Jump to content
chaosdream

Unter der Woche im Club

Empfohlener Beitrag

chaosdream
Geschrieben

Hallo,
Wer geht von euch unter der Woche in Clubs, und kann hier über seine Erfahrungen berichten.
Ich selbst gehe seit längerer Zeit (3 Jahre) häufig mit einer bekannten unter der Woche, meist donnerstags in Clubs.

Im von uns meist besuchen club, im Rhein-Neckar-Kreis (BW), haben wir nun seit länger zeit feststellen müssen das die Anzahl der Gäste immer weiter abnimmt.

Waren vor einem Jahr Donnerstags bestimmt immer 12 oder mehr paare +einige Herren anwesend, so sind es in letzter Zeit immer weniger geworden.

Bei einem besuch nach Weihnachten, sagte ich mir das so wenige Leute da sind liege daran das ev. alle noch gestresst sind.

Bei besuchen im Februar waren ca. 4-5 paare + einige Herren anwesend, dachte mir na ja vielleicht ist ja eine momentane flaute.

Beim gestrigen besuch, waren wir gegen 20.45 die ersten gäste, na ja kann ja noch werden.
Im ganzen waren an diesem Abend drei paare und ein Herr anwesend.
Von einem befreundeten Paar wurde uns mit geteilt das am Donnerstag letzter Woche überhaupt niemand da war.

Ist das Normal???
Geht keiner mehr unter der Woche weg? Oder gehen jetzt alle Mittwochs??

Vielleicht könnt ihr mir ja von euren Erfahrungen berichten, im besoderen über die lage in Clubs des von Nordbaden und den angrenzenden Regionen

Gruß
Bernd


Geschrieben

Hallo Bernd,
wir waren erst zwei mal in einem Club , immer am Wochenende.
Aber was mich jetzt wirklich wundert , du schreibst das drei Paare und ein Herr anwesend waren , das ist doch fast perfekt.
Wir kennen das nur so das einige Paare anwesend sind und 4365423 Soloherrn

Aber zu deiner eigendlichen Frage , das Geld wird immer knapper , so ein Clubbesuch ist ja nicht umsonst

Gruß Gaby


Geschrieben

In den Clubs die wir so besuchen ist das auch so.Wir rufen immer vorher an, um zu fragen was zu erwarten ist,bei uns die Betreiber sagen dann auch schon mal,kommt mal lieber morgen Abend .Man kennt sich halt.....................


Susi


Geschrieben (bearbeitet)

Chaos: Schon gemerkt dass, gerade die Clubs hier in der Region, die Preise angezogen haben?

Ein ganz gewisser Club macht es ganz genial:
Wenn der Besitzer merkt dass Frau mit wechselnden Männern in den Club geht, verlangt der auf einmal den Singleherrenpreis...

Unglaublich, aber ich habe das jetzt schon von 2 unabhängigen Mädels gehört...

Da vergeht einem der Clubbesuch wenn man vorher quasi die Heiratsurkunde rauskramen muss...


bearbeitet von cajoler
Geschrieben (bearbeitet)

Chaos: Schon gemerkt dass, gerade die Clubs hier in der Region, die Preise angezogen haben?


Welch Überraschung bei steigenden Energie und Lebensmittelpreisen


Ein ganz gewisser Club in FFM macht es ganz genial:
Wenn der Besitzer merkt dass Frau mit wechselnden Männern in den Club geht, verlangt der auf einmal den Singleherrenpreis...



Kommt auf die Details drauf an, wenn frau sonst eh immer allein im Club und nun plötzlich ständig andere Kerle mitbringt, diese danach aber eigentlich nur alleine dastehen, kann ic das nachvollziehen.

Denn der Betreiber will ja auch irgendwei geld verdienen, und das geht nunmal meist nur über die Soloherren.

Weiß ja nicht was normal sein soll, ist ja auch vom Club abhängig, aber 3 Paare und nen Herr hört sich doch ok an.

Vielleicht gehen einfach mehr Leute arbeitne und haben daher in der woche nicht mehr soviel Zeit


bearbeitet von linguafabulosa
**Userhilfe - Zitat**
Geschrieben



Kommt auf die Details drauf an, wenn frau sonst eh immer allein im Club und nun plötzlich ständig andere Kerle mitbringt, diese danach aber eigentlich nur alleine dastehen, kann ic das nachvollziehen.



Nein, davon war nie die Rede!
Abgesehen davon kann das auch mit Trauschein passieren....
Paar = Gemeinsam rein in den Club, gemeinsam raus aus dem Club.
So steht, oder stand, es sogar auf der HP dieses Club...


