Jump to content
marcoup1978

Sexmangel als Ursprung für neue Fantasien?

Empfohlener Beitrag

Moonbreaker
Geschrieben

Bitte melde dich doch mal 🌹😘

submissive_helena
Geschrieben

Bei mir ist es auch eher so, dass meine Fantasie ausgeprägter ist, wenn ich einen Partner habe. Nach dem Motto "Wir könnten ja mal das und das ausprobieren".

  • Gefällt mir 1
Maria2466
Geschrieben

Maybe

  • Gefällt mir 1
mariaFundtop
Geschrieben

Wenn der Rest passt und eine Trennung trotzdem nicht in Frage kommt ...such dir eben jemanden der deine Fantasie mit dir auslebt. ..
Schau das du das verantwortlich machst....also Safe ..in jeder Hinsicht

  • Gefällt mir 4
wuppertaler1971
Geschrieben

Wenn Gespräche untereinander nichts mehr bringen, würde ich einen Paartherapeuten hinzuziehen

  • Gefällt mir 2
zundm121213
Geschrieben

Wenn Einseitigkeit besteht und keine Änderungen gewünscht werden so sollte eine Trennung vollzogen werden, weil's dann nur ein Zeitfaktor ist das einer das Bedürfnis woanders stillt....

  • Gefällt mir 2
marcoup1978
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb mariaFundtop:

Wenn der Rest passt und eine Trennung trotzdem nicht in Frage kommt ...such dir eben jemanden der deine Fantasie mit dir auslebt. ..
Schau das du das verantwortlich machst....also Safe ..in jeder Hinsicht

Ich glaube dann werden sich wohl ganz schnell andere Baustellen auftun die noch schlimmer sind oder 🤔

  • Gefällt mir 1
cellerbie
Geschrieben

Wenn keinerlei gemeinsamen Phantasien mehr da sind .ist der Rest auch schon lange weg 🤷das ist ein Verfall auf Zeit

  • Gefällt mir 2
MolliPassion80
Geschrieben

Wenn es sexuell nicht passt, dann geh.gut kochen und putzen können andere auch, die mehr Libido haben.
Ich glaube durch den Mangel steigert Mann sich bissel rein, in seine Fantasien.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Mit meiner früheren Frau lief in den letzten Jahren auch nicht viel. Ich habe mich vergeblich bemüht, dass sie mit dem Frauenarzt darüber spricht. Natürlich gab es bei mir Frust, aber es gibt ja in einer Beziehung mehr als nur Sex. Da half nur Fantasie, Kopfkino und Handarbeit. Auch wenn es kein echter Ersatz ist, ich könnte meiner Fantasie freien Lauf lassen.

  • Gefällt mir 2
Marley89
Geschrieben

Ich glaube das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Der eine ist sexuell einfach etwas aktiver als der andere. Sowas kann sich mit den Jahren auch wieder ändern.

Wenn ihr schon miteinander gesprochen habt und das nie zu etwas geführt hat, kann ich dir noch einen Tipp geben.

Schreibt Briefe

Das hört sich vllt etwas merkwürdig an aber es gibt Menschen, die tun sich unheimlich schwer bei manchen Themen offen zu sprechen. Schreibe so gut und so ausführlich du kannst und bitte um eine Antwort, ich sag mal, in den nächsten 2 Wochen oder so.

 

  • Gefällt mir 4
Kerze38
Geschrieben

Bist Du Dir sicher, dass Du nicht bloß alles poppen willst was so kommt und dafür eine Entschuldigung brauchst?

  • Gefällt mir 3
marcoup1978
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb Kerze38:

Bist Du Dir sicher, dass Du nicht bloß alles poppen willst was so kommt und dafür eine Entschuldigung brauchst?

Sind schon sehr schwere Vorwürfe aus einem Nichtwissen heraus... Aber auch diese Vorwürfe bringen ein gewisses Bild vom Verfasser dieser hervor. Ich vermute mal du bist nicht die hellste Kerze 😉

bearbeitet von marcoup1978
  • Gefällt mir 5
nylonliebhaber60
Geschrieben

Sehe ich nicht so.

  • Gefällt mir 1
SteffifürPeter
Geschrieben

ich hab leider ins klo gegriffen und bin teil so eines paares. meine lösung:;-)andere männer. kriegt frau viel input (nicht nur gegenständlich). ich denke, das hat mich alles weiter gebracht, auch im kopf.

  • Gefällt mir 3
Appassionata
Geschrieben

Vorweg :Das was Du hier beschreibst ist von meiner eigenen Welt sehr weit entfernt und war auch nie mein Thema in Beziehungen. Sex entwickelt sich im laufe einer Beziehungen und um die LIEBE immer wieder bewusst Nahrung zu geben - darf man seinen Lieblingsmenschen niemals aus den Augen verlieren.

Mir persönlich sind schon einige Menschen ( Frauen) im Leben begegnet die der eingenen Sexualität einfach nicht sehr viel Bedeutung beimessen.
Es gibt einfach Menschen die passen in ihrer Sexualität einfach nicht zusammen und ich bin davon überzeugt dass da REDEN nicht viel hilft.

  • Gefällt mir 5
landkarl
Geschrieben

Ich habe auch so eine Frau, die keinen Sex braucht. Alles reden und anmachen bringt nix seit 20 Jahren. Haste einfach Pech. Muss Mann eben ausweichen.

  • Gefällt mir 1
Vicky-
Geschrieben

War es immer schon so?
Welche Fantasien hast du?
Wie ist das Miteinander im Alltag?
Setzt du sie mit dem Wunsch DEINE Fantasien auszuleben unter Druck?

  • Gefällt mir 3
paarflorenz
Geschrieben

Du stellst „immer wieder fest“...aha.... und „es gibt Menschen mit sexuellen Fantasien und welche ohne“....ahso....
War das jetzt eine Selbsterkenntnis, die Du mit Deiner Partnerin auszutauschen nicht bereit und deshalb heimlich hier angemeldet bist?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Stimme ich zu. Und für die Schlauberger unter uns: doch, wir haben geredet. Und reden ständig.

  • Gefällt mir 2
Kerze38
Geschrieben
vor 29 Minuten, schrieb marcoup1978:

Sind schon sehr schwere Vorwürfe aus einem Nichtwissen heraus... Aber auch diese Vorwürfe bringen ein gewisses Bild vom Verfasser dieser hervor. Ich vermute mal du bist nicht die hellste Kerze 😉

Du bellst zu laut.  Außerdem bin ich doch schon auf LED umgestellt, sozusagen künstliche Intelligenz.

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...