Jump to content
langunddick4

Durchhaltungsvermögen!

Empfohlener Beitrag

langunddick4
Geschrieben

Hallo 

Ich hab mal eine Frage oder suche Tipps! Wie kann man sein durchhaltungsvermögen steigern dass man länger kann ? Gibt es irgendwelche Techniken Hilfsmittel etc ? Danke für eure Hilfe!

  • Gefällt mir 2
62ali
Geschrieben

verzogerungsspray

Geschrieben (bearbeitet)

***

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Drogen etc. sind hier kein Thema
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Am besten beide 👌🏽

Geschrieben

Meist kann man da nicht sehr viel gegen machen, entweder man(n) kann lange oder eben nicht.................

Geschrieben

Ich kann dir ein penisring empfehlen denn den trage ich auch immer

  • Gefällt mir 3
ecosis
Geschrieben

Bei mir ist es eher umgekehrt. Die Frau ist schon längst gekommen, da bin ich immer noch dran. Das ist manchmal auch unangenehm. Ich dachte dass der Penisring eher für bessere Steifigkeit sorgt, aber man kommt doch genauso schnell damit? Habe ich noch nie benutzt.

melkmichgeil
Geschrieben

Bier ist ein wundermittel :)

black-rose991
Geschrieben

bier-geruch mag ansich fast keine frau , also wenn das ein wundermittel ist, dann nur weil die frau verschwunden ist ;)

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Sei nicht so auf deinen Orgasmus fixiert ..Sex ist doch kein Leistungssport ...entspanne dich ..und versuche niemand etwas zu beweisen ...

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich hab das Glück mich unter Kontrolle zu haben.wenn ich merke das ich kurz vorm kommen bin.Wechsel ich die Position und fahre langsam runter,wobei ich dabei weiter genüsslich leck,saug und finggere. So das die Spannung und das kribbeln bei der Frau erhalten bleibt.und so mache ich das so oft bis ich komme bzw. Wenn sie fordernd ist bekommt sie es eher wenn sie es sich holt. Und nach dem päuschen geht's wieder los.

  • Gefällt mir 4
gaymaleTS
Geschrieben

Kurze Pausen wenn du merkst das du gleich kommen wirst und dann langsam weiter machen

  • Gefällt mir 1
DerMitDerZunge
Geschrieben

Die Frage ist, auf welche Ebene du hinaus möchtest? Wenn Sex länger als zwei Stunden dauert, könnte der Spaß dezent nachlassen und in Arbeit übergehen. :D Ansonsten empfiehlt es sich vorher selbst Hand anzulegen, das nimmt den ersten Druck.

Geschrieben

Bestes Mittel: ein einfühlsamer Partner.

Mit der Zeit erledigt sich das Problem dann von allein. bis dahin: hier stehen ja schon genug Tipps.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Dazu kann ich nicht viel zu sagen da ich schon immer das Glück hatte es lange steuern zu können. Hängt sicher mit meiner besonderen Vorliebe für die Lust und Befriedigung der Frau zusammen und das meine eigene nicht im Vordergrund steht. Nur soviel.....wenn ich zu lange durchhalte kann ich irgendwie dann die Erektion nicht mehr halten und bin völlig überreizt. Das hat zur Folge das Frau schon ziemlich viel Empathie und Einfühlungsvermögen haben muss um mich dann doch noch kommen zu lassen.

  • Gefällt mir 1
decay83
Geschrieben

Falls du wirklich Probleme damit hast gibt's für solche Fälle ne entsprechende ***Salbe. Achte aber darauf dir das richtige Produkt googelst sonst haste am Ende vllt nochn größeres Problem 😂

  • Gefällt mir 1
Liebespaar_Thüringen
Geschrieben

Toll wenn jemand solch eine Frage stellt, ohne zu sagen wie lange er seinen Mann stehen kann. Zeitliche Einordnung des Sehvermögens, wie lange kann er denn?? Vielleicht ist ja alles im grünen Beteich.

