Jump to content

Altersunterschied

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Möchte doch gerne mal Eure Meinung hören!

Vor einigen Tagen hatten wir im Freundeskreis eine Diskussion darüber,ob eine Beziehung gut gehen kann,wenn zwischen den Partnern mehr als 10 Jahre Altersunterschied liegen.Egal ob Mann älter ist oder Frau.
Warum fürchten sich so viele Männer davor eine Beziehung mit einer Frau einzugehen die älter ist als er?Man hört dann Ausreden wie,was würden meine Freunde sagen?Wie soll ich das meinen Eltern erklären e.c.t.!!Kommt es nicht eigentlich darauf an,glücklich zu sein?Gibt es hier Paare die da ihre Erfahrungen gemacht haben und darüber berichten können?
Freue mich über rege Beteiligung..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

hmm.....also ich denke, es kommt drauf an, wie alt die beiden sind.
10 jahre differenz machen sich bei 18-28 mehr bemerkbar als bei 30-40.
so meine erfahrung.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich war 14 Jahre mit einer 16 Jahre älteren Frau zusammen, habe mit ihr und ihren 3 Kindern sowie der Oma zusammengelebt und der Altersunterschied war weder für unsere Familien noch das Umfeld ein Problem.

Je älter man allerdings wird, schleichen sich schon mal so Gedanken ein wie "wenn ich in Rente gehe und den Ruhestand genießen will, muß er noch 16 Jahre arbeiten und bis er soweit ist, haben wir nichts mehr von einem gemeinsamen Ruhestand", da ist durchaus was dran, auch wenn wir nicht weiter darüber nachgedacht haben. Ich denke aber, daß diese Ruhestand-Problematik bei Paaren, bei denen die Frau älter ist, eher zum Tragen kommt als umgekehrt, da Frauen nach wie vor doch eher zuhause sind, weil sie sich um die Kinder kümmern oder nur Teilzeit arbeiten (das ist in keiner Weise wertend gemeint).

Letzendlich hat uns aber nicht der Altersunterschied auseinandergebracht, sondern die unterschiedliche persönliche Entwicklung, die Routine und ein paar andere Faktoren mehr, wir haben uns sozusagen auseinandergelebt, wie es vielen anderen Paaren auch schon ergangen ist. Wir sind immer noch sehr gut befreundet und verbringen nach wie vor die Feiertage im Familienkreis usw. und missen möchte ich die 14 Jahre nicht, da sie doch meist sehr schön waren.

LG

Jens


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

hmm.....also ich denke, es kommt drauf an, wie alt die beiden sind.
10 jahre differenz machen sich bei 18-28 mehr bemerkbar als bei 30-40.
so meine erfahrung.




In dem Fall wäre es er 27 und sie 40!!Also doch beide schon mit etwas Lebenserfahrung.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sie sollen es versuchen! Ich hatte 2 Jahre eine Beziehung, er ist jetzt 36, aber ich kam damit nicht klar.

Wenn beide es wollen: Viel Glück!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

also ich denke mal, dass es weniger auf den Altersunterschied als auf die Lebenserfahrung der Partner ankommt. Ich hatte mal eine Freundin die damals 19 war und ich war 29. Das ging gar nicht gut, weil sie noch ein Kind war. Schwieriger ist es glaube ich noch bei Frauen als bei Männer, wenn sie älter sind, weil es in unserer Gesell-
schaft immer noch Tabu ist, das selbstbewußte Frauen sich jüngere Partner suchen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

hmm...man müsste die beiden kennen.
gibt menschen, die ewig jung bleiben.....welche, die möglichst immer und überall erwachsen tun/sind....
ist so schwer zu sagen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das stimmt wohl.Es ist noch immer ein Tabuthema und das ist sehr schade.Dabei zeigen doch eigentlich genug Beispiele,das es auch funktionieren kann.
Sie ist für ihr Alter doch ein sehr flippiger Typ.Und man sieht es ihr absolut nicht an das sie schon 40 ist.Er ist eher der Typ Mann ich bin heute ganz Geschäftsmann(er arbeitet in einer Bank) und in der Freizeit doch der Typ Mann dem Harmonie,Treue,Zweisamkeit über alles geht.Bei dem das Leben mit den schönen Seiten an sich aber auch nicht zu kurz kommt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kann mich da der Meinung von Duc und Peter nur anschliessen.Es hängt stark von der Lebenserfahrung und Reife ab,die eine Person von 20 Jahren einfach noch nicht haben kann.Einen Altersunterschied von mehr als 15 Jahren finde ich allerdings schon recht extrem.Da gehen in den meisten Fällen die Interessen und die Entwicklung doch stark auseinander.
Grundsätzlich befürworte ich persönlich einen jüngeren Partner.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ich persönlich auch und ich habe es bisher noch nicht bereut.Für mich zählt in erster Linie der Mensch und das Gefühl für ihn.Ich hoffe und wünsche den beiden das sie glücklich werden miteinander.


