Jump to content
Lichtschimmer

Ältere Prostituierte

Empfohlener Beitrag

Lichtschimmer
Geschrieben

Ich werde eine Frage nicht los... Ich finde hier viele Profile von "älteren" (sie mögen mir das nachsehen) Prostituierten, die so roundabout mein Alter haben. Dann gibt es wieder andere, die jung scheinen und knackig aussehen. Dass man beim Alter schon mal was addieren muss, setzt ich als rudimentärer Kenner der Frauen voraus.

Was für Kunden gehen zu "älteren Damen" und wenn ja, warum?

Sind es junge Kerle, die mal einen Oldtimer fahren möchten, oder ältere Herren (wie ich einer bin, der so weit aber noch nicht ist), die keine komplizierte und störrische Elektronik wollen und lederüberzogene Lenkräder mit ein paar Schwitzflecken lieben, die unterhaltsame Geschichten von vielen Reisen erzählen?

Sind die Älteren billiger, weil sie ein kürzeres MHD haben? Oder sogar teurer, weil sie als Antiquitäten gehandelt werden?

Sind sie milder, weil sie schon viel gesehen haben? Oder zärtlicher, bessere Schauspielerinnen mit einer schöneren Illusion? Sind sie abgezockter aus den gleichen Gründen, routinierter, absch(l)ussorientierter?

Ich hoffe, Ihr kommt mit meiner blumigen Ausdrucksweise klar. Bin mal gespannt.


Hitzesuchend
Geschrieben

Jung und knackig?
Mmh es sollte natürlich klar wie Kloßbrühe sein, das diese Bilder zum Kauf anregen sollen.
Ein Käsewürger sieht auf der Verpackung auch besser aus, als in...
Da kann es dann schon mal vorkommen, das der Stengel welkt.

Ansonsten gebe ich meinen alten Eisenhobel gerne mal die Sporen bei einem heißen Ritt...da geht mir mehr einer ab, als auf einem neumodischen Plastikspielzeug...ganz unzweideutig.


Geschrieben

Na Te wenn du so auf dein baujahr abhebst geh ich mal dafon aus das du das ficken demnächst einstellen wirst ,lach !

Altenteil ,lach !

Was die meisten als oldtimer bezeichnen ist eher ein klasiker, mit einem richtigen oldtimer sind wohl die meisten fahrer total überfordert ,ich rede von autos !


Hitzesuchend
Geschrieben

Ja wenn man erst neue Kotflügel dengeln muss...


onkelhelmut
Geschrieben

@lichti und @bub

na denn prost (dabei sollte das Alter keine allzu große Rolle spielen) und die Prostitution wird für euch eher uninteressant, vermute ich mal.


Geschrieben

Zu älteren Huren gab es neulich eine Sendung im Fernsehen.
Die Damen sind tatsächlich sehr gefragt und so manche Omi fängt damit erst im Alter an um die Rente aufzubessern. Es wurde von einem neuen Trend gesprochen.

Die Männer sagten mehrheitlich das sie sich dort geborgener fühlen und weniger unter Druck Leistung zu bringen. Sie beschrieben die ältere Frauen als geduldiger und einfühlsamer auch wenn es um Gespräche ging. Ich fand den Betrag sehr gut. Alle Frauen wirkten zufrieden. Vom Alter her waren die Freier in allen Altersklassen aber die 40 er am stärksten vertreten.


Geschrieben

Wieso werden alle Personen und Begebenheiten, die nicht deinen persönlichen Ansichten und Vorlieben entsprechen, von dir so herablassend und abwertend dargestellt?

Und wenn du doch so ein helles Kerlchen wärst, wie du immer behauptest, müsste dir doch selbst beim flüchtigen Überfliegen der zahllosen Threads, die ältere Frauen und jüngere Männer zum Thema haben, klar sein, wer unter anderem solche Prostituierten aufsucht...


