Jump to content
dori1

Frau allein Parkplatzsex

Empfohlener Beitrag

dori1
Geschrieben

Ich habe mal nee Frage.wie verhalte ich mich auf einem parkplatz , wo ich weiss das er von vielen männer besucht wird.
Ich stehe schon mehrere tage hintereinander bei einem parkplatz und traue mich nicht.
Heute war einer bei mir und sprach mich an. War aber gar nicht mein typ.
Sollte ich lieber nicht alleine zu so einem parkplatz fahren?
Es reizt mich aber schon sehr.
Gibt es da ein besonderes zeichen?
Bitte helft mir.
Smile
Danke....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo Dori,

ich würde das als Frau nicht unbedingt allein machen.
Hast du keine gute Freundin die vielleicht mitkommen kann um das ganze zu beobachten? Du weißt ja auch nicht was da für Typen auf dich warten.
Vielleicht würde ich jemanden hier im Portal anschreiben der dir gefällt und sich dann verabreden.
lg
aus MUC


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
dori1
Geschrieben

Danke ständiggeil.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

[bb]*** edit by Mod: Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt ***[/bb]

2. @dori1: Der Tip von ständiggeil ist gut. Besser wäre vielleicht ein guter Freund als eine Freundin. Wobei eine Freundin wahrscheinlich eher zu finden ist. Und noch ein kleiner Tip: Wenn du hier ein Treffen suchst: Auf keinem Fall den Ort, an dem es stattfindet, hier öffentlich bekanntgeben, sonst stehen alle männlichen P.de-Mitglieder aus der Gegend da.


bearbeitet von babbl
Antwort auf gelöschten Beitrag entfernt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DreamyFrau
Geschrieben


Gibt es da ein besonderes zeichen?....



Guten Morgen Dori ...und allen anderen hier....

Das habe ich mich auch schon gefragt,

ob es irgendwelche Zeichen gibt?

Da nicht wirklich alle Menschen auf den Parkplatz fahren um dort Sex zu haben.

Und Dori ich finde das super mutig von dir alleine auf einen Parkplatz zu fahren.
Aber wie oben schon erwähnt, würde ich wenigstens schauen das irgend jemand in deine Abenteuer eingeweit wird.
Der oder die brauch ja nicht mal mitkommen,sondern kann telefoniesch nachfragen ob alles okay ist.
Auf jedenfall solltest du dich irgendwie absichern.

liebe grüße Dreamy


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
dori1
Geschrieben

@dreamy
Moinsen.
Sag mal Dreamy hast du denn eine Antwort bekommen?
Und ...du hsst recht.wäre schon eine gute idee mit jemandem bescheid sagen.
Und @pommi...
Also nee freundin ist eher schlecht zu finden.Denke ich finde schneller einen Mann .smile.
Denke mal muss ich wohl googlen ob es bestimmte Zeichen gibt.
Euch allen einen wundervollen Tag.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde es auch gerne mal auf einem Parkplatz tun , hab aber auch noch keinen Erfolg gehabt :-(
Man muß wahr scheinlich viel Geduld haben ;-*
Dori, vielleicht sollten wir uns mal treffen und Du kannst zur Sicherheit ja eine Freundin mitbringen ;-*


bearbeitet von Tommyfulda

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
paar2000sh
Geschrieben

mh,
du hast doch laut profil einen partner. nimm ihn mit. alleine würde ich nicht gehen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich bin zwar ein Mann ,aber ......................


Niemals ...............!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
xNightFirex
Geschrieben

ich denke mal die zeichen sind die selben wie an jedem anderen ort auch :-) ... in der bar, im eiskaffee schaust du dich ja auch um und fals dir einer gefällt und du ihm auch treffen sich schon eure augen und wie heisst es so schön ? ein blick verrät mehr als 1000 worte
oder fals du es doch sehr offen willst, wie wäre es mit einem aufkleber auf dem auto "Ficken?" ... lach


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DreamyFrau
Geschrieben

@Dori NEIN ich habe bis jetzt keine Antwort bekommen.....
wie die Zeichen auf einem Parkplatz aussehen könnten...schade eigendlich.......


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Die Anzeichen dürften recht einfach zu deuten sein. Die einschlägigen Parkplätze und Zeiten setze ich einmal als bekannt voraus? Zumindest ist das in unserer Ecke so.

Wenn Du dich als Frau in "eindeutiger" Position präsentierst, dann wirst Du auch angequatscht. Das dass nicht zu Zeiten erfolgt, an denen Familien mit ihren Jüngsten dort noch picknicken, ist auch klar. Der Rest ergibt sich zwangsläufig.

