Jump to content
LeckMich76x

Beendigung einer Affäre

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,

der ein oder andere hat durch diese Seite hier bestimmt schon eine Affäre gehabt...

mich interessiert nu, wie endete diese??


Ist es womöglich normal, dass sich einer der Parteien aus heiterem Himmel nicht mehr meldet??
Ein sehr einfacher Weg...
aber ob das so fair ist, bezweifle ich.


Was könnt ihr mir dazu sagen??


Geschrieben

Ich habe mit ihm geredet und ihm gesagt, warum ich die Beziehung beende. Hat ihm zwar nicht wirklich gefallen, aber ich bin nun mal so.
Aber muss jeder selber wissen, wie er sich aus der Affäre zieht


Geschrieben

Na, so würde ich es auch machen...

Der Vorteil einer Affäre ist zwar gerade, dass man sich nichts schuldig ist, aber Anstand gehört meines Erachtens dazu und das beinhaltet auch Antwort geben, wenn man was gefragt wird und den anderen nicht im Unklaren lassen...nach dem Motto, keine Antwort ist auch ne Antwort.


Geschrieben

Ich persönlich finde, dass man es jedem Menschen schuldig ist, ihm zu sagen, wenn man ihn nicht mehr treffen will, dass man ihn nicht mehr treffen will (manno was für nen Satz). Man muss ja nicht unbedingt die Gründe sagen, aber wenigstens die Sache irgendwie beenden.


Geschrieben

Danke - ich geb dir da voll recht, ärgere mich grad nur ziemlich über "fremdes" verhalten - ich möchte sowas immer verstehen und nicht erahnen...aber das lerne ich auch noch *G*

(PN geht leider nicht)


Geschrieben

Stimmt, du kannst mir keine PN schicken und ich kann dir keine schicken *lach*


Geschrieben

Also ich bin da auch eurer Meinung.

Wenn jemand keine Lust mehr auf eine Affäre hat, sollte er sich dazu offen äußern und dem anderen das klar machen. Sich nicht zu melden ist keine schöne Art, auch wenn es vielleicht die leichtere ist...

Der jenige ist ein Feigling, meiner Meinung nach!


Geschrieben

Moin,
gibts auch jemand der die Gegenmeinung vertritt
und mir diese vorallem auch Begründen kann??????????


Geschrieben

Ich bin nicht der Gegenmeinung,aber ich kann mir vorstellen,daß es welche gibt,die die Beziehung einfach platzen lassen und zwar: es passt etwas nicht mehr und man ist zu feige es zuzugeben oder die bessere Hälfte hat wind davon bekommen oder man merkt,daß es sich mehr daraus entwickeln kann.

Klar sich ohne verabschieden zu verdrücken,ist feige und unfair und .....

Aber man kann schon Gründe finden.

Ich wiederhole,ich würde es auch nie,nie,nie so machen


Geschrieben

Es kommt doch auch darauf an, ob diese Affäre in beiderseitigem Einverständnis getrennt wurde. Sobald nur einer die Affäre/Beziehung trennen will und der andere wie ein Schoßhündchen noch dran hängt, gibt es Probleme.
Auch die Festigkeit der Charaktäre spielt eine grosse Rolle. Umso gefestigter ein Charakter ist, umso leichter ist es für diesen den Schlussstrich zu akzeptieren und entweder darüber zu reden oder auch komplett einen Schlussstrich zu ziehen und einfach mit allem abzuschliessen.


Geschrieben

@ lechmich76

für schlechtes Benehmen gibt es keine Begründung. Außer vielleicht den der Feigheit. Aber wer sagt dies schon gerne von sich.

violetta


Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die Meinungen...

...ich finde es noch unfairer, da er weiss, dass ich meinen Kopf z.Z. mehr denn je bei der Sache brauche UND weil ich ihm erst beim letzten Date erzählte, dass man mich mit Ignoranz echt treffen kann.

*bingo*

Aber vielleicht hat Mann nicht richtig zugehört.


bearbeitet von LeckMich76x
Manjana
Geschrieben


Hallo,

der ein oder andere hat durch diese Seite hier bestimmt schon eine Affäre gehabt...

mich interessiert nu, wie endete diese??

Ist es womöglich normal, dass sich einer der Parteien aus heiterem Himmel nicht mehr meldet??
Ein sehr einfacher Weg...
aber ob das so fair ist, bezweifle ich.




Guten Morgen...

Hmmmm das ist ne gute Frage ob das fair ist.
Ich persönlich sage da ganz klar "NEIN",
aber es scheint "normal" zu sein7 zu werden.

Ich habe es genau so kennen gelernt, wie du es beschreibst.

Diesen Mann lernte ich hier kennen. Das war gleich zu
Beginn meiner p.de Zeit. Lange haben wir nur gemailt und irgendwo
war klar das nichts weiter passieren wird, aus diversen Gründen.
An einem Samstagabend haben wir uns wieder geschrieben und
entschlossen und spontan zu treffen.

