Jump to content

Physiotherapie


Kleine-Fuchs

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

pysio ist gut. den zusammenhang kannte ich nicht

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich verstehe nicht genau um was es geht. Und was ist wugumo?

  • Gefällt mir 4
Link zum Beitrag
Geschrieben

Physiotherapie nach einer Genitaloperation? Was soll der Therapeut denn da machen, Übungen oder wie? Verstehe ich gerade nicht 🤔

  • Gefällt mir 5
Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich schweige .... sonst wirds doch noch respektlos ...😷🥺🥺🥺😷

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Geschrieben
Gerade eben, schrieb wildheart-69:

WAs ist wumogo?

Wugomo muss es heissen

Link zum Beitrag
Geschrieben
Gerade eben, schrieb wildheart-69:

Wugomo muss es heissen

Für mich macht das auch keinen Unterschied :flushed:

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Blueberry-Cheesecake
Geschrieben

Wugumo??? Wassen dat?🤦‍♂️🤷‍♂️🤪😂

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine Güte, was zieht ihr euch denn bitte alle an der Begrüßung auf? Wugumo... Wunderschönen guten Morgen... So, kann es jetzt weitergehen?

Zum Thema kann ich leider nix beitragen. Ich hatte noch keine Genitaloperation und hoffe, dass es auch nicht nötig wird.

  • Gefällt mir 4
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Kleine-Fuchs:

:pussy::cock:

Wugumo und einen guten Start in die neue Woche 

......Physiotherapie nach einer Genitaloperation

.....Durch Erfahrungen weiß ich ,das der Mann nach einer Beschneidung ,wegen einer gesundheitlichen Notwendigkeit, lange Probleme hatte ,mit der Erektion.....

Auch einen wunderschönen guten Morgen 

nach einer Beschneidung denke ich wird es eine gewisse Zeit schon schmerzen ... ob es hierfür dann eine Physiotherapie gibt kann ich nicht sagen. Das es zu Erektions Störungen kommt kann ich mir nicht vorstellen... außer vielleicht aus seelischen Gründen 

vor 3 Minuten, schrieb SweetLauri:

Meine Güte, was zieht ihr euch denn bitte alle an der Begrüßung auf? Wugumo... Wunderschönen guten Morgen... 

Dankeschön ... hatte mich auch gewundert warum man such daran so hochzieht 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich weiß: Das was ich jetzt in diesen Tread schreibe ist nicht das Thema!
ABER: Muß es sein das wir viel Wörter NEU erfinden wie Wugumo ?Ich habe erst überlegen müssen was es soll,dann viel es mir auf.Ist nicht soviel Zeit dieses " wünsche guten Morgen" auszuschreiben ?Wenn nicht sollte man es doch besser ganz fehlen lassen.Ich habe meine deutsche Sprache und pflege diese auch !Ferner behersche ich auch plattdeutsch wobei da viele Wörter kürzer sind wie Wugomo ,z.b. Moin !Und für die jüngere Generation zum allgemeinen verstehen Moin wird den ganzen Tag gesagt und heißt fast alles wie "Guten Morgen,guten Tag,guten Abend 😇😷🤔😏

  • Gefällt mir 4
Link zum Beitrag
Geschrieben

Leider kann ich deinem Gedankengang nicht folgen, was genau meinst du?

Link zum Beitrag
Geschrieben

Was für eine OP meinst du denn genau.
Das gibt es ja nun doch sehr große Unterschiede.
Nach meiner Total OP habe ich zb keine Therapie gebraucht. Ich hätte auch nicht gewusst wozu??
Nach so vielen Jahren endlich ohne Schmerzen leben zu können.. Konnte ich auch ganz allein sehr gut verarbeiten 😉 😉 😉

  • Gefällt mir 3
Link zum Beitrag
Geschrieben

Meine Fresse ey, wie kann man sich jetzt nur an einer einzigen Abkürzung "Wunderschönen Guten Morgen" hier so hochziehen... 🙄 🤦‍♀️
Sorry zum Thema weiß ich auch nix zu berichten, war und hatte solch Situationen nicht... 🤷‍♀️
Denke mal das du Adäquate Antworten direkt von einem aus der Physiotherapie bekommen könntest...

  • Gefällt mir 5
Link zum Beitrag
Geschrieben

Wugumo!

Nach einer Beschneidung ist die Wundheilung unangenehm. Eine Physiotherpeutin stand leider nicht zu Seite, war aber außer zum Spaß nicht notwendig. Erektionsprobleme gibt es wohl nur, wenn der Kopf nicht mitspielt, das Problem kenne ich nicht.

  • Gefällt mir 3
Link zum Beitrag
Geschrieben

Mahlzeit !!!
Nach einer Totalop.mit Entnahme der Lymphknoten ,gibt es eine lymphdrainage !!
Genau gesagt Physiotherapie (Entstauungstherapie )!!!
Es wird dabei der gesamte Körper massiert !!!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hallo Andrea,

Wenn ein Mann nach einer Beschneidung Erektionprobleme hat, würde ich psychische Probleme nicht ausschließen.

Eher würde ich mir auch vorstellen, dass die Eichel sehr empfindlich ist, weil die bis dahin schützende Vorhaut fehlt und die Eichel jetzt ungeschützt ist.

Eine Frage die ich mir stelle, wir würde eine Psysiotherapie nach einer Beschneidung aussehen?

  • Gefällt mir 2
Link zum Beitrag
Geschrieben

Binn seid Kind beschnitten und muss sagen ich hatte noch nie damit Probleme im Gegenteil. Dadurch das die Eichel nicht geschützt ist von der Vorhaut....ist sie nicht so empfindlich und ich kann nur von mir reden. Es dauert viel länger bis ich komme....

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb unersättlich71:

Binn seid Kind beschnitten und muss sagen ich hatte noch nie damit Probleme im Gegenteil. Dadurch das die Eichel nicht geschützt ist von der Vorhaut....ist sie nicht so empfindlich und ich kann nur von mir reden. Es dauert viel länger bis ich komme....

Ähem, was hat das jetzt mit dem Thema zu tun? Richtig, nichts.

  • Gefällt mir 1
Link zum Beitrag
Geschrieben

Physiotherapie nach einer Beschneidung aha...ich würde mal mein Grundwissen massiv erweitern wann eine Physiotherapie zum Einsatz kommt oder nicht. Das mal vorne weg. Auch dein Satz durch Erfahrung weiß du ,dass man lange errektiobsprobleme hat...ein einmaliger Fall macht da nicht die Regel. Zumal das beschneiden der Vorhaut aber auch absolut nichts anatomisch mit der errektion zu tun hat. Was du erlebt hast ist ein psychisches Problem, oder eine vorgeschoben ausrede weil mann schlicht keine lust hatte. Letzteres mag am Ego kratzen aber das kommt vor. Sobald die wundheilung durch ist ,Fäden gezogen worden sind ,lässt er sich ganz normal benutzen. Gerade nach einer Beschneidung ist eher eine anfängliche übersensibilität zu verzeichnen, die teils auch als unangenehm empfunden wird, aber auch das stellt sich nach maximal 2 Wochen ein, sprich eine errektion stellt sich sehr schnell ein, word aber nicht immer toll empfunden bis der überein weg ist.nach der gewöhnungsühase kann es sich einstellen dass der Mann länger braucht um zu kommen , da er weniger sensibel an der eichel ist und unter Umständen mehr vorlauf benötigt...das wiederum löst bei einigen nen psychischen Knacks aus , vonwegen sexuell nicht mehr leistungsfähig genug.

  • Gefällt mir 3
Link zum Beitrag
Gelöschtes Mitglied
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...