Jemand anderen telefonisch einzuweihen, der anschließend nachfragt, bringt nichts, denn sein bisschen Leben haucht man in der Regel innerhalb von ein paar Sekunden aus, wenn derjenige durchdreht. Welches Szenario soll denn der "Freund(in) im Hintergrund auslösen, wenn Du Dich nicht mehr meldest? "Hallo! Ist da die Polizei? Meine Freundin meldet sich nicht mehr. Sie ist auf dem und dem Parkplatz und wollte sich wahllos pimpern lassen." Was dann wohl passiert?

Es bleibt für die Frau ein erhebliches Risiko, denn man weiß nie, wer sich dort rumtreibt.

Meine Frau und ich haben uns aus Neugier an diversen Orten herumgedrückt, also auch auf Parkplätzen. "Normale" Menschen trifft man dort eher selten. Manche sind geradezu unheimlich. Verklemmt oder irgendwie sonst komisch. Das hat etwas von einem Zoobesuch, wo die Viecher nicht hinter Gittern sitzen müssen.

Wenn du hier schon nach Zeichen fragen musst, dann spricht das nicht gerade dafür, dass Du sonderlich selbstsicher im Umgang mit Männern und außergewöhnlichen Situationen bist? Ist das dann überhaupt die richtige Nummer für Dich?


bearbeitet von malakaki

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
hornyGentleman
Geschrieben

Hervorragender Beitrag @malakaki.
Insbesondere der letzte Absatz hat es in sich. Schon eigenartig, wie leichtfertig manche mit ihrer Gesundheit, mit ihrem Leben umgehen.
Keine Frage, dass das – Parkplätze – für manche Dame seinen besonderen Reiz hat. Jedoch, wenn ihr das macht, dann gestaltet es doch bitte wenigstens halbwegs sicher für euch.
Weil der Tierpfleger mit dem Tiger schmusen darf, bedeutet das noch lange nicht, dass jeder Zoobesucher sich in den Käfig wagen darf.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

also ich würde auch davon abraten so einen Parkplatz alleine zu besuchen. Leider gibt es genug ""kranke"" Kerle die meinen sie hätten jedes Recht der Welt in solchen Situationen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wir hatten hier vor Jahren ein Thema, in dem genau das ausführlich diskutiert wurde. Leider habe ich es nicht (wieder)gefunden - ist vielleicht bei der letzten Forumsumstellung verloren gegangen.

Daher mal ein paar Infos/Erfahrungswerte/Gedanken von mir dazu.

malakaki haben das wichtigste schon beschrieben - dem stimme ich in vielen Bereichen zu. Aber ...

Wenn du hier schon nach Zeichen fragen musst, dann spricht das nicht gerade dafür, dass Du sonderlich selbstsicher im Umgang mit Männern und außergewöhnlichen Situationen bist? Ist das dann überhaupt die richtige Nummer für Dich?


Ob etwas gefällt/passt, weiß frau doch erst, wenn sie es ausprobiert hat. Und Selbstsicherheit kann doch erst aus der Erfahrung im Umgang mit einer Situation entstehen.

Natürlich sollte frau bei Interesse an Parkplatz-Sex grundsätzlich selbstsicher und offen auf Männer zugehen können und Lust auf Sex mit Fremden haben. Alles andere ist aber eine Sache des Ausprobierens und der Erfahrung.

Und ich finde es mutig (und selbstsicher) und sehr vernünftig, hier vorab ein solches Interesse zu äußern und nach Erfahrungen und Tipps zu fragen.

Ich hatte das Glück, meine ersten Erfahrungen mit einem Begleiter sammeln zu können, der verläßlich und vertrauenswürdig ist und sich in der Szene auskennt. Und später konnte ich das mit einem Partner vertiefen, der Erfahrung mit der Organisation von Sex-Gruppentreffen auf Parkplätzen hat.

Mit diesem Erfahrungshintergrund rate ich Frauen dringend von "Alleinversuchen" ab. Sicher kann das auch in einigen Fällen positiv verlaufen, aber mir wäre das Risiko für einen negativen Verlauf viel zu groß. Ein "Fern-Covern" hilft in solchen Situationen nicht wirklich, wie ja auch schon vorab recht treffend beschrieben wurde. Damit meine ich jetzt nicht nur die Gefahr einer Vergewaltigung oder sonstigem Missbrauch. Es reicht ja schon, dass die Freude an solchen sexuellen Erfahrungen durch unangenehme und/oder frustrierende Erlebnisse genommen werden kann.

