Jump to content
Bumskloß-TOM

Einstellung der Vorlieben „aktiv oder passiv“

Empfohlener Beitrag

SevenSinsXL
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb FoldyFlaps:

 

vor 9 Minuten, schrieb FoldyFlaps:

ja aber wenn es dann in einen Deepthroat übergeht, wirst du dadurch passiv.

quatsch... stimmt doch gar nicht

Diskutierst du mit dir selber?

Joe_2016
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Bumskloß-TOM:

wollte mal fragen wie es euch so geht mit der Einstellung der Vorlieben „aktiv oder passiv“.

Bei den meisten Vorlieben habe ich aktiv mit angegeben. Ich mache mir da aber auch weniger Gedanken beim Lesen drüber.

Ich denke bei den meisten stehen welche und man spricht im laufe der Zeit doch auch drüber und es klärt sich so einiges. 

Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Bumskloß-TOM:

Hallo liebe Popp-Freundinnen und -Freunde,

wollte mal fragen wie es euch so geht mit der Einstellung der Vorlieben „aktiv oder passiv“.

Wen interessieren hier die Profilangaben ?

Ich würde keine Zuschrift weniger bekommen wenn ich unter meinen Vorlieben angeben würde das ich Toys einem Schwanz vorziehe und nur mit Stoffteddys kuscheln würde.

Es ist vollkommen sekundär was du da einträgst, von aktiv oder passiv ganz zu schweigen.

Achtet eh niemand drauf, genau so wenig wie man(n) einen Profiltext liest

NoxFox
Geschrieben

Aktiv: Du machst es Passiv: Es wird mit dir gemacht

SweetHoney_81
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb FoldyFlaps:

ja aber wenn es dann in einen Deepthroat übergeht, wirst du dadurch passiv.

Ach daher kommt der Name, ok.

quatsch... stimmt doch gar nicht

Hä??? Widersprichst du dir gerade selber???

Joe_2016
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

Achtet eh niemand drauf, genau so wenig wie man(n) einen Profiltext liest

Dann mache ich das wohl falsch ;) :clapping:

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

Wen interessieren hier die Profilangaben ?

Ich würde keine Zuschrift weniger bekommen wenn ich unter meinen Vorlieben angeben würde das ich Toys einem Schwanz vorziehe und nur mit Stoffteddys kuscheln würde.

Es ist vollkommen sekundär was du da einträgst, von aktiv oder passiv ganz zu schweigen.

Achtet eh niemand drauf, genau so wenig wie man(n) einen Profiltext liest

ist das so? ist eine ernstgemeinte Frage.. wenn man sich den Profiltext nicht druchliest, wozu mach ich mir dann die ganze Mühe :D

Bumskloß-TOM
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

Wen interessieren hier die Profilangaben ?

Ich würde keine Zuschrift weniger bekommen wenn ich unter meinen Vorlieben angeben würde das ich Toys einem Schwanz vorziehe und nur mit Stoffteddys kuscheln würde.

Es ist vollkommen sekundär was du da einträgst, von aktiv oder passiv ganz zu schweigen.

Achtet eh niemand drauf, genau so wenig wie man(n) einen Profiltext liest

Ich weiß, dass ich zu der aussterbende Rasse gehöre, die lesen können, bestimmte Sachen suche und sich die Zeit halt nehmen.

Hat zwar bisher nicht unbedingt den gewünschten Erfolg gebracht. Nur wer es nicht versucht hat schon von vorne herein verloren.

Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Sesselfurzer25:

ist das so? ist eine ernstgemeinte Frage.. wenn man sich den Profiltext nicht druchliest, wozu mach ich mir dann die ganze Mühe :D

In der Hoffnung das es Männer gibt die sich von Bildchen nicht ablenken lassen stellt Frau auch ein wenig Text ein

 

sveni1971
Geschrieben

Ich glaube, dass so etwas nie allein gesehen werden kann sondern immer im Kontext. Ich kenne keinen der rein passiv ist, irgendetwas macht man immer um aktiv zu sein. Ich denke daher, es bedarf immer eines gewissen Hintergrundes für diese Angabe. Im Zweifel sollte man ohnehin (auch wenn es im Profil steht) vorher abklären, was man vielleicht aktiv oder passiv mag, das hilft ungemein für ein nettes Beisammensein.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Wifesharing-Forever:

In der Hoffnung das es Männer gibt die sich von Bildchen nicht ablenken lassen stellt Frau auch ein wenig Text ein

 

stell ich mir amüsant vor, wenn Mann gerade das Profil liest und dann .. "BOAH GEIL TITTEN" :D

hach, wir Männer sind so einfach .. aber unterhaltsam! :P

Bumskloß-TOM
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Wifesharing-Forever:

In der Hoffnung das es Männer gibt die sich von Bildchen nicht ablenken lassen stellt Frau auch ein wenig Text ein

 

Und die Besten unserer Zunft machen folgendes: Lesen den Text in dem steht das XX nicht gesucht wird oder XX nicht schrieben soll, schreiben trotzdem und beziehen sich dann noch auf das gelesene.

Die "Vernüftigen" fallen dann hinten runter weil so viel Müll gelesen werden muss und der Leser/in keinen Bock mehr hat. :-(

Ich glaube Frau Wifesharing-Forever könnte uns da so einige Spezialisten nennen!

 

Wifesharing-Forever
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Bumskloß-TOM:

Die "Vernüftigen" fallen dann hinten runter weil so viel Müll gelesen werden muss und der Leser/in keinen Bock mehr hat. :-(

Ich glaube Frau Wifesharing-Forever könnte uns da so einige Spezialisten nennen!

Nee, ich habe sogar zu einigen Männern regelmässigen Kontakt und das obwohl ganz klar ist das es zwischen uns nicht passt.

