.
Lg.


Vala_Su
Geschrieben

Herr schmei hirn rah !



Und triff den, der Dich anruft!

Aber sonst geht es Dir danke BoeserBub, oder?

Keine Ahnung von Nix aber hier den großen Klugsch(m)eisser geben!

Seit wann muss sich das Opfer verteidigen? Wenn der Ex vom TE sie stalked, muss sie sich verstecken?? Wo sind wir denn? Wieder in der Zeit, in denen sich Opfer erklären müssen und ja selbst schuld sind, wenn ihnen was passiert???

Im real Live sollte jeder Mensch vor die Tür gehen können, ohne Angst davor zu haben, dass eine Person sie angreift. Statt dessen wird sie von ihrem Ex bedroht und muss sich noch so einen Schwachsinn anhören, sie sei ja selbst schuld?

Ich packe es nicht, dass sowas von einem Menschen kommt, der in der Lage ist einen Computer anzumachen!

Gruß in die Nacht


neuer110
Geschrieben

@te du tust mir echt leid...

ich habe selber schon solche erfahrungen gemacht mit meiner ex-freundin (ja ich bin ein mann)sie hat es damals nicht verkraftet das ich sie verlassen habe. sie hat mir ständig aufgelauert hat fake-accounts in diversen netzwerken eröffnet und alle frauen die ich in meinen fl hatte als sch.. und fo.. und noch andere unliebsamme wörter beschimpft. auch wurde mir schläge von irgendwelchen männern angedroht denen sie erzählt hat was ich nicht alles mit ihr gemacht hätte und das ich sie belästigen würde.selbst meine neue freundin konnte nicht mehr in frieden leben.auch ihre freunde wurden angeschrieben was sie den für eine sch.. kennen würden. das ging über ein jahr so bis ich dann auch mal zur polizei gegangen bin und jetzt endlich meine ruhe habe.
ich kann nur sagen du hast das richtige gemacht, egal was die anderen sagen bzw schreiben. wenn die leute auch mal in die situation kommen , was man niemanden wünscht den es ist nicht gerade schön nicht zu wissen wenn man nach hause kommt ob da jemand wartet und dir vielleciht von hinten das licht ausschaltet. oder du einen neuen partner hast und der auch angst haben muss, damit dann vielleicht nicht umgehen kann und ann das weite von dir sucht.

aber trotzdem ein frohes neues jahr


Geschrieben (bearbeitet)


Ansonsten, habe immer ein gutes scharfes Messer im Sack...

Und niemals scheuen bei bedrohungen das SOFORT zu ziehen und auch zu BENUTZEN !


Eine wirklich blöde Idee! Ich habe schon im ersten Thread gesagt, warum sowas nach hinten losgehen kann.

Mal abgesehen davon, dass allein das Mitführen von bestimmten Waffen in der Öffentlichkeit schon strafbar ist, hast Du selbst erwähnt, dass in der Regel die Frau dem Mann körperlich unterlegen ist. Dazu kommt noch, dass viele Frauen in Gefahrensituationen oft zunächst mal wie paralysiert sind.
Was meinst Du, wie schnell er das Messer in der Hand hat?
Wirklich eine "tolle" Idee so jemanden noch eine tödliche Waffe zu "reichen".

Mit solchen Ansichten passt Du gut nach Amerika. Die glauben auch, die Welt ist am sichersten, wenn jeder eine Knarre unterm Kopfkissen hat.

Also Vorsicht mit solchen Vorschlägen!


bearbeitet von CuddlyBoy
Fehlerteufel
Engelschen_72
Geschrieben

DANKE Cuddly, dasselbe ging mir auch durch den Kopf!


Geschrieben

@santus,ssibil,vala,colleen

Ihr dürft gerne der meinung sein das Frau besonderen schutz verdient ,die meinung ist aber in einer emanzipierten und gleichberechtigten gesellschaft fehl am platz !
Rechte und pflichten orientieren sich nicht am geschlecht sondern sind für jede person gleich unabhängig vom geschlecht!
Denn ein relativierter umgang von männern und frauen ist ein verhalten das man sich zugesteht aber einen anspruch gibt es nicht!
Sich zu schützen fängt mal am eigenen verhalten an !

