Jump to content

Wie spricht man eine Frau RICHTIG an?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Vieleicht kennen ja manche von euch diese Situation:

Ihr sitzt in der Bahn und euch gegenüber sitzt eine auf den ersten blick wunderschöne Person. Eure Blicke treffen sich, ein schüchternes Lächeln beider Seiten, aber niemand wagt den Schritt. Und die Person oder Ihr selbst müsst dann aussteigen. Wie spreche ich diese Person richtig an? Wie überwinde ich diese Schüchternheit? 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wichtig ist nicht was du sagst, sondern dass du überhaupt etwas sagst!!! Und im Nachhinein weißt du nicht ob du ne Abfuhr, nen netten Smalltalk oder sogar ihre Nummer erhalten hättest. Was hast du zu verlieren? Quatsch einfach drauf los: "Hi/Guten Morgen, wohin des Weges, zur Arbeit ect"... Sie wird sicher nicht sitzen bleiben und gar nichts sagen... Du kannst in dieser Situation nur gewinnen. Nämlich deine Schüchternheit bzw Angst überwunden zu haben. Just do it !

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Glaubst du das dir bei dieser individuellen Situation ein "fremder" den passenden Rat bieten kann? 

Einfach nach Gefühl handeln.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

@oOChrizOo Gewinnen ? Manch so'n empfindliches Maennerseelchen bekommt schon nach der 3. Absage Komplexe !:$

 

  • Gefällt mir 3
DickeElfeBln
Geschrieben

Es gibt kein Patentrezept 

@Megaherz65

Solange du sie nicht gleich fragst *zu dir oder zu mir*, solltest du das von dir geben, was dir spontan einfällt 

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb tina410:

@oOChrizOo Gewinnen ? Manch so'n empfindliches Maennerseelchen bekommt schon nach der 3. Absage Komplexe !:$

Jup kann sein. Nicht jedermanns Sache damit klar zu kommen 😀

DerStandHeute
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb Megaherz65:

Ihr sitzt in der Bahn und euch gegenüber sitzt eine auf den ersten blick wunderschöne Person. ... Wie überwinde ich diese Schüchternheit? 

Ich habe das Problem gelöst indem ich nicht mehr Bahn fahre. :grin:

Nein, im Ernst: eigentlich hat es oOChrizOo reltiv genau auf den Punkt gebracht, ausser

vor 9 Stunden, schrieb oOChrizOo:

Wichtig ist nicht was du sagst, ...

... denn ich denke man sollte Niemandem etwas sagen das man selber nicht von anderen hören möchte. Das mag zwar trivial anmuten und ist es eigentlich auch, wird aber leider zu oft übersehen.

Love2beBi69
Geschrieben

Ja, ich denke auch ein Lächeln ist die beste Visitenkarte die man erst mal aussenden kann.

Lächelt das süße Wesen zurück, schön. Hält sie Blickkontakt ist das wie ne Einladung was zu sagen...

Mein Problem:

"Mein Gehirn arbeitet seit Geburt 24/7, es setzt nur aus, wenn ich einen Test schreibe, oder einer schönen Frau begegne" ;-)

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Situative Gesprächsführung!

primer
Geschrieben
Am 22.11.2016 at 19:58, schrieb Megaherz65:

...Wie spreche ich diese Person richtig an?...

Genau so wie DU angesprochen werden willst.

Und Schüchternheit überwinden: Einfach machen. Da gibts nur das "LOS" im Kopf.....

Walnuß
Geschrieben

@Megaherz65 Jetzt bin ich schon ein bissi verwirrt???? Leben wir in der selben Stadt Berlin?. Wie können sich denn überhaupt in der Bahn noch die Blicke treffen? Im Bahnhof, in der Bahn und im Bus blicken doch fast alle auf ihr "Schmartphone" und haben Stöpsel in den Ohren. Kaum jemand achtet mehr auf den anderen. Ich bin froh, dass ich öfter mal auf dem Fahrrad sitze und man sich an der nächsten Ampel wiedertrifft.

Ich finde den Ansatz von @mondkusss gut. Kaum jemand schaut noch freundlich drein. Das wäre doch mal ein Anfang.... Wenn das morgen alle machen, die das hier lesen, dann können wir uns als P.de-Mitglieder identifizieren.

Zudem spreche ich recht viele Leute unterwegs an und bin somit in Übung, sonst sind die langen Wege durch die Stadt einfach viel zu langweilig. Und dennoch versagt manchmal das Hirn (Grüße an @Love2beBi69), wenn vor oder neben einer tollen Frau stehe...

Marie-Anne
Geschrieben

Wenn es der "Falsche" ist, dann kann er mich überhaupt nicht "richtig " ansprechen...

