Jump to content
SaxoBeat

"Anmachen" bzw. Kennenlernen

Empfohlener Beitrag

Joker139
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb DAS_Vollweib:

Ihr seid sooo böse, die begehrenswerte LaraMaria hat sich nun gelöscht.

Die kommt wieder.

Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Meine Erfahrungen hier sind gänzlich anders, als du @SaxoBeat das in deinem EP gerne darstellen würdest.

Die Masse der Männer die mich angeschrieben haben, haben mich keinesfalls, wie der letzte Dreck behandelt.

Die hatten zB mein Profil nicht gelesen und mich angeschrieben, was natürlich nur mit der sofortigen Absage meinerseits enden konnte. Probieren durften die das...

Manche hatten mein Profil sehr wohl gelesen, die wussten das ich nicht wollte, was sie suchten und schrieben zum Trotz. Für mich lief das ebenfalls unter: Probieren durften die das, meine Abfuhr kam sicher.

Die meisten EKMs waren schlicht gähnend langweilig zB ,,Hallo"....,,Hallo, ich finde dein Profil spannend/toll/interessant und würde dich gerne kennen lernen. Usw Damit durften die ihr Glück woanders probieren.

Respektlos fand ich lediglich ungefragt zugeschickte FSK-18 Fotos, drei oder vier habe ich all der Zeit erhalten und diese mit einem Platz auf meiner Ignoliste quittiert.

Erotische Geschichten die zu mir nicht passen konnten von mir unbekannten Männern fand ich unterirdisch. Diese kommentierte ich knapp und drückte den NDB, diese kamen aber ebenfalls nur selten vor.

Beleidigungen nach Absagen kamen bei mir sehr selten vor. Für mich war das eher lächerlich, es gab das passende Echo und ich ignorierte diese Männer mit Hilfe der Technik.

Mein Fazit ist

Die wenigsten Männer hier sind tatsächlich respektlos. 

Aber es wird gerne viel reingebastelt von Frauen und Männern, der Klatsch und Tratsch darüber wird gerne geschürt, Threads wie dieser hier helfen dabei nur mit!

 

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben

Ich bin da völlig entspannt, weil mein Filter komplett zu ist..

Deswegen kann mich hier niemand "blöd anmachen".

:)

  • Gefällt mir 1
Mario_Hahner
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Stunden, schrieb SaxoBeat:

Mich interessiert normalerweise weder im Netz noch in freier Natur was andere meinen was für sie ok ist.

Doch irgendwie ärgert es mich hier schon ein wenig, weil ich denke das sich dieses Verhalten im allgemeinen auf den Rest überträgt!

Frauen antworten überhaupt gar nicht erst egal wie viel Mühe sich der einzelne evtl macht und egal wie nett und höflich formuliert etc.

Mit anderen Worten dieses Verhalten stumpft viele ab und es ist auf Kosten aller normalen Männer!!

Sehe ich auch so. Nicht nur Poppen, sondern generell Online-Dating ist heute leider nur noch ein schlechter Witz. Seit wirklich jeder online ist, ist das Niveau noch mal stark gesunken. Speziell hier ist auch die Erwartungshaltung vieler Männer ein Problem, die gleich meinen mit der Tür ins Haus fallen zu müssen. Das mögen viele nicht. Im Ergebnis sind natürlich nur wenige Frauen tatsächlich suchend online. Und die wenigen, die tatsächlich suchen, müssen mit erheblichem Ansturm rechnen und sortieren daher sehr großzügig aus. Falsche Lieblingsfarbe und weg bist du, übertrieben gesagt. Das steigt dann mancher auch zu Kopf, die online plötzlich extrem beliebt ist, auf der Straße vielleicht aber nicht mal angeguckt wird. Umgekehrt haben es Männer online deutlich schwerer. Die schreiben dann in der Folge um so mehr Frauen an mit um so kürzeren Texten, denn wozu Arbeit in ganze Sätze investieren. Hinzu kommt, dass eine Frau gar kein Portal wie Poppen braucht. Auch auf Tinder, Badoo oder sonstwo kommen genug Sexangebote, da braucht eine Frau nur ein Bild einzustellen, ein Text ist nicht nötig. Eine gute Freundin von mir macht das nur so und hat durchschlagenden Erfolg, obwohl sie einiges an Übergewicht hat. Sexportale braucht die gewiss nicht. Da hätte sie nur noch mehr auszusortieren. ;)

