Jump to content
Benjamin

Eure Geschichten zur Umfrage "Sex ohne Liebe"

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

[st] In unserer aktuellen Umfrage sind wir mal wieder neugierig und fragen, ob und wieso Ihr schonmal Sex ohne Liebe hattet. Hier ist Platz für besondere Geschichten, die Ihr vielleicht erlebt habt. [/st]


Geschrieben (bearbeitet)

[ac]*edit by CM - Reaktion auf inzwischen gelöschtes Posting*[/ac]
Es soll ja Leute geben, die Sex von der Liebe trennen können. Also unsere Sie hatte es schon mehr wie einmal.
Und warum sollte man den Jenigen, mit dem man Sex hat, auch immer lieben?


bearbeitet von Anita
mondkusss
Geschrieben

ja, hatte ich...zum glück aus keinen der dämlichen gründe, die zur auswahl stehen


Klausewitz1978
Geschrieben

OK, ich oute mich mal: nö!
Ich möchte da schon etwas mehr als nur den rein technischen Akt, da gehört Vertrautheit und tiefere Sympathie einfach dazu.


mondkusss
Geschrieben

vertrautheit und tiefere sympathie sind für mich nicht gleichbedeutend mit liebe


Klausewitz1978
Geschrieben

vertrautheit und tiefere sympathie sind für mich nicht gleichbedeutend mit liebe


Yep, stimmt auch wieder.
Sollten wir uns vielleicht erst einmal über eine Definition von Liebe einigen?

Ich sage einfach mal so: Schwärmerei definitiv! Verliebt nicht unbedingt als Zustand, aber immer als Hoffnung. *lach*


Warumist
Geschrieben

Wegen dem gutem Sex .sagen und machen und nicht diskutieren .


cuddly_witch
Geschrieben

Ich konnte jetzt auch nix anklicken, weil es nicht dabeistand.

Aber ich hatte schon öfter mal Sex ohne Liebe, sei es mit dem Ex oder mit nem ONS. In allen Bereichen war klar, dass es nicht mehr wird, wie eine "Nummer" und gut war.


MaleXll
Geschrieben

Um dem Ego der der / des Anderen einen Schub zu verpassen? Klänge irgendwie besser als Mitleid ... .

Mehrfachauswahl wäre mir lieber gewesen ... der Charakter wird ja nun auch nur langsam erwachsen und wenn man Rache und Liebeskummer dann auch noch getrennt betrachtet ... .


Geschrieben

99 % ist ohne liebe..leider am anfang denkt man an liebe..erkennt es aber erst wenn es am ende ist


Geschrieben

Also, wenn ich so über die Frage nachdenke *grübel* Gut, Sex ohne Liebe ist kein Widerspruch in sich. Man nehme, z.B. einen tatdurstigen Dödel und eine Bezahldame. Aber nun das Problem mit dem Gefühl. Das ist dabei ja nun nicht ausgeschlossen. Soll ja was rauskommen.
Daraus kann ich dann nur bei der Frage schliessen, dass wohl evtl die einzig mögliche Antwort, aus männlicher Sicht zumindest, Samenbank. Die Antwort fehlt aber.


Geschrieben

Ich entscheide mich für Antwort i)...

"...weil wir einfach scharf aufeinander waren..."



Geschrieben (bearbeitet)

Jo hatte ich schon !!!

Und was genau bringt Dir die Frage nun ???

Merke: auch ein Admin stellt nicht immer intelligente Fragen !


bearbeitet von Laluna1967
Filou4you33
Geschrieben

...kann mich vp nur anschließen,
manchmal-öfters gehts nur um lust & geilheit,
deshalb ist der sex nicht schlechter ...
(bzw. schlechten sex hatte ich zu meist wenn 1 partner nich wirklich lust hatte, sowie als gefalle für mich-sie-ihn gemacht...),so ist sex ohne liebe für mich bisher besserer gewesen


Geschrieben

[st] Hier ist Platz für besondere Geschichten, die Ihr vielleicht erlebt habt. [/st]



[ac]Wir wollten gerne amüsante oder auch absurde etc. Storys und Gründe von Euch hören, warum Ihr schon mal Sex hattet. Natürlich freuen wir uns, wenn Ihr auch noch andere Gründe nennt, die nicht bei der Umfrage als Antwortmöglichkeiten vorgegeben waren. [/ac]


Geschrieben

Hallo Allen;
am Jahresanfang ging meine Beziehung zu Ende.
Schluß-Aus-Vorbei.
Vorzeichen waren da.
Seit dem vögele ich mich quer durch Schleswig-Holstein.
Das Einzige was bei Trennungsschmerz hilft sind andere Frauen.
Nur - ganz wichtig - ehrlich bleiben.
Das funktioniert komischerweise wirklich gut und hinterließ bis jetzt keine "schrägen" Gefühle.


