Jump to content

Rasieren... - und dann?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde,

ich komme gerade aus der Badewanne und habe mich mal wieder aufgehübscht. Alles, was man so Inimbereich nennt, rasiert. Und wo ich so beim Rasieren war, habe ich an euch gedacht... Warum? Ganz einfach! Wenn ich hier keine Antwort bekomme, wo dann?!?!?!

Es geht um Folgendes:

Im Moment fühlt sich wieder alles so schön glatt an, wie ein Kinderpopo. Aber ich wette - und das ist immer so bei mir - spätestens morgen sind erste rote Pöckchen zu sehen und wenn ich Pech habe, wird auch das eine oder andere Pöckchen zur Pocke. Das stört den Gesamteindruck :-(

Welche Tipps und Tricks habt ihr, um das zu vermeiden?

Liebe Grüße

Thomas

P.S.: Auf eincremen bin ich auch schon gekommen ;-)


frauSCHULZE
Geschrieben

..wenn man es artig regelmäßig macht, passiert das eigentlich
nimmer
..falls doch kann puder oda alkohol helfen
..und keine stumpfen klingen benutzen


ganzok74
Geschrieben

Nimm Nivea Balm ohne Alkohol... muss ja nicht jeder hören, daß Du Dich rasiert hast...


Geschrieben

mach es mit haarspülung macht alles schön weich kann man besser mit rasieren als mit rasierschaum


griselda
Geschrieben

Rasier nicht gegen den Strich, benutz eine Rasurbalsam danach (wurde ja schon gesagt, Creme ist nicht unbedingt so gut) und mach hin und wieder mal ein Peeling, damit die Härchen nicht einwachsen. Kannst Du übrigens einfach mit Babyöl und Zucker machen, das ist prima und pflegt gut.


Geschrieben

Versuch es mal mit Honigbienenbalsam.


69Liebhaber69
Geschrieben

- ----ich mach das immer einfach so, in der Badewanne, und seit Jahren sind da keine Pocken, oder ähnliches mehr

Gant früher mal, so die ersten 2-3x, da hab ichs mit Aftershavebalsam von BOSS eingerieben gehabt, seitdem nimmer


LaGreca
Geschrieben

Oder Aloe Vera Gel..das hilft bei fast allem


69Liebhaber69
Geschrieben

Ui... kommst mal damit vorbei?

Musst ja nur übern Berg, dann spring ich mal schnell inne


Geschrieben

Beim Rasieren veletzt du die Haut und setzt kleine Wunden. Rasierst du entgegen der Wuchsrichtung, sind diese kleinsten Verletzungen größer. Diese können sich entzünden (rote Pickelchen mit oder ohne Eiter). Du solltest nach dem Rasieren die Haut mit einem sterilen Mittel desinfizieren oder mit einem geeigneten Mittel behandeln (z.B. besagtes Nivea Balsam, das aber leider nicht steril ist und somit selbst Erreger enthalten kann, wenn's zu lange offen ist) und die Hautverletzungen somit abdecken, trocken und sauber halten.


Geschrieben

Nimm "Nivea Sensitive" und verwende keine billigen Schrottklingen. Rasiere mindestens 2 x in der Woche, nach einiger Zeit verschwinden auch die roten Pickelchen.

Mehr ist nicht nötig !


Geschrieben

Die roten Pickel mit den gelben Punkten auch gleich mit wech rasieren, dabei muss die Klinge aber schön stumpf sein damit es auch den Effekt des abreißen hat und dann nen Schluck hochprozentiges drauf zum desinfizieren...

Danach is dann alles Aalglatt...:-)



Mehr ist nicht nötig!




.


Geschrieben

Als Frau hat man es da einfacher. Ich habe NIE kleine rote Pickelchen
vom Rasieren. Ich benutze einen Rasierer, der die Seife schon selbst verteilt.
Aber daran kann es nicht liegen. Habe vorher auch 1x Rasierer benutzt mit
Aloe Vera dran. Das ging auch. Aber ich bin eine Frau und kann dir da keine
Tipps geben, glaub ich...

So long....