Als halbwegs gut aussehender und zivilisierter Mann sollte man besser gucken, dass man im normalen Leben jemanden kennen lernt. Hier kriegt man schon aufgrund des geringen Frauenanteils eher Depressionen als ein Date. Naja, jedenfalls geht es nicht unbedingt so schnell, wie sich das manche wünschen. Im echten Leben kann man mit Witz, Charme und anderen Dingen punkten und es stehen nicht hunderte "Mitbewerber" daneben, wie es online der Fall ist. Oder man passt sich an und schreibt unheimlich viele Frauen an, vielleicht klappt es irgendwann. 

Portale sind daher meiner Meinung nach eher etwas für Menschen mit sehr speziellen Vorlieben (BDSM, bi/gay, Fetisch, cuckold, wife-sharing), für Paare (die ja auch mal Männer oder Frauen suchen), für Ältere, Übergewichtige oder für Menschen mit schwierigem Sozialverhalten. Normale, gut aussehende Männer sollten zumindest viel Geduld und ein dickes Fell haben.

Für mich übrigens auch ein wichtiger Punkt: Poppen ist über Smartphone nur eingeschränkt nutzbar und viele Features, die andere bieten, gibt es daher schlicht nicht. 

bearbeitet von Mario_Hahner
  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben

@SaxoBeat

Diese für mich ebenfalls unterirdische Ansicht: Keine Antwort=kein Interesse hilft dir doch nur beim Aussortieren.😉 Oder würdest du wirklich (sexuellen) Kontakt zu einer Frau haben wollen, die Kandidaten die ihr nicht gefallen behandelt wie der letzte Dreck und erst gar nicht antwortet?

Was im übrigen anscheinend deutlich häufiger vorkommt, als repektlose Mails von Männern.😄

Mood2squeeze
Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb SaxoBeat:

Nachdem vorhin die Frage gestellt wurde "Wie schreibt ihr Frauen hier an" und ich ein paar der Kommentare gelesen habe, stellt sich mir erneut eine Frage!!

Erneut deshalb, weil es hier normal zu sein scheint sich Frauen gegenüber zu verhalten wie der letzte Dreck!!

Unter den Kommentaren waren ein paar dabei die vielleicht ja nur ein wenig lustig sein wollten!? Ich weiß es nicht und will auch niemandem der Kommentierenden etwas unterstellen, aber ich persönlich glaube ja langsam, dass das einige Ernst meinen und wirklich genau so Frauen anschreiben!

Denn offensichtlich gibt es davon hier mehr als genug, Typen die keine Erziehung hatten oder im Wald aufgewachsen sind!!

Mich würde wirklich mal Interessieren ob ihr Euch so auch im Alltag benehmt? Bekommt ihr draussen den Rand auch soweit auf, oder nur in der Anonymität des Netzes?? Wie redet ihr mit Euren Müttern, Schwestern oder Töchtern?? Auch so?? Bin echt neugierig, vorallem darauf wer was hierauf antwortet!!

awwww..cute..blätter mal durchs forum, da findest du viele von diesen profilleichen die das selbe "verständnis" für frauen hatten.

"weil die anderen so doof sind, bekomme ich nie eine antwort"..das ist der ausgangspunkt bei den meisten..scheiß drauf, mach dein ding, schreibe hier ein wenig und ab und an fällst du auch jemande auf die deine aussagen mag..

  • Gefällt mir 3
Lichterloh2018
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb Befana:

Schätzchen, Du bist hier in einem öffentlichem Forum! ...

Weil mir das hier öfter auffällt.... jetzt triffts stellvertretend mal dich.

