Jump to content
Der-Flirtcoach

Das richtige "Handspiel" bei der Frau

Empfohlener Beitrag

Der-Flirtcoach
Geschrieben

Hi liebes Dr. Sommer-Team,

Ich würde gerne wissen, ob Frauen eine besondere vorliebe haben, wenn man sie mit der Hand befriedigt. Ich habe den Eindruck, dass das bei jeder Frau irgendwie unterschiedlich ist, z.B. gibt es Frauen die es (auf Dauer oder überhaupt) nicht besonders angenehm finden, wenn man sie klitoral stimmuliert.

Ich bin auch eher nicht der Typ, der dabei hauptsächlich mit dem Finger in die Frau eindrinkt, weil ich denke, dass das erstens mein Freund da unten später übernehmen kann und weil ich meine, dass Frauen auch (oder insbesondere) an den äusseren Bereich empfindlicher für die Stimmulation sind.

Das alles hat irgendwie bei mir zur Folge, das ich bei jeder Frau immer etwas unsicher bin, was ihr nun wirklich gefällt und ich komme mir dann immer so vor als sein ich 14 Jahre alt oder so.


Ballou1957
Geschrieben

Öhm - vielleicht sind sie einfach etwas ungehalten, wenn Du die Klitoris mit dem Finger innen suchst ?


Summertime777
Geschrieben

Das weibliche Geschlechtsteil ist KEINE Teigschüssel.


Der-Flirtcoach
Geschrieben

Öhm - vielleicht sind sie einfach etwas ungehalten, wenn Du die Klitoris mit dem Finger innen suchst ?



Ne Ballou, die "wahre" Klitoris einer Frau, ist bei ihr im Kopf, man muss nur wissen wie man sie von aussen stimmuliert und darauf zielt meine Frage ab...


Geschrieben

ich denke mal wenn du den Knubbel rubbelst wie ein Blöder (sorry) kann das für manche an--- bzw abtörnend sein...
Der Gspot (innen) ist m. E. noch ein wenig umstritten, wie wann und ob die Frau dort reagiert
es ist ähnlich wie bei Mann... welche kommen beim Lecken am Glied, welche mögens überhaupt nicht(jaa das gibts!)
Druck spielt da ne große Rolle, damit meine ich aber nicht Zeitdruck


Geschrieben (bearbeitet)

@
DaGosta82

Du bist grade mal 29 Jahre, und es wird noch sehr viel zu entdecken sein.

Wenn du merkst, das etwas was du tust, bei der Frau nicht ankommt und unangenehm ist, dann ändere deine Strategie.

Jede Frau ist anders, so wie auch bei den Männern.

Es gibt nichts im Sexuellen Bereich was richtig oder falsch ist

Deine Frage zeigt mir einen Menschen der sehr unsicher im Umgang ist mit dem weiblichen Geschlecht.

Aber nicht nur im Umgang mit dem weiblichen Geschlecht, du bist auch unsicher darüber, was dir deine Intution oder dein Gefühl sagt. Wenn du auf die Regungen von deinem Gegenüber achtest, und auf das was dir ein Gefühl sagt, hat die Frau Glück mir dir, weil du fähig bist, dich auf die andere Person einzulassen.

Dir fehlt es nicht an der Fähigkeit, sondern am eigenen Vertrauen.

Sex fängt bei allein Menschen im Kopf an, jemand reizvoll finden usw. Aber die Klitoris ist mit Sicherheit nicht im Kopf zu finden. Google mal wo die sitzt.

Balou und Somnmertime, hätte euch ein wenig mehr geistige Stärke und Hilfsbereichtschaft zu getraut.

Sich auf kosten anderer Lusitg zu machen, zeugt mit Sicherheit nicht von geistiger Stärke.

LG Freya


bearbeitet von Freya007
Der-Flirtcoach
Geschrieben (bearbeitet)



Deine Frage zeigt mir einen Menschen der sehr unsicher im Umgang ist mit dem weiblichen Geschlecht.



