Jump to content

Halsband


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich verbinde mit einem Halsband, auch in einer Spielbeziehung, mehr als nur einen Gebrauchsgegenstand.
Was diese und auch ähnliche Thematiken anbelangt, bin ich kein Freund von schnellen "Schüssen".
Mit einem Halsband verbinde ich Vertrauen. Gegenseitigen Respekt und Wertschätzung.
Aus meiner persönlichen Sicht muss man sich beides erst erwerben bzw. verdienen.
Ich möchte nicht jede Sub haben und möchte auch die, zumindest subjektive Gewissheit, nicht ein Dom von vielen zu sein. Welche Halsbänder werden bevorzugt, eher Metall oder Leder, worin fühlt sich die Sub angenehmer oder welches seht Ihr lieber?

Geschrieben

Hunde sind halt die "besseren Menschen" (Respekt/Wertschätzung ect.)! ; *)

Mitspieler003
Geschrieben

Für Hunde auf jeden Fall aber für Menschen....😏😏😏

Geschrieben

Ich verbinde damit lediglich das es für Hunde oder Katzen geeignet ist, eine andere Einsatzmöglichkeit wäre für mich keine Option, also auf den sexuellen Bereich bezogen.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Geschrieben

Meine Sub hat von sich aus um ein Lederhalsband gebeten und trägt es gerne und mit Stolz.

sveni1971
Geschrieben

Ich verbinde mit einem Halsband immer nur einen Hund oder ein Haustier, liegt aber wohl auch daran, dass ich mit diversen Spielen eben nichts anfangen kann, egal wie sehr man sich vertraut. Ich nehme niemanden an die Leine.

Geschrieben

Ich trage wenn ich mal Sub bin ,ein Halsband aus Leder !!!

 

WiederBerliner84
Geschrieben
Vor 7 Minuten , schrieb Gothpaar:

Ein Zeichen für eine psychische Störung. Für uns immer eine Warnung, sich von solchen Menschen fern zu halten.

Dir ist bewusst, dass das auch viele über die gothicscene sagen?

La-Luna59
Geschrieben

Ich verbinde ein Halsband mit einem Hund. Mehr nicht.

glaubensfrage
Geschrieben

Ich habe zwei. Das eine hab ich schon recht früh bekommen und ist von NonNon de Florette. Leider ist es aufgrund der hochwertigen Vollllederverarbeitung relativ schwer, sodass ich es mit meinem ausgeprägten HWS nicht lange tragen kann. Es ist mir aber das liebste, ähnlich wie die erste Kette, die man von seinem Schatz geschenkt bekommt. 

Das zweite ist aus Latex, auf der dem mit Strasssteinen eine Obszönität steht, die von dem Meinigen für mich erfunden? wurde. Also etwas individuelles. Damit kannste allerdings nicht eben schnell zum Kaufmann umme Ecke gehen. Naja, könnte man schon, aber so Hardcore simma nicht.  Sieht aber sehr chick aus und glitzert schön.

Geschrieben

Nach meinem Verständnis kann ich nur das collar von einem Dom tragen als Symbol für das gegenseitige Commitment. Ich wollte eines, dass gelegentlich auch im Alltag getragen werden kann. Da sind viele Arten ausgeschlossen und von reinen Session collars halte ich nicht viel. Meins kann man auf meinem Profil sehen. 

Nitrobär
Geschrieben
vor 52 Minuten, schrieb sveni1971:

Ich nehme niemanden an die Leine.

Das ist mit dem Tragen auch nicht impliziert . 

Kikkis_Welt
Geschrieben

Es ist was wundervolles und Besonderes.
Es zeigt das ich das Eigentum meines Herrn bin und wir verbunden sind.
Mit Stolz trage ich es in verschiedenen Varianten, zB im Alltag ein schlichtes und sonst immer den Gegebenheiten angepasst.

Seilspieler081
Geschrieben

Ich verstehe die Dom- Rolle eher als Regiseur zu Gunsten meiner Sub, daher kann ich einer gewünschten Ritualisierung gerne nachkommen.

Für mich persönlich ist das aber nur Requisite. Gemessen an den Dingen, die man zwischen zwei Menschen eben nicht mit Geld kaufen kann, wertloser Tand. Letztendlich ist ein Halsband nur soviel wert, wie sein(e) Besitzer(in) in diesem Moment beimisst. Von daher finde ich eine überromantische Bindung an Weltliches meist etwas befremdlich. Gelinde gesagt. 

Seelenwanderin
Geschrieben

Ich habe ein Lederhalsband, welches ich noch aus früheren Zeiten aufgehoben hatte, wenn ich auf eine Veranstaltung gegangen bin und so symolisierte,  auf welcher Seite ich stehe.

Wenn ich mich einem Top unterwerfe, dann erbitte ich ein Halsband, welches er mir anlegt. Und dann wird er mir das Halsband anlegen, welches er für mich erworben hat und er Meinung, dass es für mich passend ist. Es ist mehr der symbolische Akt und wird zelebriert.

Ist mein Top auch mein Lebenspartner, wünsche ich mir ein Colar, welches wie ein Schmuckstück aussieht und ich auch beruflich täglich tragen kann. Da sähe ein Lederhalsband doch ein wenig seltsam aus. Zumal ein Halsband und ein Colar für mich ebenso einen symbolischen Charakter; wie auch einen sehr hohen Stellenwert haben.

Denn es ist von ihm, er hat es mir angelegt!

glaubensfrage
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb glaubensfrage:

Es ist mir aber das liebste, ähnlich wie die erste Kette, die man von seinem Schatz geschenkt bekommt. 

Achja, trage dieses Halsband sehr sehr oft,  entweder um den Hals oder in meiner Handtasche/Beutel. 

yesSir2020
Geschrieben

Definitiv, Leder.
Am liebsten, noch mit ein paar Strasssteinchen- typisch Frau, wahrscheinlich 😂😎.
Diese ganz breiten Halsbänder, mag ich persönlich, eher nicht.
Vertrauen, Respekt und Wertschätzung verbinde ich damit auch, ja.
Es symbolisiert, dass ich ihm gehöre.
Im Alltag, trage ich mein Halsband aber nicht. Dafür habe ich eine spezielle Halskette.

Popeye2000
Geschrieben

Wenn Halsband dann nur ein rotes Halsband.
 

sonnja1805
Geschrieben

...es macht auch Spass , mal ein Halsband nur so zu tragen , nur um zu sehen , wie verkrampft die Gesellschaft größtenteils darauf reagiert...

Linda0512
Geschrieben

Ich sehe das genauso wie @glaubensfrage, läuft halt oft darunter, dass sich manche Menschen einfach zu wichtig nehmen. Genauso finde ich es bescheuert, dass man von Menschen "aus dieser Szene" mit in ihre Schublade geworfen wird, nur weil man bestimmten Schmuck gerne trägt und dann zu hören bekommt, dass man das dann aber nicht so einfach tragen könnte 🤦‍♀️. Ist Freundinnen und mir schon ein paar mal passiert.

MrsGrinch
Geschrieben

Oh Kacke, das ist seit einiger Zeit echt ein Reizthema für mich. Ich trage einen Kettenanhänger, ein Oroborus, einen Schwanzverzehrer. Also diese Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt. An einer stabilen Kette. Sieht für Vollpfosten offenbar wie ein Halsband aus 🤬🤬🤬 Ganz ehrlich kann ich überhaupt nicht verstehen wie es sich jemand antun kann so etwas im Alltag zu tragen. Also ein „richtiges“ Halsband. Mir gehen die Dummschwätzer ja schon so auf den Senkel.

×
×
  • Neu erstellen...