Was soll das denn immer, dass man Leute, die andere Ansichten vertreten, so herablassend als "Schätzchen" o.Ä. tituliert? Völlig egal, wer die besseren Argumente hat, sowas wirkt immer dermaßen von oben herab, dass eh kein vernünftiger Austausch mehr möglich ist. Vielleicht sollte man auch mal überlegen, ob man selber so unsachlich angesprochen werden möchte.

  • Gefällt mir 2
DAS_Vollweib
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Joker139:

Die kommt wieder.

Mir doch egal :grin:

Geschrieben

im normalfall sollte das anschreiben nur zwei betreffen,den schreiber/die schreibende und die/der angeschriebene.

die autorin/der Autor muss sich bewußt sein,dass es keine zweite chance gibt und der empfänger/die empfängerin kann bei nichtgefallen  jeden weiteren kontakt unterbinden.

 

  • Gefällt mir 1
Befana
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Lichterloh2018:

Weil mir das hier öfter auffällt.... jetzt triffts stellvertretend mal dich.

Was soll das denn immer, dass man Leute, die andere Ansichten vertreten, so herablassend als "Schätzchen" o.Ä. tituliert? Völlig egal, wer die besseren Argumente hat, sowas wirkt immer dermaßen von oben herab, dass eh kein vernünftiger Austausch mehr möglich ist.

Ich hätte auch einen ganz anderen Ausdruck wählen können, nach dem  die "ach so sehr Begehrte"  meinte mir per PN, Beleidigungen schicken zu müssen und mich dann schnell auf Ingo gesetzt hatte,  wie z.B. " Kleinkind, Zickenprinzessin, Möchtegernbeliebt " oder "Dummschwätzerin" aber ich fand "Schätzchen" dann noch als die freundlichste Ansprache, die für diese Person.
Es hat schon seine Begründung, wie man jemanden betitelt.
Und bei mir, heißt ein " Schätzchen" soviel wie: "Dünnes Eis! Reiz mich lieber nicht weiter, denn ansonsten fahre ich meine Krallen mal aus und das wird schmerzhaft."
Ist sozusagen ein Warnschuß, dass die Grenze überschritten wurde.

vor 14 Stunden, schrieb Lichterloh2018:

Vielleicht sollte man auch mal überlegen, ob man selber so unsachlich angesprochen werden möchte. 

Wenn mich jemand mit "Schätzchen" während einer Diskussion anspricht, hinterfrage ich mich selbst, ob ich irgendwelche Grenzen überschritten haben könnte. Ist das nicht der Fall, grinse ich mir eher eines darüber. Da habe ich schon ganz andere Anreden, an den Kopf geklatsch bekommen, als Schätzchen. ;)

 

Lichterloh2018
Geschrieben

@Befana

Nix für ungut. Ich finde, solche Betitelungen haben nichts in einer Diskussion zu suchen (und natürlich auch keine Beleidigungen via PN). "Warnschüsse" kann man auch anders ausdrücken. Ich muss bei "Schätzchen", "Kleines" und Co. immer an irgendelche Proleten denken, die damit versuchen, den (meist weiblichen) Gesprächspartner  abzuwerten.

Egal, was du schon an Ausdrücken gehört hast (schlimmer geht ja fast immer), man muss sich ja nicht auf ähnliches Niveau begeben.

Befana
Geschrieben

@Lichterloh2018 für mich wäre ein ähnliches Niveau, wenn ich genauso persönlich angreifend und beleidigend werden würde, wie mein Gegenüber, dass mich zu dem Ausdruck "Schätzchen" oder ähnliches gebracht hat. ;)
Mag sein, dass "Schätzchen" von oben herab ist, aber genau da ist man ja, wenn das Gegenüber beleidigend wird. Man steht eine Stufe darüber, da man selbst ja keine Beleidigungen raus haut.
Den von Dir beschriebenen Fall, dass irgendwelche Proleten versuchen, Frauen damit abzuwerten, kenne ich selbst auch. Aber wie ich schon schrieb, da grinse ich höchstens drüber. Damit nimmt mir kein Prolet, den Wind aus den Segeln, im Gegenteil, dann bekomme ich Aufwind und werde umso sachlicher. ;)
 

surprise_me
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist doch alles relativ, wie ich eben etwas empfinde und wie jemand anderes es empfindet.

