Jump to content

Was fangen Männer mit Andreaskreuzen an...?!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Community, 

ich bin eigentlich weniger der Forumsposter aber ich brauche mal etwas Aufklärung von euch. Neulich habe ich in einem Pornokino so ein Andreaskreuz gesehen. Klar ist auch, für was das gedacht ist - bei Frauen. Da kann ich mir sehr interessante Spielchen vorstellen.

Wie sieht das denn aus beim Mann? Was kann man da so machen? Was gibts da für Spielarten für Mann und Mann, Mann und Frau, ... ? Leider hört meine Vorstellungskraft da nach dem "anbinden" recht schnell auf...

Sicher hat da der ein oder andere schon Erfahrung mit oder einfach eine zündende Idee... 😉

 

Danke euch schonmal!

Geschrieben

Anbinden..😅...ausziehen..😅...schlagen lassen..🤗😂

Geschrieben

Gehört meiner bescheidenen Meinung eher zu den dekorativen SM- Möbeln, die man sich auch als Statement ins Spielzimmer stellt.

Da gibt es doch deutlich vielseitigere Konstruktionen.

Was damit möglich ist ?

Darauf wird wohl jeder selber kommen, wenn der passive Part stehend in X- Form fixiert ist. Kleiner Tipp : Häkeln wird unnötig kompliziert. ;)

 

mfG

Geschrieben

grrrrrrrrrrrr ich liebe das Kreuz :P.....aber ich denke Leute die nicht in meiner Szene sind können den Lustgewinn an diesem Teil nicht unbedingt nachvollziehen; )

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ja komm doch mal nach Berlin Ins Pornokino. Dann fixieren ich dich mal gerne...und verschaffe dir einen Lustgewinn.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Was istn Andreaskreuz

gaymaleTS
Geschrieben

Lass dich doch mal anbinden. Du wirst erstaunt sein, was dann alles mit dir passiert ;)

nextdoorcock
Geschrieben

Ich habe eins im Keller neben der Modelleisenbahn...

Geschrieben

Na da gibt es viele Möglichkeiten mit der fixierten Person zu spielen 😉

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

wenn deine vorstellungskraft da schon aufhört, möcht ich nicht wissen wie dein sexleben ist, warscheinlich von lange weile geprägt ! :-)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden, schrieb LebenslustX:

(...)Klar ist auch, für was das gedacht ist - bei Frauen. Da kann ich mir sehr interessante Spielchen vorstellen.

Wie sieht das denn aus beim Mann? Was kann man da so machen?(...)

Du gehst also davon aus, dass das Kreuz NUR dafür geeignet ist, um Frauen daran zu binden und "interessante Spielchen" mit der Frau zu spielen? Allein diese Aussage lässt "blicken", was Du für ein, recht schmales, "Denkhorizont" hast.

Mein Kreuz habe ich, lieder (für Dich) verkauft. Hätte ich den noch gehabt, dann hätte ich Dich "eingeladen". Und Dir gezeigt, dass FRAU mit dem am Kreuz angebundenem MANN auch super interessante "Spielchen" spielen kann.

bearbeitet von LaKarissa
der die das - macht nicht immer Spass :)
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb DundM004:

Ja komm doch mal nach Berlin Ins Pornokino. Dann fixieren ich dich mal gerne...und verschaffe dir einen Lustgewinn.

Vielleicht sieht man sich mal...im Pornokino. ..oder wo auch immer 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es ist immer wieder erstaunlich und traurig zugleich wie "freundlich" die Community hier ist. Die Frage war vernünftig gestellt und kaum einer kriegt eine Antwort zustande in der die Frage nicht ins Lächerliche gezogen oder der TE beleidigt wird. Allerdings scheint das ja auch kein Problem zu sein, denn sowas wird ja offensichtlich auch von den Mods toleriert.

Das Andreaskreuz ermöglicht dem Spielpartner freien Zugang zu den wichtigsten Teilen seines Gegenübers. Möglich sind dabei Schläge, Wachs, Erregung und Verweigerung, Nadeln, Streicheleinheiten etc. 

Man kann das Ding zudem ja nicht nur senkrecht an der Wand benutzen sondern es gibt auch die Möglichkeit das Teil liegend bzw. an Ketten hängend zu positionieren. Damit eröffnen sich dann weitere Möglichkeiten wie z.B. die Einarbeitung in ein nettes Hängebondage.

Ich für meinen Teil finde das Kreuz eher unpraktisch und bevorzuge den Pranger, den Strafbock oder einfach die Fixierung zwischen zwei Balken. Dort sind keine störenden Holzbauteile im Weg und man hat im Prinzip den selben Effekt.