Hi Freya,

Nein, ich bin ganz und gar nicht unsicher mit dem anderen Geschlecht, im Gegenteil. Was diese Sache angeht schon etwas, aber nicht weil ich denke "oh nein ich muss hier alles richtig machen, sonst mag sie mich nicht mehr". Ich bin eher ein Mann, dem es sehr wichtig ist, dass die Frau sich wohlfühlt und sie auf ihre Kosten kommt. Andere Männer würde sich diese Frage wahrscheinlich gar nicht stellen, weil es ihnen einfach total egal ist und sie beim Sex egoistisch handeln. Weil dann diese (falls es so sein sollte) Paare nie darüber offen sprechen, was ihnen wirklich gefällt, ist der Sex dann auch nicht so toll wie er einfach sein könnte.

Ich will einfach nur ein guter Liebehaber sein, sonst nichts un deswegen frage ich. Vor allem aber auch, weil es manchmal vorkommt, das ich Frauen treffe, die ich halt nur wenige male oder gar nur einmal im Leben sehe. Dabei kann man dann natürlich nicht die Vertrauensbasis aufbauen, die man benötigt um solche Dinge miteinander zu besprechen. In diesen Fällen ist es mir dann wichtig, dass es für die Frau von anfang an möglichst schön ist.

Abegesehe mal davon, gibt es eine Reihe von Frauen, die auch nicht richtig wissen, wie sie mit dem besten Stück eines Mannes umgehen sollen.


bearbeitet von DaGosta82
Summertime777
Geschrieben

@freya: Indem man Meinungen anderer als unzureichend bezeichnet, ist man noch lange nicht besser geeignet, ein Problem zu lösen.

Ich denke, da jede Frau anders empfindet, kann man keine allgemeingültige Antwort geben. Ich kann nur von MIR schreiben, was dem TE aber nichts nützt, denn er wird seine Fingerchen nicht an meine Muschi legen...


Der-Flirtcoach
Geschrieben

Ich kann nur von MIR schreiben, was dem TE aber nichts nützt, denn er wird seine Fingerchen nicht an meine Muschi legen...




Hi Summer,

ja da hast du sicher recht, aus diversen Gründen hallte ich das ebenfalls für unwahrscheinlich das ich das tun werde. Mich würde es aber trotzdem interssieren, wenn du mir davon erzählen magst, vieleicht kann man da ja was neues bei lernen...


SinnlicheXXL
Geschrieben

Du hast Recht! Frauen mögen auf sehr unterschiedliche Art und Weise gefingert werden - und manche mögen es generell überhaupt nicht.

Viele Frauen können es nicht ertragen, wenn man die Klitoris direkt berührt, ich aber schon. Manche mögen nur ganz sanfte Berührungen, andere eher kraftvolle.

Klar kannst du die Frau auch mit deinem Penis vaginal stimulieren - aber das ändert nichts daran, dass die Finger sehr viel genauer bestimmte Punkte treffen können. Folglich fühlt sich das auch anders an und leider muss ich sagen - rein technisch (ich spreche nicht von den emotionalen Aspekten bei der Kopulation) sind Finger oder ein Toy dem Penis meist überlegen (Sprech da aber nur für mich).


Das hilft dir aber nicht wirklich weiter. Daher hast du bei jeder Frau zwei Möglichkeiten: Genaues Beobachten ihrer Reaktionen (wo stöhnt sie am meisten, wodurch wird sie besonders nass, wie kommt sie am schnellsten...) oder direktes Fragen. Natürlich kannst du es dir auch von ihr selbst zeigen lassen. Besser einmal gefragt und dann so gemacht, wie es der Frau gefällt als ewiges abtörnendes Gerubbel.


Geschrieben (bearbeitet)

@Summertime777

Ja da hast du Recht. Hmm mir mal auf die Finger haue, da immer die Mutter durchkommt.

Danke für den Hinweis.

@DaCosta

wenn du wüsstest wie es geht, würdest du es hier posten. Ist doch wohl ganz normal, dass jeden Frau oder auch Mann anders angefasst werden möchte.

Da muss ich meinen Vorschreiber zustimmen, wenn du nicht weißt wann es genug ist, weil das Gespür der Feinfühligkeit fehlt.