Ich würde an deiner Stelle so vorgehen: schau hier nach Menschen aus deiner Umgebung, die öfter in der Rubrik "Parkplatz- und Outdoorsex" suchen. Vorzugsweise solche, die häufig an solchen Treffen teilnehmen oder - am besten: organisieren. Denn die kennen sich aus (welche Plätze sind wann wofür geeignet, wie sollte frau sich verhalten, wie "sortiert man aus", etc) und können dich so mit ihren Erfahrungen bei deinem Wunsch unterstützen.

Nimm Kontakt auf, verschaff dir einen Eindruck und entscheide dich dann für jemandem, mit dem/denen du einen ersten Versuch wagen möchtest. Vielleicht mit einem vorherigen Treffen zum Kaffee oder Essen, um deinen Eindruck zu vertiefen.

So kann Parkplatzsex zu einem interessanten und sicheren Erlebnis werden. Und du kannst in Ruhe entscheiden, ob das etwas ist, was dir zusagt oder nicht.

LG
Carmen, Team Poppen.de


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

also ich würde auch davon abraten so einen Parkplatz alleine zu besuchen. Leider gibt es genug ""kranke"" Kerle die meinen sie hätten jedes Recht der Welt in solchen Situationen



Stimmt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Fahre bitte nie alleine zu Parkplätzen. Versuche sogar nicht mit deinem Auto zu fahren, damit Man/n nicht übers Kennzeichen deine Adresse herausfinden kann.
Sie verfolgen dich bis zu deiner Wohnung und du merkst es nicht. Wenn sie nicht "rankommen" werden sie böse und beschädigen dein Auto. Sitzt du alleine im Auto bist du automatisch gewerblich unterwegs.

Parkplatzsex auf Öffentlichen mit Fremden ist nicht so romantisch, wie du ihn dir vorstellst.

Also, Begleiter gesucht und mit seinem Auto auf die Parkplätze. Versprochen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hey Carmen,

teilweise muss ich Dir widersprechen. Egal, auf welches fremde Terrain man sich vorwagt, dann sollte man möglichst wenig dem Zufall oder Glück überlassen.

Ganz wichtig ist, dass man "soweit ist". Da sie hier noch "Basics" abklären bzw. hinterfragen muss, beweist eindeutig, dass sie ein ganzes Stück davon entfernt ist.

Nicht aus den Augen verlieren sollte man dabei, dass man sich mit einem "Unfall", der ja bei jeder Spielart und Ausprägung passieren kann, sich seine Sexualität für die Zukunft komplett kaputt machen kann. Frauen sind da deutlich gefährdeter als Männer. Und selbst unter denen gibt es Opfer.

Es ist eben nicht immer das fröhliche gemeinsame "Zipfelchen versenken", in welcher Form auch immer. Was dabei komisches heraus kommen kann, liest man hier in jedem zweiten Threat zwischen den Zeilen. Da steckt einiges kaputtes dahinter, was auch von Teilen der Frauenprofile wiedergespiegelt wird.

Egal, welchen (Extrem)Sport man auch ausübt, Vorbereitung ist alles und ein Plan B und auch C hat noch nie geschadet.

@Niveau.....:
Guck bitte etwas weniger Cobra-11. Soll sie etwa mit dem Heli zum Date oder wie stellst Du Dir das vor.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)



@Niveau.....:
Guck bitte etwas weniger Cobra-11. Soll sie etwa mit dem Heli zum Date oder wie stellst Du Dir das vor.



Hallo Ken, komm mal raus aus deiner Barbie - Welt. Ich kenne Parkplätze seid den frühen 80ern und weiß, was dort los ist. Pärchen, die Geld verlangt haben, wurde die Heckscheibe mit Steinen eingeworfen.

Eine Bekannte, die ich dort kennengelernt habe, wurde erpresst. Sie wurde verfolgt und dann auf dem Platz damit gedroht der ganzen Nachbarschaft zu erzählen wo sie sich nachts rumtreibt wenn sie nicht........!

Wir sind später zusammen in meinem Auto losgezogen und sie hat mir einige Geschichten erzählt.

Du hast die Anfangsfrage auch mal gar nicht verstanden. Sie hat sich nicht verabredet, sondern ist auf gut Glück hingefahren.

Nur für dich:


bearbeitet von NiveauerotikNRW

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sexuell ist das ja auch weitgehend OK (wenn man drauf steht).

