Jump to content

Warum nennt man es blasen?


krafter

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Manche Männer haben dadurch vermutlich das Bäuchlein bekommen 😂😂😂😂

Geschrieben

1.
Das Wort "Blasen" (lat. fellatio) geht zurück auf die indogermanische Wurzel "bhel" und die bedeutet "zum Schwellen bringen". Also wenn man bläst, dann bringt man was zum Schwellen.

2.
Es kommt aus dem amerikanischen, um 1940 herum. Dort heißt es blowing (someone) off,
von blowoff = Höhepunkt/Knalleffekt

3.
Eine letzte Quelle ist der Ursprung aus dem "below-job".
Zur damaligen Zeit liebte man Umschreibungen, man war zu prüde bzw. die Gesellschaft erlaubte es nicht, "es" beim Namen zu nennen.
Heute versteht man es in Amerika auch als ein Synonym dafür, eine (nichtsexuelle) Arbeit zu verrichten, bei der kaum Anstrengung und Vorbildung nötig ist, eben etwas einfaches, was man eben so nebenbei machen kann. Schnelles Geld.

Geschrieben

Warum sagen so viele "miteinander schlafen", man schläft doch gar nicht 🤷🏽‍♂️🙄

Geschrieben

Keine Ahnung warum, aber wichtig ist die Info ja nur für totale Anfänger... 😜

Geschrieben

Waren Dir die Erklärungen in den 2584 anderen Threads dazu nicht ausreichend?

Geschrieben

Es wird gelutscht wie ein wassereis😅

Geschrieben

Ist doch egal.. Wie es genannt wird
Auf italienisch heißt sugare.. Also saugen.. 😂.. Jetzt mach was draus.

Geschrieben

Weil Männer von neuen Schuhen blasen bekommen und Frauen von blasen neue Schuhe 😁

Geschrieben

wenns keinen begriff dafür gibt, dann abschaffen diese praxis 🤣

Geschrieben
Vor 13 Minuten , schrieb NRWTimo78:

1.
Das Wort "Blasen" (lat. fellatio) geht zurück auf die indogermanische Wurzel "bhel" und die bedeutet "zum Schwellen bringen". Also wenn man bläst, dann bringt man was zum Schwellen.

2.
Es kommt aus dem amerikanischen, um 1940 herum. Dort heißt es blowing (someone) off,
von blowoff = Höhepunkt/Knalleffekt

3.
Eine letzte Quelle ist der Ursprung aus dem "below-job".
Zur damaligen Zeit liebte man Umschreibungen, man war zu prüde bzw. die Gesellschaft erlaubte es nicht, "es" beim Namen zu nennen.
Heute versteht man es in Amerika auch als ein Synonym dafür, eine (nichtsexuelle) Arbeit zu verrichten, bei der kaum Anstrengung und Vorbildung nötig ist, eben etwas einfaches, was man eben so nebenbei machen kann. Schnelles Geld.

Ich hätte nicht erwartet hier viel Interessantes zu finden. Respekt! Das wusste ich so nicht

Geschrieben

Komplett überfordert..keinen Plan..ah google fragen !!! Ich schau mal direkt nach ..

Geschrieben

Warum nennt man es "Sex" obwohl ihn hier niemand hat... 🤷‍♀️

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Lovleylove:

Komplett überfordert..keinen Plan..ah google fragen !!! Ich schau mal direkt nach ..

Google weiß alles und noch viel mehr 

Geschrieben (bearbeitet)

Ich sage immer beim Blasen ..

Wenn die Frau nur Pustet ......

 So jetzt ist er Kalt genug ....Du kannst ihn nun in den Mund nehmen ....upps

bearbeitet von deep-secret
Geschrieben

in der Tat eine interessante Frage !................die ich auch durch das Studium div. Internetseiten wie Wikipedia nicht beantworten kann..............fest steht : es ist ein umgangssprachliches Wort und wurde wohl vom englischen "blowjob" abgeleitet.......bei meinen direkten Nachbarn - den Niederländern - heisst der Ausdruck für Fellatio aber wieder ganz anders und bietet eine sehr bildliche Darstellung : PIJPEN, also eine sprachliche Nähe zum Rohr.................

Geschrieben

Zuviele Begriffe...einen gefunden..hat auch was mit dem Begriff auf der Trompete spielen zu tun..erst In die Hand nehmen dann auf der Trompete spielen..der Begriff Blasen hat sich einfach aus dem amerikanischen Blowjob entwickelt..ohne wirklich eine richtige Bedeutung hier zu haben..wichtig ist doch nur das ein jeder weiß was damit gemeint ist.

Geschrieben
Vor 19 Minuten , schrieb Wolke10:

Weil Männer von neuen Schuhen blasen bekommen und Frauen von blasen neue Schuhe 😁

Sehr geil, Dankeschön 🤣

Geschrieben

Ehrlich gesagt hab ich noch nie "blasen" gesagt... Bei mir heißt das "lutsch mir meinen Schwanz"

×
×
  • Neu erstellen...