Jump to content

Die Wahl der richtigen Nicknamen

Empfohlener Beitrag

blueant
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb invisible40:

aber der wär echt gut...

Wechsle doch :clapping:

SinaiEvergreen
Geschrieben

Mir sind die "blasehasen" und "stopfdeinloch" auch suspekt. 

Möchte nicht sagen, dass ich denen keine Chance gebe, aber seltsam ist es trotzdem. 

Ich hatte mal Kontakt mit jemandem, der hatte das Wort "real" im Nick. 

Naja was soll ich sagen. Er hat unser Date abgesagt und sich nie wieder gemeldet. 😂

 

  • Gefällt mir 3
invisible40
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten, schrieb blueant:

Wechsle doch :clapping:

ich glaube das akzeptieren die nicht auf dem Standesamt

bearbeitet von invisible40
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb blueant:

Bei Deinem Nick denke ich an den Film Assassins Die Killer

Top 👍😊😉

  • Gefällt mir 1
fipps032
Geschrieben

Keine Ahnung.

Sieh es mal Ironisch und lass das  "e" weg, dann ergibt es nach deiner Fragestellung möglicherweise mehr Sinn.

(ist aber wirklich nur Ironisch gemeint )

HotMama06
Geschrieben

Auf den Nick achte ich eher weniger :)

Notfallhamster
Geschrieben

Es gibt sicher viele Nicknames hinter denen sich ein tieferer Sinn verbirgt und manche die einfach nur panne sind. Einen "richtigen" Nickname wirste nicht finden da es immer wieder jemand gibt dem er nicht passt. Dein beispiel mit der aremen Frau die sich einsam nennt... ich denke ja das Frauen viel Post bekommenaber die wäre sicher sehr geflutet ^^.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das frage ich mich bei vielen männlichen Nicks besonders... Einsame Frau ist da doch eher eindeutig. Die Gründe warum sind da wohl eher nebensächlich. Auch Fickstute63 finde ich sehr konkret wogegen Wellenreiter wohl doch einer Erklärung ,um welche Welle es sich handelt, bedarf. Warum sich um die Bedeutung Gedanken machen, man kann doch fragen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also ich wollte mit dem Nick vortäuschen, dass ich komisch sei. :confused:
Zur Not hilft da ja immer der Smiley: :coffee_happy:
Seht ihr? So einfach ist das.

Nur das mit dem DD hätte ich mir sparen sollen, es zieht einfach zuviele Männer mit falschen Erwartungen an mein Profil... :coffee_morning:

P.S.: Die Sache mit dem Song wäre eine Idee. Ich höre ja kein Radio, aber was käme da beim Zappen nur raus? Erst Bushido's Ghetto-Gossen-Rap und danach Ed Sheeran? Dann hieße man wohl fix "NuttenBibi" ... ach nee, ich verzichte. :jumping:

  • Gefällt mir 1
MasterB888
Geschrieben

Also mein Nick stammt aus meiner Jugend und hat nichts mit Sex zutun. Die Folge hier war, dass natürlich ein Dominanzanspruch dahinter stecken soll/muss. Mir ist der Nick nicht so wichtig, wenn ich mit ihr/ihm/ihnen gut schreiben kann. Ein Wort wie "einsam" oder "verzweifelt" finde ich aber bestimmt nicht interessant, Stelle deshalb aber keine Psychoanalyse auf. Bei Männern ist natürlich XL hoch im Kurs. Am lächerlichsten finde ich jedoch Gegensätze im Profil....1,50 m, 100 kg sucht Mann ab 1,90 m und muskulös mit min. 20 cm...oder umgekehrt bei Männern "Ich nehme eigentlich jede die regelmäßig duscht und die Beine breit macht..." Sowas finde ich schlimmer und absolut uninteressant.

Geschrieben

Ich hab mich neulich gefragt, ob es hier Nicknamen, wie: ZweiteGeige, Fleischdildo oder Ersatzprostituierte gibt.

×