bearbeitet von Gonewiththesin

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja also ich kann da auch mal was zu sagen, da meine Frau 11 Jahre älter ist als ich. Habe eigendlich nur positive Erfahrungen damit gemacht, nicht nur, was das Liebesleben angeht. Aber was den Sex angeht ist er mit älteren Frauen fast immer besser. Wenn sie erfahrener sind sind sie nämlich auch Neuem offener gegenüber und experimentierfreudig. Ältere Frauen, meine ich, erkennen viel besser, was der Partner wünscht. Nachteil ist nur leider, dass ich glaube, dass die Lust der Frau ja irgendwann abnimmt und bei mir als 11 Jahre jüngerer Mann natürlich nicht*grins*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Wenn ich jetzt mal von mir ausgehe ...
Ich bin 36 , wenn mir heute oder morgen jemand über die Füsse läuft , der z.B. erst 25 ist und es passt , dann isses mir doch egal , was " die Gesellschaft " dazu sagt .
Glück , Zufriedenheit und Liebe lässt sich nicht an einer Alterszahl festmachen .
Und dieses dämliche Vorurteil , daß Mann älter sein muss/soll wie Frau , ist genauso blöd , wie z.B. das der Mann grösser sein muss/soll wie die Frau .

Wenn es passt , dann passt es , unabhängig , wer älter ist .
Meine Mum und mein Dad sind seit 40 Jahren verheiratet , mit einem Altersunterschied von einigen Jahren , wobei Mum die Ältere ist .
Und was soll ich sagen ?
Et funzt !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Nachteil ist nur leider, dass ich glaube, dass die Lust der Frau ja irgendwann abnimmt und bei mir als 11 Jahre jüngerer Mann natürlich nicht*grins*



Es ist statistisch erwiesen: Ein Mann ab 40 verliert ein wenig die Lust am Sex, eine Frau ab 40 bekommt dann erst die richtige Lust. (Wenn man dem glauben darf/soll/möchte).


bearbeitet von DieVeraenderte

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Diese Stat glaube ICH nicht.. wenn überhaupt.. wächst höchstens ein Qualitätsanspruch..
(nicht nur beim Mann denke ich)..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kann dazu nur soviel sagen:

Ich 24 hatte im letzten Jahr eine kurzweilige Beziehung zu einem jetz 40jährigen und davor zu einem 31-jährigen.

Beide Beziehungen waren nicht von sehr langer dauer... und das lag auch am Alter...
obwohl mich vieles positiv überrascht hat, fehlte mir dann teilweise doch die jugendlichkeit.

daher soltle man vorher wirklich gut überlegen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es ist statistisch erwiesen: Ein Mann ab 40 verliert ein wenig die Lust am Sex, eine Frau ab 40 bekommt dann erst die richtige Lust. (Wenn man dem glauben darf/soll/möchte).


Ja mag sein habe ich im Moment auch noch so den Eindruck. Aber das Biologische (Wechseljahre) kommen ja auch irgendwann. (Hab' ich schon mal was von gehört)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Juicyfruit69
Geschrieben

Es ist statistisch erwiesen: Ein Mann ab 40 verliert ein wenig die Lust am Sex, eine Frau ab 40 bekommt dann erst die richtige Lust. (Wenn man dem glauben darf/soll/möchte).



wegen der männer: dann hätte meine ex mich ja behalten sollen!
wegen der frauen: dann, ja erst recht...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nachteil ist nur leider, dass ich glaube, dass die Lust der Frau ja irgendwann abnimmt und bei mir als 11 Jahre jüngerer Mann natürlich nicht*grins*



da freu dich nur nicht zu früh.... ich marschiere strikt auf die sechzig zu, und mein sexleben und -interesse nimmt eher zu denn ab


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

das is aber jetzt auch alles ganz schön verallgemeinert!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hatte einmal eine Beziehung mit einer 19 Jahre jüngeren Frau. Diese Beziehung hat allerdings nur 3 oder 4 Monate gehalten. Die Interessenlagen waren einfach zu unterschiedlich.