RidiReloaded
Geschrieben (bearbeitet)

Wieso werden alle Personen und Begebenheiten, die nicht deinen persönlichen Ansichten und Vorlieben entsprechen, von dir so herablassend und abwertend dargestellt?



Nett formuliert! Lenkt wohl von den eigenen Problemen ab!
Aber ich geb ja die Hoffnung nicht auf, dass ihm mal irgendwann wieder lichte Momente kommen...




Und wenn du doch so ein helles Kerlchen wärst, wie du immer behauptest, müsste dir doch selbst beim flüchtigen Überfliegen der zahllosen Threads, die ältere Frauen und jüngere Männer zum Thema haben, klar sein, wer unter anderem solche Prostituierten aufsucht...



Dies setzt ein gewisses Maß an Kombinationsgabe voraus!


bearbeitet von RidiReloaded
Geschrieben

Die "Formulierung" der Frage des Threads, ist leider nach dem Motto gestaltet: Erklärt mir etwas, was ich nicht verstehen will.

Und wie der TE auch genau weiß, sind Warum-Fragen, in dieser Art, schon in ihrer Grundstruktur nicht beantwortbar.

Warum leckt sich der Hund die Eier?

Weil er es kann/mag/will.


Geschrieben

Dass man beim Alter schon mal was addieren muss, setzt ich als rudimentärer Kenner der Frauen voraus.




Nicht alle Frauen schummeln beim Alter! Mir als Frau sind da eher Männer untergekommen, die mit dem Alter geschwindelt haben, weshalb ich meinen Filter ziemlich schnell eine Altersstufe zurück gestellt habe, als ich mich hier angemeldet habe.

Ich würde als Mann zu gar keiner Prostituierten gehen, aber wenn, dann sicher eher zu einer jungen knackigen.


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Moppelhengst:

Wieso werden alle Personen und Begebenheiten, die nicht deinen persönlichen Ansichten und Vorlieben entsprechen, von dir so herablassend und abwertend dargestellt?

Wenn Du die Metaphern aufmerksam liest und verstehst, wirst Du ein Augenzwinkern, viel Wertschätzung, aber vielleicht auch einen Hauch Kritik darin entdecken, wobei auch Letzteres erlaubt sein sollte. Diese Ausgewogenheit hat damit zu tun, dass man hier, wie bei vielen Dingen, eben mehrere Aspekte hat, unter denen man eine Sache betrachten kann.

Wenn Du magst, schreib mir eine PN und ich erkläre dir z.B. inwiefern das "lederumantelte Lenkrad" eines schönen "alten" Sportschlittens ein ganz wundervolles Lebensgefühl ausdrückt. Ich hoffe aber, dass es dir meine Erklärung hier bereits etwas einfacher macht, meinen Text zu verstehen.

Ridi:

Nett formuliert! Lenkt wohl von den eigenen Problemen ab!

Ich denke weder, dass es sich in diesem Thread um meine Probleme dreht, noch dass dich diese Probleme, ob vorhanden oder nicht, auch nur ein Jota angehen. Auch Du bist herzlich eingeladen, dich persönlich mit mir auseinanderzusetzen, um zu einem gedeihlichen gegenseitigen Auskommen zu finden. Ich freue mich auf dich in meinem Postfach.

Megamod:

Warum leckt sich der Hund die Eier?

Leider entspricht deine Bemerkung nicht wirklich der Intention meiner Fragestellung. Ob sich ein Hund die Eier leckt, und wenn ja, warum, ist nicht Gegenstand meines Themas. Meine Motive zu verstehen, sollte dir auch schwerfallen, weil wir weder schon zusammen Scha(r)fe gehütet, noch gemeinsam in einem Zeilt übernachtet haben, was mir die Gelegenheit gegeben hätte, dich in die Struktur meiner intrinsischen und extrinischen Motivation einzuführen.

Wenn Du magst, machen wir gemeinsam eine Persönlichkleitsanalyse (Reiss, Insights - was immer Du wünschst) und gleichen ab, wo wir uns intuitiv verstehen können und wo wir am gegenseitigen Verständnis für mehr Wertschätzung des anderen arbeiten sollten.

