Jump to content
Moppelhengst

Mollige Männer bei Poppen.de

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Eigentlich hab ich einen Thread wie diesen nur als Gag ins Spiel gebracht, aber es gab danach einige positive Reaktionen darauf. Da mir außerdem aufgefallen ist, dass "Dicken-Threads" zwar meist ganz allgemein begonnen werden, sich im Laufe der Diskussionen aber letztendlich immer nur um mollige Frauen und ihrer Befürworter bzw. Hasser drehen, will ich nun endlich für einen Ausgleich sorgen


Deshalb nun der Thread, der sich explizit den männlichen Usern mit Übergewicht widmen soll. Wie nehmen sie sich selbst wahr und wie werden sie von anderen wahr genommen? Weshalb mögt ihr sie und weshalb nicht?


Geschrieben


Geschrieben

@Poppenbuster

Sehr schöne Beitrag! So nimmst du dich also selbst wahr?


Geschrieben (bearbeitet)

Wie nehmen sie sich selbst wahr und wie werden sie von anderen wahr genommen?

Meine Wahrnehmung. Außerdem sehen die beiden doch zufrieden aus.


bearbeitet von poppenbuster
AndreasDeg
Geschrieben

Dazu müste man erst mal "festlegen" was überhaupt alles "mollig" mit einschliest!?Weil einfach nur beim Verhältnis aus Grösse zu Gewicht auf Mollig (ob bei Frau oder Mann egal)zu schliessen ist ja wohl zu einfach!Kommt ja auf die verteilung an!Ich persöhnlich finds nunmal nicht besonders "super" wenn ich eine Frau von hinten umarme und nicht sicher bin ob ich nun den Bauch oder die Brust in der Hand hab....!(Alles schon passiert.... da sucht dann Mann erst mal nach der Brustwarze um sicher zu gehen....)Aber Mollige Männer sind halt eher akzeptiert in unserer Gesellschaft als mollige Frauen!Glaub ich zumindest!Ob das nun toll ist ist eine andere Frage!! ;o))


sleeping_beasty
Geschrieben

...nicht sicher bin ob ich nun den Bauch oder die Brust in der Hand hab....!(Alles schon passiert.... )

Hier geht's doch aber nicht um Klugheit, sondern um Leibesfuelle!


Brisanz2009
Geschrieben

Ich mag mollige Männer. Ich mag sie mehr als eben einen langen Lulatsch. Wobei ich fünf Jahre mit einem langen Lulatsch eine Beziehung hatte....also.

Öhm....obwohl ich dies nicht geglaubt hätte, aber da muss ich dem AndreasChiemsee recht geben: ich glaube schon, dass mollige Männer nicht so "scharf" angegangen werden wie mollige Frauen.

Also wie gesagt, ich mag sie und finde sie auch attraktiv.


Lilleblomst
Geschrieben

Also ich mag mollige Männer gar nicht! Einer mit der Statur, wie oben auf dem Bild.............nee!
Wenn der Mann an sich runter schaut, sollte mindestens seinen "Freund" noch sehen, ohne Spiegel !
Wenn dann auch noch Wurstfinger da sind...............


Geschrieben

Guter Fred Moppelhengst

Ich würde aber vor einer Antwort gern die (ungefähre) Definition von mollig wissen.

Hier wird das ja oft nicht wirklich so halbwegs nach den gängigen realen Vorstellung definiert.

Ich kenne z.B. männliche Profile, in denen mollig stand und der Typ in echt eher nur einen Winzbauch hatte und ich sehe Bilder, von Menschen mit Minimum 50 Kilo Übergewicht, die im Profil mollig stehen haben.

Halkyonia


sleeping_beasty
Geschrieben

Das obige Bild waere nicht mein Fall: ich bevorzuge Maenner, bei denen der Schulterumfang groesser ist als der Bauchumfang.


Lilleblomst
Geschrieben (bearbeitet)

Da sind 2 Elefantenbabies unterwegs, der Rüssel ist schon da !


bearbeitet von Pussy002001
AndreasDeg
Geschrieben

Danke schön!Hab aber halt hier auch wieder einmal erleben "müssen"das Leute wenn es um ihr Gewicht geht nicht immer hinhören was überhaupt gesagt wird....!Aber mal davon ab ob nun ein Mann der "normalerweise" 80kg drauf hat 10 kg zu viel drauf hat oder eine Frau mit "normalen" 60 kg da fallen die 10 kg bei der Frau schon alleine Prozentuell einfach "mehr ins Gewicht"!Obwohl ist glaub ich auch wieder eine "Milchmädchenrechnung".....???


Öhm....obwohl ich dies nicht geglaubt hätte, aber da muss ich dem AndreasChiemsee recht geben: ich glaube schon, dass mollige Männer nicht so "scharf" angegangen werden wie mollige Frauen.


Geschrieben

Mein Gott, wo findet ihr nur solche Bilder
Und vor allem, wieso sucht ihr sie überhaupt???