Mein Eindruck ist, dass so ca. 10 bis 12 Jahre Altersunterschied einer Beziehung nicht entgegensstehen. Das liegt noch so innerhalb einer Generation. Sobald es generationsübergreifend wird, hab ich die Erfahrung gemacht, wird´s schwierig.

LG xray666


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Powerlady2505
Geschrieben

Es ist statistisch erwiesen: Ein Mann ab 40 verliert ein wenig die Lust am Sex, eine Frau ab 40 bekommt dann erst die richtige Lust. (Wenn man dem glauben darf/soll/möchte).




Da kann ich dir nur Recht geben.Ich habe jetzt auch mehr Lust und Spaß am Sex als früher...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
thommy4u
Geschrieben

In dem Fall wäre es er 27 und sie 40!!Also doch beide schon mit etwas Lebenserfahrung.



Warum denn nicht ? Entscheidend ist doch, daß man sich glücklich dabei fühlt und daß es auch "sonstwie" passt !!!
Viel Spass und nicht nur im Bett, hat. "Sonstige Aktivitäten" (Sport, Verein, etc...) gemeinsam gern macht, usw.
Viel Glück, kann man da nur sagen, ob es "dauerhaft" sein wird, wird die Zeit zeigen und diese sollte man genießen...

Für meinen Teil kann ich nur sagen, daß ich mich freuen würde, als (jung und manchmal auch flippig gebliebener)
40er, von einer 27-30 jährigen Frau *geliebt* und nicht nur "gemocht" zu werden !
Mit 35 war ich z.B. (leider nur) 2 Jahre mit ner 21 Jährigen zusammen.
Wobei der "Trennungsgrund" nicht die "fehlende Jugendlichkeit", sondern
unter anderem auch der Sex war !!!! "Nur Missionarsstellung" war
MIR auf Dauer zu langweilig...

...Von wegen "Männer ab 40 - weniger Lust auf Sex ???
*lach* ...kann ich nicht bestätigen !!!! - Ganz im Gegenteil !
Wozu bin ich hier ??? -

Ok. Wird bei *den anderen* sicher auch daran liegen, daß ich meine ganzen Energien nicht in
*Kohle ranschaffen*, Familie, Kinder und Hausbau (mit *Eigenleistung*) stecken muß und dann
abends so "tot" bin, daß noch nichtmal Lust auf Sex da ist...

Bei Frauen ab 40 sind die Kinder dann schon groß und/oder aus dem Haus, bringen Freund/Freundin mit
und sexeln im Jugendzimmer.
Da - denke ich - macht es bei den Frauen dann wieder *Klick* und dann: "...da war doch noch was ???"...
Den Mann kennt man bereits, (s.o.) dann muss mal was anderes her...

Mädels, habt ihr mal an sowas gedacht ???

...im Übrigen: ...wie war dass mit "Statistiken" ????


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

es gab und gibt immer junge Alte und alte Junge............ kommt immer auf die Person des einzelnen an -
und das ist auch der springende Punkt - der Mensch ist entscheidend und nicht sein Alter.
Was meinen Vorredner betrifft, er braucht sich gar nicht lustig machen über die Statistik, ich kann das nur voll bestätigen so. mein Ex hatte, seit er ca. 44 Jahre alt war keine Lust mehr - wogegen ich später mit über 40 erst richtig aufgeblüht bin und die schönsten Erlebnisse hatte. Wenn ich mir vorstelle , er ist heute ein alter Sack von 56 Jahren - brr - schüttel.

Eure Nordi

--- nur Wissende können zweifeln --------


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich glaube grundsätzlich ist es eine Kopfsache. Jedoch muß ich sagen das ich mit meinen 32 mir niemals einen 50 jährigen Partner suchen würde. Und eben so 20-25 jährigen. Das passt einfach nicht, für mich. Natürlich gibt es junge mitte 25 ziger die sehr reif sind. Manchmal mehr als ein 35 jähriger Mann.......ich denke mir dann halt....was will der von mir.....
Tja, und wenn er dann zu alt ist.....ich bin nicht dafür da, das ich jemanden den 2ten Frühling beschere.....

ne ne... mein Kopf sagt nein.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi,
ich könnte es mir vorstellen mit einem Partner zusammen zu leben der 10 Jahre älter ist als ich, warum auch nicht.
Wir haben in unserem Bekanntenkreis Männer die über 50 Jahre alt sind und durchaus noch attraktiv und sportlich sind.
Anders wäre es schon wenn ich mit einem wesentlich jüngeren Mann eine Partnerschaft eingehen müsste, da hätte ich bei mir persönlich Bedenken.
Gruß Gaby


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×