Damit meine ich die bleibenden Sachen, die Körper und Psyche betreffen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Egal, welchen (Extrem)Sport man auch ausübt, Vorbereitung ist alles und ein Plan B und auch C hat noch nie geschadet.


Das sehe ich ähnlich - ist doch gar kein wirklicher Widerspruch. Ich habe ja auch einen konkreten Vorbereitungsweg vorgeschlagen. Mit einigem Vorlauf und diversen Absicherungsmöglichkeiten.

Aber irgendwo/irgendwie muss frau ja mit den Vorbereitungen/den Plänen anfangen. Und so bewerte ich die Anfrage hier ... als ersten Vorstoß.

LG
Carmen, Team Poppen.de


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,
ich bewundere den Mut der TE, oder ist es Dummheit ?
Vielleicht auch nur Unwissenheit.
So ganz alleine würde ich mich das niemals trauen, ich kenne auch keine Frau die alleine auf einen Parkplatz fährt.

Der Vorschlag von Carmen ist schon gut, aber kann ich einem Mann trauen nur weil er hier angemeldet ist oder/und öfter Parkplätze besucht ?
Ich würde einen Parkplatz nur mit einer vertrauensvollen männlichen Begleitperson besuchen.
Er muss ja nicht mitmachen, es kann ja ein guter Freund sein der nur auf mich aufpassen soll.

Ich wünsche der TE auf jeden Fall viel Spaß und noch mehr Glück das nichts passiert.
Aber vielleicht bin ich auch einfach zu vorsichtig und zu änsgtlich.

Gruß Gaby


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,
ich bewundere den Mut der TE, oder ist es Dummheit ?
Vielleicht auch nur Unwissenheit....

Ich wünsche der TE auf jeden Fall viel Spaß und noch mehr Glück das nichts passiert.
Aber vielleicht bin ich auch einfach zu vorsichtig und zu änsgtlich.

Gruß Gaby



Lieber vorsichtig und ängstlich als was schlimmeres.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Mut und Angst sind beides beschissene Ratgeber. Da bleibt der Verstand auf der Strecke.

Mit der vertrauensvollen Begleitperson ist das auch so eine Sache. Nicht jede(r) hat nen Schild um den Hals hängen auf dem steht, "mein Hobby ist vögeln". Das Umfeld weiß meistens nicht, was man treibt. Oft nicht einmal der Partner, falls vorhanden.

Die Masse von uns führt nach außen ein eher biederes Leben und lässt von seinen sexuellen Auswüchsen nicht viel durchblicken.

Wie soll das also gehen?

-Hey Herr Pfarrer! Zuerst muss ich Ihnen etwas beichten und dann hätte ich da noch ein kleines Anliegen, bei dem sie mir behilflich sein könnten. Beides hängt irgendwie zusammen. Haben Sie heute Abend Zeit?

-Tach Mutti! Nach dem Einkauf bei IKEA krabbelst Du bitte nach hinten in den Kofferaum zum Billy-Regal. Und wenn ich laut schreie, dann rufst Du Onkel Klaus an. Aber nich gucken!

-So Kids, die Mama spielt jetzt mit den Onkels da hinten fangen. Aber nichts dem Papa erzählen. Falls die Onkels böse werden dann drückt bitte die Wahlwiederholung vom Handy. Dann kommt der große andere starke Onkel, der euch immer Schokolade schenkt, wenn er mit Mama spielt.

Ne sorry, da geht die Phantasie mit mir durch. Wäre es nicht eher angebracht, ein gewisses Netzwerk von sonstigen Spielgefährten aufzubauen? Diese könnten sich dann "unters Volk" mischen, für Sicherheit sorgen und evtl. auch als verlässlicher Mitspieler einspringen, falls die Kollegen vor Ort zu unterirdisch sind.

Hei jei jei, ich glaube, mit so einem "Date" hätte ich ein riesen Problem. Keine Dusche zwischen den einzelnen Typen, die über sie herschwitzen. Im Siff des Vorgängers. Das muss der Kopf erst einmal wegstecken.


bearbeitet von malakaki

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
devoconse
Geschrieben


Parkplatzsex auf Öffentlichen mit Fremden ist nicht so romantisch, wie du ihn dir vorstellst.



Naja nicht jeder steht wirklich auf romantischen sex.

Und sicherheitstechnisch gab es hier sehr viel sachlichere hinweise


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Eine einzelne Frau auf dem Parkplatz gab es mal in unserer Ecke-aber die hatte auch geung zu Ihrer Sicherheit bei sich...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×