Jump to content
Heisszeit

Verheiratete Männer suchen Freundschaft + ...geht das ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ja mit einem Verheiratetem Mann ist das so gut wie unmöglich es sei denn man pflegt eine sehr offene Ehe . Wohl eher selten daher beschiss.
  • Gefällt mir 3
SonnigUndHeiter
Geschrieben
Das geht sogar wunderbar - Aber nur mit Toleranz und Wissen der Frau. Alles andere ist eine heimliche Affäre, bei der es nur Verlierer gibt...
  • Gefällt mir 5
Geschrieben
Hast gute Argumente gegeben...meiner Meinung geht sowas nicht
  • Gefällt mir 2
LordSnow
Geschrieben (bearbeitet)

Finde eine super spannende Frage, da gehen wohl einfach die Definitionen etwas auseinander. Für viele ist eine Freundschaft+ glaube ich so etwas wie eine Beziehung light, sehr intensiv, gerne auch exklusiv, und so etwas lässt sich natürlich schwer mit einer Beziehung vereinbaren. Aber wenn man mal dem Wortsinn folgt, muss eine Freundschaft+ auch von einer “normalen“ Freundschaft durch mehr unterscheiden, als dass man eben manchmal, oder öfter je nach gusto, Sex miteinander hat? Falls nein würde ich hoffen, dass die Ehe einen nicht für das Führen von Freundschaften disqualifiziert... Liebe TE, würdest du alle Freundschaften abbrechen, oder zumindest nicht mehr im selben Maß für Freunde da sein, wenn du verheiratet wärst (oder bist, ich hab mir dein Profil nicht angeschaut ^^)?

 

EDIT: und ja, natürlich muss der Partner Bescheid wissen, sonst ist es egal was es ist, es ist Betrug und damit per se mal nicht geil. Und vermutlich auch logistisch schwieriger :D

bearbeitet von LordSnow
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Gerade eben, schrieb LordSnow:

 Liebe TE, würdest du alle Freundschaften abbrechen, oder zumindest nicht mehr im selben Maß für Freunde da sein, wenn du verheiratet wärst (oder bist, ich hab mir dein Profil nicht angeschaut ^^)?

Auf gar keinen Fall würde ich meine Freundschaften abbrechen .... aber bei meiner Freundschaft + bliebe die Freundschaft und das + würde ich aufgeben .  

DickeElfeBln
Geschrieben

@LordSnow

...was hat das Bestehen einer Freundschaft mit einer Freundschaft+ zu schaffen???

Arteras
Geschrieben
Natürlich geht das das die suchen. Ist aber imho nicht ok. Statt fremd zu gehen sollten sie mit ihrer Partnerin reden und schauen was verkehrt läuft.
  • Gefällt mir 1
LordSnow
Geschrieben (bearbeitet)

Der Teil der in Frage gestellt war war ja nicht, ob die Freundin nachts vorbeikommt weil sie geil ist. Sondern etwas, was einem nun mal in normalen Freundschaften ohne + auch passieren kann. Oder?

bearbeitet von LordSnow
  • Gefällt mir 1
Fetisch-devot
Geschrieben
Damit wird wohl meistens eher eine klassische Affäre gemeint sein ;)
  • Gefällt mir 4
LordSnow
Geschrieben

Für mein Verständnis: Das Problem das ihr seht, ist, dass ich in sozialen Situationen meinen Partner belaste, indem ich ihm/ihr einen Menschen, den ich gern mag, “aufbürde“, weil eine unserer Freizeitaktivitäten Sex ist? Bzw. dass ich, wenn ich für Menschen da sein und Zeit aufwenden will, mit denen ich schlafe, ich ihm damit wehtue?

 

So richtig einleuchten will mir das nicht. Ist ja keine inhärent unangenehme Situation, das hängt doch vollkommen davon ab, wie das der jeweilige Mensch, bzw. das Paar lebt.