Wird eine Frau meckern. Das jede Frau oder auch Mann anders ist, ist klar. aber an den Regungen von Mann und Frau erkennt ein Gegenüber was die Person mag oder auch nicht.

Wenn dir diese Fühligkeit fehlt, gibt es Ärger.

LG Freya


bearbeitet von Freya007
Summertime777
Geschrieben

Sex machen ist wie kochen, man muss es mit Leidenschaft tun (m.M.) und vollem Körpereinsatz.
Der richtige Druck, Rhythmus, Engagement und Passivität im Einklang...ist wie das richtige Gewürz im 3 Gänge Menü.
Die Finger sollte man mit Spucke benetzen und wenn sie dann noch nasser wird, ist das ein gutes Zeichen. Nicht zu sehr drücken, die ganze Fläche der Kuppen nutzen, eher 2 Finger nehmen, unter der Klitoris reiben, nicht auf ihr.
Sie dabei halten, nicht beobachten - obwohl es Frauen gibt die drauf stehen. Dabei küssen oder dein Gesicht einfach nur an ihres legen.
Sie fragen ob es SO gut ist, ab und an.
Wenn du die Finger in sie schiebst, abwarten bis sie nass genug ist und dann nicht stochern! Sondern mit Gefühl ergründen.
Abwechselnd außen und innen streicheln, das sollte dann schon klappen. Wenn sie dir allerdings nicht vertraut, dann geht halt nix. Ich merk das auch bei Typen die nur Kerben schnitzen wollen, denen stöhn ich dann was vor und denk hinterher nicht das Beste über ihre Liebhaberqualitäten.
Umgedreht ist das sicher anders...Daher regle ich demnächst ein paar Dinge anders...


Mopeder
Geschrieben

Sex machen ist wie kochen...



Danke, jetzt wird mir endlich einiges klar :-)


SinnlicheXXL
Geschrieben

Lach.. siehste, da haben wir es schon... ICH würde es ganz anders wollen. Ja nicht mit Spucke, das finde ich eklig! Ist außerdem nicht nötig, da ich meist auch so schon nass genug bin. Bei mir am liebsten ein, zwei Finger direkt auf die Klit und reiben, auf und ab, hin und her, oder auch kreisend.

Beim "Fingerficken" ein, dann auch sehr gerne mehr Finger einführen, Finger nach oben abwinkeln und auf und ab bewegen. Idealerweise trifft Mann dabei den G-punkt... das hört er dann aber auch. Manchmal ist es auch ganz reizvoll, wenn er die andere Hand von außen gegen das Schambein drückt. Ich komme dabei sehr schnell und oft und kann aber auch gleich weitermachen.. bis ich irgendwann nicht mehr kann.

Wenn nun 20 Frauen beschreiben, wie sie es gerne haben, hat er (und andere Interessierte) immerhin eine Sammlung, die er mal durchtesten kann.


Geschrieben

probieren geht über Studieren!
Informiere dich über verschiedene Punkte,Techniken, usw.
Beobachte die Reaktionen deines Gegenüber und ändere gegebenenfalls dein Vorgehen.
Beachte, dass manche Stellen sehr sensibel sind und du durch "rubbeln" mit trockenen Fingern wenig erreichen wirst.
Oft ist zu Anfang eine sanfte Zunge besser geeignet als ein Finger.
Weniger ist mehr, stimuliere sensible bereiche langsam und vorsichtig, wenn sie mehr will wird sie dich dazu auffordern. (Körper)-Wärme durch "Handauflegen" und saugen der Klitoris wirken Durchblutungsfördernd, was zu Erregung führt.
Das Wichtigste ist das Beobachten: Stöhnen, sich streicheln, Bewegung des Beckens, Muskelkontraktionen, Feuchtigkeit.

meistens hats geklappt.


Cunnix
Geschrieben

...probieren geht über-Studieren...



Ich glaube, die Frauen wurden gefragt...

...Ich würde gerne wissen, ob Frauen eine besondere vorliebe haben, wenn man sie mit der Hand befriedigt...