Geschrieben

Nein, davon war nie die Rede!



Sagt wer? Das Mädel oder der Besitzer?

Von Außer schwer zu beurteilen. Letztendlich ist es die Entscheidung des Besitzers.

Warum hatte sie den ständig wechselnde Kerle?

Wenn es ahlt wirklich nur Zweckgemeinschaften waren damit er Eintritt spart ist es doch ok, das der Besitzer das verbietet.


Geschrieben

Sagen die Mädels und Ich...

Und warum mit unterschiedlichen Partnern?

Schon mal etwas von Swingen gehört?

Rischdisch: Swingerclub ... Swingen... Naa, klingelts?


Geschrieben

richtig swingen tut man im swingerclub.

Davor zahlt man Eintritt und diesem Fall halt je nachdem ob man eine Solofrau, Solomann oder ein Paar ist.

Paar führen nunmal eine Beziehung, das ganze nennt sich dann Partnerschaft, wenn Frau aber jede Woche mit einem anderen Kerl kommt kann davon wohl nicht unbedingt die Rede sein, oder?

Stattdessen sieht es so aus als läge eine Scheinbeziehung aus einer Solofrau und einem Solomann vor um damit den Eintrittspreis zu senken. Oder lagen wirklich andere Gründe vor?

Scheingeschäft sind allerdings nichtig, verdeckt das Scheingeschäft ein anderes Scheingeschäft so ist dieses gültig. (BGB § 117 II)

Ist zwar weit hergeholt und auch nciht wirklich auf diesen Fall anwendbar, aber egal.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich liebe diese kleingeistigen Diskussionen...

Soso, per Gesetz swingt man also IM Club, nicht daheim, oder davor...

...oder tauscht davor...

Mal angenommen ich habe eine feste Partnerin...
...und bin viel unterwegs...
...und schicke Sie mit anderen in den Club...
Dann ist das kein Swingen sondern, hm... bekanntes Fremdgehen und verlangt nach einem bekanntenfremdgehpreis???

Oder aber ich habe eben verschiedene Frauen mit denen ich in den Club gehe...

Und die, vom Club selber herausgegebene Definition eines Paares (M+W gemeinsam rein + gemeinsam raus) interessiert da wohl nicht mehr?

Egal: ich beachte mal mein eigenes Schild und räume das Feld hier, denn eigentlich ging es ja darum wer alles unter der Woche swingt oder ob andere auch sehen dass die Clubs weniger gefüllt werden...


Kleingeißtig-Engstirnige Grüße vom Koppschüttelcajo


bearbeitet von cajoler
Geschrieben (bearbeitet)

Willst Deine frau jedes Wochenende mit einem anderen hinschicken?

Letztendlich fällt sowas ja wohl kaum einmal auf, sondern ist vermutlich doch des häufigeren vorgekommen, oder?

Und vom Gesetz her sind Angebote oder Beschreibungen weder in Katalogen noch auf Homepage bindend, sondern entsprechen nur einer Aufforderung zum Kauf.

Geht ihr zum Club und der Betreiber lehnt ab Euch als Paar einlass zu gewähren ist das sein gutes Recht und bezogen auf die anderen vollzahlenden Kunden nur gerecht.

Sicher aus der Sicht derjenigen die jetzt mehr blechen müssen ist es vielleicht"kleingeistig", aber ich finde es kleingeistig sowas nicht aus der Sicht des Betreibers sehen zu wollen und dann zusätzlich sich noch drüber aufregen das die Clubs zu teuer werden.

Aber ich werde auch Dein Schild betrachten.

Denn letztendlich ist es lächerlich mit jemand zu diskutieren der als Betroffener nunmal einfach nicht objektiv sein kann.


bearbeitet von six2008
MannohneSusi
Geschrieben

Ich vermute mal, es ist wie überall!
Das Geld reicht nur noch für die ersten 3 Wochen, und da spart man eben, wo man kann!
Gaststätten, Kinos, Geschäfte und auch Clubs kann man sich eben eher verkneifen als Lebensmittel oder Heizkosten!
Auch bei den Spritpreisen überlegt man es sich zweimal, ob die Fahrt zum Club sich lohnt!
Es ist schade, aber leider kaum zu ändern!

Der Mann


devilfire
Geschrieben

[COLOR="Red"]
Wenn der Besitzer merkt dass Frau mit wechselnden Männern in den Club geht, verlangt der auf einmal den Singleherrenpreis...