  • Gefällt mir 2
naschkatze522
Geschrieben

Genau sozio Ich muss ehrlich sagen bdsm und so ist so ziemlich neu aber könnte man durchaus versuchen (ja ja die Versucher 😉) Also zum Punkt: ich war das erste mal bei einer kleinen Spielrunden und keine Ahnung von nix da hab ich mein Begleiter sich einfach an nem Balken mit Hände nach hinten festgebunden und mich einfach nach Gefühl mit ihm gespielt- fand es sehr schön das er mir vertraut mit null Sicht und Hände nicht frei , habe es Genossen ihn vom ruhigen Gemüt zum geilen Hengst zu lecken streicheln .... sogar etwas kratzen er steht drauf und ich weiß mittlerweile das auch zu schätzen 😋💦💦

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

@Sozio Warum sollte man sich nicht darüber lustig machen? Immerhin zeigt der TE, dass er nicht fähig ist Google zu nutzen. Wenn man nach "Andreaskreuz Sex" bei Google sucht findet man duzendweise Anleitungen und Erklärungen. Wenn jemand es nicht nötig hat sich bei den einfachsten Dingen selbst zu informieren, dann muss ich gestehen, ist es nicht die Aufgabe von uns ihn aufzuklären und ihm alles häppchenweise zu erklären. Ein wenig Eigeninitiative kann man ruhig voraussetzen. Insofern:

Die Andreaskreuze sind reine Deko. An den oberen Enden sind Haken angebracht, damit man Blumentöpfe daran befestigen kann. Das ist besonders von Vorteil bei Menschen mit hohen Decken, damit man keine langen Ketten an der Decke anbringen muss, und so einfach das stylische Andreaskreuz ins Zimmer stellt. Besondere Ausgaben des Andreaskreuzes haben sogar eine Halterung in Kopfhöhe an der man einen Flatscreenmonitor anbringen kann. Sehr häufig findet man diese Möbel übrigens bei Comic-Fetischisten und Fans der X-men.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Heitsar:

Warum sollte man sich nicht darüber lustig machen?

Ganz einfach. Weil es absolut unterste Schublade ist, sich über jemanden lustig zu machen der eine einfache Frage stellt und sei sie für jemanden aus der Materie noch so einfach. Mir wurde früher beigebracht, dass es keine dummen Fragen gibt aber durchaus dumme Antworten. Es ist also eine einfache Frage der frühkindlichen Erziehung jemandem eine sachliche und höfliche Frage ebenso sachlich und höflich zu beantworten.
Dem Anfangsthreat entnehme ich, dass sich der TE sehr wohl bereits in einfachster Weise mit Google darüber auseinandergesetzt hat. Es war schließlich nicht die Frage danach wozu so ein Teil im Allgemeinen gebraucht wird, sondern es war eine Frage nach der geschlechtsspezifischen Nutzungsweise.
Und ganz ehrlich. Gerade im BDSM bin ich froh, wenn die Leute noch aktive Menschen aus dem Bereich statt Dr. Google fragen. Viele Suchergebnisse im sexuellen Bereich sind von der Pornoindustrie geprägt und man sieht ja im Chat, im Forum oder auch auf Partys worauf das hinausläuft.

Das uneingeschränkte Vertrauen in die Suchergebnisse von Google führt zu Vorurteilen und Schubladendenken. Und gerade die BDSM-Szene die ja so um allgemeine, gesellschaftliche Akzeptanz buhlt, sollte gegenüber Neulingen nicht den ach so elitären Kreis raushängen lassen.
Gerade dieses arrogante und unvernünftige Verhalten führt doch unter Anderem dazu, dass sich die Leute nicht mehr miteinander austauschen. Dass Sie sich nicht mehr trauen, "blöde" Fragen zu stellen und zu lernen. Der Bereich des Mentoring ist fast völlig weggebrochen, weil die Leute glauben durch Google alles gelernt zu haben oder weil Sie Angst haben von den "alten Hasen" bloßgestellt zu werden. Sie fragen das Internet oder Google und dann haben wir das worüber wir uns immer beschweren. Dummdoms die eine völlig falsche Vorstellung davon haben wie es in diesem Bereich eigentlich sein sollte.

Google beantwortet Fragen nicht nach der Korrektheit, sondern nach der am (für die breite Masse) relevantesten oder auch einfach nur bestbezahlenden Antwort. Dabei werden essentielle Dinge übersprungen die aber gerade eine so intensive Lebensart erst möglich machen. Google stellt auch nicht immer korrekte Zusammenhänge von Theme her. So mag es als Beispiel wohl möglich sein, dass dich Google einigermaßen korrekt über die richtige Schlagtechnik aufklärt, Dinge wie Aftercare, Risikobereiche bei Schlägen etc. aber weglässt. Einfach weil es auf der entsprechenden Seite nicht aufgeführt ist. Und am Schluss heulen wieder alle rum, weil was passiert ist. Fragen zu stellen gehört zur persönlichen Entwicklung und korrekten Auseinandersetzung mit dem Thema. Willst du menschliche Kommunikation einstellen weil Google ja alles weiß?
Der Erfahrungsaustausch mit Leuten die ebenfalls aktiv in der Szene sind ist wichtig und ich bin froh, dass ich viele Leute kenne die mit Fragen nicht mal annähernd so ignorant umgehen wie es hier der Fall ist.