@Hexe-XXL: Danke, meine Frage ist ernstgemeint, und Du beweist, dass man zweitens eine vernünftige Antwort geben kann, weil meine Formulierung erstens doch nicht so unverständlich ist, wie es nach einigen Äußerungen hier erscheinen mag..

Die von dir gebrachte Information hatte ich noch nicht. Sie war wirklich erhellend und ich kann das recht gut nachvollziehen. Aber wieso hat man bei einer Prostituierten Leistungsdruck, wenn man sie doch meist nur besucht, um seinen Leitungsdruck zu reduzieren? Ich hab in ein paar FI-Profilen gelesen:

"Im Preis eingeschlossen: Kommen, so oft Du magst"


Bedeutet das, man hat Angst, sein Geld zum Fenster rauszuwerfen, wenn das Glied bei einer Prostituierten versagt, und dadurch entsteht Leistungsdruck? Dass es darauf ankommt, der Geschäftspartnerin Lust zu bereiten, kann ich mir doch kaum vorstellen.

@Rahja: Danke, schön, dass Du meine bildhafte Darstellung nicht krumm und mit ein bisschen Humor nimmst. Das zeugt von einer gewissen Souveränität. Und lieben Dank für deine Antwort aus erster Hand. Es ist schön, mit entspannten Menschen zu kommunizieren.

Anna:

Ich würde als Mann zu gar keiner Prostituierten gehen, aber wenn, dann sicher eher zu einer jungen knackigen.

Das ist eine Frage, die ich mir auch stelle. Es gibt im englischen Sprachraum einen Spruch, der sagt: "You're always as old, as the woman you feel." Demnach würden jüngere Männer sich bei älteren Anbieterinnen reifer und ältere sich bei jüngeren Geschaftspartnerinnen erfrischt fühlen.

Wenn ein älterer Mann, der noch passabel beieinander ist, bei in etwa gleich alten Frauen noch landen kann, dann wäre es doch vernünftig, bezahlten Sex bei Jüngeren zu suchen, weil das gut fürs Ego ist - oder nicht? Das andere bekommt er doch auch ohne Maut auf der Straße der Liebe.


bearbeitet von Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)



Megamod:Leider entspricht deine Bemerkung nicht wirklich der Intention meiner Fragestellung. Ob sich ein Hund die Eier leckt, und wenn ja, warum, ist nicht Gegenstand meines Themas. Meine Motive zu verstehen, sollte dir auch schwerfallen, weil wir weder schon zusammen Scha(r)fe gehütet, noch gemeinsam in einem Zeilt übernachtet haben, was mir die Gelegenheit gegeben hätte, dich in die Struktur meiner intrinsischen und extrinischen Motivation einzuführen.

Wenn Du magst, machen wir gemeinsam eine Persönlichkleitsanalyse (Reiss, Insights - was immer Du wünschst) und gleichen ab, wo wir uns intuitiv verstehen können und wo wir am gegenseitigen Verständnis für mehr Wertschätzung des anderen arbeiten sollten.


Lichtschimmer:Leider entspricht deine Antwort nicht wirklich der Intention meiner Anmerkung. Ob sich ein Hund die Eier leckt, und wenn ja, warum, war ein Gegenbild zu deinen Bildern, wie du auch verstanden hast. Deine Motive zu verstehen, ist oft gar nicht so kompliziert, wie du dir selbst immer wieder vorbetest. Auf Einführungen jeglicher Art von deiner Seite verzichte ich immer wieder gerne.

Wenn Du magst, kannst du dich gerne in einen kritikfreien Raum zurückziehen, und dich bei Bedarf dort dann selbst lobhundeln.
Wertschätzung verdient nur derjenige, der diese auch ausstrahlt, was bei deinem Eröffnungsbeitrag doch nur sehr schwer zu erahnen ist.