Das war der Beginn einer tollen Freundschaft, Erfahrung und auch Liebe,
denn die kam bei beiden hinzu.
Wir haben uns versprochen immer ehrlich zueinander zu sein,
was auch absolut wichtig ist, und es klappte, bis zum Tag X.

Seine Frau brauchte sein Handy. Dummer Weise hatte sie seinen Pin-Code
und fand eine SMS von mir
Es gab einen tierischen Familienkrach, wobei es ihm eigentlich egal war,
denn er hatte ihr eh schon gesagt das er mit dem Gedanken spielt sich zu trennen.
Was jeder in der Situation versucht, hat sie auch versucht um ihn zu halten.
Er war sich aber nicht schlüssig was er macht. Eines wusste er aber genau ...
Er will keine Trennung von "seinem" Kind.
Das verstand ich absolut, denn auch ich habe Kinder.

Er war wochenlang einfach nur durch den Wind und was mir auffiel war,
dass er sich immer mehr zurückzog. Es tat weh, denn da war soviel was uns verband.

Dann kam der besagte Tag X. Er meldete sich einfach überhaupt nicht mehr.
Keine Nachricht, keine SMS, keine Mail, kein Anruf .... NICHTS.
Ich wusste nicht was los war, und genau diese Ungewissheit ist grausam.
Ich wollte einfach nur wissen "Warum".

********* CUT *********

Jeder der eine Affäre, Beziehung, etc. so beendet ist
meiner Meinung nach einfach zu feige offen und ehrlich zu sein.
Jeder aber auch jeder hat ein Recht auf ein klärendes Gespräch und ein sauberes Ende.
Leider zeigt uns aber das Leben das es nicht so ist.

Zu meinem Geburtstag, vor ein paar Tagen, hat er sich nach einigen Monaten
gemeldet und mir gratuliert.
Auch wenn es damals sehr weh tat habe ich mich unheimlich gefreut
das ich nicht in Vergessenheit geraten bin.

So ich will mal hoffen nicht all zu sehr "off Topic" zu sein *gg*


lieben Gruss

Manjana


P.S. Dieses Erlebnis hat mich zu dem Entschluss gebracht...
*****NIE wieder einen gebundenen Mann.*****




_______________________

Unerfüllte Sehnsüchte sind wie ein Giftstachel in der Seele. Durch die Schmerzen des Stachels fühlt man das man noch lebt, doch das Gift färbt dabei Stück für Stück die Seele schwarz.


sockenmolly
Geschrieben

will man dieses warum eigentlich wirklich erfahren?
oder doch nur die tatsache, das es vorbei ist?

meine hat sich hier sehr tolpatschig verhalten und wir ließen es halt einschlafen.

reden im chat nun nur noch wie zwei bekannte...mehr nicht.

ich weiss mit wem er sich unterhält..nicht was....und wen er beliebäugelt.
was ihn anmacht im offenen chat und was nicht.
doch jetzt, nach 8 jahren, tut nicht mal mehr das weh.
es geht mir im grunde am arsch vorbei...

ich will selten gründe wissen, nur tatsachen, das es so ist wie vermutet.

manjana süße...*tröst*


Manjana
Geschrieben



Hallo meine Süsse

Ich gehöre zu den Menschen die immer ein "warum" haben und auch
die Antwort darauf wollen.
Für mich ist es halt besser so, damit ich abschliessen kann.
Ich habe schon oft gehört "Lass doch dieses "WARUM"..
Nee .. kann ich nicht, will ich nicht und ich werde es nicht lassen.

Kann es so einfach besser verarbeiten.

Nur leider bekommt man selten eine Antwort.

Danke für dein trösten olle Sogge aber die Story ist lange bei den Akten.



_______________________

Unerfüllte Sehnsüchte sind wie ein Giftstachel in der Seele. Durch die Schmerzen des Stachels fühlt man das man noch lebt, doch das Gift färbt dabei Stück für Stück die Seele schwarz.


sockenmolly
Geschrieben

*spam*

dann alle wieder bei mir abliefern bitte!!!!

manjana ich denke für trost und beistand ist es nie zu spät.

und wie schön, das wir alle so verschieden sind......


Manjana
Geschrieben



Die behalte ich du Sogge du

Aber Recht hast du. Dafür ist es nie zu spät.

Was ein Glück aber auch das alle verschieden sind





_______________________

Unerfüllte Sehnsüchte sind wie ein Giftstachel in der Seele. Durch die Schmerzen des Stachels fühlt man das man noch lebt, doch das Gift färbt dabei Stück für Stück die Seele schwarz.


Geschrieben (bearbeitet)


...Ich gehöre zu den Menschen die immer ein "warum" haben und auch
die Antwort darauf wollen.
Für mich ist es halt besser so, damit ich abschliessen kann...




