Jump to content
Robert_R7

Affären, Schrein nach Liebe

Empfohlener Beitrag

Robert_R7
Geschrieben

oder zum Ausleben sexueller Phantasien, die in der Partnerschaft nicht möglich sind?

Wie ist es bei euch?

Für mich ist sex mit einer affäre zwangloser... hemmungsloser...

  • Gefällt mir 4
gaymaleTS
Geschrieben

Ich suche in einer Affäre den Sex den ich in der Partnerschaft nicht bekommen kann.

LeBatteur
Geschrieben

Vielleicht erläutert jeder noch kurz, was er unter dem Begriff Affäre versteht ...

  • Gefällt mir 3
Marig75
Geschrieben

Bein einer Affäre ist man ungebundener. Denke man sollte sich halt vorher etwas kennen lernen damit man auf den Partner auch eingehen kann. Sich gemeinsam an die Grenzen des anderen heran zu tasten, wünsche zu äußern die einem in einer Beziehung vielleicht peinlich sind. Denke auch mit einer doch relativ fremden Person ist doch das Spannende und aufregende einen unbekannten Körper zu erkunden und rauszukitzeln wie man den Partner schöne Gefühle bereiten kann. Es ist das außergewöhnliche was den Sex mit einer Affäre ausmacht. Außerdem ist beiden im vornherein klar um was es letztendlich geht, gemeinsam sich für die schönste Sache der Welt treffen, ganz zwanglos ohne sich vor irgendetwas entschuldigen oder erklären zu müssen. 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ja, ist es auch. Da der "Ballast der Alltäglichkeit", wie zusammen wohnen, zusammen jeden Tag aufstehen, kaffee trinken, selbe Toilette zu benutzen usw. einfach nicht gegeben ist. Dann die Eifersüchteleien, weil sie oder er bei poppen.de angemeldet ist...dann gibt es "haus-streitereien"...!!! Ne schöne Affäre zu 'n paar netten, willigen Frauen ist da schon etwas mehr "smooth", relaxter. Kommen, zwitschern, Schwanz rein & raus rein & raus, und dann der "Ur-Schrei".. ja, ist so (ohne feste Beziehung) viel hemmungsloser und man trifft sich, wenn beide geil drauf sind. ..ganz ohne Verpflichtungen, z.B Geschirr wegspülen...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Bei mir ist es leider auch der Fall ! Ich liebe meine Frau wirklich kann allerdings meinen sexuelle Lust mit ihr nicht ausleben ! Sie findet Sex nicht wichtig !!!! Leider bin ich da anderer Meinung ! Allerdings lieben wir uns auf eine andere Art was auch ohne sex geht ! Insgeheim wünsche ich mir eine Frau die keine Beziehung möchte und eventuell auch nur den sex genießen möchte

Geschrieben

Schrei nach Liebe ist da ein etwas dramatischer und zu gefühlsbetonter Ansatz. Mag in sehr seltenen Fällen sein, habe aber noch nie einen gebundenen Mann kennengelernt, der aus diesem Grund eine Affäre suchte. Der Grund war immer ganz simpel: Sex

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Regelmäßiger Sex ohne Verpflichtungen. Kein Generve, sondern Stressabbau..

  • Gefällt mir 3
Seelenwanderin
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Saillady:

Das witzige ist,das viele denken eine Affäre lebt man ausschließlich mit gebundenen Männern. Für mich persönlich heißt das...Sex und auch das Bedürfnis etwas außerhalb des Bettes zu unternehmen. Ob sich was festes daraus entwickelt, weiß man ja nie.

das unterschreib ich mal so :$

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich hatte schon immer den geilen und befriedigendsten Sex mit den Frauen mit denen ich NICHT zusammen war......wobei eine Affaire ja auch eine Form der Beziehung ist.....

Subausbildung
Geschrieben

Ausleben der sexuellen Gelüste.

Geschrieben

Den schönsten Sex, hatte ich mit der Frau die ich liebe!!!😉

  • Gefällt mir 5
Knutschegern
Geschrieben

Schrei nach Liebe - nee, so nun wirklich nicht. Auch wenn es vorkommt, dass sich durchaus tiefere Gefühle entwickeln, wenn man jemanden so nah an sich heran lässt - hab ich aber kein Problem mit, bin eh poly veranlagt.

Sexuelle Gelüste, auf die der Partner nicht steht - klar, kommt vor.

Aber normalerweise ist es so, dass ich auf eine interessante Person aufmerksam werde und diese mich so "kickt", dass ich Lust auf Sex mit eben dieser Person bekomme. Und wenn man sich dann sowohl im Bett als auch außerhalb des Bettes gut versteht, wird es eine Affäre - manchmal für Wochen, manchmal für Monate oder gelegentlich sogar für Jahre.

  • Gefällt mir 3
Jackson987
Geschrieben

Einfach nur geiler sex der beiden spass macht ohne große gefühle.

hexe28081972
Geschrieben

Für mich muss auch bei der Affäre eine gewisse Sympathie da sein... Bei gewissen sexuellen Sachen muss Vertrauen da sein, um sie aus zu leben und mit allen Sinnen genießen zu können... Ich suche eine Affäre, um meine Lust, Verlangen und Phantasien aus zu leben 😍

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wo findet man diesen Schrein?

klingt mystisch!

  • Gefällt mir 2
Judogirli
Geschrieben

Wenn du Hemmungen beim Sex mit deiner Partnerin hast, oder es sogar ein Zwang ist für dich, würde ich mal über eine Trennung nachdenken und/oder mit deiner Partnerin reden.

Nitrobär
Geschrieben

@Arcadius

Nach der Liebe , also beim Sperrmüll .;)

Geschrieben

Schrei nach Liebe?

Und dann suche ich einen Sexpartner (Affäre)?

Absolut unlogisch!!!!

Robert_R7
Geschrieben

Gehts du ohne Gefühle in eine Affäre (Sexpartner)?

Geschrieben (bearbeitet)

sex mit einer affaire ist für mich nicht zwang- und hemmungsloser. es hat ja nichts damit zu tun ob das nun eine affaire oder beziehung ist, wie der sex ist richtet sich doch danach wie gut man sexuell zusammen passt. das kann man mit einer affaire gut und auch in einer festen partnerschaft. man müsste sich doch nur das passende suchen.

ohne dass ich jemand lieb hab, geh ich aber auch keine affaire ein und beziehung erst mit liebe. für mich ist das nämlich ein unterschied.

 

bearbeitet von magnifica_70
Eddie750
Geschrieben

Kein Schrei, eher die Suche nach Verliebtheit.

 

In dieser Gesellschaftsform werden wir zum Glück nicht mehr einfach mit Jemandem verkuppelt, sondern wählen unsere Partner selber aus.

 

Ich denke mal, dass viel Partnerschaften ihren Anfang in einer Form von Affäre hatten, die sich dann später in eine Beziehung entwickelt hat.

Eine affärenähnliche Beziehung zu führen entpuppt sich dann im Alltag oft als schwierig.

Den meisten wird aber mit der Zeit das schöne Gefühl der Verliebtheit fehlen und einige werden versuchen das Gefühl über spätere Affären wieder ein Stück weit wieder neu zu erleben.

  • Gefällt mir 1
×