Wenn du magst darfst du mich jetzt gerne Butterblume, Blitzbirne, oder auch sonstwie nennen, deine angestrebte selbstherrliche Definitionshoheit werde ich für mich jedenfalls nicht akzeptieren.

Also nur zu: Das Forum wartet sicher sehnsüchtig auf neue Verkündungen der Gottheit


bearbeitet von megamod
Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Vielen Dank Megamod für deine Ausführungen. Deine Beteiligung an diesem Thema wird von mir wohlwollend registriert. Erinnere mich daran, dich als (natürlich anonymisertes) Beispiel für Forenstörlinge auf Partnerportalen in meinem Buch über eben diese Portale zu erwähnen.

Leider waren wir mit dem Hund und den Eiern schon offtopic. Du bist natürlich frei nochmals eine Replik zu formulieren, aber wenn es nicht konstruktiv zum Thema ist, muss dich dich mit Rücksicht auf ernsthafte Diskutanten leider ignorieren. Bitte fass das nicht als Kneifen auf. Alles andere wäre dem Thema und der Forenhygiene nicht dienlich. Du kannst mich gerne per PN kontakten. Ich bin ohne Arg und Hintersinn - versprochen.


bearbeitet von Lichtschimmer
Geschrieben

Ach nö Lichtschimmer, wenn du mehr BlaBla in meine Richtung absondern möchtest, dann mach es doch gerne öffentlich, ich dann auch. Dann sorgen wir wenigstens für etwas Erheiterung, und du hast mehr Stoff für deine immer wieder gerne von Dir erwähnten Veröffentlichungen. Diese Chance solltest du dir doch nicht entgehen lassen, oder???


Lichtschimmer
Geschrieben

Das muss ich ablehnen, auch wenn ich deinen solidarischen Ansatz, anderen Teilhabe einzuräumen, sehr wertschätze. Du scheinst mir ein sehr achtsamer Mensch zu sein. Ich weiß zwar nicht, was Du beruflich so machst, würde dir aber eine Beschäftigung im Bereich des Gemeinwohls ans Herz legen, so etwa im Streetworking, der Palliativbetreuung oder anderer Bereiche der Sozialarbeit.


Geschrieben

Und wieder Lichtschimmer: Ich brauche keinerlei Form der von oben herab verabreichten Beratung. Wenn ich jemals diesbezügliche Gelüste verspüren sollte, wende ich mich an religiöse Institutionen, die haben das besser drauf als du.


Geschrieben (bearbeitet)

ein älterer profi ist ein VOLLPROFI und zwar im POITIVEN SINNE!

jahrelange erfahrung entwicklung know how jeder griff sitzt im schlaf aus dem ff und sie werden tag für tag immer noch besser

bei uns in bayern sagt man auf den alten rädern lernt man das fahren ...

und älter heisst definitiv nicht unattraktiv!!!

mach die schubladen mal auf!


bearbeitet von ishtar
Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Ishtar:

jahrelange erfahrung entwicklung know how jeder griff sitzt im schlaf aus dem ff und sie werden tag für tag immer noch besser

Hallo Ishtar. Schön, dass Du dich beteiligst.

Es mag Männer geben, die das, was Du schilderst, sehr schätzen. Aber entsteht nicht allzu leicht der Eindruck nur "routiniert abgefertigt" zu werden? Oder gehört die Fähigkeit, diesen Eindruck geschickt zu vermeiden, zum reichhaltigen Erfahrungsschatz einer "gestandenen" Kraft dazu?

Dass ich meine Schubladen öffnen soll, ist nicht erforderlich. Ich habe keine. Ich weiß die Attraktivität einer Frau mit Lebenserfahrung durchaus zu schätzen.


bearbeitet von Lichtschimmer
Geschrieben

Ist es nicht geschmackssache, ob ein Mann zu einer 18 jährigen will oder zu einer die über 60 ist?

Ich bin 36, und dazu stehe ich auch. Mich buchen Männer, im Alter von 18 - 75 Jahre.
Eine Freundin von mir ist 72 Jahre alt, da kommen fast nur Männer bis 25 Jahren hin. Und die meisten als Stammkunden.


