Jump to content
Nick-5127

Nadeln stechen, wer hat Erfahrungen?

Empfohlener Beitrag

Nick-5127
Geschrieben

Ich mache das jetzt seit ca einem Jahr bin auch schon so weit das ich mir Nadeln in die Hoden steche hat einer vielleicht Erfahrungen oder ist schon weiter als ich?

  • Gefällt mir 3
MOD-Sunshine
Geschrieben

Ich bitte darum dieses Thema vernünftig zu diskutieren. Diejenigen die das Thema "doof" oder "bescheuert" finden dürfen kommentarlos weiterziehen. Auch bitte ich darum von irgendwelchen "Witzkommentaren" abzusehen, die den TE oder das Thema ins Lächerliche ziehen. Wir sind hier im Fetisch- und BDSM Bereich, da dürfen und sollen solche Themen diskutiert werden.

  • Gefällt mir 4
jaybear
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Nick-5127:

oder ist schon weiter als ich?

Weiter??? 😳😳😳

  • Gefällt mir 2
john01001
Geschrieben

Na ihr müsst sorgen haben, was soll das sein sich Nadeln irgendwo rein zustechen🤔🙈

Hoppas66
Geschrieben

Na ja ganz ehrlich, von diesem Fetisch, oder Vorliebe habe ich keine Ahnung, aber die Nadeln sollten garantiert sehr dünn und auf alle Fälle steril sein.....bei dieser Sache sollte man sich aber wirklich richtig schlau machen, wie hoch die gesundheitlichen Risiken sind..!

  • Gefällt mir 1
böses_Mädchen781
Geschrieben (bearbeitet)
vor 59 Minuten, schrieb MOD-Sunshine:

Ich bitte darum dieses Thema vernünftig zu diskutieren.

Ich versuche es mal vernünftig.

 

@Nick-5127

Was meinst Du denn mit weiter? Und hast Du denn "Erfahrung"?

Einfach so irgendwo Nadeln reinzustechen kann verhältnismäßig gefährlich, wenn man versehentlich Nerven beschädigt. (Piercing ist auch nicht ungefährlich. Deswegen müssen die Leute sich ja auch damit auskennen)

Es gibt Fälle in denen beim Piercing hinter eine Gesichtshälfte gelähmt ist.

 

Na ja, gut, manchmal muss ja auch der untere Bereich betäubt werden, also sind normale Spritzen wohl nicht allzu gefährlich. Aber ich gehe auch davon aus, dass die Ärzte wissen was sie da tun.

Also selbst wenn ich das hoch erregend finden würde, wäre es mir einfach zu gefährlich. Ich hätte wirklich Sorge da versehentlich was kaputt zu machen und es wäre schon unschön, wenn ich hinterer untenrum kein Gefühl mehr hätte.

bearbeitet von böses_Mädchen781
  • Gefällt mir 2
wirsindseinfachmal
Geschrieben

Mache ich seit Jahren regelmäßig bei meinem Mann. Ich wusste vorher gar nicht, dass ich so eine sadistische Ader habe.

  • Gefällt mir 5
Arteras
Geschrieben (bearbeitet)

Bitte den TE um Klärung seiner Aussage, da viele mit in die Hoden stechen eigentl. den Hodensack meinen und nicht die Hoden, was btw. bei mangelnder Hygiene beides zu Impotenz führen kann.

bearbeitet von Arteras
jedermanstrans
Geschrieben

..das ist kurz vor Selbstverstümmelung....einfach mal in der Szene rumfragen...gibt reichlich , nennen wir es , UNFÄLLE......

paarflorenz
Geschrieben

Wie geht es denn weiter? Auf der anderen Seite wieder rauskommend?

gaymaleTS
Geschrieben

Ich lasse mich lieber von einem erfahrenen Herrn mit Nadeln behandeln.

Pyromania
Geschrieben

Sind das jetzt nur Nadeln oder hängt da noch ne Spritze dran ? 😎

Tunnelschnecke
Geschrieben

Wie kann man sich nur selbst Verstümmeln, Schwachsinn.

Tunnelschnecke
Geschrieben

Wie kann man sich nur selbst Verstümmeln, Schwachsinn.

  • Gefällt mir 2
Rolfi
Geschrieben

Ich mag zwar den leichten Schmerz!
Aber das ist doch ne Nr. zu heftig!

flammi2
Geschrieben

Da deine Intention eher sehr selten ist bleibt dir noch die Option dich auf Fetisch. de anzumelden. Das ist eine Partnerseite von poppen.de und ist genau so aufgebaut und kostenlos wie hier.
Vielleicht kannst du dich da entsprechend austauschen.

wirsindseinfachmal
Geschrieben

Warum sich hier so viele als Moralapostel aufspielen und Dinge die sich selbst nicht erregend finden, als Schwachsinn bezeichnen, bleibt mir ein Rätsel. Wir könnten ja auch sagen, dass die vielen Männer auf dieser Plattform, die es mit Männern treiben sind, für uns Schwachsinn sind. Jedem das seine und gut ist!

  • Gefällt mir 3
Sonnenschatten
Geschrieben

Da bist du auf der Partner Seite besser aufgehoben

EichelXL
Geschrieben

Ich benutze....immer meinen....Elektrotacker ...8mm Klammern ......beim Sex.....Ich Sage euch....ein Genuss !!!!.....und nach dem Sex!!..mache ich noch den Rest Innenausbau fertig.....!!

  • Gefällt mir 2
Gladiole1
Geschrieben

Nadeln in Hoden stechen....???
Soll das sexuell erregend sein? Oder warum macht das jemand freiwillig? 😳

Nilsson
Geschrieben

Aua. Nicht wirklich. Sorry!

Superbeast78
Geschrieben

Ich schwöre auf die Nagelpistole von Bosch👍
Quatsch..lass das. Ist ungesund.

mariaFundtop
Geschrieben

Durchstech bitte nur die Sackhaut und nicht die Keimdrüsen!

  • Gefällt mir 1
Bestbuddy
Geschrieben

Krankenschwestern

moonlight_witch
Geschrieben

Ich muss jetzt mal etwas loswerden: jede/r mag andere Dinge und hat andere Grenzen und das ist auch gut so. Aber wenn ich etwas nicht nachvollziehen kann oder es für mich nicht sexuell erregend ist, ist es nicht gleichbedeutend mit "hat auf dieser Seite nichts zu suchen"!
Maso und Klinikbereich ist auch nicht meins, aber mich stört es einfach, dass jemand gesagt bekommt, er würde mit seiner Vorliebe nicht hierher gehören. Wir sind im Fetisch Bereich!
Ich habe hier schon blutig geschlagene Ärsche gesehen, Frauen die gewürgt wurden (angeblich alles FSK 16), diese Vorlieben sind für mich genauso "speziell" wie Nadeln im Hodensack.
Etwas Toleranz würde hier einigen gut tun.
Ist etwas nicht meine Vorliebe, kann man kundtun, aber sich darüber lächerlich machen, zeigt nur etwas über die Antwortenden, nicht über den TE.
Lieber TE, hoffentlich benutzt du sterile Nadeln/Kanülen, ansonsten: viel Spass weiterhin 😉

  • Gefällt mir 5
×
×
  • Neu erstellen...