Jump to content

Analplug selbst gießen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Für die Arbeit kannst 5 Stück kaufen wenn nicht mehr. Alleine die Druckkosten

Link zum Beitrag
Geschrieben

Da ich es nicht übermäßig mag, würde es mich nicht stören.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Devil1968:

Da ich es nicht übermäßig mag, würde es mich nicht stören.

Falscher Thread,bitte löschen

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn du einen Resi Drucker hast kannst du dir viel schleifen sparen. Und dann druckst du dir die Gießform direkt.

Link zum Beitrag
Geschrieben

die Dinger gibt es für wenige Euro online, wieso dann diesen Aufwand. Für sondergrössen kann ich es noch verstehen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich würde es nicht machen. Der Preis ist schon gerechtfertigt. Es muss ja auch besonderen Anforderungen gerecht werden.
Stell dir vor, es geht was schief mit deinem Teil?

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab während meiner Reha aus Speckstein ein Dildo geformt... Die Blicke unbezahlbar... Gut der war nicht perfekt aber egalo 

Ich finde du hast einen guten Plan so setz ihn doch einfach in die Tat um

 

bearbeitet von Pastor2710
Link zum Beitrag
Geschrieben

Das ganze erfordert natürlich einiges an Zeit, die man auch anderweitig nutzen könnte , z. B für fröhliches Aufeinandern

Link zum Beitrag
Geschrieben

Na dann ran. Gieße mir auch Skulpturen selbst; allerdings aus Beton und für den Garten!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kann es nachvollziehen, wenn er eine besondere Form haben soll und es den so nicht gibt. Ich mache Toys auch selbst aber aus Glas, das gibt es zwar auch zu kaufen aber eine Glashand z.B. gibt es nicht zu kaufen. Das Glas finde ich schon genial, beim eindringen ist es schön kalt. Leider kann ich dir nicht helfen, was die Silikonart angeht.

Link zum Beitrag
Geschrieben

😂😂😂😂😂😂😂 von 11Antworten, nur dummes Geschwafel. Sorry Leute, wieso seit ihr nicht in der Lage einfach mal nur auf das Thema zu antworten???

Also, ich habe so etwas zwar noch nie gegossen, aber wie ich aus Deinem Text erlese, kannst du, anhand der Bezeichnungen, den Härtegrad ermitteln. Wenn ich da richtig liege, würde ich ein nicht zu weiches Material nehmen, es würde Dir keinen Spaß bringen wenn du dich drauf setzt und es einfach nur wegknickt. Wähle lieber einen Härtegrad im oberen Drittel.

Gruß

Klaus

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Quarztel:

Ich kann es nachvollziehen, wenn er eine besondere Form haben soll und es den so nicht gibt. Ich mache Toys auch selbst aber aus Glas, das gibt es zwar auch zu kaufen aber eine Glashand z.B. gibt es nicht zu kaufen. Das Glas finde ich schon genial, beim eindringen ist es schön kalt. Leider kann ich dir nicht helfen, was die Silikonart angeht.

Glas wäre mir aber entschieden zu heikel für meinen Körper.. 😳🤭😱

Link zum Beitrag
Geschrieben

Jedem sein Hobby. ;) Ich kenne mich damit nicht aus, wünsche dir aber viel Spaß beim "Basteln".

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie wäre es wenn du einen machst mit ausbuchtung innen dann könntest du ihn auch vibrieren lassen .aber ich finde auch er sollte hart sein .sonst kann man sich nicht richtig draufsetzten und es genießen ..entspannt schreiben bei poppen und drauf reiten 😇😉

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 23 Minuten, schrieb Rosenrot73:

Glas wäre mir aber entschieden zu heikel für meinen Körper.. 😳🤭😱

Das hält schon einiges aus, ist ja massiv und nicht dünn. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Finde die Idee schon geil. Was für eine besondere Form schwebt dir denn vor? 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Auf einer CNC Drehbank oder Frästbank aus dem Vollen drehen oder fräsen. Stahlqualität mindestens V4A oder Hochfestes Aluminium aus dem Flugzeugbau..

Oder einen VHS  Kurs buchen, wir töpfern uns einen Analstöpsel, wird bei den Teilnehmern wahre Begeisterungsstürme auslösen.

Ich habe Mal während der Lehre einen leicht überdimensionierten Stahlpimmel geschmiedet, war so um die 50 x 12-14 cm, heisa, hat das für Spass gesorgt, wollte ihn dann noch verchromen lassen, war mir dann aber doch zu teuer.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hab mir ja gedacht, dass einige nur die Überschrift lesen. Aber so viele? 

Bevor ihr Antwortet, lest den Text! 

 

Ich beantworte mal ein paar Fragen. 

Druckkosten, nicht mal eine Rolle Filament?  Villt 20 Euro aller aller höchstens. Eher 10. Das liegt hier aber eh Rollenweise von diversen anderen Projekten rum.

Gussform wird direkt gedruckt, nur investiere ich die Zeit für einen oder mehrere Prototypen gern, damit ich seh wies wirklich aussieht. 50mm Durchmesser schauen im CAD deutlich kleiner aus als in Real. 

 

Die Form wird so, dass der Plug langsam dehnt aber nicht zu lang ist und am Ende nicht wieder schnell an Durchmesser abnimmt. Sprich man wird besser gedehnt, aber er flutscht dann auch leichter raus. Die Übergänge sind alle sehr weich und rund gestaltet, damit nichts plötzlich gedehnt werden muss sondern langsam passiert. Ich hab z.B. einen Plug der schön einzuführen ist, allerdings beim rausnehmen unangenehm ist, weil der Durchmessersprung zu groß ist.

 

Das was ich mir vorstelle hab ich mit Durchmesser ca. 45mm bei keinem Anbieter gefunden und alles was halbwegs in die richtung geht kostet eher  40+ Euro statt 5 wie ihr schreibt. Übrigens würde ich mir die Dinger für 5 Euro nicht mehr reinschreiben, die werden in China billigst hergestellt, aus dem billigsten Material das die irgendwo noch zusammenkratzen konnten. 

 

Ich verstehe nicht was das mit der Notaufnahme zu tun hat? 

 

Klar ist das zeitaufwendig, aber andere sitzen stundenlang vor der Playstation oder der Glotze, ich halt nicht. 

 

Liebe Grüße 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich Antworte mal auf die technische seite.

 

Wenn du dein Modell im Cad fertig hast würde ich dieses mal ausdrucken.

es gibt bereits relativ weiches Filament welches  Gummiartig ist.

Nennt sich TPU  gibt es in verschiedenen shore Graden. ich würde shore 50-55 testen.

Den Härtegrad habe ich jetzt geschätzt  weil ich Gummipuffer in 65 shore hier  habe.

Drucken eher Langsamer  so um 30mm/sekunde.  Layherhöhe würde ich ausprobieren an einem kleinerem Testmodell

Standart ist 0,2mm  im finalen Druck 0,1mm wählen

 

entweder du kannst diesen fertig benutzen testen oder änderst nochmal das Cad  solange bis  es dir  angenehm erscheint.

Lass mal ergebnise hören

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...