Jump to content

Aufdringlich zu fragen?


Julian1234

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Gerade solche Menschen haben den ganzen Tag Unterhaltungen und sind eher genervt...🤷🏽‍♀️
Aber fragen kostet nichts...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hätte mich genauso verhalten wie Du. Es gibt immer mal Menschen, die einem auf Anhieb sympathisch sind, was aber nichts zu bedeuten haben muss. Ihr wart euch einfach sympathisch und sie scheint ihren Job gerne zu machen, was sie ja auch ausstrahlt.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt doch kaum Schlimmeres, als sich irgendwann die Frage zu stellen:
Was wäre gewesen, wenn....?
Also:
Mutig und höflich sein, das sollte bei der/n richtiger/n Dame/n die Türen zum Kaffee trinken und plaudern öffnen 🙂 good luck 🍀

Link zum Beitrag
Geschrieben

Niemals nie, und ich meine wirklich niemals nie eine Chance entgehen lassen. Wenn sie sich denkt was für ein Idiot oder so hat sie eben Pech gehabt und Ende. Ganz einfache Sache.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Also mich (Frau vom Paar) haben schon ab und zu mal Kunden auf so eine Weise angesprochen. Ich empfand das jetzt nie unangenehm oder aufdringlich. Wenn man selbst arbeitet, macht man das ja eher nicht so. Oder eben nur wenn man seinen Kunden evtl schon besser kennt 🤷🏼‍♀️

Warum nicht? Wenn du sie nächstes mal siehst kannst du sie ja nett fragen. Wenn sie nicht mag oder einen Freund/Mann hat, wird sie dir das schon sagen. Ist ja kein Beinbruch (:

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn sich eine Situation ergibt, dann wäre es mir egal ob ich arbeiten, einkaufen oder in einem Lokal bin.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Moin, mehr als „Nein“ sagen hätte sie doch nicht können. Na ja, dann musst Du jetzt regelmäßig zur Blutspende😂 - viel Glück

Link zum Beitrag
Geschrieben

Blöd gelaufen. 😀 hättest lieber fragen können.
Naja, geh regelmäßig an den gleichen Tag dahin. Vielleicht hast du Glück und wirst sie wiedersehen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn ich beim Blutspenden bin, dann machen die Schwestern noch einen Knopf mehr am Kittel auf, und bringen mir einen Espresso.

Link zum Beitrag
Lausitz-Spreewald
Geschrieben

Als aufdringlich würde ich es nennen, wenn die Frage nach einem gemeinsamen Kaffee trinken aus dem nichts heraus kommt, also man (frau) einfach so von der Seite angequatscht wird.

Wenn jedoch beim vorherigen Smalltalk zu erkennen ist, das die Sympathie scheinbar erwidert wird, sieht die Sache schon anders aus.

Allerdings sollte die Sympathie tatsächlich auf Gegenseitigkeit beruhen, also nicht das man sich das nur einbildet, das die Frau einen ebenfalls geil findet.

Link zum Beitrag
Geschrieben

...da hättest du doch SOFORT die Blutsgeschwisterschaft anbieten müssen....

Link zum Beitrag
Geschrieben

Erst mal danke für das Spenden ❤ wenn man bedenkt wie knapp die Konserven sind 👍..
Ich bin diesbezüglich auch sehr konsequent, ich würde mich auch nicht mit einem Patienten treffen..wenn ich ihn zu einem späteren Zeitpunkt treffen würde durch Zufall und es würde sich ein Angenehmes Gespräch entwickeln, könnte man zumindest erst mal einen Kaffee trinken gehen. Doch während des Dienstes fände ich es unpassend, ich würde keinen Patienten ansprechen.

Link zum Beitrag
Leidenschaftliche
Geschrieben

Ich habe ein ähnliches Problem: finde den Marktleiter "meines" Supermarktes toll. Fakt ist: wenn Leute auf der Arbeit sind, dürfen sie keinem Patienten/Kunden Avancen machen. Das wäre unseriös und würde an "Belästigung" grenzen. Es MUSS also der Patient/Kunde den ersten Schritt machen. Allen Männern sage ich: fragt höflich, ob die Dame einen Kaffee trinken möchte, gebt ihr Eure Nummer oder E-Mail und dann schnell weg. Einen Versuch ist es wert. Mehr als Nein sagen / sich nicht melden, kann sie nicht. Wenn ihr es nicht versucht, passiert nichts. Traut Euch!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Sie war na nicht eine total Fremde auf der Straße, sondern saß neben dir, ebenfalls mit einer Nadel im Arm und ihr hattet was smalltalk. Ich hätte Sie direkt gefragt. Wenn sie nein gesagt hätte, wäre es auch okay gewesen, aber so muss man sich im nachhinein nicht darüber ärgern, das man Sie nicht gefragt hat.
Dir auch einen guten Rutsch.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Nicht wenige Menschen neigen dazu Freundlichkeit und Interesse in einen Topf zu werfen. Diese Frau hat ihre Arbeit gemacht und wäre da mehr von ihr aus gewesen, hättest du es sicherlich eindeutiger zu spüren bekommen.
Die eigene Wahrnehmung/Wunschvorstellung wird nicht selten beim Objekt der Begierde ähnlich vermutet.
Aber vielleicht täusche ich mich ja auch und Sie war nur schüchtern. 😉

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 19 Minuten , schrieb PeterHH1961:

Moin, mehr als „Nein“ sagen hätte sie doch nicht können. Na ja, dann musst Du jetzt regelmäßig zur Blutspende😂 - viel Glück

Das ist eine gute Idee 😁 muss mal direkt die Seite vom DRK stalken 😂
.
Spass bei Seite... Ich muss mich zur Spende zwingen. Nadeln machen mich auch nach meiner 23ten Spende noch fertig. Kann immer noch nicht hinsehen ^^

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb Liebhaber62:

Träu mal weiter so ein Bullshit!!

Warst dabei? Kaum, wie kommt man auf so eine Behauptung? Eifersüchtig?

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...