Jump to content

Altersunterschied von 20 - 30 Jahren, auch bei Lesben, bi, oder gay, und wie man sein Partne(rin)findet


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,-ich wollte gerne mal ein Chat eröffnen, zum Altersunterschied ,-wo der Altersunterschied höher ist bei der Partnervorliebe , Partnerschaft , und zwar zwischen 15 bis 30 Jahre im Unterschied. Und dies auch bei , für die Lesben, Schwule oder Bisexuelle. Und wie ihr beim Finden vorgeht, es erlebt.

Jeder hat so seine Vorlieben,-der Eine mag Dicker obwohl Er schlanker ist, oder der Nächste begehrt Schlank. Und der Nächste hat besondere Fetische.-Und somit gibs Menschen die ach auf größere Altersunterschiede stehen,- aus welch einem Grud auch immer. Und dem Anderen fallen zufällig eher Altersunterschiede immer in die Hände.-

In meinem Bekannten,Freundeskreis gibt es viele Pärchen mit hohem Altersunterschied , bis zu 28 Jahre Unterschied.-Da heiraten Pärchen wo eine Person 53 J. mit einer die 31 J. ist Oder mit 18 Jahren Unterschied. Selbst bei Lesben hab ich es erlebt, oder bei Bisexuellen, sowie Schwule.- Ich unterhalte mich auch oft mit solchen Pärchen,- und Jeder nennt mir da andere Beweggründe weshalb das Alter so unterschiedlich ist, und ich wollte wissen wie einfach es war Jemanden zu finden.- Viele sagen mir das es nicht so einfach war. Und ich erlebe es ähnlich,- da in meiner ländlichen Region es wenig Lakalitäten gibt wo Menschen gut tolerant mit größerem Altersunterschied zusammen finden können, und auch kaum Foren, Plattformen die damit sehr tolerant vermittelnd selbstverständlich mit umgehen. - Wäre schön wenn sich hier auch Pärchen melden,- die ihr Erleben beim Finden berichten. Oder auch jetzt im Alltag übers Zusammenleben. - Denn ich weiß von einigen Pärchen die erfolgreich über 6-8 Jahre schon zusammen leben.

Geschrieben

Was hat der Altersunterschied mit der sexuellen Ausrichtung zu tun? 

Meine Partner waren  3-5 Jahre älter bzw jünger. Nach oben ist die Grenze enger als nach unten. 

Geschrieben

Ich persönlich mag ältere Damen. Liegt hauptsächlich daran das ich es mag wenn Frau weiß was Sie will.... als ich 18 Jahre alt war hatte ich mal was mit einer ca 50 jährigen Dame und das fand ich einfach klasse weil Sie sich das genommen was Sie wollte .

Geschrieben

..das Alter ist für mich persönlich überhaupt nicht wichtig.. wenn andere Dinge passen..

Geschrieben

Ich hatte ab ca 20 Jahren nur ältere Frauen sogar bis zu 20 Jahre Unterschied die längste ging 8 Jahre und die Frau war 15 Jahre älter. War es schwer sie zu finden nein genauso wie als wen sie jünger gewesen wäre.

Geschrieben

Wenn Du bereits für Dich selbst die Antwort hast, warum erstellst Du dann noch einen Thread? Du kennst Paare, die seit einiger Zeit zusammen sind, was soll dann der Thread?
Außerderm gibt es solche und solche. Wenn man sich auf einer Augenhöhe befindet ist es doch für beide Parteien optimal. Es gibt keine Garantie, für nichts im Leben.

Geschrieben

Ist der Altersunterschied für dich wichtig? Für mich nicht, wenn es passt, passt es! Bei mir war der Partner 21 Jahre jünger.... na und?