Ich versuche auch alle Anschreiben, zumindest alle Anschreiben die mehr als einen Einzeiler hervorbringen zu beantworten.

Einfach weil es hier sooo viele Männer gibt die sich darüber beklagen das sie keine Antwort bekommen.

Viel schlimmer sind die Männer die sich ständig immer wieder ein neues auf mich zugeschnittenes Profil zulegen in der Hoffnung es

könnte dann ja doch irgendwann mal passen.

Da wird der Wohnort angepasst, das Alter, die Vorlieben ,usw.

Das nervt wirklich.

Geschrieben

Dieses Vorliebendings macht eh wenig Sinn nachdem genug das hier so gestalten wie sie denken das man am besten ankommt.

sveni1971
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

Viel schlimmer sind die Männer die sich ständig immer wieder ein neues auf mich zugeschnittenes Profil zulegen in der Hoffnung es

könnte dann ja doch irgendwann mal passen.

Da wird der Wohnort angepasst, das Alter, die Vorlieben ,usw.

Das nervt wirklich.

Naja, das sind die Verzweifelten, aber ist ja auch ein Kompliment für dich. Da spielt es dann keine Rolle mehr was man für Vorlieben hat, immer nett Lächeln und ignorieren.

Gattaca266
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Bumskloß-TOM:

Ich finde das macht bei einem Teil der Vorlieben keinen richtigen Sinn oder führt einfach zu Verwirrungen.

Bin da irgendwie bei Dir. Allerdings amüsiert es mich eher, als dass es mich verwirrt. Für mich bedeutet “aktiv“, dass ich etwas ausführe...egal was, ich mache etwas. “Passiv“ heißt für mich, dass ich gewissermaßen untätig bin, vielleicht nur beobachte...aussen vor bin. Nun gibt jemand an ( nur als Beispiel ), er bläst gerne “passiv“...wie das ?....er befriedigt sich selber “passiv“...passiert da überhaupt was ?😂

So...Erbsenzähler-Klugscheißermodus aus !

Natürlich ist mir klar, was damit gemeint ist, aber irgendwie ist's doch etwas umständlich und für mich bisweilen auch unfreiwillig komisch. Ob der Zusatz “aktiv/passiv“ bei den meisten Vorlieben überhaupt nötig ist, sei mal dahingestellt.....generell poppt man ja beim Poppen, egal ob aktiv oder passiv😉

schnurzel75
Geschrieben

Dann wollen wir mal noch bisschen mehr Verwirrung stiften :) das Brett liegt aktiv am Boden oder steht am Andreaskreuz und der andere muß das passiv hinnehmen :)

Bumskloß-TOM
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb schnurzel75:

Dann wollen wir mal noch bisschen mehr Verwirrung stiften :) das Brett liegt aktiv am Boden oder steht am Andreaskreuz und der andere muß das passiv hinnehmen :)

Genau so :clapping:

vor 1 Stunde, schrieb Wifesharing-Forever:

Viel schlimmer sind die Männer die sich ständig immer wieder ein neues auf mich zugeschnittenes Profil zulegen in der Hoffnung es

könnte dann ja doch irgendwann mal passen.

Da wird der Wohnort angepasst, das Alter, die Vorlieben ,usw.

Das nervt wirklich.

Sollte ich mal so Anwandlungen bekommen, bitte erschieße mich. Danke.

Happiny
Geschrieben

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, man hat durchaus auch die Möglichkeit: "alles was damit zu tun hat" auszuwählen. Dann erscheinen weder "aktiv" noch passiv" sondern nur die Vorliebe an sich. Wie z.B. Küssen ;).

Oh wobei ich gerade gesehen habe, dass es geändert wurde. "keine Angabe" wäre nun die sinnvolle Lösung ;) Wobei man natürlich auch "ich trage es gern" oder "ich sehe es gern" anklicken könnte. Macht bei "Oralsex" nun auch keinen Unterschied ;) . Bei Nylons dann möglicherweise schon ;)

Meine Güte, da gibt es nun 5 Auswahlmöglichkeiten und man "streitet" sich darüber man "aktiv" oder "passiv" angibt?

Wie bereits erwähnt gibt es aber Vorlieben, bei denen der Zusatz sinnvoll zu sein scheint. Z.B. Fesselspiele. Fesselt er nun gern, oder wird er gern gefesselt. Auch bei Analsex find ich die Angabe nicht ganz unwichtig ;)

Mich schrecken übermäßig viele Vorlieben defintiv ab. Auf manchen Männerprofilen gibt es wesentlich mehr Vorlieben als Buchstaben im Profiltext. Ja, Buchstaben ;)

Da ist es auch völlig egal, ob "aktiv" und "passiv" richtig gewählt ist ;)

 

 

Geschrieben

Sicherlich macht es bei einigen Vorlieben keinen Sinn....aber dann muss man es ja auch nicht anklicken.

Lust-ohne-Frust
Geschrieben

Ist doch nett, als Brett im Bett und vllt sogar noch fett.

Happiny
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Lust-ohne-Frust:

Ist doch nett, als Brett im Bett und vllt sogar noch fett.

Muß ich das jetzt lustig finden?

Lust-ohne-Frust
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Happiny:

Muß ich das jetzt lustig finden?

Wenn du magst.

DevilsPlayground
Geschrieben

Dieses Leistungskatalog-Denken geht mir auf den Keks! Wo bleibt dann da die Spontanität beim Sex? Ich stelle mich auf mein Gegenüber ein, dann ist man mal so oder so...aber muss das immer eine Bezeichnung haben?

Selene09
Geschrieben

Um derartige Diskussionen und evtl. Unklarheiten zu vermeiden, habe ich meine Vorliebenliste seeehr gewissenhaft ausgefüllt. :clapping:

×