Geschrieben (bearbeitet)

vorsichtig arbeiten und viel zeit nehmen. hilft 1a ohne irgendwelche mittel. früher als ich schnell machte, passierte auchmal was. jetzt nehm ich mir einfach die doppelte zeit und das ergebnis ist besser. anm.: ich habe schon eher empfindliche haut

wollte eigentlich wachsen mal testen, aber nachdem was ich darüber hörte, habe ich es gelassen. naja habe nie im leben etwas gewachst an mir, daran liegts wohl^^


bearbeitet von fel1x
Geschrieben (bearbeitet)

Danke euch allen für die Tipps.

Den einen oder anderen werde ich beim nächsten Mal mal ausprobieren. Die Sache mit dem wachsen habe ich auch schon im Kopf gehabt. Hat da ein Mann hier Erfahrungen?

Wo kann man das hier in der Nähe von Düsseldorf machen lassen?

Schönen Sonntag, euch allen.

Thomas


bearbeitet von rwotom
Schöenen Sonntag... (ohne e)
Geschrieben

vielleicht findest du ja jemanden, die es für dich macht, wenn du dafür die kosten vom angebot in deiner sig erlässt


Geschrieben

Als Frau hat man es da einfacher.



Das kann ich leider (!) so nicht unterschreiben. Ich habe nach dem Rasieren fast immer rote Pusteln. Egal, ob ich mit dem Strich, gegen den Strich, teure oder billige Klingen verwende, Rasiergel, -creme, Shampoo, alles probiert.. mit desinfizieren oder ohne. Grundsätzlich in der Bikini-Zone.

Von daher bin ich nach und nach zum Wachsen über gegangen (Frage der Kosmetikerin: wie weit solls heute? Meine Antwort: bis ich schreie ;-)) Und seitdem habe ich diese Probleme nicht mehr.. nicht die kleinste Pustel.


Geschrieben

denkst du das geht auch bei männern? wollte ja wachsen mal testen, aber die meisten meinten, ich sollte das nicht machen.


_i_m_n_
Geschrieben

wachsen ist noch am wirksamsten.
und bei männern geht das auch....aber der tarzan sollte es sich vorher gründlich überlegen, ob er gewillt ist, diese schmerzen auf sich zu nehmen....


Geschrieben

ja, aber jane sollte wissen, dass tarzan die schmerzen kennen muss, um das einschätzen zu können. wielange sollte das überhaupt dauern und wieoft muss man das dann machen?


_i_m_n_
Geschrieben

tarzan nimmt ein paar haare gleichzeitig feste zwischen die fingerspitzen und zieht sie sich entgegen der wuchsrichtung heraus.
das ist ein süßer vorgeschmack.
aber tarzan hält ja alles aus, was auich jane aushält...nicht wahr? *blinzel*

so etwa 4-5 wochen hält es vor....


Geschrieben

so habe es mal mit einem pflaster versucht... andere stelle. das ist noch aushaltbar. die intimbehaarung wollte ich eigentlich zu kurz zum greifen halten

naja vom sport bin ich ja auch schmerzen gewohnt. ist zumindest eine vorraussetung


LaGreca
Geschrieben

Pflaster????

Nenene...ist doch um einiges schmerzhafter...jaja


Geschrieben

denkst du das geht auch bei männern? wollte ja wachsen mal testen, aber die meisten meinten, ich sollte das nicht machen.



lt. meiner Kosmetikerin geht das auch bei Männern. Ich wachse den Rest des Körpers alleine oder lasse jemand anderen ran, aber Bikini- / Intimzone nur von Profis, das ist es mir wert. Erstens ist es Warmwachs, das hält länger und zweitens weiss sie genau, was sie tut. Und ausserdem fehlt mir an der Stelle mindestens eine Hand. Der kleine Rest wird dann vorsichtig wegrasiert.

Kleiner Tipp, wenn Du das erste Mal gehst, geh nachmittags, da soll der Körper am schmerzunempfindlichsten sein (lt. Biorhythmus.. bei mir klappt es tatsächlich). Die Haare sollten nicht zu kurz sein, das Wachs muss greifen können, aber auch keine Büschel, dann ziept es schon beim Auftragen.

Tja.. und nun.. Augen zu und durch... und immer schön tief durch die Nase atmen.. mit dem Schmerz, nicht gegenan kämpfen *g*


Geschrieben

ok danke für die tipps da werde ichs bei guter laune mal machen. auch wenn ich es vielleicht nicth wieder mache, ist es einen versuch wert


×