Jump to content

Cock-Cage, wer hat Erfahrungen und kann berichten?


VielStecktInUns

Empfohlener Beitrag

VielStecktInUns
Geschrieben

Hallo zusammen,

wer hat (m, w, p) hat Erfahrungen damit: 

sht-mcg001blk-kw0462017_1.jpg?quality=80

... Erfahrungen mit Cock-Cages, Keuschheits-Käfigen? Worauf muss man als aktiver Träger achten? (richtige Größe, usw.) praktische Erfahrungen? Spielarten?

Liebe Grüße, Nina und Daniel 

 

Geschrieben

Zum Anfang nicht zu klein wählen, aber ist ein sehr geiles Gefühl. 😊

VielStecktInUns
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Ich-Tom:

Zum Anfang nicht zu klein wählen, aber ist ein sehr geiles Gefühl. 😊

Was wäre denn "zu klein"? ...im Verhältniss zum errigierten Schwanz?

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb VielStecktInUns:

Was wäre denn "zu klein"? ...im Verhältniss zum errigierten Schwanz?

Nein nicht zum errigierten Schwanz, im schlaffen Zustand etwas kleiner also schlaff 6 bis 8 cm sollte der Käfig 4 bis6 cm sein. Da wird es gleich schön eng 😊

Geschrieben

..ein Spielzeg...ein Kopfkinobeschleunuger.....

Geschrieben
vor 57 Minuten, schrieb VielStecktInUns:

praktische Erfahrungen? Spielarten?

siehe auch:

Das muß man ja nicht alles nochmal neu schreiben, ich denke, einmal reicht.

Geschrieben

Kann sehr geil sein,wenn Mann devote ist ..

Fetisch-devot
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb VielStecktInUns:

Erfahrungen mit Cock-Cages, Keuschheits-Käfigen? Worauf muss man als aktiver Träger achten? (richtige Größe, usw.) praktische Erfahrungen? Spielarten?

Liebe Grüße, Nina und Daniel 

 

Guten Tag :)

Meine persönlichen Erfahrungen mit einem Peniskäfig kann ich als durchaus positiv beschreiben. Sowohl als Mittel der Disziplinierung im Rahmen der Orgsamuskontrolle als auch als physische Erweiterung gewisser Spielarten hat dieses Accessoire mir bis jetzt Spaß gemacht :D

Als Träger sollte man auf mehrere Faktoren achten:

Was ist der abgestrebte Verwendungszweck?

Damit einher geht die intendierte Tragedauer sowie das passende Material (Silikon, Plastik, Stahl) was je nach gewünschtem Einsatz variieren kann.

Ebenso die Passform. Soll es etwas "von der Stange" sein, soll es eher preiswert oder kostspieliger sein?

Oder investiert man direkt in eine eher teure Maßanfertigung?

Auch wichtig ist die Frage nach der Verwahrung der Schlüssel und eines "Notfallschlüssels", oder verwendet man einfach Einwegschlösser aus Plastik, die durchnummeriert sind und dem Verschließenden so Kontrolle gewähren?

 

Soviel zu meinen Gedanken, weitere Fragen beantworte ich gegebenenfalls gerne ;)

Geschrieben

Ergänzung

 

Dies hier ist übigens mein Schatz, der iss richtig gut zu mir:

 

https://www.i-dex.de/bilder/EDD-LOVE-TOYS(R)/EDD-LOVE-TOYS(R)-EDD-Joy-Jammer-klein-oder-lang-Edelstahl-Peniskaefig-mit-oder-ohne-Dilator-(Klein,-Durchmesser-Ring.-45-mit-Dilator)-1662434069.jpg

Geschrieben (bearbeitet)

Zu meinem Model, ergänzend, da ich heut beim Reinigen das Theater hatte:

Das Metallstück am Ende des Schlauchs unbedingt entfernen! Meins steckte heut in der Harnröhre, hatte sich gelöst. Habs zum Glück raus gekriegt. Ohne den Plünnen fühlts sich auch noch schöner an. Man muß nur die Außenkante schön abrunden und polieren.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Eine sehr geile Spielart. Ich hab einen aus Stahl der durch sein Gewicht ein jede Sekunde daran erinnert das man ihn trägt. Jede Erregung wird sofort unterdrückt was ein immer geiler werden lässt. Nach ein paar Tagen würde ich fast alles tun für die Schlüssel Herrin damit er nur mal kurz raus darf. 

  • 3 Wochen später...
Geschrieben

ich bin verheiratet und habe eine herrin, in meiner nähe wohnen. es ist mehr eine online beziehung, da wir uns nur selten treffen. es soll nicht auffallen. zu unseren spielarten gehört auch der peniskäfig aus stahl..  auf befehl  verschließe ich mich und bringe ihr den schlüssel.da sie sehr rücksichtsvoll ist,weiß ich, dass ich mir den schlüsselabends wieder abholen darf... 

es ist ein geiles gefühl, den schlüssel zu übergeben...  

×
×
  • Neu erstellen...