Jump to content
Benjamin

Sex nach Terminplan

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

[st] Hallöchen zusammen,

wir hatten gerade beim Mittagessen (es gab Nudeln) ein Gespräch über Sex nach Terminplan.
Ein Kollege, der schon lange mit seiner Frau zusammen ist, berichtete, dass es bei den Beiden nach einem festen Schema geht. Platz für Spontaneität ist nicht mehr richtig gegeben.

Habt Ihr Erfahrungen damit, wie dieser durchgeplante Sex aufgebrochen werden kann? Wie kommt man aus diesem Schema F wieder heraus - oder ist das gar nicht erstrebenswert? Denn vielleicht ist diese Planbarkeit ja auch gerade für Menschen mit wenig Zeit ganz angenehm.

Ich bin gespannt auf Eure Erfahrungen. [/st]


bearbeitet von Benjamin

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
weißelilie16
Geschrieben

Es heißt Schema "F", aber egal....
Man kann eben nur Sex haben, wenn man Zeit füreinander hat. Und es ist allerdings trotzdem schade, dass die Spontanität verloren geht. Und das kann auch mal gut ein Quickie nebenbei sein.

Sex nach Fahrplan wäre nix für mich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)

Was für Nudeln? Ich hatte heute welche mit Käse-Sahne-Soße...


Mmh, ich habe mal gelesen, das eine gewisse Regelmäßigkeit Vorteile hat. Ja auch Null Sex kann regelmäßig sein...
Also ich meine, wenn sich Paare ein oder zwei Wochentage nur für sich und Unternehmungen zu zweit reservieren.
Bei sonstigen Stress, ist das wohl nur über Terminplan möglich.


bearbeitet von Hitzesuchend

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
in10thief
Geschrieben

Hmmm für mich besteht ein Unterschied darin, ob ich einen Sextermin/ein Sexdate plane oder ob der Sex nach dem immergleichen Plan/Schema stattfindet. Um Letzteres "aufzubrechen" empfiehlt es sich, gerade in langen Beziehungen in denen der Alltag oftmals wenig Zeit und Spielraum für Sex lässt, wo häufig das Gefühl des Eingefahrenseins, der Gewohnheit im negativen Sinne aufkommt, Termine für Sexdates mit dem eigenen Partner auszumachen. Das ist zu Beginn komisch aber wenn sich beide darauf einlassen, birgt die Planung ähnliche Spannung und Aufregung wie in der Anfangsphase einer Partnerschaft.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
weißelilie16
Geschrieben

Also ich meine, wenn sich Paare ein oder zwei Wochentage nur für sich und Unternehmungen zu zweit reservieren...


Dann würde ich es allerdings offen lassen ob es mit Sex endet oder nicht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Hitzesuchend
Geschrieben

Türlich....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
nicewen
Geschrieben

Vielleicht gibt es einen Grund dafür, das die beiden nur noch nach Terminplan vögeln?

Als es bei mir mit einer Schwangerschaft nicht geklappt hat haben wir das auch so gemacht.

Ebenso kann es zur Verhütung verwendet werden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

Sex nach Fahrplan. Den praktizieren meistens auch die, die direkt davor und danach noch Duschen gehen müssen. Da ist dann die Spontanität dahin. Sex an anderen Orten oder unterwegs mal ein Nümmerchen im Auto oder ähnliches.....alles nicht mehr machbar. Wär so gar nichts für mich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
aliabastengl
Geschrieben

bäääääähhhhhhhhh sex nach plan, bei so was könnt ich wrrrrgggg.

wo bleibt dann der spass usw.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Jupp.....weil wenn der Partner..... So-Fr.....auf Dienstreise ist..hat man planmäßig am WE Sex


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sicher muss ich mit meinem Liebhaber absprechen an welchem Wochenender er Zeit hat. Also - Sex nach Terminplan. Und ich muss sagen es ist immer ein motivierendes Ereignis. Auf der anderen Seite brauche ich das bei meinem Ehemann natuerlich keine Termminabsprache.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wenn man wenig zeit hat ist ein terminplaner manchmal nötig


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Der beste Sex kommt spontan und überraschend !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Und außerhalb!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mo. - Sa. täglich und So. zwei mal nach den Spätnachrichten !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Was ist mit Terminplan genau gemeint

Feierabend, aufräumen, Nudeln kochen, essen, TV, Dusche und ins Bett?

Oder sind noch Kinder im Haus

Ist die Wohnung/Haus von außen einsehbar

Zählt für mich alles dazu. War jemand schon 12 Stunden so unterwegs und möchte einfach erst duschen! Nach einem Arbeitstag am Herd stehen und Nudeln kochen um mal eben von hinten ***** , das klappt wohl bei den wenigstens.

Also was genau ist unter Terminplan zu verstehen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Betty_Boop731
Geschrieben

nö kommt garneet in frage nach timer


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo,
Der Durchgeplante Sex kann Durchgebrochen werden, wen die zwei mal Neue Sexspielzeug mit rein bringen offen werden für Verschieden Orte und Stellungen Auszuprobieren, trauen beide sich eventuell Partnertausch Vorzustellen und auch mal zu Probieren das würde Neuen Wind Rein bringen in die Ganze Beziehung!
Gemeinsame Hobbys suchen und mehr Neue Dinge Sachen Erledigen !

GLG
Jasmin


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
HM10000
Geschrieben

...finde ich total unerotisch!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Naja die Gefahr besteht ja, dass man dann gar keinen Sex mehr hat. Dann muss man entscheiden, habe ich lieber geplanten Sex, oder gar keinen? Wenn man Familie, Beruf, ect hat, ist Spontanität nicht immer möglich. Ich würde einfach glücklich sein, dass ich regelmäßig Sex mit meiner Frau haben kann. Der Rest ist jammern auf hohen Niveau.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Manchmal erfordern Abläufe im Alltag schon etwas Planung, hängt von den Umständen ab. Aber was en Detail in den Zeiten für "Zweisamkeit" passiert sollte man nicht planen, das ist ein Lustkiller. Planung kann und soll durch Spontanität ergänzt werden, das ist eine gesunde Mischung, wenn z.B. beide unterschiedliche Arbeitszeiten haben und/oder Familie im Spiel ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Was genau ist mit Terminplan gemeint? Der Tag? Die genaue Uhrzeit?

Wenn man eine WE Beziehung hat ist es klar das man nur am WE Sex hat, aber wann und wo genau bleibt dann doch spannend.

Wenn man sich täglich sieht finde ich es abtörnend, da sollte spontanität vorhanden sein.
Aber es hängt sicher von vielen Sachen ab, auch ob Kinder im Haushalt usw.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
noch_ein_mann
Geschrieben

Terminplan is gut bei mich geht's nach dem dienstplan von meinem Weib!
Wenn sie Dienst hat, dann hab ich zeit


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ero40
Geschrieben

Wenn die Zeit beengt ist und der allktag die Seele frisst, KANN es mal ganz aufregden sein, sich als Paar zum Sex zu verabreden (und dies evtl mit "Vorbereitungen" - Dessous, Essen, Toys etc. zu verbinden).

Ansonsten: Ja, Routine killt die Leidenschaft, das immer gleiche Gerappel im Dunkeln unter der Bettdecke, wenn auch spontan, kann sowas von abtörnen....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nach Terminplan,nein Danke!!
Das gegenseitige verlangen und die lust , die Umgebung und der Sinn für Erotik machen guten Sex aus nicht der Terminkalender .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×