Jump to content

Sex im Schwimmbad

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich weiß nicht, ob das hier schon mal gefagt wurde. Hab aber bei der Suche nichts gefunden.

Hat jemand schonmal Sex im öffentlichen Schwimmbad gehabt. Wenn ja wo (Wasser, Dusche, Umkleide) und welche Erfahrungen habt ihr gemacht.

Was bringt den besonderen kick ?


love_affair66
Geschrieben

im öffentlich schwimmbad im wasser geht ja mal gar nicht, kann dir ja mal in deine badewanne abspritzen wenn baden gehen willst


DerLeibhaftige
Geschrieben

Dusche/Umkleide: Good clean fun!

Im Wasser: Das man dringend ein nicht wasserlösliches Gleitmittel verwenden sollte, und das es eine ziemliche Schweinerei ist! Selbst wenn du es in einem Olympischen Schwimmbecken treibst, kannst du mit über 100 deiner Spermien pro Liter Wasser rechnen. Die dürften zwar wegen dem Chlor nach ein paar Sekunden alle hinüber sein, aber es ist trotzdem keine so nette Vorstellung in diesem Wasser zu schwimmen

Ja, beim genauen drüber nachdenken sind Schwimmbäder ziemlich widerlich!


Geschrieben

Gerade jetzt, wo es beizeiten dunkel ist, ergeben sich im Außenbecken von Freizeitbädern gute Gelegenheiten für Sex im Wasser. Zumindest innerhalb der Woche, wo es nicht so voll ist. Am besten schön sachte, dass man nicht so auffällt und das der letzte Besuch in jenem Bad ist. Also ich fands prickelnd...


Engelschen_72
Geschrieben

Also ich fänd`s äußerst widerlich, wenn ich in einem öffentlichen Schwimmbad durch`s Wasser schwimme und mir irgendwelche "Fickflüssigkeiten" anderer Menschen entgegen kämen!


mondkusss
Geschrieben


.... beim genauen drüber nachdenken sind Schwimmbäder ziemlich widerlich!


vollste zustimmung !


blackboyMUC81
Geschrieben

also ich hatte schon 2-3 mal in einem öffentlichen und sonst auch im eigenen pool.
ich find daran nichts widerlich, man kann doch sex haben, muß ja nicht abspritzen oder? es geht ja dann eher um die neue erfahrung, das element wasser, beobachtet zu werden oder andere kicks, die jeder speziell hat.

ausserdem zum thema ekel...wenn man sieht wieviele (kann nur von männern ausgehen) sich nach dem urinieren nicht die hände waschen und dann sonst was anfassen (auch im schwimmbad) das finde ich um einiges ekliger und da bedenkt man noch net mal das urinieren ins becken direkt durch kleinkinder oder auch unhygienische erwachsene


krokofant
Geschrieben

Also mal an Enten, Fische usw. gedacht was machen die nicht alles.


samaris2603
Geschrieben

mir ist der urin von nem kleinkind, das seine körperfunktionen noch nicht unter kontrolle hat, lieber
als das diese kleinkind erwachsene beim poppen im schwimmbad beobachten darf, die ihre triebe nicht unter kontrolle halten können


cuddly_witch
Geschrieben

Ich frag mich, worin der Reiz liegt, im Schwimmbad zu poppen? Ist es das Gefühl, dass man jeden Moment erwischt werden könnte? Weil dann man man ja überall ficken, wo man grad Bock hat.

Deswegen find ich das jetzt bisschen doof! mal abgesehen von den Sachen, die hinterher im Wasser rumschwimmen.

Aber so im Urlaub in verlassenen Strandbuchten, im lauwarmen Wasser (wie im Video Wicked Games)....hach das ist einfach nur schön!


Geschrieben

Ja wir hatten schon 2 mal Sex in einem öffentlichen Schwimmbad mitten im Wasser.


Geschrieben

ihr seid ja auch Delfine


mondkusss
Geschrieben

Ja wir hatten schon 2 mal Sex in einem öffentlichen Schwimmbad mitten im Wasser.


mitten auf der liegewiese wäre auch ziemlich peinlich...bzw. daneben


Engelschen_72
Geschrieben

... als das diese kleinkind erwachsene beim poppen im schwimmbad beobachten darf, die ihre triebe nicht unter kontrolle halten können


So sehe ich das auch!
Sexualität ausleben ist `ne tolle Sache, aber an Orten, wo man bewußt in Kauf nimmt, daß Menschen (egal welchen Alters) zusehen müssen/das mitkriegen müssen, die das evtl. gar nicht wollen, finde ich derbe daneben!


