Jump to content
EngelDevil1

Der Höhepunkt der sexuellen Erregung .... warum nicht schnell?

Empfohlener Beitrag

Chrischi324
Geschrieben
Es ist ein deutlicher Unterschied, wenn man einen Orgasmus beim Quicki hat oder stundenlang Sex hat und kurz vorm explodieren ist und es immer wieder hinauszögert! Das Ergebnis ist ein völlig anderes. Beim Hinauszögern ist es viel intensiver, aber auch gleichzeitig befriedigender als beim schnellen Orgasmus. Ich mag langen Sex lieber, wobei ein Quicki auch Vorteile hat.
  • Gefällt mir 3
Jimpanse1971
Geschrieben
Hm ich würde sagen, geil machen so lange wie möglich geil zu halten und ich entscheide wann du kommst ☺ denke mal das es ein viel intensiverer orgasmus dann ist LG
Alexander0386
Geschrieben
Also ich finde es für die Damen sehr schade wenn man(n) zu schnell kommt. Ich habe das Glück das ich mehrmals hintereinander in kurzer Zeit kann. ;-)
  • Gefällt mir 1
PaarHMÜ
Geschrieben
Ist es nicht ein viel größeres Kompliment, wenn sich der Mann viel Zeit nimmt um die Bedürfnisse der Frau zu befriedigen, sie hart kommen zu lassen und dann erst gemeinsam mit ihr zum Höhepunkt kommt?
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Was ist "zu schnell" ? Die meisten, die meinen damit ein Problem zu haben sind lediglich vom Pornogucken und irgendwelchen Stammtischmaulhelden, die von stundenlangen "Rammelsessions" schwadronieren, in ihrem männlichen Selbstwertgefühl verunsichert...
  • Gefällt mir 1
Bicolour
Geschrieben

Dürfte ja auch weniger das Problem des Mannes sein....

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich denke , da wir in einer Leistungsgesellschaft leben , und gleichzeitig unsere Partner auch glücklich machen wollen , glauben die meistens Männer , das sich in der kurzen zeit die Partnerin glücklich sein kann . Schon hat man ein schlechtes gewissen und fühlt sich als Versager .
  • Gefällt mir 2
xxlschwanz70
Geschrieben
Meine Frau möchte diese Rahmen Leih gar nicht. Sie findet es gut wenn ein Mann schnell abspritzt
  • Gefällt mir 1
Dauergeil245
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb EngelDevil1:

Hallo....

Mich würde mal brennend interessieren, warum so " einige"  Männer, Probleme damit haben, wenn sie zu schnell, zu einenem Orgasmus kommen....??????

Es ist doch das schönste Kompliment!!!

Vielen Dank schon mal, für eure Mitteilungen....

Lg

Ich als Mann habe kein Problem damit wenn mich die Frau durch ihr Spiel schnell explodieren lässt, dann habe ich Zeit während einer neumachenden Aufgeilerei sie zu lecken und ausdauernd zu verwöhnen. Aber ich denke dass muss jedes Paar für sich richtig einordnen.

  • Gefällt mir 3
dev_lieb
Geschrieben
Meiner Meinung sollte ein Mann sich Zeit nehmen, denn die sogenannten Schnellspritzer denken meistens nur an sich, sonst würden sie innehalten wenn sie merken das sie am kommen sind.
  • Gefällt mir 3
Assley
Geschrieben
Na endlich mal eine Frau die diese Meinung vertritt, das wird vielen Männern sehr gefallen! Mir übrigens auch...
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Erst die Frau... Dann der Mann... So spielt die Dauer keine Rolle ;)
  • Gefällt mir 5
PrinzRurik
Geschrieben

Die Definition von zu kurz ist halt relativ.^^ Wenn es zu schnell geht, dann ist es auch eher supoptimal. Und nein, damit ist jetzt auch nicht unbedingt ein Quicki gemeint. Wenn es beiden aber nicht stört, ist doch auch okay. gibt ja auch noch so viele andere Möglichkeiten eine Frau zum explodieren zu bringen. Jeder wie er mag. :relieved:

  • Gefällt mir 2
Fetisch-devot
Geschrieben
Das Problem bei vielen Herren ist, das nach dem Orgasmus erst einmal Schluss sein kann, also es zunächst eine Weile dauern kann, bis es wieder zu einer Erektion kommt. Hört "Mann" also nachdem er fertig ist kurzerhand auf (auch wegen der manchmal hormonbedingt eintretenden Müdigkeit) kann die Dame sich schon mal etwas alleingelassen fühlen und das möchten die Männer eben vermeiden. Die Partnerin soll möglichst auch auf ihre Kosten während des Aktes gekommen sein, entweder indem man zum Beispiel mit Händen, Zunge oder Spielzeug die "Zwangspause" überbrückt :) Darum "fürchten" viele Männer einen vorzeitigen Samenerguss ;)
  • Gefällt mir 4
Wifesharer2
Geschrieben
Na ich denke, weil die Erwartungshaltung einfach so ist. Wie bei euch Frauen 90 60 90 beim Mann am besten xxl, mehrfachspritzer, Dom und zugleich nett. Klar, dat dat alles quatsch is...Aber ist heutzutage auf beiden Seiten so. Und dabei wird gerne vergessen, dass wir keine Maschinen sind und die Chemie einfach passen muss....
Hgwboy86boyhgw
Geschrieben
Weil man der Frau eventuell mehr bieten möchte
  • Gefällt mir 1
Mura87
Geschrieben
Erstens kommt es auf den Mann und seine Einstellung der Frau gegenüber an. Dann natürlich auch darauf wie die Frau das sieht und mit umgeht. Man muss sich nur zu helfen wissen. Guter Sex hat nichts mit Zeit zutun sondern mit Kreativität 😻
  • Gefällt mir 3
Assley
Geschrieben
„Erst die Frau... Dann der Mann...“ & „sog. Schnellspritzer denken nur an sich...“ so ein Käse! Warum nicht erst der Mann, dann die Frau - und dann noch einmal zusammen!? Und Egoisten sind wir keinesfalls, das kann nur von einer Frau kommen. Es gibt Situationen, da kannste nix mehr innehalten... Versuche doch mal den Rhein nicht fließen zu lassen, ebenfalls unmöglich.
Marc-Katharina
Geschrieben
Es kommt sich immer drauf an wie die frau einen beim sex behandelt, wenn sie wild drauf los reitet dann spritz mann halt schneller aber sich dafür zu entschuldigen ist völliger Blödsinn. Er kommt bei uns auch des öfteren schnell aber sagt auch wann sie kurz innehalten soll das er sich wieder beruhigt
  • Gefällt mir 1
devotinHH
Geschrieben
.. ...ich kann mir da schönere Komplimente vorstellen.
vor 33 Minuten, schrieb Kicksearcher:

Was ist "zu schnell" ? Die meisten, die meinen damit ein Problem zu haben sind lediglich vom Pornogucken und irgendwelchen Stammtischmaulhelden, die von stundenlangen "Rammelsessions" schwadronieren, in ihrem männlichen Selbstwertgefühl verunsichert...

ZU schnell ist,  wenn Frau gerne noch etwas weiterficken würde.

  • Gefällt mir 5
Bicolour
Geschrieben

Es ist schon gut, wenn der Deckel dann auch auf den Topf passt... Manche Damen haben es nicht gern so lange, andere schon. Klar kann man Spielchen zwischendurch einbauen, aber wenn Frau auf poppen steht und nach drei Minuten die Musik zu Ende ist, ist und bleibt alles andere eben auch nur Ersatz.

  • Gefällt mir 1
Ben188
Geschrieben
Naja ich für meinen Teil finde es nicht gut zu wenn ich zu schenell komme! Will es ja der Frau auch richtig besorgen und solln ja beide auf ihre Kosten kommen. Klar gibt es andere Wege eine Frau zum Höhepunkt zu bringen aber find immer die Luft ist erst mal ganz kurz raus...
  • Gefällt mir 1
×