@Halkyonia

Nach meiner Erfahrung seinerzeit bei der Musterung hatte ich mit 83 Kilo bei damals 175 cm bereits 5 Kilo Übergewicht. Sagen wir also, alles was bei 175 - 185 cm mehr als 90 Kilo hat, ist eindeutig "mollig"...


Geschrieben

Bist du das vor 30 Jahren, da rechts auf dem Bild Pussy?

Moppelhengst, naja, es kommt ja auch noch auf die Muskeln an. Ein Bodybuilder wiegt mehr als einer, der nix tut. Ersterer ist nicht mollig, der Untrainierte vielleicht.

Aber ich versuch es mal.

Bei 5, vielleicht auch 10 kg zuviel (bei Untrainierten) würde ich wahrscheinlich gar nicht so d'rauf achten

Ach, weisste was werter TE, ich vereinfache mal: Ich steh nicht auf Männer mit Übergewicht, aber bei Menschen mit denen ich Umgang habe, ist mir deren Gewicht egal. Mir wird (hurra, poppen.de lässt meine Erkenntnisse wachsen) mehr und mehr bewusst, dass das Gewich t erst ab dem Punkt relevant wird, wenn sich der Mensch sch** verhält.

Ich habe im Leben öfter erlebt, dass ich auf Nachfrage gar nicht hätte sagen können, ob jemand fett oder dünn ist. Mir ist das egal. Ich kann dir aber genau die Figürlichkeiten (naja, auch die anderen Äusserlichkeiten) der Leute benennen, die mich abnerven.

Da gibt es dann durchaus die "Fette, die im Bus ihre Motorik nicht kontrollieren will". Der einzige Grund, dieser Person es nicht so zu sagen, ist der Umstand, dass eine andere Person, die genauso fett ist, aber eben liebenswürdig, nicht grobmotorig und dieser würde ich nicht auf den Schlips treten wollen.

Ich muss dieses "mir egal" allerdings einschränken. Ich würde einem Menschen, den ich mag, sagen, dass ich es für bedenklich halte, wenn er dick, mollig oder gar fett ist/ wird. Da ich aber weder Missioniererin bin noch die Welt verändern muss, sage ich sowas, biete ggfalls Hilfe an, der Rest bleibt bei dem, den es betrifft.



Ich bin echt schlimm.

Halkyonia


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Also ich mag mollige Männer gar nicht! Einer mit der Statur, wie oben auf dem Bild.............nee!
Wenn der Mann an sich runter schaut, sollte mindestens seinen "Freund" noch sehen, ohne Spiegel !
Wenn dann auch noch Wurstfinger da sind...............

Liebe Pussy, Du bist ja auch eher eine Michelin-Elfe und ich glaube kaum, dass Du die Finger einer Cleopatra hast. Es ist okay, als dicke Frau keine dicken Männer zu mögen, aber vom Tonfall her im Steinhaus mit Gläsern zu werfen, ist unfein.


bearbeitet von Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Nach gerade mal einem Tag ist der Thread schon wieder eingeschlafen. Außer der Tatsache, dass ich persönlich das sehr schade finde, beinhaltet dieser Umstand für mich aber auch eine wichtige Erkenntnis:

Kein Thema - außer Jammerfreds enttäuschter Männer und AO-Tröds - wurde in diesem Forum so ausgelutscht wie das der Molligen, Dicken und Fetten. Trotzdem platzt ein solcher Thread innerhalb kürzester Zeit aus allen Nähten, weil sich in ihm Kritiker, Befürworter, Betroffene, Fanatiker und Liebhaber wunderbar profilieren und ihre Feindbilder pflegen können.

Nur in diesem Thread ist das nicht so. Weshalb? Ganz offensichtlich deshalb, weil es nicht um dicke Frauen, sondern um übergewichtige Männer geht. Scheinbar verfügen diese weder über ein Bedürfnis, sich selbst zu rechtfertigen [à la "Ich fühl mich wohl, so wie ich bin!"), noch über eine Vielzahl von Liebhaberinnen, die sich alle Mühe geben, ihre Bewunderung in möglichst einschmeichelnde Worte zu hüllen. Auch scheint es die Damenwelt herzlich wenig zu berühren, ob es übergewichtige Männer gibt und wie es ihnen geht. Es fehlt ihnen auch scheinbar jedes Interesse daran, übergewichtige Männer zu kritisieren oder anzugreifen.

Sind also die überquellenden Threads über mollige Frauen und dieser verwaiste Tröd nichts anderes als Beweise dafür, dass die endlosen Diskussionen nichts anderes sind als Zickenkriege, Anfeindungen enttäuschter Männer und der Versuch, sich bei der Angebeteten einzuschleimen?


bearbeitet von Moppelhengst
Geschrieben



Sind also die überquellenden Threads über mollige Frauen und dieser verwaiste Tröd nichts anderes als Beweise dafür, dass die endlosen Diskussionen nichts anderes sind als Zickenkriege, Anfeindungen enttäuschter Männer und der Versuch, sich bei der Angebeteten einzuschleimen?