Geschrieben (bearbeitet)

[st] In unserer aktuellen Umfrage sind wir mal wieder neugierig und fragen, ob und wieso Ihr schonmal Sex ohne Liebe hattet. Hier ist Platz für besondere Geschichten, die Ihr vielleicht erlebt habt. [/st]


Ich hatte schon 2 x Sex gegen Bezahlung von der Dame, warum sollen sich immer nur Frauen bezahlen lassen?


bearbeitet von CaraVirt
Zitat "repariert"
bacchusX
Geschrieben

Mir fehlte ja die Möglichkeit "weil ich spitz wie Nachbars Lumpi war".

Ernsthaft: Sex ohne Liebe kenne ich ganz gut und das klappt auch recht gut - mal mehr, mal weniger. Aber dafür brauche ich eben keine seltsamen Gründe - außer dem, eben Lust zu haben und eine Frau getroffen zu haben, mit der ich sie ausleben kann.

Natürlich: Attraktivität und Sympathie sind da ziemlich wichtig, aber mit Liebe hat das ja erstmal wenig zu tun.

Ich hab übrigens die Liebeskummer-Antwort angeklickt, auch wenn es das nur halb trifft. Kann mich jetzt jedenfalls nicht erinnern, akuten Liebeskummer mit Sex bekämpft zu haben. Daher entfällt hier die Geschichte.


Filou4you33
Geschrieben (bearbeitet)

...-auch wenn ich geld gut gebrauchen kann, habe ich kein bedürfniss mich dafür zu verkaufen...-evtl. i. rollenspiel, dann finde ich ein evtl. tg. situativ passend(wenn ichs behalten darf...)
-leider sind meine gründe für sex ohne liebe nicht benannt,
bzw. die möglichkeiten zusehr eingeschränkt.

-mit einer ex habe ich mir überlegt, einfach zu sagen, wieviel der sex ihr/mir wert war, bzw- wieviel wer der/dem anderen dafür gezahlt hätte(wessen initiative für was...dann an ~üblicher preisen orientiert/bzw. an unseren einkommensmöglichkeiten angepasst...)... da wäre monatl. 'ne nette summe zusammen gekommen, trotz gegens. aufrechnung...

(sorry off topic[...?-thema war nicht sex gegen geld]
-...ggf. dennoch passender beitrag?)


bearbeitet von Filou4you33
wer hilft dem tippfehlerteufel: melden! ...erschießen!!!--nochmal schießen!
Geschrieben

Außer das Karriere Dings hätte ich alles anklicken können ... Hab mich dann für die übernachtungsmöglichkeit entschieden ... Kurz gesagt ... Konzert, spät, Alkohol, nicht mehr fahren können/wollen ... Also irgendwann bei der Band gelandet, Bett im backstage durch Sex gesichert. Klappt, wenn man es drauf anlegt. Eine Geschichte ist mir im Kopf geblieben, da ich da morgens tatsächlich nicht wusste in welchem Ort ich bin und erstmal nen Ortsschild gesucht hab :-D und da hatte ich auch kein Auto bei und auch kein Geld mehr einstecken. Zum Glück war mein Brüderchen nett und ist mal eben 150km gefahren um mich abzuholen :-D aber selbst schuld, wenn er mich abends einfach dort lässt
Oder auch Punk im Pott kurz vor Silvester. Freundin weg, bei der ich in Bochum gepennt hab. Sie hatte irgend nen Typen gefunden mit dem sie mit ist. Ende Dezember war's kalt. Zum Glück gabs nen paar Jungs mit Wohnmobil inkl. Heizung die mir Asyl gewährten. Mit einem musste ich dann aber auch das Bett teilen :-D
Naja, gibt schlechtere Gründe.


Geschrieben

Hatten natürlich auch schon Sex ohne liebe, wobei man das meiner Meinung nach ein wenig besser definieren muss, sonst könnte man auch interpretieren das man einfach alles fickt was sich gerade anbietet, und so ist es zumindest bei mir nicht. Denn die Frau muss mir schon gefallen und eine gewisse Sympathie Basies so wie auf einer Wellenlänge sollte schon sein. Auch der Begriff Liebe ist sehr schwammig, ich definiere es mal so das ich mit Frauen Sex hatte mit sehen ich mir keine Beziehung vorstellen wollte bzw. Könnte.