Lichtschimmer
Geschrieben

Hi Lilly, natürlich ist das Geschmackssache. Das ist mir durchaus bewusst. Spannend wäre etwa die Frage, ob Männer gerne mal ihr privates Beuteschema durchbrechen, um sich bei dir oder einer Mitbewerberin die andere Seite des Mondes anzuschauen.


Ballou1957
Geschrieben

Eigentlich ist es generell Geschmackssache, zu welcher Altergruppe und Person man sich hingezogen fühlt. Weshalb bei Sexworkerinnen andere Kriterien gelten sollen, ist nicht nachvollziehbar.

Es sei denn, man hat ein Frauenbild, das erotische Wertigkeit vom Alter abhängig macht!


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Ballou:

Es sei denn, man hat ein Frauenbild, das erotische Wertigkeit vom Alter abhängig macht!

Werter Bedenkenträger: Das tu ich bekanntermaßen (können einige hier bestätigen, die mich kennen) nicht. Ich glaube allerdings eine eine gewisse Korrelation von Alter und kommunikativer Reife, weshalb ich ganz junge Hüpfer meistens nicht so spannend finde. Ich schau aber immer genau hin.

Ich persönlich würde mir etwa keine 23-jährige Prostituierte aussuchen, weil ich mit ihr statistisch begründet vielfach nicht reden kann. Selbst, wenn ich nicht zum Reden hinfahre, würde mich stören, mit einer Frau Sex zu haben, von der ich vermute, dass wir keine schöne Kommunikation haben könnten. Das hat was damit zu tun, dass es mir sehr schwerfällt, Frauen nur als zweibeinge Gelegenheit zu betrachten. Deshalb u.a. gehe ich ja auch nicht in Clubs (die ich bekanntermaßen ja auch für spießbürgerliche Spaßbuden mit Alltagsfluchtcharakter halte - Aber das ist natürlich meine persönliche Meinung ohne allgemeinen Gültigkeitsanspruch.).

Zur Frage der Geschmackssache habe ich mich ja schon zuvor geäußert.


bearbeitet von Lichtschimmer
Geschrieben

Spannend wäre etwa die Frage, ob Männer gerne mal ihr privates Beuteschema durchbrechen,




Ich glaube das es viele machen. Denn es kommt auch drauf an, wie man im Vorfeld mit dem Mann umgeht, ob die Chemie stimmt und auch ob der angebotene Service miteinander übereinstimmt.

Ich höre und lese bei mir oft: Eigentlich bist Du ja gar nicht mein Beuteschema (wobei ich dieses Wort hasse), aber aus dem und dem Grund möchte ich es mal mit Dir versuchen. Aus dem einem oder anderen sind nette Stammkunden geworden.


Ballou1957
Geschrieben

Hatte ich an irgendeiner Stelle Dich persönlich angesprochen ?

Zu Deiner Beruhigung: die allgemein gehaltene Feststellung einer Korrelation zwischen einer generellen sexuellen Vorliebe für eine bestimmte Altersgruppe und deren Umsetzung bei der Wahl einer Sexworkerin ist eben eine allgemeine Festellung und keine persönliche Unterstellung.

Du hast allerdings recht: ich kenne Dich nicht und daher kann ich diesbezüglich keine Positiv- oder Negativaussage machen. Mir sind Deine persönlichen Vorlieben auch ziemlich egal, da sie mich glücklicherweise nicht betreffen.

Ich gehe auf jeden Fall davon aus, dass niemand Geld für Sex bezahlen würde und sich dafür dann extra jemanden auswählen würde, der NICHT in sein Beuteschema passt.


Geschrieben

Meine Erfahrungen mit Huren sind eher begrenzt, ca 1 mal im Monat. Als alter Sack gestehe ich aber, dass ich auf den jüngeren Mädels stehe, so bis 30.

Alt bin ich schließlich selber.


×