Geschrieben

Das Problem meiner Seite ist, das ich mich einfach nicht traue. Ich bin zu schüchtern für sowas. Ich weiß nicht wie ich mich im Falle einer Abfuhr benehmen sollte. ;)

Klar, das Leben geht ja weiter, aber dennoch kann ich mich nie überwinden.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb Walnuß:

Jetzt bin ich schon ein bissi verwirrt???? Leben wir in der selben Stadt Berlin?. Wie können sich denn überhaupt in der Bahn noch die Blicke treffen? Im Bahnhof, in der Bahn und im Bus blicken doch fast alle auf ihr "Schmartphone" und haben Stöpsel in den Ohren. Kaum jemand achtet mehr auf den anderen. Ich bin froh, dass ich öfter mal auf dem Fahrrad sitze und man sich an der nächsten Ampel wiedertrifft.

Au ja, das kenne ich auch. Ein par Kindle-Typen die 20 Minuten brauchen, um mit sauertöpfischer Miene ne halbe DIN A 5 Seite zu lesen, Männer und Frauen die ständig Probleme mit ihren Playlists haben und der Rest eindeutig Appelaner, die Nonstop Kurznachrichten eintippen.

Aber die kann man gut ärgern:

"Sajen se mal, stimmt det, dit der Akku fest verbaut iss und nur 300 Ladezyklen aushält?" oder "Geilet Handy - aber jedes Jahr een neuet koofen müssen, dit wär nix für mich" :D

 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn du dich wirklich ernsthaft mit dem Thema auseinander setzen willst, deine Angst überwinden und dein Selbstvertrauen pushen willst, empfehle ich dir folgende Bücher:

"Lob des Sexismus"- Lodovico Satana 

"Nie mehr Mr. Nice Guy"- Robert A. Glover 

"Der Verführungscode"- Michel Vincent 

Enjoy !

 

bearbeitet von oOChrizOo
DickeElfeBln
Geschrieben

Mich sprechen dauernd welche an......in Berlin.....

...wie komm ich nach xyz

...haste mal Feuer

....haste mal ne Zigarette

....kann ich mal durch

....koennte sie vllt. durchrutschen

....Fahrkartenkontrolle

....würden sie bitte aufstehen, sie sitzen auf einem falschen Platz.......de einzige Aufforderung, die immer ne nachhaltige Diskussion mit sich bringt, die ich eh gewinne

....haste mal ne Mark 

etc....

Geschrieben

Haha....@DickeElfeBln.......

genauso ist es.....😂😂😂

  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 15 Stunden, schrieb Megaherz65:

Das Problem meiner Seite ist, das ich mich einfach nicht traue. Ich bin zu schüchtern für sowas. Ich weiß nicht wie ich mich im Falle einer Abfuhr benehmen sollte. ;)

Klar, das Leben geht ja weiter, aber dennoch kann ich mich nie überwinden.

Wie Abfuhr, du willst doch nicht gleich im ersten Satz...Hallo,ey ficken??....verstauen....oder??

  • Gefällt mir 1
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

EInfach mit dem Wetter anfangen.... Herrlicher Tag heute - viel zu schade zum Arbeiten... oder so ein Schietwetter.. da freut man sich abends auf einen heißen Tee.... wenn sie dann schon zumacht, brauchst gar nicht weitermachen, aber es gibt keine wirkliche Abfuhr....

Geschrieben

Sich anlächeln ist doch wunderbar, ein Geschenk. Nimm es dankbar an.

Alles Gequatsche danach zerstört diesen Moment.

Lust-ohne-Frust
Geschrieben (bearbeitet)

Ich empfehle dir Vistaprint, oder einen anderen Visitenkartenproduzenten deiner Wahl. Dort würde ich deine Worte einfügen:

Unsere Blicke trafen sich, ein schüchternes Lächeln beider Seiten, aber niemand wagte den ersten Schritt. 

Wie spreche ich Dich richtig an? Wie überwinde ich meine Schüchternheit? 

Ein guter Freund gab mir den Rat. es auf diesen Weg zu probieren.

Ich würde mich freuen wenn du den zweiten Schritt machst, dafür vertraue ich dir meine Nummer 0190.... an.

LG Megaherz

----------------------

Wenn du mit der Vorlage was anfangen kannst, dann wünsche ich dir viel Erfolg bei der Erstellung deiner individuellen Flirt Visitenkarten:D

bearbeitet von Lust-ohne-Frust
  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

Alternativ

 

Kann Mann dich buchen

Kaffee um 18uhr bei mir

Ruf mich an

oh_umberto
Geschrieben
Am 23.11.2016 at 10:41, schrieb DickeElfeBln:

Solange du sie nicht gleich fragst *zu dir oder zu mir*, solltest du das von dir geben, was dir spontan einfällt 

finde ich eigentlich ganz witzig so als opener mit ner netten umschreibung ;)

ich möchte nicht wissen, wie viele wunderbare beziehungen nie existiert haben, weil sich keiner von beiden getraut hat den ersten schritt zu machen...also nur zu :D

×