Geschrieben

Ich glaube, die Frauen wurden gefragt...


die äußern sich aber recht zögerlich.
deshalb dachte ich mir ich gebe mal ein paar Anregungen zum besten, dass der TE ein paar Ideen bekommt.

eine Sammlung, die er mal durchtesten kann.


ich bin der Meinung es sei im sinne meiner Vorschreiber

btw bin neu hier, falls hier Schreibverbot besteht wenn nur ein Geschlecht angesprochen wurde, werde ich dies demnächst beachten.


ompul
Geschrieben (bearbeitet)

@DaGosta82

Summertime hat ja weiter oben bereits sehr ausführliche und praxisnahe Tipps gegeben.

Eine weitere Möglichkeit ist noch, Deine Geliebte zu bitten, vor Dir zu masturbieren. Da lässt sich Wichtiges abschauen.
Aber erfahrungsgemäß "trauen" sich das nur wenige Frauen.

Eine Variation, die noch nicht genannt wurde: manche Frauen mögen es, wenn man ihr eine Hand flach auf den Unterbauch legt, dann mit ein oder zwei Fingern der anderen Hand in sie eindringt und dort einen Druck ausübt.
Mit der Stärke des Drucks kannst Du spielen.
Aber Vorsicht damit, bitte. Sowas mag, wie bereits erwähnt, nicht jede. Aber einige sehr


bearbeitet von ompul
Summertime777
Geschrieben



Summertime hat ja weiter oben bereits sehr ausführliche und praxisnahe Tipps gegeben.



Ich erhoffe mir dennoch, dass das weniger Tips, sondern eher Allgemeinwissen von Männern im sexuellen Habitus ist.


Geschrieben

@DaGosta82


Eine weitere Möglichkeit ist noch, Deine Geliebte zu bitten, vor Dir zu masturbieren. Da lässt sich Wichtiges abschauen.
Aber erfahrungsgemäß "trauen" sich das nur wenige Frauen.



Das ist eben auch für Frauen ein gewisser Reifeprozess. Hätte ich das vor 10 Jahren noch nicht gemacht, fesselte ich neulich meinen Freund setzte mich vor ihm mit gespreizten Beinen auf den Tisch und tat genau das. Da sich das in einer kleinen netten SM Session abspielte, verband ich ihm danach wieder die Augen und setzte die Session fort aber es war sehr anregend für ihn - zuzusehen und es erst später umsetzten zu dürfen.


Migster83
Geschrieben

Das richtige Handspiel gibt es sowieso nicht. Das ist bei jeder Frau anders. Bei einer neuen Partnerin probiere ich eben alles Mögliche aus und gucke, worauf sie am meisten anspringt. Innen so eine Art "Komm her"-Bewegung mit den Fingern kommt oft ganz gut an. Klitorisstimulation ist aber eigentlich auch immer ok, wenn die Frau erregt genug ist.


cuddly_witch
Geschrieben

tja, dazu habe ich nur einen Rat: Nur redenden Menschen kann geholfen werden, nech?


geilbinichgerne
Geschrieben

.
na klar gibt es das 'richtige' handspiel bei der frau
genauso wie es die 'richtige' behandlung des penis gibt !

ist doch ganz einfach
es müssen nur die dafür jeweils optimalen partner zusammentreffen

.


markus_aus_s
Geschrieben (bearbeitet)

Ich merk das auch bei Typen die nur Kerben schnitzen wollen, denen stöhn ich dann was vor und denk hinterher nicht das Beste über ihre Liebhaberqualitäten.



Ah ja . Hannover ? Ist ja nicht weit weg.
Nur gut das ich jetzt weiss wie ( gut ) du aussiehst. :-)


bearbeitet von markus_aus_s
ompul
Geschrieben

tja, dazu habe ich nur einen Rat: Nur redenden Menschen kann geholfen werden, nech?


Zeigen, vorführen ist eine wirksame und nicht selten überlegene Alternative.
Es lassen sich sogar wortlose Signale für "wärmer" und "kälter" vereinbaren.
Ich kann diese Verständigung nur empfehlen.
Nicht nur für Handspielereien.


×