Wenn jemand es wirklich drauf hat.....der liest sich den Profiltext durch ...so denn vorhanden....und schreibt dementsprechend an.

Klar....gibt hier auch welche, die haben nur die eine Art drauf.....was soll's.....die werden bei 20 Anschreiben wohl auch eine finden, die darauf abfährt. Ob es dann zum Erfolg führt oder eben doch nicht.

Aber mal ganz ehrlich......auch tolle Anschreiben sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen....und führen auch nicht immer zum Erfolg.

Dann doch lieber gleich etwas, dass ich dann einfach wegkacheln kann und abhaken. Dann hat er sich wenigstens so gezeigt, wie er wirklich ist.

Was man hier wirklich glauben kann....ist wie in der Realität auch....Blender gibt es überall und welche, die sich wie die Axt im Wald benehmen eben auch.

Ach.....und wirkliche "Schätze" allerdings auch....wie auch in der Realität....

bearbeitet von surprise_me
goldenhills
Geschrieben
Am 08/04/2018 at 00:57, schrieb SaxoBeat:

Auch etwas das ich nie wirklich verstehen werde! Top Frauen die auf Mega Deppen abfahren...

Woher weisst Du welche Nachrichten *Top Frauen* bekommen?

Und welche Männer *Mega Deppen* sind?

Es gibt hier viele verschiedene Menschen mit verschiedenen Charakteren.

Und Jede/r hat so seine Vorstellungen, Wünsche und Erwartungen. Und die sind genauso unterschiedlich wie die Menschen selbst.

 

Was mich hier langsam wirklich annervt ist, wenn Männer sich über andere Männer stellen wollen und ablästern, weil sie angeblich doch ...ach so perfekt, höflich und nett sind. Und dann noch andere Männer für ihr eigenes Versagen nutzen, weil sie keine Antworten von Frauen bekommen.

Da kann ja dann wohl auch was nicht an den Nachrichten der so perfekten, höflichen und netten Männer stimmen^^

 

 

Nitrobär
Geschrieben

@goldenhills

Mich nervt Das nicht , ist doch immer aufschlussreich und für die Frauen auch hilfreich .

goldenhills
Geschrieben
vor 12 Minuten, schrieb Nitrobär:

@goldenhills

Mich nervt Das nicht , ist doch immer aufschlussreich und für die Frauen auch hilfreich .

Ich finde das nicht aufschlussreich oder hilfreich, da ich mir eine eigene Meinung bilde.

Dem, den andere Menschen als *Mega Depp* bezeichnen....kann ich vielleicht etwas abgewinnen und dem....der so perfekt, höflich und nett ist nicht.

Nitrobär
Geschrieben

@goldenhills

Ich meinte Das in dem Sinn das sich die Leute ja hier damit schon outen in ihrer vermeintlichen Perfektion . 

rockme001
Geschrieben

Ob nun höflich umschrieben oder gleich direkt nach einem Fick zu fragen, beide Methoden werden zum Erfolg führen, wenn sie den richtigen Empfänger erreichen. Ich mag da keine Wertung abgeben. Ein nettes Anflirten auf der Straße führt nach meinen Erfahrungen jedoch schneller zum Ziel als diese "Versuch- und Irrtumspiel" auf diesem Portal, wie gesagt meine Erfahrung,, wobei ich auch hier gute Erfahrungen sammeln durfte.

G-saStyle
Geschrieben

Ein typisches.. hey na wie geht's ?.. gefolgt von diversen kennenlern fragen da ich in der suche etwas anspruchsvoller bin beziehen diese sich nicht auf oberflächliche Themen sondern werden gezielt tiefgründig... mein Problem ist es eher jemanden zu finden diese sich auch in meiner geistigen Ebene befindet... somit werden es wohl ältere Frauen sein und ich schweife ab.... egal... :)

×