Mir sind 5 "blöde" Fragen deutlich lieber, als 1 Idiot der sich aufführt wie ein aus dem Porno geflüchteter Master of Desaster.

  • Gefällt mir 4
tom-aus-nuernberg
Geschrieben

Was mich immer wundert, dass die Dinger meist schwarz sind, okay, wenn man damit vor einer weißen Tür und dem dahinter zu erwartenden Querverkehr warnen will, mag das ja gerade noch angehen, aber ich finde die Bahn ist da ausnahmsweise schon weiter mit ihrem neckischen rot-weiß.....

 

Geschrieben

Schon ein bischen lustig deine Frage , aber du kannst dich dranfesseln lassen und dann mit Peitsche o gerte bearbeiten lassen , mit einen Coldplay oder klammern ..der Reiz besteht ja darin wehrlos und dem spielgefaehrte ausgeliefert zu sein ...eben seiner Lust und Fantasie ....

Klausie68
Geschrieben

Auch ich stimme Sozio zu. Nicht jeder muss alles kennen und warum Google nutzen wenn man eine Plattform kennt auf der sich vernünftige Menschen tummeln. 

Vernünftige Menschen? Na ja. Nicht alle. Einige sind doch einfach strukturiert. Einige Antworten sprechen für einen IQ eines Toasters.

Ich würde mich gerne mal an einem Andreaskreuz oder zwischen zwei Balken verwöhnen lassen. Oder auch benutzen lassen. 

Geschrieben

Nun, man kann damit einen Mann auch mit dem Gesicht nach vorn fesseln und ihm dann genüsslich einen Blasen - und immer wenn er kurz vorm Orgasmus ist - aufhören. Kann er nix machen ;)

 

Geschrieben
Am 15. Oktober 2016 at 04:39, schrieb Sozio:

 denn sowas wird ja offensichtlich auch von den Mods toleriert.

Nö, finden wir auch ziemlich "daneben"!

Deswegen haben ich genau die "vor-dem-Andreaskreuz-warten-auf-den-Zug" - Beitragsschreiber mit ihren Postings entfernt.

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

Sankt_Chris
Geschrieben

Lieber TE erkläre mir doch bitte einmal,

was Du gesehen hast und was Du eigentlich nun genau wissen möchtest.. und Nein, ich aber weder Spielanleitungen im A4 Format im Schrank liegen noch bringe ich Irgendwelche Spielideen welche ich auspropiert habe oder welche die an mir probiert worden sind hier zu Papier..

 

Aber ein paar Grundsätzliche Eckdaten gebe ich Dir gerne mit auf den WEG:

A) meist sind an den Jeweiligen Enden des Kreuzes Ringe angebracht... Nein ein Pferd wird da nicht angebunden, und Sub mit dem Halzband dort zu befestigen endet zwangsläufig in Atemreduktionsspielen

B) die Kehrseite bei Mann und Frau ist anatomisch so ziemlich Idendentisch.. insofern kann ich weder die Frage von Dir nach vollziehen, noch den Aufreger von Sozio..

C) gut, kommen wir also zur Frontseite und da fällt Dir nach dem anbinden nicht mehr so wahnsinnig viel ein.. Gut, also wir können eins schon einmal klat aussschliessen. Ist Frau ans Kreuz stramm rangebunden, wird es mit dem "poXXen" Schwierig.. ins sonfern kann man dann wiederum nur von Hand manipulieren.. aber das ist bei Mann und Frau auch wiederum Identisch....

Der User Sozio hat dann ja, Außer seiner großen und tiefen man kann fast sagen allwissenden Erfahrung das Thema Wachs ins spiel gebracht. Dazu einmal einen Tusch vom Orcherster.. Wachs am Kreuz.. mhhh das ist ungefähr so wie mit einer Wasserspritzpistole einen Brennenden PKW zu löschen.. besonders weil ja hier speziel nach dem "was tut man mit Mann" gerfragt wird.  Der Vergleich Hinkt.. nein mit finde ich Überhaupt nicht. Wachs hat dummerweise die Eigenschaft bei Tropfen der Erdanziehung zu folgen. Also wird der gerade Weg von der Kerze zum Boden gesucht.