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Veni:

Wenn Du bereits für Dich selbst die Antwort hast, warum erstellst Du dann noch einen Thread? Du kennst Paare, die seit einiger Zeit zusammen sind, was soll dann der Thread?
Außerderm gibt es solche und solche. Wenn man sich auf einer Augenhöhe befindet ist es doch für beide Parteien optimal. Es gibt keine Garantie, für nichts im Leben.

weil ich über meiner Region hinaus wissen möchte wie es andere Leute in anderen Regionen ergeht.- Da ich denke das in der Großstadt die TOLLERANZ für jegliche Beziehungsform größer ist.- Oder das es auch mehren andere ländliche Regionen gibt in Deutschland ,- und wie es da so läuft,oder nicht.-Denn ich habe auch negative Äußerungen bezüglich Netzkontakte für solche Orientierung bekommen. Sowie das mein Bekanntenkreis vielleichtt "voreingenommen"zu mir,- es mir zu liebe vielleicht positiv rüber bringt.- - Man soll immer über sein Tellerrand schauen um eine gesunde Erkenntniss zu einer Thematik zu bekommen.

Geschrieben

Sehe da überhaupt keine Probleme als ich 16 war habe ich damals mit einer 35 jährigen geflickt. Habe es oft mit älteren getrieben früher. War immer weil weil man es schön ohne Gummi genießen konnte.

Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Frosch-Soest:

weil ich über meiner Region hinaus wissen möchte wie es andere Leute in anderen Regionen ergeht.- Da ich denke das in der Großstadt die TOLLERANZ für jegliche Beziehungsform größer ist.- Oder das es auch mehren andere ländliche Regionen gibt in Deutschland ,- und wie es da so läuft,oder nicht.-Denn ich habe auch negative Äußerungen bezüglich Netzkontakte für solche Orientierung bekommen. Sowie das mein Bekanntenkreis vielleichtt "voreingenommen"zu mir,- es mir zu liebe vielleicht positiv rüber bringt.- - Man soll immer über sein Tellerrand schauen um eine gesunde Erkenntniss zu einer Thematik zu bekommen.

Sowas habe ich ja noch nie gehört🤦‍♀️. Das ist doch nicht ortsabhängig. Auf einem Dorf kann es genauso tolerant zugehen, wie auch in einer Stadt.

Hallo, aufwachen, die Steinzeit ist vorbei. Wir befinden uns im 21. Jahrhundert.

Der Himmel ist uns überall gleich nahe👍🏻😉.

Gelöschtes Mitglied
Geschrieben

Altersunterschied ist doch völlig egal wenn der Rest passt dann ist das okay. Selbst ich habe sex gern mit älteren, eine ist sogar 25 jahre älter na und. Eine jüngere Frau kommt mir nur mit besonderen Qualitäten ins Bett.

Geschrieben

Zu groß sollte der Unterschied nicht sein..

Generell würde ich sagen das die Partner Suche allgemein immer schwieriger wird, zumindest wenn man mehr möchte als ONs..

Geschrieben

Du tust als wäre das was völlig ungewöhnliches, gibt es doch aber relativ häufig. Man begegnet sich und es funkt oder nicht. Die meisten suchen vermutlich nicht mal explizit, sondern gehen einfach offen durchs Leben.

Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Chichibella:

Meine Partner sind immer älter. Der größte Unterschied war 18 Jahre. Grund? Mir sind die Herren in meinem Alter meist geistig nicht reif genug, sodass mich ältere stärker anziehen.
Mit dem Finden gibt's die gleichen Probleme, wie sonst auch, das Alter macht es nicht schwieriger für mich.

so gehts mir auch.. wobei mein größter Altersunterschied 45 Jahre war.. da war ich aber noch sehr jung...

so langsam werden gleichaltrigen interessamt

Geschrieben

Meine kurze Meinung. 15 Jahre Unterschied wären für mich die Grenze. Ohne die Person zu kennen, einfach wenn man mich fragen würde. Trotzdem kann der Mensch passen, auch wenn er noch âltet ist.

Mein ältester Mann in einer Beziehung war 15 Jahre älter. Mein Mann jetzt 12 Jahre. Ich hätte Sex mit einem Mann, über längere Zeit, da waren es fast 30 Jahre Unterschied. Das war aber nur Sex, eine Beziehung hätte ich mir nicht vorstellen können. A: weil er äußerlich nicht zu mir passte, ( oder ich zu ihm) und B: Er war mir sonst zu langweilig. Wir hatten keine gemeinsamen Themen. Sicher, ich hätte viel lernen können, aber einen Lehrer hätte ich nicht zu Hause haben wollen. Ich mache viel Sport. Dazu brauche ich einen aktiven Mann. Es gibt aktive ältere Mânner, der Rest müsste auch passen, ich brauche keinen Trainer.