..nicht aufregen, sowas spricht sich meist relativ schnell unter Swingern rum und dann wird evtl. auch der Clubbesitzer umdenken [/COLOR]


chaosdream
Geschrieben

hi,
glaube das die ganze diskussion hier fängt an in die falsche richtung zu laufen.
Wollte eigentlich mehr über eure erfahrungen über die anzahl der gäste und die stimmung wissen, und nicht über preise, wechselde partner, und clubregeln was erfahren.

Wenn jemand eine aussage in der art machen kann wie zb.
im Club xy ist montags oder xy immer viel los, ca anzahl der gäste und beschreibung des publikums und stimmung, oder im club xy ist uns das auch schon so gegangen das wir dort waren und ausser eimen netten gespräch und einer kleinigkeit zu essen ist nichts gelaufen und deshalb gehen wir dort nicht mehr hin, dann hätte er mir eine antwort auf meine frage gegeben.

hier aber noch ein paar kommentare zu euren antworten.



@UweUndGaby
"Wir kennen das nur so das einige Paare anwesend sind
und 4365423 Soloherrn"
Das mit der nicht allzu großen anzahl an Herren geht i.O, aber dürften auch ein paar paare mehr sein.
iwr sind auch deshalb unter der woche in einen club gegangen, weil nicht so viel los ist,
Paare waren in der vergangen heit ja meist einige da, und die anzahl der Herren hat sich im rahmen gehalten, diese denken ja auch darüber nach ob sie für ihren eintritt das erhalten was sie sich vorstellen, und da ist die wahrscheinlichkeit am we größer, ob nun 100€ unter der Woche oder 110 am WE nachen da keinen allzu großen unterschied mehr.

@susiundmann47
Nun wenn die club betreiber eine ehrliche auskunft geben dann ist das i.O.
Habe schon mal erlebt wie einem herren um ca 0.00 uhr der volle eintritt
abgeknöpft wurde, obwohl die betreiber gewistt haben müssen das niemand mehr
auf der matte ist, und fast alle gäste bereits gegangen sind.
nun ´kann man zwar sagen selber schuld wenn man so spät (unter der Woche)
hingeht, aber ich denke das er bestimmt nicht wieder kommt.

@cajoler
nun auch mir ist nicht verborgen geblieben das der ein oder andere Club die preise
erhöht hat, das frauen die mit wechselden herren in clubs gehen dann den herren
der single preis berechnet wird habe ich noch nicht gehört, kann auch daran liegen
das sich manche damen die begleitung bezahlen lassen, und die club betreiber dies
unterbinden wollen, so wirds dann doppelt teuer.
im grunde geben ich dir bei: (M+W gemeinsam rein + gemeinsam raus) recht.

@six2008
"aber 3 Paare und nen Herr hört sich doch ok an"
nun man geht aber nicht unbedingt in einen club um nur spass mit dem eigen partner
zu haben, und bei drei paaren ist die auswahl nicht sehr groß, wenn sich da dann
nichts ergibt weil die einen dei anderen nicht ansprechend finden oder andere gründe
dafür sorgen das nichts passiert, dann hätte man auch zu hause bleiben können.

@MannohneSusi
Klar ist alles teurer geworden, aber lieb gewonnenne hobby's beteibt man
dennoch weiter, vielleicht verzichtet man dann halt einmal aber man stellt solche
besuche nicht ein. Gerade bei single Herren habe ich keine preis erhöhung fest
gestellt, und bei den hohen preisen fällt es auch nicht so sehr ins gewicht, wenn
mann es sich leisten kann einmal im monat 100- 130€ für eine club besuche zu
zahlen, dann wird er es auch weiter hin machen.

gruß
Bernd


Geschrieben

bei uns liegt es nicht am Geld, dass wir unter der Woche nicht so häufig in Clubs gehen (obwohl wir es jetzt auch nich so dicke haben ^^)

eher hindert uns

- morgens um 4 aufstehen

- längere Anfahrten

- keine Schlafplätze vor Ort falls am nächsten Tag doch frei


dass immer weniger Leute unter der Woche dort aufkreuzen ist uns auch schon aufgefallen... höchstwahrscheinlich mitunter wegen o.g. Gründen.

Unser why not hat Donnerstag abends FKK-Abend - also etwas, was maximal mich anziehen würde - das Pantoffeltier mag dann doch lieber schön verpackt in Clubs gehen.

Wenn mir noch ein Grund einfällt, warum wir nicht unter der Woche losstiefeln - lass ich es dich wissen


liebe Grüße

die kleine erbse


×