Jump to content

Treue versus Lust

Empfohlener Beitrag

Bendix-xidneB
Geschrieben

Frauen sind oft anders drauf als Männer und es gibt Grundbedürfnisse ;)

Geschrieben

Nicht lange reden - einfach tun! :-)

  • Gefällt mir 1
kleenesbiest
Geschrieben

Wieso ist man mit jemanden zusammen der seine sexuellen Wünsche nicht erfüllt? Igitt und dann im PK lässt du dich natürlich blasen und spritzt in die Münder nicht wahr? Deine Frau kann einen nur leid tun.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Einerseits kann ich verstehen, das Menschen sehr unterschiedliche Formen von Sexualität toll finden und erleben wollen....andererseits, mag ich mir nicht wirklich vorstellen, wenn deine Frau das irgendwann rausbekommt. (Es gibt immer einen, der einen kennt, der einen kennt, der dich durch Zufall sieht)...dann hab doch einfach mal die Eier in der Hose und sag ihr direkt, was dich anmacht. Richtig, volle Breitseite.

  • Gefällt mir 2
Sahne666
Geschrieben

Ich bin und werde meiner Frau immer treu sein. Aber ich schon gar nicht moralisch klingen. Ein Besuch im PK, oder das Anschauen eines Pornos wäre für Sie völlig ok. Sie würde auch beides mitmachen. Und alles was wir darin sehen und uns beiden Spaß macht, können wir auch gemeinsam haben. Schon mal darüber nachgedacht?

  • Gefällt mir 2
SonyboyPB
Geschrieben

Wenn Du Deine Frau liebst, vergiss den Blödsinn hier. Melde Dich hier ab und spreche über Deine Wünsche.

Es geht nur um Sex!

  • Gefällt mir 4
Sahne666
Geschrieben

Will

dauergeil-48
Geschrieben

Ich glaub, so gehts fast jedem. Man sollte Liebe und Sex trennen, denn das hat eigentlich nicht viel miteinander zu tun. Liebe ist ein Gefühl, Sex ist ein Bedürfnis wie Essen oder Trinken. Aber irgendwie wurde das eine mit dem anderen (wohl hauptsächlich durch Religion und frühere moralische Ansichten) verbunden, obwohl es eigentlich nichts miteinander zu tun hat. Jemanden zu finden, wo beides passt, ist fast unmöglich, ich such auch schon lange und such, und such.... Leb deine sexuellen Vorlieben einfach aus und versuch nicht zu widestehen, siehst ja, gibt ein schales Gefühl. Immer zu widerstehen geht eh nicht, dazu ist der Trieb ( wie gesagt, GRUNDBEDÜRFNIS ) zu gross.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Krass ausgesprochen stimmt in eurer Partnerschaft was nicht ! Wenn meine Partnerin Bedürfnisse hat die ich nicht erfüllen kann ,Muss ich akzeptieren das sie sich die woanders holt ! Du darfst doch auch atmen !

mein-dejavue
Geschrieben

@SonyboyPB: ich denke nicht dass es sooo einfach ist. Warum? Weil ER (der TE) "nicht vollständig" ist, da er etwas für ihn wesentliches vermisst. Dieses Defizit wird immer mehr auf ihm lasten, je länger er darauf "verzichtet". Ich habe keine Idee einet Lösung, klar ist jedoch, dass es nicht hilft, seine Wünsche zu ignorieren /versteckt zu halten und wie bisher weiter zu machen, WEIL/OBWOHL er seine Frau liebt. Dinge, die man sich versagt, werden immer stärker. Oder was glaubst du, woher z.B.der Heißhunger auf Schokolade oder anderes kommt, wenn man zb. im Rahmen einer Diät, darauf verzichtet. Klar, blödes Beispiel, doch ich bin überzeugt, dass bewusster Verzicht IMMER wie ein Boumetang zurück kommt- früher oder später...

  • Gefällt mir 4
Domino80
Geschrieben

Ich kann deinen Zwiespalt gut nachvollziehen, auch dass die Liebe zu deiner Partnerin einfach zu groß ist, um an Trennung zu denken. Ich kann dir - aus eigener, ähnlicher Erfahrung - empfehlen, mit offenen Karten zu spielen. Bei uns hat das insofern geklappt (und das war ein wirklich langer Weg!), dass wir seit einiger Zeit unsere Beziehung geöffnet haben, zunächst versuchsweise ein Stück und dann immer weiter. Wenn die Beziehung stabil ist, dann ist die Chance recht hoch, dass dies funktioniert und ihr das auch schafft.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Du sprichst mir aus der Seele ,mein-dejavue

Dray69
Geschrieben

Mir ergeht es ebenso aber ich lebe meine Lust beim Fremdgehen aus. Trenne da ganz unmoralisch und eigennützig zwischen Liebe und Lust. Die Liebe gehört nur meinem Partner. Klingt ein wenig verrückt aber als ich noch nicht fremdgegangen bin hat es die Beziehung mehr belastet. So (und ich weiß das das knapp 95 % der hier anwesenden Frauen nicht verstehen können) ist meine Liebe seit ich meine spezielle Lust beim fremdgehen befriedige gewachsen und stärker geworden.

  • Gefällt mir 2
Sahne666
Geschrieben

Und nein, es geht nicht jedem Mann so!

Geschrieben

Da lebst du aber mit einer Lüge Dray 69

Geschrieben

Wie man sich so echauffieren kann, weil jemand sagt, daß er gerne ins Pornokino geht. Ts, ts, ts... Ihr lasst euch von euren Partnern wohl auch erzählen, daß man nicht im Stehen pinkelt, was?

Geschrieben

Schitt, wann wachsen den Menschen endlich Eier. Schauspielerei und Gehäuchle gehört vielleicht in einen Film aber nicht ins reale Leben. Treue hat vielmehr mit Ehrlichkeit als Sexualität zu tun. Es gibt nun mal Momente im Leben, in denen andere Sachen im Vordergrund stehen, was auch immer das ist, Krankheit, Kinder oder was auch immer.

  • Gefällt mir 2
Dillbert
Geschrieben

Da du ja schin versucht hast ihr das mehr oder weniger nahezubringen,aber sie nicht wirklich darauf angesprungen ist,ist es wirklich eine kack Situation. Denn wie andere schin schrieben, wenn es sich aufstaut und du es unterdrückst,macht es duch unglücklich und auf kurz ider lang gehst du ihr damit fremd.darum solltest du nochmals mut ihr reden und vielleicht koennt ihr das ja mal ungezwungen zusammen erleben.

  • Gefällt mir 1
×