Sex ja, Beziehung eher Nein

Geschrieben

zu großer altersunterschied kann ich mir nicht vorstellen ... wobei das alter für mich eher zweitrangig ist.
die letzte affäre war 10 jahre jünger.

Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Veni:

Sowas habe ich ja noch nie gehört🤦‍♀️. Das ist doch nicht ortsabhängig. Auf einem Dorf kann es genauso tolerant zugehen, wie auch in einer Stadt.

Hallo, aufwachen, die Steinzeit ist vorbei. Wir befinden uns im 21. Jahrhundert.

Der Himmel ist uns überall gleich nahe👍🏻😉.

ich wünsch mir das es ÜBERALL GLEICH zu geht ,- und das Du recht hast ,- ich oft zufällig an Falsche geraten bin.-Und mir deshalb meine Bekannten positiv zu reden wollten.In normalen Freundschaften habe ich Gutes erlebt für mich ,- doch was Partnerschaften oder Quckies angeht ein Unding an Desaster - so sagten mir meine "älteren "Freunde auch. Generell jetzt mal unabhängig von der Thematik erlebe ich oft das Großstadtmenschen nochmal anders Denken,Erleben ,- und ich mir davon ein Imput zum Positivenm erhoffe.

Geschrieben

Moin, ich glaube man muss etwas unterscheiden, geht es „nur“ um Sex, da spielt der Altersunterschied eher keine Rolle, bei einer Beziehung wirkt sich dann doch die unterschiedliche Lebenserfahrung aus. Eine Beziehung mit einer Frau die z.B. 25 Jahre jünger wäre als ich (59), da fehlt mir die Phantasie😊. Aber wenn es passt, dann passt es und dann sollten die beiden es auch leben - egal was die Umwelt sagt.

Geschrieben

Die Frage finde ich persönlich aus sexueller Sicht sehr interessant. Ebenso die Antworten. 

Ich persönlich mit meinen jungen 27 Jahren fühle mich von älteren Frauen (bis 30 Jahre maximal Älter als ich) sehr angezogen. Aber das rein sexuell betrachtet. Junge Mädchen/Frauen sind meistens ziemlich schwammig und kompliziert, da sie unsicher sind und nicht wissen was sie wollen. Das geht mir nicht ab. Erfahrung, Wissen und gezielte Begierde sind dagegen extremst attraktiv und sexy. Wenn eine Frau weiß was sie will und es sich auch nimmt ohne dabei schüchtern oder unsicher zu wirken, dann fängt der Spaß erst richtig an finde ich. 

 

In Bezug auf eine Beziehung sehe ich es ähnlich. Betonung liegt hierbei auf "Ähnlich"  

In einer Beziehung mit älteren Partnern, egal ob W oder M, ist es meines Erachtens nach FAST immer besser wenn der Partner älter ist. (Ausnahmen bestätigen die Regel...)

Jedoch sollte da der Altersunterschied auch nicht zu hoch sein. Je nach Gemeinsamer Wellenlänge und geistigem gegenseitigem Verständnis, sollten nicht mehr als 20 Jahre dazwischen sein. Das ist jetzt mal grob übern Daumen meine eigene Einschätzung. Auch da gibt's passendere Ausnahmen. Mit einer 45 Jahrigen Frau (in meinem Beispiel) Sex haben, JA auf jeden Fall! Aber eine 45 Jährige Frau als Lebensgefährtin haben auf lange Zeit.....naaaahhh ich glaube da ist der Unterschied auf lange Sicht einfach zu krass. Aber wie sagt man so schön....Liebe kann durchaus ALLES möglich machen 

