Jump to content

Ring der O

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mich quält nun schon seit einiger zeit die Frage, da ich Devot bin und Neugierig für den SM Bereich bin. Habe schon den Film Die Geschichte der O gesehen und auch das Buch gelesen, genauso ist esmit dem Film von Marquis de Sade. Es hat mir sehr gut gefallen, aber jetzt habe ich unbedingt ne Frage.

An welcher Hand trägt man Den Ring der O wenn man wie ich Devot ist ?????????

Wer is da so lieb zu mir, und möchte mir weiter helfen, Ich brenne vor neugier auf eure Antworten. Bitte helft mir und laßt mich nicht im Ungewissen stehen.

Es Grüßt euch mit Devot-senkenden Blick, Claudi


Duliner
Geschrieben

Da sind nur zwei Antworten möglich, und beide sind irgendwie richtig.
Es gibt Kreise, wo der Ring von den Subs links getragen wird, aber auch wo der Ring rechts getragen wird "weil Doms den Ring am linken Hand tragen müssen, damit der Ring nicht verletzt beim schlagen mit der rechten Hand". Ich schätze das klingt vernünftig. oder?


Geschrieben

Oh ja, das heißt für mich das ich den Ring, wenn ich mal einen habe, links tragen muß. Danke für die Antwort. Gruß, Claudi
PS. gleich mal mit in dein Profil schauen.


Duliner
Geschrieben

Wenn Du dominant bist, wäre es besser den Ring links zu tragen.
Wenn Du aber submissiv bist, wäre also zur Ünterschied rechts mehr angebracht.
Das scheint die Mehrheit der Ringträger hierzulande so zu machen.


Geschrieben

Claudi, schau mal auf mein Startfoto... da wo ich den Ring trage, müsstest du ihn dann auch tragen...

Lieben Gruß an dich.


Geschrieben

genau... devote tragen ihn in deutschland üblicherweise rechts.. sonst gibt es haue.. ach mist.. das is ja vielleicht sogar gewünscht ^^


Geschrieben

Der Ring der O wird von der Sub rechts getragen. Ist auch ein Zeichen der Verbundenheit mit ihrem Dom. Ähnlich dem Ehering. Und so kann jeder Dom der die Regeln kennt es auch sofort erkennen und wenn er Lust, hat sein Tribut verlangen.

Gruß Sir59368


Geschrieben

Hi Claudi,
schau doch mal bei Wikipedia rein , da steht einiges dazu gut erklärt
Aber alles hier geschriebene ist schon richtig
Gruß Gaby


suesseSchnitte6
Geschrieben

@Claudi:Ist schon richtig,Subbis tragen ihren O-Ring an der rechten Hand,Doms an der linken.


Was absuluter Quatsch ist,dass sich Doms meiner bedienen können,nur weil ich meine Neigung nach außen hin zeige.
Bin doch kein Freiwild!!!


Geschrieben

Laut dem Buch "die Geschichte der O" soll dieser Ring aber genau DAS signalisieren
Der Ring gilt gemeinhin als Zeichen das jeder Dom sofort weiß das er sich deiner bedienen darf
Zumindest vermittelt einem das dem Leser des Buches und ich kenne auch einige Tops die das heute noch so sehen auch wenn ich selber keine Sub bin weiß ich das


Geschrieben (bearbeitet)

naja dummdoms gibt es ja fast immer und überall... ^^

ansonsten sollte man sich als anfänger ausser mit dem ring der o lieber auch mal mit dem akronym SSC beschäftigen...

Safe

Sane

Consensual

...sollten ja immer im vordergrund stehen.

für weitere informationen ist auch die internetressource "Datenschlag" sehr zu empfehlen.


bearbeitet von YummyHamburg
Geschrieben

Ich Dank euch erstmal für die Tipps, nun bin ich gespannt, was ich noch zu erfahren bekomme.

Villeicht ist ja auch mal ne Dominante hübsche Frau aus Sachsen-Anhalt dabei ?

Das währ total super.

So, bin gespannt was ich jetzt bekomme.

Devoten und n frechenGruß und Kuß, Claudi


Geschrieben

Marquis de Sade hat einen Film gedreht? Ich wußte gar nicht, dass die Jungs im 18. Jahrhundert ihrer Zeit so voraus waren.


Geschrieben

Als Devote trägst du ihn rechts als Dominante links. Ich selber trage ihn seit vielen Jahren. Hoffe ich konnte dir helfen.


spankred
Geschrieben

Als Devote trägst du ihn rechts als Dominante links. Ich selber trage ihn seit vielen Jahren. Hoffe ich konnte dir helfen.



An welcher Hand? ;-)


Geschrieben

Na klar, kontet ihr mir schon helfen, nur eins hab ich da mal gleich noch.

Muß ich, Wenn ich Dev-Neugierig bin schon alles machen was verlangt wird, oder kann ich das abehnen was ins Klo gehört ?

