Jump to content
maybe_or_not

Der Mann und sein Hinterstübchen / Aktiv Oral beim eigenen Geschlecht

Empfohlener Beitrag

Wochenendspass999
Geschrieben
Alles was Spaß macht,wird gemacht :)
  • Gefällt mir 5
Mad_but_magic
Geschrieben
Ich kann dich sowas von verstehen 😂 Und mit schwul sein hat das überhaupt nichts zu tun. Eher eine Erweiterung des Horizont. Viele beschäftigen sich einfach nicht mit dem Thema. Nur als Tipp für diejenigen die es mal probieren wollen. Hygiene ist alles😉 Wenn leer dann beste wo gibt 😂😂
  • Gefällt mir 5
bln12679
Geschrieben
ich würde es definitiv mal versuchen, aber meine Frau ist ja ''für sowas'' nicht zu haben :(
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ich liebe es anal genommen zu werden, mit Srap-On von einer Frau, aber noch viel lieber von einem Mann - das fühlt sich einfach gut an. Aber jemanden für diese Praktik zu finden ist verdammt schwer. Auch in diesem Forum war ich bisher nicht wirklich erfolgreich. Bisher musste ich dafür bezahlen... sehr schade!
  • Gefällt mir 1
Magic2
Geschrieben
Also ich finde es auch total gut und mache es seid Jahren.Klar sex mit einer frau ist das beste und würde eine Frau auch immer vorziehen.trotzdem fühlt es sich mit einem Mann auch verdammt gut an
  • Gefällt mir 2
MDettmold81
Geschrieben
Ah, wer antwortet.?Richtig, die bi interessierten. Ihr fühlt euch bestimmt noch ganz hetero😄
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Analspiele von Frau beim Mann sind für mich sehr weit von männlicher Bisexualität weg. Meine Partner waren alle hetero, manche mochten Analspiele auch passiv.

Wenn er von sich aus diese Idee hat, mag ich das gelegentlich schon, einen Mann drauf ansprechen würde ich aber nicht.

Der Strap-On gehört zu den Toys die ich absolut nicht mag, das sieht für mich schon falsch/seltsam aus. Wenn benutze ich für Analspiele bei ihm meine Finger oder wenn er mag, wahlweise andere Toys.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 3
killerbarbie493
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb MDettmold81:

Ah, wer antwortet.?Richtig, die bi interessierten. Ihr fühlt euch bestimmt noch ganz hetero😄

jemand der sich seiner Sexualität bewusst ist, muss sich über die anderen nicht lustig machen und sich über sie stellen.. just Sayin.. ist es schlimm wenn sich nen "hetero" neu entdeckt?

  • Gefällt mir 1
Naturduft
Geschrieben
Also wenn Du anderen Männern gern einen bläst bist Du definitiv NICHT! hetero! Und ja, ich hätte bei meinem Mann da definitiv ein Problem. Wer ihn ausser mir anfasst hört den Gong nicht mehr.
  • Gefällt mir 2
DrBallaballa
Geschrieben

Im nächten Teil behandeln wir: "Der Mann und sein Oberstübchen - Das Gehirn ist eine großartige Sache. Es funktioniert vom Augenblick der Geburt bis zu dem Zeitpunkt, wo du aufstehst, um einen thread bei poppen.de zu eröffnen."

  • Gefällt mir 2
MDettmold81
Geschrieben
Gerade eben, schrieb killerbarbie493:

jemand der sich seiner Sexualität bewusst ist, muss sich über die anderen nicht lustig machen und sich über sie stellen.. just Sayin.. ist es schlimm wenn sich nen "hetero" neu entdeckt?

Mir gings um die Fragestellung des TE. Nicht immer gleich die Offenheitskeule schwingen 😉

Geschrieben
vor 28 Minuten, schrieb Mad_but_magic:

Ich kann dich sowas von verstehen 😂 Und mit schwul sein hat das überhaupt nichts zu tun. Eher eine Erweiterung des Horizont. Viele beschäftigen sich einfach nicht mit dem Thema. Nur als Tipp für diejenigen die es mal probieren wollen. Hygiene ist alles😉 Wenn leer dann beste wo gibt 😂😂

Sehr erfreulich das es dir  ebenso gefällt 😊

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Also ich sehe es mal so: wer bissel mit dem eigenen Geschlecht spielen will, muss nicht gleich bi sein. Bi oder Homo ist man erst, wenn man sich tatsächlich körperlich und geistig hingezogen fühlt. Also wenn Gefühle aufkommen sollten. Aber eigentlich isses auch völlig egal, wie man es definiert. Man muss nicht alles in irgendeine Schublade stecken. Hauptsache, alle Beteiligten fühlen sich wohl und haben Spaß dabei.
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Ich glaube das wir mehr damit beschäftigt sind, in welche Schublade man gesteckt wird, als das wir unser Leben genießen. Mir ist es scheissegal was meine Nachbarn über mich denken. Ich mag beide Geschlechter und damit verbunden ist auch Analverkehr. Wenn sich eine Frau in den Arsch ficken lässt, heißt es wss für eine geile Sau, wird ein Mann in den Arsch gefickt, ist er sifort schwul . Wir haben teilweise Moralvorstellungen die zum Himmel stinken. Warum leben wir nicht unsere Gefühle unsere Neigungen aus. Muss ich auf jemanden Rücksicht nehmen. Nein, ich lebe nur einmal und das recht kurz.. Also ob mich eine Frau mit einen Strapon fickt ider ein Mann, mit ist beides recht.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Missbi:

Hetero bi homo.. ist das wichtig wie es heißt? Wenn es einem doch gefällt sollte man meiner Meinung nach daran keine Gedanken verschwenden. Mich reizt es das mal zu machen aber wie du schon sagtest.. Ich würd mich auch komisch fühlen den strap on beim ersten Date auf den Tisch zu knallen.. 😅 habe nicht nur bei poppen festgestellt dass immer mehr Männer ihr "hintertörchen" entdecken bzw. Anfangen darüber zu sprechen und das finde ich super:)

Definitiv eine Entwicklung 😊

drako78
Geschrieben
I finds absolut geil wenn mi mei Freundin anal befriedigt, des is so dermaßen anders 😁 I würd ihr a gern mit ner Frau zusehn und sie mir mit nem Kerl, nur hat sich bis jetzt leider noch nix ergeben
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb maybe_or_not:

Guten Tag Community !

  1. Also falls es da oben eine Art höhere Macht gibt die uns Menschen tatsächlich erschaffen haben soll, dann kann ich  nur eins sagen, Hallejulja ! Es ist kurios das der Mann anal sehr gut zubefrieden ist.

    Da an eine Frage an die Männer, fühlt eich da hingehend dennoch hetero? Also ich definitiv.Gesellschaftlich gesehen ist es ja ein Unding.. 😁 die Vorstellung das die Partnerin den Partner mit dem Strap On befriedigt... junge junge..
    Ich fühle mich dabei auch gar nicht "entmännlicht" so wie es bei Männern oft der Fall ist.

    Wie seht ihr das so Männer und Frauen?:) Könnt ihr euch vorstellen euren Partner Anal zu befriedigen? Wie geht es euch Männern dabei? Könntet ihr sowas auch mit Fremden Frauen wie zum beispiel Ecorts oder ONS? Ich defintiv nicht :).
     
  2. Ich habe für mich irgendwann mal feststellen müssen das ich auch echt gerne blase :) . Allerdings kommen für mich Einzeldates mit Männer nicht in Frage. 
    Wie geht ihr damit um? Haben eure Partnerinnen damit ein Problem oder könnt ihr ejre sexuellen Gelüste in euer Sexualleben einbauen?:)

ich tue dies regelmäßig bei meinem Partner, er hat noch nie daran gezweifelt hetro zu sein

  • Gefällt mir 1
Hamburg-Swing
Geschrieben
Ich kann meine Leidenschaft problemlos in meiner Partnerschaft und mit meiner Frau gemeinsam nach Belieben ausleben und tue dies auch.
Bolero2000
Geschrieben
vor 36 Minuten, schrieb killerbarbie493:

das ihr bei solchen themen immer mit eurem hetero,bi schwul kram kommen müsst. was wäre die welt schön ohne diese dämlichen schubladen

Warum ist es so schlimm für dich, wenn man es benennt? Wenn an Homosexualität nichts schlimmes ist, kann man es doch auch aussprechen!? Und wenn jemand auf beide Geschlechter steht, ist er oder sie halt Bi...ich sehe nichts schlimmes daran, außer man würde damit abwerten.

  • Gefällt mir 1
Dusk-Till-Dawn
Geschrieben
..wer (auch) auf Frauen steht, kann schon mal nicht schwul sein. .und wenn ich als Mann mich beispielsweise NUR von einer Frau -wie auch immer anal verwöhnen lasse- ist das weder bi noch schwul..das ist dann einfach nur geil..
  • Gefällt mir 3
killerbarbie493
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Bolero2000:

Warum ist es so schlimm für dich, wenn man es benennt? Wenn an Homosexualität nichts schlimmes ist, kann man es doch auch aussprechen!? Und wenn jemand auf beide Geschlechter steht, ist er oder sie halt Bi...ich sehe nichts schlimmes daran, außer man würde damit abwerten.

naja was ich damit sagen will, kann man hier doch des Öfteren lesen.. dann biste schwul oder bi oder oder oder.. ne dann biste nen mensch mit einer Sexualität der auf andere menschen steht.. das was mich daran immer stört ist das sich schwule oder bi sexuelle menschen outen sollen, machen Heteros aber ja auch nicht also bei mir zumindest kam noch keiner der meinte hey ich bin der... und ich bin hetero... 

×