An sich ja auch nichts verwerflich es weil eigentlich können da ja beide Spaß haben so fern man in der Lage ist seine Bedürfnisse zu Formulieren. Gut zumindest hatte ich immer vom vor hinein ehrlich darauf hingewiesen das es hier nur um Spaß geht, und nicht mehr daraus wird. In der Regel bestätigen die Frauen das dann auch, doch meisten so stelle sich schon mehrfach heraus, das viele Frauen wohl drauf aus waren, mich durch Sex für eine Beziehung zu binden bzw. Sich schmackhaft zu machen, wie auch immer ich war zumindest ehrlich.

Gut warum Sex ohne Liebe:

-manche Frauen waren da echt recht unstressig die konnte ich jeder Zeit anrufen und die sind gesprungen und nach dem Sex ist man sie auch relativ schnell wieder los geworden- sprich einfach unkompliziert.

- bei anderen hatte sich die Sexuellen Vorlieben fast 100% über schnitten ( oder sie haben es eben für mich gemacht - how knows) das war dann auch recht überzeugend und meist dann auch etwas längeres.

- Ansonsten ist es halt wie bei einem ganz gewöhnlichem ohne nigt stand, man lernt jemanden kennen, die sexuelle Anziehung passt in diesem Moment und dann passiert es halt.

Gut Sex ohne Liebe wie es hier in den Auswahlkreterien stand hatte ich wohl eher nicht in die Richtung, zumindest habe ich Sex noch nie eingesetzt: m etwas zu bekommen oder die berufliche Karriere voranzutreiben, das ist wohl eher bei Frauen so - was nicht heißen soll das diese sich wörtlich genommen mal eher prostetuieren als Männer, nur ich denke dehnen bietet sich öfter die Möglichkeit durch Sex Ziel xy zu erreichen...


SexyAusMarzipan
Geschrieben

weils einfach passte und geil war... seit ich sex und liebe trennen kann ist es kein problem sex ohne liebe zu haben, jedoch nicht ohne ansprüche!!! was ein ganz wichtiger faktor ist.
ein schöner abend muss nicht mit einem leben enden, aber es kann auch passieren das man sich in einen sexpartner verliebt, klar, nur sollte man sich an die getroffenen absprachen halten sofern welche getroffen wurden...


feminin25
Geschrieben

Was soll hier Besonderes daran sein. Wenn man geil ist, will man doch auch Sex. Dazu muss man doch noch gleich Lieben...!! Dann hätten die meisten doch gar keinen Sex mehr! Und da ich Sex fast jeden Tag brauche, geht das nur ohne Liebe.
Wie soll man seinen Sex sonst ausleben?


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

also zu ersteinmal: Ihr habt nicht vorausgesetzt, dass der Sex schön und gut war.
Sex, den nur der Partner unbedingt wolltre, hatte bestimmt schon fast jeder einmal.

Aber geiler Sex, ohne "sie" (bin ja Mann) zu kennen, einfach so, weil die Geilheit über Blicke ge- und erklärt wurde, das war schon immer wieder geil, toll, klasse.
Ich finde, es kommt auf die erotische Spannung an. Dafür muss man sich nicht lange kennen und es ist auch keine Liebe im Spiel. Aber vielleicht schwärmt man in dem Moment für den anderen...


NewNRWboy
Geschrieben

Ich war übers wochende in berlin.meine scheiss sparkassen karte streikte und es war natürlich --->samstag...
Ich hatte zwar noch 20 euro in der tasche aber weit kommt man damit ya nicht...
Ich wollte im hotel schlafen 2 tage und natürlich was von berlin sehen ist ya klar.
Wie dem auch sei setze ich mich in ein sogenanntes internetcafe und ging auf eine chatseite online.
Suchte jmnd aus berlin.
Und sehe da ich lernte jmnd kennen...den wolfgang,71.
Lange rede kurzer sinn.......wir trafen uns und ich erzählte ihm meine lage,bis dato hatte ich keinen sex mit männern gehabt...er bot mir eine übernachtungsmöglichlet,geld für die rückfahrt und er wollte mir berlin zeigen....dafür wollte er natürlich...--->mich.
Ich sagte zu denn mir blieb ya wohl nix anderes übrig.
Den samstag verbrachten wir zusammen und er zeigte mir berlin,er war sehr sehr nett.
Zum abend hin saßen wir bei ihm im garten undtranken alc.(bier etc)
Ich hatte ganz schön einen sitzen;-)
Es wurde zeit zu bett zu gehen...
Wolfgang der nette mann,schubste mich aufs bett und zog mir die hose aus...
Man,es war geil...aber so richtig wollte ich das alles nicht wirklich.
Er hat all seine versprechungen eingehalten und mir ein rückfahr ticket geholt.


×