Wenn ich demjennigen, der dort mit dem Rücken ans Kreuz gefesselt ist, nicht sämtliche Wimpern und den Scheitel absengen möchte, bleiben nur noch die Vordersten Brustbereiche der Frau die ich mit dem Wachs treffen kann, sowie beim Mann, wenn man Handanlegt, den Vorderenbereich des Penises.

Ist der Mann allerdings nicht durchträniert ruht der Penist unter einem leicht überhägenden Bauch und gähnt in aller Friedfertigkeit.!!

Merke..wachs kann man zwar versuchen, aber man muss schon sehrgenau zielen.. ansonsten landet das Wachs im Vorbeiflug bestens Falles noch auf den Füssen.

 

@Sozio

Nach dem dein Posting nach der Löschwelle ja stehen geblieben ist, nein dazu gebe ich keine Statement ab, möchte ich aber auf deine Klage betreffend der nun nicht mehr lesbaren Beiträgen, eingehen.

Es ist schön zu lesen, dass Sich jemand für Neulingen einsetzt.. auch ich tue dieses gerne und ja ich beantworte auch Fragen, nicht nur in dieser Community von Neulingen und zwar mit vollen Ernst und meinem BDSM-Wissen welches ich mir in 22 Jahren aktives BDSM machen erarbeitet habe. Aber ich lege dabei Wert darauf, dass sich der Fragende zumindestens schon mal ein wenig Schlau gemacht hat über das was er fragt. Wie überall ist die Suche nach BDSM-Thematischen Stichworten nicht von solchen Suchen zu unterscheiden, welche einen anderen Hintergrund haben. Das Netzt erzählt einem irre viel.. aber solange man nicht 3 oder meher Quellen auf Überdeckung überprüft hat, sollte man dem Netz eingentlich nichts glauben. Und auch nicht jedes Forum ist der Ideale Ort sich über BDSM Thematiken zu informieren. Wenn Du der Meinung bist.."Poppen" ist der richtig Ort.. sein mir nicht böse, aber die von dir zietierte Szene wird da nicht an deiner Seite stehen. Und NEIN, "Alte Hasen" stellen interessierte Neulingen selten bloss, dass passiert erst dann, wenn dieser Neuling durch die Art und Weise seiner Frage offenbart, dass er eigentlich am Grundgedanken des BDSM´s weit vorbeisegelt und eigentlich lieber seiner persönliche "W-Phantasie " befriedigt haben möchte. Und der Verdacht der W-Phantasie liegt auch hier sehr nah. Vielmehr gibt es massig alte Hasen, die über Stammtischen den interessierten Neulingen den richtigen Zugang zu Ihrem -eigenen BDSM" aufzeigen wollen. BDSM und was man damit macht, beschliesst immerhin der Dom und der Sub gemeinsam.  Und ein keliner Tip von einem "alten Hasen" , Subbessive Personen treten weder einen Dienst an, noch brauchen diese Personen, selbst in eienr 24/7 oder TPE beziehung auf Ihre Rechte zu verzichten. Wer Personen als "Seins" betrachten möchte, dazu aber einen Dienstfestlegt und auf die Ablegung sämtlicher Rechte besteht segelt nach meinem Dafür halten auch weit an der Ur-Idee des BDSM´s vorbei.

 

gruss

Der Heilige

 

DieHaut_66
Geschrieben

Meine Herrin findet es gut, mich an einem Andreaskreuz gefesselt zu präsentieren. Ich habe die Augen verbunden und kann nur hören und ahnen, was sie als nächstes vorhat. Das macht mich enorm an. Ich würde eh nie widersprechen, wenn sie es will; deshalb bleibt mir gar nichts anderes übrig, als es zu geniessen.

subtime84
Geschrieben

Ich liebe das Kreuz auch so sehr... es gibt dort viele Arten zu spielen...nicht nur schlagen sondern auch die Lustfolter an sich..... Ich zb. bin sehr empfindlich an den Nippeln und wenn er sich diese vornimmt grrr einfach nur geil denn man kann sich nicht wehren und das ist so demütigend das man die Empfindung noch intensiver wahr nimmt

denke nur Leute aus der Szene vertsehen was man daran erregend und geil finden kann

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Man kann den Partner oder Partnerin auch mit verbundenen Augen ans Kreuz binden, eventuell auch noch Ohrenstöpsel und abwarten, bzw.

organisieren was passiert. Er /sie weiss nicht von wem man berührt wird, wo, wann.... ein echter Nervenkitzel und auch sehr dekorativ für die Zuseher. Ich habe so etwas immer nur kurzeitig praktiziert max.90 min, aber ich habe auch schon gesehen, dass dies über mehrere Stunden ging in einem Club oder einer erotischen Bar. Dass die stehende Person immer wieder berührt wurde sexuell erregt wurde, dann wieder stehengelassen .....

×