Ich frag mich schon wo die vielgepriesene Weibliche intuition bleibt ,wenn die nichtmal einen psychisch belasteten säufer erkennt ?

Wo die weibliche Pragmatische intellegenz verloren gegangen ist ,wenn ein täter nur einen nicknamen oder ein foto in eine suchmaschine eingeben braucht und sein opfer auf dem präsentierteller serviert bekommt ?

Wo bleibt das umsichtige verhalten wenn morddrohungen öffentlich gepostet werden und zwar vom potenziell weiblichen opfer ?
Ich hab den satz "ich bring dich um " selber gelesen hier im poppen.de im ersten thread zu diesem themea !


@te

Nichts sagen -schreiben ist nichts null ! Zwei traids sind bedeutend mehr als nichts !

Auserdem was soll das bringen du giest oel in ein feuer das du auslöschen willst ,das löschmittel heist einstweilige verfügung unterlassungsklage usw.!
Wenn dein potenzieller täter alles was du hier von dir gegeben hast kopiert hat seh ich da raben schwarz !!


Sanctuarys
Geschrieben

@ boeserbub74
Du bist ja wirklich ein gaaanz Schlauer - schön, dass es immer wieder Querolanten geben muss!

Wo die weibliche Pragmatische intellegenz verloren gegangen ist ,wenn ein täter nur einen nicknamen oder ein foto in eine suchmaschine eingeben braucht und sein opfer auf dem präsentierteller serviert bekommt ?



Sicherlich war es unvorsichtig, dass ich ein Dokument hochgeladen habe - den Link verfolgt (rechte Maustaste) und voila an mein vermeintliches gesichertes Foto rangekommen...

Ganz Gross!

Schon mal was davon gehört, dass man fremde Bilder nicht einfach öffentlich zeigen darf, wenn die Person nicht zustimmt? Es war eine absolute Frechheit, hier mein Bild hinein zu stellen. Denn ICH ganz Alleine entscheide, wer ein Foto von mir wann sieht. So einfach ist das!

Aber Lustig, dass du den anderen User hier als Täter beschreibst ... Ich denke, du bist auf den ganz falschen Dampfer! Den Herren, der dies im ersten Thread tat kenne ich nämlich gar nicht und er hat auch, bis auf diese Frechheit mit mir so gar nichts am Hut!

Sorry, aber so langsam reicht mir dein überhebliches Gehabe! Von nichts eine Ahnung, davon am meisten, aber einfach mal so ein Müll schreiben! Damit Andere, denen es vielleicht ähnlich geht - gleich wieder abgeschreckt werden... SUPER - du bist ein richtiger Held... und ich kann mich da den Worten von ssibyl, Colleen77 und Vala_Su nur anschliessen.

Menschen wie Dir kann man wirklich mal 24 Std das wünschen, was ich seit Monaten mitmache...

Ich habe definitiv keine Morddrohung ausgestossen - er jedoch mehrfach - er schrieb: Töte mich... Das war eine Aufforderung, wenn du es genau nehmen willst - die stammt nicht von mir!

Ich sagte *Wenn du mir noch einmal zu nah kommst, töte ich Dich!* Dies ist auch keine Morddrohung, wenn du es genau nehmen möchtest... sondern eine Ankündigung sich zu verteidigen - denn er muss - er soll mir nicht zu nahe kommen!

Warum ich hier schreibe, habe ich im ersten Beitrag hier ausreichend erklärt - und das werde ich auch weiterhin, wenn es dem Einem oder Anderem helfen kann.

Ich habe die Einstweilige ... und ich habe auch eine Unterlassungsklage gestartet - ebenfalls eine Anzeige wegen Körperverletzung...
Und nun? Er schreibt mich dennoch jeden Tag an - und droht mir mit Erscheinen!


Ihr dürft gerne der meinung sein das Frau besonderen schutz verdient ,die meinung ist aber in einer emanzipierten und gleichberechtigten gesellschaft fehl am platz !



In emanzipierten Welt hat man Einander zu achten und dies tut er nicht. Nein heisst Nein!
Da hat er sich weder Zutritt zu meiner Wohnung zu verschaffen, noch extremst zu stalken! Wenn es Anders wäre, hätte man das Gesetz nicht eingeführt.