So gehts mir auch...mir ist ein Korb lieber, als in Ungewissheit zu leben..und genau darüber habe ich mit ihm vor 9 Tagen geredet und er hält es nicht mal dann für nötig - wie bequem muss mann sein?

Ich frag mich auch immer, was in so einem Kopf dann vorgeht...Freundinnen beantworten mir das meist nur mit:
im Zweifel nichts.

Und Freunde antworten, die Antwort ist, dass es keinen Grund gibt.

Jetzt kann ich es mir aussuchen *G* Antworten erleichtern mir auch so einiges, wobei es wohl eher die Tatsache ist, dass es nicht mehr weiter geht, als der Grund dafür.


bearbeitet von RheinNeckar
Userhilfe [/QUOTE] gesetzt
Geschrieben

...ein krasseres Beispiel:

Vor ca. 10 Jahren hat meine Ex-Freundin eine ca. einjährige Beziehung einfach "ohne Kommentar" beendet. Sie ist wieder in ihre Heimat gezogen (Halle /S.) und wollte an einem Wochenende kommen - ist sie aber nicht...ich habe nie mehr etwas von Ihr gehört. Aber ich wusste auch so, das es vorbei ist...

Eine Affaire würde ich immer mit Anstand beenden...letztlich muss das aber jeder selber wissen. Irgenddwie merkt man meist, das es vorbei ist, weil einer von beiden z.B. keine Zeit mehr hat...


Manjana
Geschrieben



Pack die Geschichte einfach in die Schublade mit dem Aufkleber..

" Lohnt nicht weiter drüber nachzudenken."

Er ist es einfach nicht wert. Kein Mensch hat es verdient

das man so mit ihm umgeht.

Ich wünsche allen die so handeln, wie die Paradebeispiele,

das sie genau diese Erfahrung am eigenen Leib machen.

*** AMEN ***




_______________________

Unerfüllte Sehnsüchte sind wie ein Giftstachel in der Seele. Durch die Schmerzen des Stachels fühlt man das man noch lebt, doch das Gift färbt dabei Stück für Stück die Seele schwarz.


Geschrieben

...ein krasseres Beispiel:

Vor ca. 10 Jahren hat meine Ex-Freundin eine ca. einjährige Beziehung einfach "ohne Kommentar" beendet. Sie ist wieder in ihre Heimat gezogen (Halle /S.) und wollte an einem Wochenende kommen - ist sie aber nicht...ich habe nie mehr etwas von Ihr gehört. Aber ich wusste auch so, das es vorbei ist...




Glaub da würde ich die glatte Wand hochgehn...wie respektlos kann man jemand behandeln, mit dem man so viel Zeit verbracht hat??

Auslaufen lassen ist ja noch eins- aber nach nem erfüllten Tag sich nicht mehr melden, das muss ich erst noch schlucken - bin grad noch dabei *lach*


Geschrieben

jetzt kommt noch eine bessere geschichte *grübel wie sieht es aus wenn die geliebte über das handy schluß macht ohne begründung und danach noch eine ehe zerstört weil sie die ehefrau auch noch anruft ?


Engelschen_72
Geschrieben

Also auch ich würde das " Warum " wissen wollen ...
Und man sollte in einer Affäre fair genug sein , sich ins Gesicht zu guggen , um das zu beenden ...
Alles was per Telefon , SMS oder EMail abläuft find ich persönlich einfach nur daneben ...


Manjana
Geschrieben



Frauen sind und bleiben unberechenbar tazzm

Ich muss dir ganz ehrlich sagen,

dass auch ich ganz ganz böse Gedanken hatte,

u.a. auch seine Frau anzurufen




_______________________

Unerfüllte Sehnsüchte sind wie ein Giftstachel in der Seele. Durch die Schmerzen des Stachels fühlt man das man noch lebt, doch das Gift färbt dabei Stück für Stück die Seele schwarz.


Geschrieben

Ich habe auch hier in p.de einen sehr netten Mann kennengelernt. Ist aber schon ettliche Monate her, wir haben uns regelmäßig so alle 2-3 Wochen getroffen. Es war immer sehr angenehm, wir sind auch Essen gegangen, usw.......
Am Tag X habe wir einen sehr schönen Nachmittag verbracht,an der Unterhaltung die wir führten war ihm nichts anzumerken! Er fuhr weg mit den Worten :"ich melde mich, kurz bevor ich zu Hause bin"!.... Er hat sich seit dem Nie mehr wieder gemeldet, keine SMS beantwortet noch auf E-mails. Er hat sein Profil hier gelöscht und seine E-mail-Adresse geändert! Anrufen kann ich nicht, er ist verheiratet!das liegt zwar 1 1/2 Jahre zurück, aber ich muß ab und zu mal daran denken!


×