Geschrieben

es ist schön - interessant was ich hier so lese.- Es geht dahin was ich in mein Freundeskreis erlebe, an Meinungen höre.- Und ich dachte es käm hier etwas anders ,- da ich halt übern Tellerrand schauen wollte. Ich finde auch das ein Mensch - Wesen nicht von einer Zahl -Alter auszumachen ist. Denn es gibt auch viele Menschen die mit 40 Jahren als Wesen unbeholfen sind ,- das ist kein Vorwurf.- Und es Menschen gibt , die erst mit 50 Jahren ihr sexuelles Glück - und somit sich finden. Und es ist richtig ,- auch der Sex allein sollte es nicht nur sein - sondern man sollte sich gern zusammen anfassen wollen, die Nähe suchen, oder auch gemeinsame Intressen für Aktivitäten im Alltag haben. Ich selbst bin in Vielem tollerant geworden ,- und habe meine "kleinlichkeiten"seit Jahren schon abgelegt im Bezug auf Partnerschaften.

Geschrieben

Bei alldem was der TE beschrieben hat, stellt sich mir eine Frage, haben die Beteiligten gezielt nach Personen im entsprechenden Alter gesucht oder haben sie einfach nur einen Partner gesucht und der Altersunterschied hat sie nicht gestört? Es macht für mich nämlich einen riesigen Unterschied.

Ich habe einen Freund, der tauscht alle paar Jahre seine Freundin aus, weil ihm die bisherige offenbar zu alt geworden ist. Der ist halt so ein Womanizer und hat generell keine Probleme jemanden kennen zu lernen, der hat aber womöglich  andere, nämlich sich an einen Menschen binden zu wollen, Verantwortung übernehmen zu wollen, aber noch schafft er es, die Damen unter 30 für sich begeistern zu können, der sucht also gezielt junge Damen und findet sie, aber so lange es für ihn selbst okay ist, dann ist es halt so.

Einen passenden Partner zu finden, hat nichts mit dem Alter und auch nichts mit der sexuellen Ausrichtung zu tun, sondern mit sich selbst, so sehe ich das zumindest. Da ist es auch völlig egal, ob man auf dem Dorf wohnt, da kennt man nur jeden, im Gegenteil, da ist doch der Zusammenhalt oft noch viel größer als in der Stadt.

 

 

Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb sveni1971:

Bei alldem was der TE beschrieben hat, stellt sich mir eine Frage, haben die Beteiligten gezielt nach Personen im entsprechenden Alter gesucht oder haben sie einfach nur einen Partner gesucht und der Altersunterschied hat sie nicht gestört? Es macht für mich nämlich einen riesigen Unterschied.

Ich habe einen Freund, der tauscht alle paar Jahre seine Freundin aus, weil ihm die bisherige offenbar zu alt geworden ist. Der ist halt so ein Womanizer und hat generell keine Probleme jemanden kennen zu lernen, der hat aber womöglich  andere, nämlich sich an einen Menschen binden zu wollen, Verantwortung übernehmen zu wollen, aber noch schafft er es, die Damen unter 30 für sich begeistern zu können, der sucht also gezielt junge Damen und findet sie, aber so lange es für ihn selbst okay ist, dann ist es halt so.

Einen passenden Partner zu finden, hat nichts mit dem Alter und auch nichts mit der sexuellen Ausrichtung zu tun, sondern mit sich selbst, so sehe ich das zumindest. Da ist es auch völlig egal, ob man auf dem Dorf wohnt, da kennt man nur jeden, im Gegenteil, da ist doch der Zusammenhalt oft noch viel größer als in der Stadt.

Finde ich als gute Sichtweise die Du hast.- Denn wie gesagt ein Teil mein Freundeskreis ist anfang mitte 20 Jahre,- wir haben uns vor etwa 8 bis 10 Jahren kennen gelernt.-Mit einigen hatte ich tolle Urlaube, oder lustige Sauerein gemacht. Und wir "altern" nun GEMEINSAM MITEINANDER.- Da ich es auch so ähnlich sehe das es aufs Wesen an kommt.- So "sollte"es auch in Partnerschaften sein ,- es sei denn das sich eine Person enorm vom Wesen ändert,- dies gibt es ja auch in "gängige"Partnerschaften mit gleichem Altersunterschied. Ich habe übiegends enge Bekanntschaften die ich seit über 20 Jahren pflege,-oder wir uns gemeinsam.

 

 

×
×
  • Neu erstellen...