Du kennst mein Verhalten überhaupt nicht - bis auf das Schreiben hier - also unterlasse bitte solche Behauptungen!

Allen Anderen meinen herzlichsten Dank für Beistand und guten Rat.


Geschrieben


Ihr dürft gerne der meinung sein das Frau besonderen schutz verdient ,die meinung ist aber in einer emanzipierten und gleichberechtigten gesellschaft fehl am platz !


Ich weiss nicht, wo Du das herausliest.
Wir reden hier über einen konkreten Fall, in dem die Rollenverteilung klar ist. Du bist derjenige, der das jetzt versucht zu verallgemeinern.

Schutz benötigt der, der in der schwächeren Position ist. Wenn ein Mann von einer Irren verfolgt würde oder täglich von seiner Frau verprügelt werden würde, ist er das. Ich kann nicht erkennen, dass hier jemand etwas anderes behauptet hat.

Ohne mit genauen Zahlen aufwarten zu können, behaupte ich aber mal, dass sich in den meisten Fällen die Frau in der Opferrolle findet.


Geschrieben

@ boeserbub74 Manchmal einfach nur den Mund halten. Besser ist das


Geschrieben

@Meister
kümmer dich um deine sache und wer wann was sagen kann gehören devinitiv nicht dazu !

@cuddy

schut findet zuerst beim selbstschutz stadt und dazu gehört unnötige profukationen und kontakte vermeiden ,seinen aktiellen fall in einem öffentlichen forum und nicht im geschlossenen forum einer selbsthilfepruppe zu diskutieren ist auf alle fälle eine kontraproduktive schutzmasname !!

Abgesehen dafon woher will hier irgent wer wissen das dieser fall nicht von der TE an den haaaren herbei gezogen worden ist !
und ob sie nicht nötiger psychologische betreuung als den schutz vor dritten bräuchte !!

@TE

Es ist schon eine ordentliche frechheit andere als querolanten oder überheblich zu bezeichnenn weil sie einen andere sicht auf die sache haben !

ob man achtet oder nicht ist eine frage der höflichkeit ,oder des eigenen stiles ansonsten hat man das Gesetz zu achten oder man muß mit sanktionen rechnen !

Wenn du ein bild veröffentlichst hast du weiter hin die rechte am bild aber die must du auch warnehmen einfluß auf die verbreitung hast du keinen mehr und das muß dir bewust sein !

wenn du Jedem gleich "ich bring dich um " in schriftlicher form für das posten eines bildes das wohl sowiso auch schon mal hier online war an den kopf wirfst ist deine hemmschwelle wohl zumindest verbal ser nieder !!

Wenn du so eine schlimme zeit hinter dir hast frage ich mich warum du hier ein diskusionskreuzzug im zweiten versuch anschiebst anstadt dir profesionelle geschprächsterapie bei einer opfervereinigung zu holen!


Sich hier mit selbsbemitleidung und beistandsgeheuchle beweiräuchern zu lassen bringt gar nichts auser unterhaltungswert für die forumsleser !


REPOORT
Geschrieben

@ boeserbub74 Manchmal einfach nur den Mund halten. Besser ist das



Produktiver wäre,wenn er ihr mal kurz seine Hilfe anbietet...


Geschrieben

@ boeserbub74
Dito kann ich da nur sagen.

Vielleicht solltest du das EP einmal richtig lesen Dort steht etwas von: Erfahrungsbericht und vor allem Hilfe. Nämlich für Leute, die davon vielleicht auch einmal betroffen sind. Da wäre es viel hilfreicher gewesen, und vor allem im Sinne dieses Themas, wenn, in vernünftiger Form, das eine oder andere, durchaus Sinnvolle, von dir beigetragen worden wäre. So ist es nur ein sinnloses Krakelen eines Besserwissers. Und letztlich, egal ob die Sache so stimmt oder nicht (ich für mich nehme sie als tatsächlich so stattgefunden und ablaufend), hilft ein solcher, mit überwiegend unhaltbaren Vorwürfen gespickter Text einem Betroffenen so sehr wie bei Kopfschmerzen einen Steinlawine.


×