Jump to content
Katasaster

Interessant

Empfohlener Beitrag

Katasaster
Geschrieben

Moin Leute,
gelegentlich wird jemand mit dem Attribut "interessant" belegt - bzw. mit dem Gegensatz. Oder es wird ein "interessanter" Partner/in gesucht.
Ich weiß allerdings nie, was ich darunter verstehen soll, und ich selbst würde deshalb dieses Adjektiv kaum jemals auf einen anderen Menschen anwenden - sei es nun Weiblein oder Männlein. In meinen Augen und Ohren sagt es, für sich genommen, rein gar nichts aus.

Fehlen mir einmal mehr die nötigen Synapsen oder was versteht ihr unter interessanten Zeitgenossen? Habt ihr vielleicht Beispiele zur Hand?
Danke im Vorwege!


cuddly_witch
Geschrieben

Ich finde z.B. total "interessant", dass die meisten Männer emails schreiben ohne irgendein Betreff, was sie denn von mir wollen. Das sind dann wahrscheinlich die Herrschaften, die hier immer im Selbstmitleid zervliessen, dass ihnen keiner zurückschreibt.

Ich lösche die Mails auch immer ungeöffnet, denn kann ja nicht sooooo "interessant" und wichtig sein dann das Anliegen, wenns nicht mal für den Betreff reicht.


Geschrieben

Nun es gibt wohl viele Umschreibungen, am Besten den Verfasser einmal direkt ansprechen und fragen.

Pauschal gesehen, sind wohl die gemeint welche:
Das eigene Leben bereichern
Authentisch sind
Nicht gleich alles von sich preisgeben, entdeckt werden müssen

Oder so ähnlich...


Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde z.B. total "interessant", dass die meisten Männer emails schreiben ohne irgendein Betreff, was sie denn von mir wollen. Das sind dann wahrscheinlich die Herrschaften, die hier immer im Selbstmitleid zervliessen, dass ihnen keiner zurückschreibt.


Ich finde es schonmal interessant, das Nordrhein-Westfalen für Dich nicht mehr zu Deutschland gehört.


bearbeitet von Stoepsel007
Inkognizo
Geschrieben (bearbeitet)

interessant = Interesse(n) weckend

Jemand hat also Eigenschaften, für die sich andere interessieren könnten. Die also mehr über den Menschen erfahren, ihn_sie näher kennenlernen möchten. So wie Zyklopen, Schlampen, Profifußballer, poppen.de-Mods, usw. usf.

Doch nicht ganz so uninteressant die Frage.

PS: Mist, der Witz kommt nicht rüber. Naja, war ein hartes, aber interessantes Wochenende mit netten, aber interessanten und interessierten Menschen.


bearbeitet von Inkognizo
Sternendrache
Geschrieben

Na ja, jemand der den Tag damit verbringt, nach dem Aufstehen drei Stunden aus dem Fenster zu schauen und anschließend das RTL-Programm bis zum frühen Abend verfolgt, wird wahrscheinlich über keiner interessante Aspekte verfügen.

Wenn einer aber hautberuflich anderen Menschen das Leben rettet, künstlerisch tätig ist, o.Ä. sieht das sicherlich schon wieder ganz anders aus. Ist zwar jetzt leicht übertrieben, aber darauf läuft es wohl hinaus.

Wobei das schon eine etwas doofe Umschreibung ist, denn was für den Einen interessant ist, muss das nicht zwangsläufig auch für den Anderen sein.


Geschrieben

Moin Leute,
gelegentlich wird jemand mit dem Attribut "interessant" belegt



Mein Ex meinte mal zu mir, um mich auf eine Party mit ihn "wichtigen Menschen" vorzubereiten.

Wenn Dir gar keine gescheite Antwort zu einer Frage einfaellt, antworte einfach mit den Worten: "wie interessant"

Passt eigentlich zu allen Gelegenheiten, wenn man mal ein Brett vorm Kopf hat.


Desroisiers
Geschrieben

Interessant ist mehrdeutig, selten aber ein positiv belegter Begriff. Einerseits kann es eine sehr höfliche Umschreibung für einen sozial nicht stubenreinen Menschen sein. Anderseits neigen manche Menschen (erneut höflicherweise) dazu, die Abwesenheit von gutem Aussehen, Geld, einem festen Wohnsitz und sonstigen positiven Merkmalen als „interessant“ zu klassifizieren.
Das weibliche Pendant ist im Übrigen „lieb“. Von der Natur vernachlässigten und herrlich unspannenden Frauen wird häufig attestiert, dass sie „aber lieb“ seien. Manchmal auch: das ist aber eine total liebe (Person). Merke: dem „lieb“ wird oftmals ein „aber“ vorangestellt. Diese Kombination ist auch bei „interessant“ nicht unüblich.
Die Steigerung von „lieb“ und „interessant“ ist „speziell“. Falls die Frage aufkommen sollte.

In höflichen Absagen (im Volksmund: Körbe) spielen beide Worte eine große, wenn nicht entscheidende Rolle. Wie etwa in „Du bist zwar sehr interessant, aber die Hose kannst Du zulassen.“ Oder „Du bist eine echt Liebe, aber ich sehe gerade, ich muss los.“


Brisanz2009
Geschrieben

Irgendein schlauer Mensch sagte mal:

ein Mann ist interessant, hat er eine Zukunft,
eine Frau ist interessant, hat sie eine Vergangenheit


sleeping_beasty
Geschrieben

Wenn jemand im Profil schreibt
"Ich bin der Harald, 35 Jahre alt, mit kurzen Haaren und blauen Augen und ich lecke gern und ich moechte gern viele nette Frauen hier kennenlernen, Alter und Aussehen spielen keine Rolle", dann ist er fuer mich nicht interessant. Und ich denke mal, das geht den meisten Frauen hier nicht anders, egal wie verschieden unsere Geschmaecker sind.

Schreibt er aber
"Ich bin der Harald, und meine Haare sind auf dem Profilfotos so kurz, weil ich bei einem Friseurbesuch in Darul Ehsan das Wort fuer "rasieren" falsch benutzt habe", dann ist er interessant. Er hat Geschichten zu erzaehlen - ich auch.
Ich mag Leute, die mehr tun, als nur fernzusehen.

Fuer jemanden, der gern fernsieht, waere der Harald sicher interesant, wenn er die gleichen Lieblingssendungen hat... Interessant ist nicht absolut, sondern von der eigenen Position ausgehend "moeglicherweise attraktiv".


×