Sieh es mal anders herum Moppelhengst. Dicke/ fette Männer brauchen es nicht, auf die Dünnen einzukloppen, mit Vorurteilen ihre Figur verteidigen, weil sie (selbst) nicht zufrieden sind etc

Halkyonia


Eddie750
Geschrieben

Sind also die überquellenden Threads über mollige Frauen und dieser verwaiste Tröd nichts anderes als Beweise dafür, dass die endlosen Diskussionen nichts anderes sind als Zickenkriege, Anfeindungen enttäuschter Männer und der Versuch, sich bei der Angebeteten einzuschleimen?



Oder der versuch überhaupt positiv beachtet zu werden ...

Mir fällt auch gerade mal so auf, dass hier gar nicht so fein differenziert wird wie bei den üblichen Fred´s über Frauen.

Die Bilder die da kommen sind gleich dick und nicht mollig.

Aber so ist das nunmal:
Die wirklich wichtigen Fragen gehen hier unter ....


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin vieles, Gutes und Schlechtes und am Ende habe ich ein paar Kilos zuviel auf den Rippen. Aber das kommt ganz zuletzt. Es ist das Unwichtigste an mir, so lange ich nicht krank davon werde. Und das gilt auch für alle anderen.


bearbeitet von Lichtschimmer
Eddie750
Geschrieben

Es ist das Unwichtigste an mir, so lange ich nicht krank davon werde.



Man du oller Spielverderber ... können wir uns nicht mal ein wenig die Augen aushacken - wie das die Mädels sonst immer tun ...


Geschrieben (bearbeitet)

Ganz ehrlich, ich finde es unmöglich, dass man sich so fett futtern kann (wie auf den gezeigten Bildern). Ich habe eine riesen Hochachtung vor dem menschlichen Köper mit all seinen fantastisch zusammen harmonierenden Körperfunktionen und finde, dass es in meiner Verantwortung liegt, diesen Körper zu hegen und zu pflegen. In allen Richtungen. Wie haben nun mal nur einen Körper! Die meisten Menschen pflegen und "warten" ihre Autos besser als den eigenen Körper!


bearbeitet von ifferiel
delightfully
Geschrieben

also ich mag schon große stabile männer....will nicht mit der angst leben das wenn ich im eine zwiebel aus spass das er gleich blaue flecken hat....
ne spass bei seite wenn alles passt wieso nicht nur mag ich nicht wenn man gewisse männliche attribute suchen muss oder sie selber nicht mehr findet
oder bierfässer an falschen stellen stehen (nein trinke kein bier)
aber jeder/de hat so seinen geschmack


Lichtschimmer
Geschrieben

Eddie:

Man du oller Spielverderber

.Sag was Falsches, dann sehen wir weiter...

Iffie:

und finde, dass es in meiner Verantwortung liegt, diesen Körper zu hegen und zu pflegen

Dazu gehört auch eine intakte Seele. Und es gibt eine Menge Übergewicht, die nicht ungesund ist, aber dir vielleicht genau den Lebensstil liefert oder dazugehört, der dich glücklich sein lässt. Dann ist es perfekt und besser, als dünn zu sein und sich zu kasteien.

Außerdem bist Du erst 36. Die "harten" bzw. die "weichen" Jahre kommen noch und die Wechseljahre sind eine echte Wundertüte. Lass dich überraschen. Ich bin früher Marathons gerannt, hatte 64 Kilo und einen Puls von 40 und ein paar - heute liebe ich es entspannter, esse gern und laufe hin und wieder zum Spaß, fahre im Sommer jeden Tag mit dem Rad ins Büro, wandere gern.

Trotzdem wiege ich "was mehr", und es gibt viele, die in meinem Alter so sind. Aufs Extreme zielen und damit das Moderate diskreditieren, ist unredlich. (Sehe ich bei dir aber NOCH nicht).


Geschrieben

Hi ,
ich mag große und starke Männer , die können auch einen leichten Bauchansatz haben , ich habe damit kein Problem.
Mir ist selbst ein großer molliger Mann lieber als so ein 175 cm 69 KG Spargel.
Gruß Gaby


Geschrieben

Dazu gehört auch eine intakte Seele. Und es gibt eine Menge Übergewicht, die nicht ungesund ist, aber dir vielleicht genau den Lebensstil liefert oder dazugehört, der dich glücklich sein lässt. Dann ist es perfekt und besser, als dünn zu sein und sich zu kasteien.



Anfangs habe ich dich als sehr arrogant empfunden (diese Problematik hast du ja in einem anderen Thread selbst angesprochen ), aber je mehr kluge Kommentare ich hier von dir lese, umso höher steigst du in meiner Achtung...


×