Delphin18
Geschrieben

Möglicherweise schwimmen nicht in jedem Schwimmbad zu jeder Zeit Kleinkinder.


Geschrieben

Also im Wasser im Schwimmbad muss echt nicht sein, dann eher wie schon erwähnt in ner abgelegenen Bucht o.ä.
In ner umkleide hatte ich schon 3mal, sehr aufregend, vorallem wenn man vor lauter Lust vergisst abzuschließen


watchman
Geschrieben

... für uns ein no go areas, egal ob im Wasser oder Außenbereich.


BusenfeeDieII
Geschrieben

Einige Hallenbad-Szenen möchte ich mir des bösen Kopkino halbers nun wirklich lieber ersparen. Man denke nur an‘s Rentner-Schwimmen. Der Blauwal entlädt bei einer einzigen Ejakuation übrigens rund 100 Liter Sperma. Könnte ein Grund dafür sein, weshalb das Meerwasser so salzig schmeckt.


Geschrieben

Also Erfahrungen habe ich damit noch keine, aber ich wäre nicht abgeneigt. Meine Badehosen sind dafür schon sehr praktisch.


Lichtschimmer
Geschrieben

Was man im eigenen Pool macht, ist jedermanns Privatsache. Wer es im öffentlichen Schwimmbad macht, ist ein Schwachkopf erster Ordnung.


Geschrieben

Es gibt im Freibad auch ruhigere Ecken und Zeiten, an denen nicht viel los ist.


Dickerhund
Geschrieben

Der beste Sex ist immer noch auf dem 10 Meter Brett.


Geschrieben (bearbeitet)

Sex an Orten an denen man damit andere Leute belästigt finde ich ätzend. Ich möchte nicht behelligt werden mit Geschlechtsteilen& Akten derer, die nicht mein Sexualpartner sind.

Was die Sauberkeit betrifft, kann man davon ausgehen, dass es wesentlich widerlicher ist, wen n man weiss, dass 80% der aufgerüschten Damen vorher nicht duschen und ihr Make up und Haarspray sich im Wasser ablöst und 90% der Männer gern ins Wasser rotzen. Allerdings ist Chlor so aggressiv, dass diese Widerlichkeiten niemanden krank machen. Anders sieht das aus in freien Gewässern.

In einem Berliner Freizeitbad ist mal ein kopulierendes Paar erwischt worden. Die Reinigung, die sich die Bäderbetriebe, trotz Chlor, gegönnt haben hat richtig Geld gekostet. Ich schätze der Fick war der letzte an so einem Ort und hat ein paar neue Fliesen gebracht

Halkyonia


bearbeitet von Halkyonia
DerLeibhaftige
Geschrieben (bearbeitet)

Der beste Sex ist immer noch auf dem 10 Meter Brett.



Wieso, da sind alle doch mindestens 10m von dir weg! Warum nicht aufm Startblock?

@Reinigungskosten: Sicher, das das nicht ne urban legend ist? Ich kann mir schwer vorstellen, das man die wahnsinnig hohen Reinigungskosten rechtlich durchsetzen kann, immerhin hinterlässt jeder Mensch im Wasser Körperflüssigkeiten. Frauen tendenziell mehr als Männer, und wenn sie ihre Periode haben, sind auch Blutspuren nicht zu vermeiden. Ist nicht viel aber vorhanden!

/edit:
Dazu überlege ich mir eben: Wie will man sowas beweisen? UW-Kameras? Eingehende Beurteilung der Geschlechtsteile? ("ja, damit wurde eindeutig gerade gevögelt!" ) Wenn man die erwischt hat, haben sie sie genau beim Orgasmus erwischt, oder hat man sie erst zuende machen lassen, damit auch wirklich Grund für die Reinigung bestanden hat? Ist für mich ziemlich unglaubwürdig!


bearbeitet von DerLeibhaftige1
Geschrieben

ich fühle mich auch immer wieder durch irgendwelche Leute belästigt, wie gesagt es gibt ruhige Zeiten im Bad und ruhige Ecken.


×