Bitte helft mir auch da weiter.

lg., Claudi


Geschrieben (bearbeitet)

SPANKRED: Ich trage ihn Rechts
Claudi : Grundsätzlich gilt das nichts gemacht wird wo du wirkliche Abneigungen hast.Normalerweise redet man darüber was ok ist und was Tabu ist und Tabus MÜSSEN IMMER eingehalten werden!!! Ich weiß aus Erfahrung das Tabus und Grenzen sich verschieben im laufe der Zeit aber sollange du etwas (wirklich ) nicht möchtest , mache es nicht!!


bearbeitet von Trotzkopf
HeideHase
Geschrieben

Claudia, ansich ist es so, zumindest erwarten das einige Doms, das ihre Sub tabulos ist, also nichts ablehnen darf... aber, auch ich nehme mir das Recht heraus, *Wunschzettelsub* zu sein... ,zu sagen,was ich mag und was ich als Tabu ansehe.Denn, das ist ja der Reiz des Ganzen, die eigenen Grenzen zu erkennen,anzutasten und mit dem *richtigen* Dom zu überschreiten..Wobei es ja auch immer die Unterschiede gibt, ,ob jemand nur sexuell devot ist, oder sich auch im Alltag nem dominanten Menschen unterwerfen will. Kannst mir gern ne Nachricht schreiben, dann kann ich Dir ein paar Links geben, die mir auch schon recht gut geholfen haben...


Topi
Geschrieben

[tr]Hallo,

ich habe Euch mal in die BDSM-Ecke verschoben, da hier leider für solche Diskussionen, wenn bisher auch noch "allgemeintauglich" beantwortet, kein Raum ist, da alles, was in den Fetisch-Bereich fällt, in den FSK18-Bereich und die dafür zugehörige Ecke gehört.

Auf ein fröhliches Weiterposten und noch viele Fragen und Antworten

Mit freundlichen Grüßen
Topi, Team Poppen.de[/tr]


Geschrieben

wie organisieren sich das die switcher

tragen sie einfach gar keinen ring oder je nach dem worauf sie lust haben!? oder wie gestaltet sich das *fragendguck*

das kleine gruftgemüse


griselda
Geschrieben

Switcher tragen ihn nach Bedarf oder an ner Kette um den Hals.

Der Ring der O ist ja ein ganz anderer Ring als der, der üblicherweise in der "Szene" getragen wird, man vergleiche dazu auch die Beschreibung im Buch mit dem handelsüblichen Ring.

Rechts devot, links dominant, aber kein Freischein, nur ein Signal.


Geschrieben

... so viele Dinge, die ich schreiben möchte ... wenn sich jemand für SM (BDSM) interssiert, sollte er zuerst ganz viel lesen. Es gibt mittlerweile so viele Seiten im Netz .... Nur ein paar Sätze:

In Buch und Film trägt Die O den Ring rechts, deshalb denken viele, das sei "original" so. In der Szene hat sich allgemein durchgesetzt, dass Sub den Ring rechts trägt.

Zum Thema "Freiwild". Es gibt verschiedene Ausprägungen, wie man SM praktiziert und wie weit man die Kontrolle abgibt und sich unterwirft. Es ist nicht so, dass alle SMler nach den Regeln von Roissy und Sir Stephen leben und agieren. Es gibt Menschen, die nur einen Teil des Spektrums praktizieren und sonst völlig eigenbestimmt leben und nicht submissiv sind. Es kommt auf den devoten Part an, wie weit er/sie geht, ob Gespielin, Zofe, Sub, Sklavin. Und ein Dom wird niemals jeden ran lassen! Es sei denn, es ist so vereinbart, also Lokation und Spielrunde stimmen entsprechend.

Ansprechpartner für wirklich real BDSM-Interessierte sind am Besten reale SM-praktizierende Menschen, die man bei Stammtischen findet - die sind online bei der Sklavenzentrale gelistet.


Geschrieben

°Der Dom trägt den Ring NICHT an seiner Schlaghand°, so sagt man....mal angenommen er schlägt mit rechts trägt er ihn links...die Sub hingegen trägt ihn dann rechts.....ich träge meinen auch rechts...das ist wohl so die häufigste Trageweise so wie ich das immer mitbekommen habe...ICH BIN STOLZ DRAUF!

Dieser Ring zeigt jeden DOM bzw erlaubt jedem Dom sich das zu nehmen was er will...die Sub war somit immer dazu verpflichtet einem Dom zu dienen wenn er das wollte. Is ja heute nicht mehr ganz so extrem...:-D


Geschrieben

finde es immer wieder nett, wie amerkanismen, denn dies ist der ring der "O" für BEIDE mit kennzeichnung ob dom ob sub ..
in deutschalnd einfach so übernommen werden .. ohne nachzudenken.

Der "ring der "O"" ist nichts weiter als eine verkleinerte ausführung des halseisens.
Also wieso bitte sollte ein herr dies tragen ?

Und wenn man ihn trägt als "O", dann am linken zeigefinger, so wie in denoriginabüchern beschrieben


Geschrieben

Ich denke es gibt so viele verschiedene Meinungen dazu FAKT is aber das die Sub ihn nicht an der Linken Hand tragen müsste laut irgendwelchen wilden Lektüren.....das der DOM ihn trägt, klar muss nicht sein....mein Mann trägt ihn auch nicht....Der Sinn ist aber das er ihn wenn an seine nichtschlangenden Hand trägt und die Sub an der anderen....

Aber man kann wohl ein StundenBLABLA drauss machen....jeder kann es nach lesen....und es wird immer was anderes raus kommen....

Da ich aber ne bekennende Sub und das von ganzem Herzen bin trage ich ihn nicht unüberlegt und weiss das er am richtigen Finger steckt...

LG Showoffy und ein geiles WE


×