  • Gefällt mir 1
ICHxWILLxDICH
Geschrieben

Puh ... einigen Antworten kann ich mich definitiv nicht anschließen!

"Meist kann man da nicht sehr viel gegen machen" defintiv wiederlegbar.

Aber gut, es geht ja hier um Ratschläge.

1.) Alkohol

 -> Alkohol enthemmt, kann aber in Mengen auch dazu führen, dass der kleine Prinz überhaupt nicht mehr will

2.) Spray / Crem

-> Wirkt leider auch bei beiden Partnern und könnte dazu führen, dass beide nichts mehr fühlen

3.) Kondome mit Crem

-> Safer-Sex über alles, aber wenn es die eigene Partnerin ist oder jemand mit 100% Vertrauen, dann sind Condome einfach ein kleiner Lustkiller. Ein Condom kann dir jedoch helfen nicht so intensiv stimuliert zu werden.

4.) Die Stellung

-> Probier einfach aus in welcher Stellung du es am längsten durchhälst. Ich persönlich finde ganz tief drin und mit sehr wenig rein raus variiert durch kreisende Bewegungen...

5.) Der Kopf

-> Wenn es 10 mal nicht so hinhaut wie du magst wirds beim 11. mal auch so? Den Kopf sagt dir ja. Sorge dafür das du selbst gut vorbereitet bist. Finde raus wie lange vorher du am besten druck abbaust um dann länger zu können ohne das er schlapp macht.

6.) Medikamente

-> Aktuell kenn ich nur ein Mittel das dazu führt länger zu können. Priligy ist schon länger auf dem Markt und soll seinen Job wohl meistern.  Rezeptpflichtig! Geh zu Hausarzt und lass dich beraten.

7.) Technik

-> Spatz / Wahl-Technik: Der Spatz macht kleine schnelle Stöße mit dem ersten drittel des Schwanzes. Der Wahl nimmt die ganze Länge und das ruhig mit Druck aber langsam. In aktuellen Studien ist hier die Wahrscheinlichkeit die Frau zum Höhepunkt zu bringen ebenfalls höher.

Wenn du merkst das du kommst, zieh ihn raus und klatsch vorsichtig auf den Venushügel oder zwischen die Pobacken bis die Erregung nachlässt. *patsch**patsch**patsch**patsch*

Üben! Wenn du es dir selbst machst, finde für dich selbst den Punkt wo es kein zurück mehr gibt und versuche diesen so lange wie möglich heraus zu zögern! Achtung, das kann ne gnaze weile dauern und erfordert Geduld!

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1
weiche_haende
Geschrieben

Durchhaltevermögen beim poppen, oder Durchhaltevermögen um eine Frau stundenlang lustvoll bespaßen zu können? Das ist ein klitzekleiner Unterschied und hat nichts mit Erektion und Samenerguss zu tun.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Oh man ,wenn ich das hier so lese wird einem Angst und Bange.Kein Wunder das die meisten Frauen keinen Bock mehr auf die Männerschaft haben.Man kann doch durchuas mal zu schnell abspritzen.Auch zweimal.NUR:Man(n) sollte im Stande sein dann auch weiter machen zu können.Aber da scheitert es ja bei den meisten :-)

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Eine Steigerung des IQ hilft da

  • Gefällt mir 1
Subausbildung
Geschrieben

Denke an eine Ruine

Geschrieben

Es gibt gerade für unerfahrene Männer einer ziemlich einfache Möglichkeit:

 

Beim masturbieren das Becken bewegen, nicht die Hand. Die Muskeln ziehen an der Peniswurzel und führen so zu einer zusätzlichen Stimulation. Unerfahrene Männer kommen beim Sex oft deswegen so früh, weil sie das nicht gewohnt sind. Übt man das beim masturbieren, wird man weniger empfindlich und damit standfester - und es führt nebenbei zu besseren Orgasmen beim selber machen.

  • Gefällt mir 4
×