Jump to content

Bondage, Fesselspiel

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

KAnn mir jemand ein paar Tipps geben wie ich meine Freundin fesseln und gebrauchen kann?

Bitte meldet euch, will sie morgen zu ihrem Geburtstag überraschen.


mondkusss
Geschrieben

meinst nicht vielleicht ein strauß blumen wäre ihr lieber....


Geschrieben

den bekommt sie natürlich auch


Geschrieben

Einen Tag vorher und du hast keinen Plan?
Dann defintiv keine Seile.

Alternative I: Frischhaltefolie - das ist günstig und hält warm.

Alternative II: Selbsthaftende Bandagen - gibts in der Apotheke und im Pferdefachhandel. Nicht ganz billig aber einfach und stressfrei zu handhaben.

Plan mal ne Schere zum Öffnen ein.

Top Tip: Mach was anderes.

Pan


Delphin18
Geschrieben

KAnn mir jemand ein paar Tipps geben wie ich meine Freundin fesseln und gebrauchen kann?

Bei den Pfadfindern kann man Knotenkurse machen.


mondkusss
Geschrieben

makrameekurs ginge auch...und damit könnte er sie sicher außerordentlich beeindrucken


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Bondage ist etwas anderes als ein Packet zusammenschnüren. Nicht umsonst gibt es spezielle Kurse.
Mit eine Art Fernanleitung ist es nicht getan. Das kann gefährlich in die Hose gehen.

Mein Tip: Fessel deine Freundin, indem du sie mit einem großen Blumenstrauß überrascht und sie zu einem guten Essen einlädst.
Flüstere ihr in´s Ohr, wie gern du sie hast und du jede Sekunde mit ihr genießt.


Geschrieben

Kauf ein paar Seidentücher, amit kannst du ihr die Augen verbinden und dann ihre Handgelenke am Bett festbinden. Nicht zu fest, paß auf dass die Knoten nicht auf den Pulsadern liegen.

Bondage ist zwar etwas, dem man sich langsam annähert aber eine Geheimwissenschaft, wie manche hier tun, ist es auch nicht.

Du aknnst auch ein 20 m Baumwollseil kaufen und ein Buch über Schmuckbondage und dann nähert ihr euch beide gemeinsam step-by-step dem Thema an. learning by doing sozusagen.

Oder du schenkst ihr zum geburtstag einfach ne Stunde mit einem Bondagemeister und guckst staunend zu.

Oder du schenkst ihr nen Gutschein für einen gemeinsamen Bondagekurs...

1000 varianten lass die Fantasie spielen.


Geschrieben

meinst nicht vielleicht ein strauß blumen wäre ihr lieber....



wunderbar


Ansonsten: wenn du wirklich an Bondage interessiert bist würd ich dir empfehlen, dich mal genauer zu informieren. Oder auch, wie schon vorgeschlagen, nen Kurs zu besuchen.
Selbst-Experimente sind eher ungünstig

Generell zum Thema Fesselung: Allein dabei kannst du ne Menge verkehrt machen... einfach mal so auf gut Glück längere Zeit ist schlecht: Werden die Gliedmaßen nicht bzw. nur unzureichend durchblutet, kann es zu Schäden (beispielsweise Thrombose) kommen.
Du solltest auf jeden Fall zwischendurch mal nachfühlen, ob Hände/Füße erkaltet sind. Wenn ja, Fesseln lösen
(ergo: nicht zu fest bzw. nicht zu "kompliziert" verknoten)

Lg
catta


Alesys
Geschrieben (bearbeitet)

Vielleicht erstmal langsam an das Thema ran gehen?
Aber bitte nicht mit Seide, die kann zu Verbrennungen führen. Satin ist der Stoff deiner Wahl.
Oder du nimmst direkt sowas hier:



Strawberry Company.
Wenn das gefällt kann man das Set erweitern und dann einen richtigen Bondage Kurs besuchen.


bearbeitet von Alesys
Nurayia
Geschrieben


Oder du schenkst ihr nen Gutschein für einen gemeinsamen Bondagekurs...


This.

Allgemein: Mehr Fantasie.


Liebegesucht001
Geschrieben

happy birthday der gefesselten.......
fesseln kannst du sie mit Plüschihandschellen oder eben welche aus Leder/Metall
fragt sich nur ob du auch Beine fixieren möchtest
du redest ja noch nicht so als wolltest du an ihr Bondage üben(das kann bei falscher Technik dazu führen dass du sie nicht gebrauchen kannst


Geschrieben (bearbeitet)

Nun das kommt ganz darauf an ob du dich mit Bondage auskennst oder nicht. Wenn du dich absolut gar nicht damit auskennst ist es ein wenig schwierig zu beschreiben welche Fesselungen du machen könntest. Aber einen Tag vor ihrem Geburtstag sich erst damit zu beschäftigen ist in jedem Fall sehr spät. Man muss wie besagt auf sehr viele Dinge wie z.B. die Durchblutung achten, als nächstes ist die Frage ob deine Freundin eventuelle gesundheitliche Probleme hat. (Asthma, Herzkreislaufprobleme...ect.) Wenn dies der Fall ist ist es in jedem Fall sehr riskant ohne Vorkenntnisse.

Tipp: Wenn du dich länger damit befassen möchtest besuch einige Kurse und lies ein paar Handbücher ansonsten nimm lieber einfachere Sachen wie das Set das oben beschrieben wurde. Halte jedes mal wenn du jemanden fesselst/ gefesselt wirst einen Gegenstand zum schneiden dabei, (Messer/Schere) falls etwas schief läuft musst du die Fesseln immer schnell öffnen können.

Dies bezieht sich hauptsächlich auf Fesselungen mit Hanf- und Juteseilen.


bearbeitet von Tylar-de-Noche
secour
Geschrieben

probieren geht über studieren....


Alesys
Geschrieben

jedes mal wenn du jemanden fesselst/ gefesselt wirst einen Gegenstand zum schneiden dabei, (Messer/Schere) falls etwas schief läuft musst du die Fesseln immer schnell öffnen können.



Vorteil des Sets: Klettverschluß.
Zuerst sollte man aber einfach anfangen mit Augen verbinden und dem Partner Arme und Beine LOCKER (!) ans Bett fesseln.

Wenn ihr das gefällt, kann man sich weiter ran tasten.

Ich würde nicht beim ersten Mal zu einem Hog-Tie raten


Ronculus
Geschrieben

meinst nicht vielleicht ein strauß blumen wäre ihr lieber....




Aber die Blömscher dann schön verschnürt. Ein BUND ROsen zum Beispiel. Mit denen kannste sie dann auch nachher noch ein bisschen peitschen


Alesys
Geschrieben (bearbeitet)

Dann aber Smooth Velvet Rosen





bearbeitet von Alesys
SinnlicheXXL
Geschrieben

Es kommt doch wohl gewaltig darauf an, was er/die beiden möchten! Wenn es nur darum geht, dass sie passiv bleiben soll - also um harmlose Fesselspielchen - dann braucht man doch dafür keine Anleitung! Da tun es doch ein paar Schals/Tücher und das Festbinden ist auch eher symbolisch - also so, dass man sich im Notfall schnell befreien könnte.

Wenn es aber Bondage sein soll, dann sollte man sich wohl wirklich erst genau mit der Thematik befassen. Aber das geht aus dem Beitrag ja nicht hervor.


×