  • Gefällt mir 1
LordSnow
Geschrieben

Es gibt nicht “den verheirateten Mann“. Punkt. Menschen leben alle möglichen Beziehungsmodelle, und solange beide Beteiligten damit glücklich sind ist das auch gut so.

Es gibt offene Ehen, es gibt Paare die trotz Ehe (oder eigentlich eher vollkommen unabhängig davon) polyamor leben, und ja, natürlich gibt es auch Ehemänner und -frauen, die fremdgehen. 

In keinem der ethisch einwandfreien Fälle ist gesagt, dass eine Freundschaft+ irgendwie problematisch sein muss. Kann das schwierig sein, Gefühle verletzen, Beziehungen stören? Sicher. Muss es? Nein!

  • Gefällt mir 5
WeiblicherMensch
Geschrieben (bearbeitet)

man ruft einen freund nachts eher nicht an, denn der freund soll ja auch schlafen und idr hat man keine solchen probleme, die nicht bis zum nächsten tag warten können.

trotzdem würde ich von einem freund erwarten, dass ich ihn im notfall anrufen kann.... auch nachts.

bearbeitet von WeiblicherMensch
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

..meine Freunde dürfen und machen das, wenn es ihnen schlecht geht, mich auch nachts um 3 anrufen

Danke , ich habe gerade schon an mir gezweifelt 😃

LordSnow
Geschrieben

Und was hier explizit angesprochen bzw. gefragt wurde war eben nicht sexueller Natur, sondern sozialer. Daher, @DickeElfeBln: das hat durchaus was mit dem Bestehen einer Freundschaft zu tun. Steckt auch ein bisschen in der Bezeichnung ;)

walli511
Geschrieben
Doch das geht ,ich gehe in Clubs und andere Veranstaltungen meine Frau hat nichts dagegen das ich eine Freundschaft + eine geliebte hätte doch meist scheitert das an den anderen Frauen weil die es sich selbst nicht vorstellen möchten oder können
Wolfwalk
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Mapouka666:

Mit deinen Freunden hast du sicher auch kein Sex. 😆

 

Und meine Freunde (mit denen ich kein Sex habe) dürfen mich zu jeder Zeit anrufen.

Exakt! So habe ich es auch gerade formuliert!

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb LordSnow:

Und was hier explizit angesprochen bzw. gefragt wurde war eben nicht sexueller Natur, sondern sozialer. Daher, @DickeElfeBln: das hat durchaus was mit dem Bestehen einer Freundschaft zu tun. Steckt auch ein bisschen in der Bezeichnung ;)

Deswegen ist es vollkommen unrelevant, ob @Frühlingsgefühl als verheiratet Frau , so wie es denn er, ihre Freundschaften aufgibt, wenn die Fragestellung sich mit der Freundschaft + zu einem verheirateten ( gebundene ) auseinandersetzt.

Myraja
Geschrieben

Mir hätten die im Profil angeblichen Singles, (nur so war es hier möglich, doch an gebundene Männer zu geraten...) alle reden können was sie wollen. Freundschaft+ ist für mich nur möglich wenn beide Single sind. Noch dazu gehen mir solch feige Leute zu sehr gegen den Strich, als das ich einen aktiv unterstützen würde und ihn mit Sex dafür zu belohnen das er bei mir und zu Hause lügt, sobald er den Mund aufmacht.

Auch Männer in offenen Beziehungen habe ich dafür ausgeschlossen. Ich würde nicht kontrollieren wollen, ob er mir mir nicht doch einen Bären aufbindet.

Allein aus zeitlichen Gründen ist Freundschaft+ mit verheirateten Männer unmöglich. Vorher schön quatschen könnten viele vieles, zum Schluss, bleibt für mich nur das Nümmerchen nebenbei und das ist nicht mein Ding.

Wenn ich nur an Sex interessiert wäre, lässt sich auch dafür einen Single finden, der muss dafür nicht zu Hause lügen und kann zu dem was er macht und sein lässt wenigstens stehen.

  • Gefällt mir 3
×